Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Black Sails

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • human8
    hat ein Thema erstellt Black Sails

    Black Sails

    Black Sails ist eine neue Piraten Serie, welche vom Sender Starz (Spartacus) bestellt wurde. Schon in zwei Wochen wird die Pilotfolge in den USA ausgestrahlt und die erste Staffel wird 8 Folgen umfassen. Habe nur etwas Angst, weil Michael Bay als Produzent dabei ist und ich nicht unbedingt Fan von ihm bin.
    Auch wenn ich mir das ganze etwas düsterer gewünscht habe, gefällt mir der Trailer doch ganz gut.

    Die Piraten-Serie handelt von Captain Flint (Toby Stephens) und seiner Mannschaft. Sie spielt 20 Jahre vor dem bereits mehrfach verfilmten Romanklassiker "Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevensons: Flint, der brillanteste und am meisten gefürchtetste Piratenkapitän seiner Zeit, nimmt einen neuen Jungen in seiner Mannschaft auf, der auf den Namen John Silver (Lukas Arnold) hört. Um ihr Überleben kämpfend, sorgt sich die Bande auch um das Fortbestehen von New Providence Island, jener Hafenstadt, in der täglich allerlei berüchtigtes Gesindel ankert. Eine kriminelle Hochburg voller Piraten, Prostituierten, Dieben und Glücksrittern. Hier herrscht das Gesetz des Stärkeren. Doch wie lange noch?
    Quelle : Filmstarts.de



    Teaser Trailer
    Black Sails First Trailer - YouTube

    Und hier noch ein Video vom Bau eines Schiffes.
    Black Sails: Building the Behemoth - YouTube

  • HanSolo
    antwortet
    Staffel 4 (komplett)

    401 Das Ende beginnt / XXIX. 6*
    402 Der Aufstand / XXX. 4*
    403 Der König der Piraten / XXXI. 6*
    404 Auf Leben und Tod / XXXII. 4*
    405 Eine feindliche Weltmacht / XXXIII. 5*
    406 Tod und Flammen / XXXIV. 6*
    407 Neue Verbündete / XXXV. 4*
    408 Die Insel der Toten / XXXVI. 4*
    409 Vergraben / XXXVII. 5*
    410 Licht und Schatten / XXXVIII. 5*

    Durchschnitt: 4,9


    Analyse von Staffel 4 und der Serie insgesamt:

    Wie angekündigt bin ich jetzt mit Staffel 4 durch. Fand die letzten 3 Folgen sehr gut, aber leider nicht überragend. Anscheinend wurde der Großteil des Budgets schon in 4.01 und 4.06 aufgebraucht, dass die letzten Episoden eher Charakter-orientiert sind, aber war auch ok. Vor allem die Rückblenden zum Training zwischen Flint und Silber haben mir gefallen, da man dadurch deren Freundschaft noch einmal Revue passieren ließ. Das Ende ist zwar etwas kitschig, aber für ne Kostümfilmserie ok. Leider hat man den Anschluss zu "Die Schatzinsel" nicht ganz geschafft. So fragt man sich, warum Silver dort auf einmal den Schatz bergen will, wenn er sich in "Black Sails" dagegen entscheidet. Auch wird nicht geklärt, woher Billy die Karte zum Schatz hat (auch wenn er am Ende auf der Insel strandet). Ob Silver Flint erschossen hat, wird nicht eindeutig gezeigt. Ich bevorzuge das Happy End mit seinem Lover.

    Über die Serie hab ich schon etliches geschrieben. Träger Anfang. Klasse letzten 2 Staffeln (eigentlich schon am Ende Staffel 2 top). Etwas weniger Schwarzen-Aufstand (der e nicht in das historische Setting passt, war dieser erst viele Jahre später in der Karibik) wäre vielleicht besser gewesen, aber die Serie ist auch eine südafrikanische Co-Produktion. Die Charaktere habe ich mit der Zeit sehr liebgewonnen (anfangs wirkten sie noch eher wie Schnarchsocken). Optisch gibt es nichts zu bemängeln (auch wenn man merkt, dass die Serie kein GoT-Budget hat, dadurch etwas weniger Action, was man aber ab Staffel 2 zeigt ist sehr gut). Von dem her würde ich der Serie insgesamt (bei einem Gesamtschnitt von 4,61) gute

    5 Sterne geben!

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    Drei Folgen fehlen mir noch (werde ich heute oder morgen schauen), dann werde ich meine Meinung zur vierten Staffel bzw. Gesamteindrucks der Serie insgesamt schreiben. Da ich gerade Zeit habe, die Folgen/Staffel/Gesamt-Bewertung, solange ich diese noch halbwegs im Kopf habe.

    Staffel 1:

    101 Urca de Lima / I 4*
    102 Perlen vor die Säue / II. 3*
    103 Unheilige Allianzen / III. 3*
    104 Mrs. Barlow / IV. 3*
    105 Klarmachen zum Entern! / V. 5*
    106 Die Belagerung / VI. 4*
    107 Das Konsortium / VII. 4*
    108 Die Schatzinsel / VIII. 5*

    Durchschnitt: 3,88




    Staffel 2:

    201 Ein tollkühner Plan / IX. 5*
    202 Die schwarze Flagge / X. 5*
    203 Kampf um Nassau / XI. 5*
    204 Abigail / XII. 4*
    205 Wer wahrlich liebt / XIII. 3*
    206 Doppelt gekapert / XIV. 4*
    207 Der verlorene Schatz / XV. 4*
    208 Gold / XVI. 5*
    209 Der Verrat / XVII. 5*
    210 Das Tribunal / XVIII. 6*

    Durchschnitt: 4,6




    Staffel 3:

    301 Die Falle / XIX. 5*
    302 Der Sturm / XX. 6*
    303 Begnadigung / XXI. 5*
    304 Die geheime Siedlung / XXII. 5*
    305 Piraten und Sklaven / XXIII. 4*
    306 Das Duell / XXIV. 4*
    307 Hurengeflüster / XXV. 4*
    308 Hinterhalt / XXVI. 5*
    309 Die Hinrichtung / XXVII. 5*
    310 Die große Schlacht XXVIII. 6*

    Durchschnitt: 4,9




    Staffel 4 (Zwischenschnitt)

    401 Das Ende beginnt / XXIX. 6*
    402 Der Aufstand / XXX. 4*
    403 Der König der Piraten / XXXI. 6*
    404 Auf Leben und Tod / XXXII. 4*
    405 Eine feindliche Weltmacht / XXXIII. 5*
    406 Tod und Flammen / XXXIV. 6*
    407 Neue Verbündete / XXXV. 4*

    Durchschnitt: 5,00



    Analyse:

    Die letzten beiden Staffeln (sofern 4 in den letzten drei Folgen nicht völlig abkakt ) sind einfach nur großes "Kino", wie ich es liebe. Sehr episch, tolle Bilder, viele Intrigen und Charakterszenen. Da steht man großen Serien wie GoT nichts nach. Allerdings startete die Serie ziemlich behäbig. Wirklich miese Folgen gab es zwar nicht, aber die erste Hälfte von Staffel 1 war doch mehr gepflegte Langweile als sonst etwas. Staffel 2 war dann schon ne klare Steigerung, ehe die Serie eben mit 3 und 4 ihren Höhepunkt fand. Insgesamt gibt es einen Schnitt von 4,6, was knapp unter dem von z.B. "Outlander" liegt. Da die gesamte Serie nur 56 Euro bei Amazon kostet, überlege ich, eventuell beim nächsten Black Friday oder so, mir diese zuzulegen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    Jetzt mit Staffel 3 fertig. Echt schade um Charles Vane. Allerdings ist sein Tod auch historisch (wenn auch in Wahrheit in Port Royale statt in Nassau). Auch der Gouverneur Woodes Rogers ist eine historische Figur. Hornigold hat auch in Wahrheit sein Angebot angenommen (und anschließend Piraten wie Vane gejagt), auch wenn er in Wahrheit bei einem Schiffsuntergang in Mexiko anstatt wie in der Serie in der Schlacht starb. Bin schon gespannt, wie sie mit anderen historischen Figuren wie Jack Rackham, Anne Bonney und vor allem Blackbeard in der Serie weiter verfahren.

    Dass man mit den ehemaligen Sklaven so schnell Best Friend wird, fand ich etwas seltsam. Immerhin haben diese doch mehrere Mitglieder ihrer Crew zu Tode gefoltert. Da kann ich verstehen, dass der eine den "Aussucher" verprügelt hat. Die Lovestory zwischen John Silver und der Tochter ist ok. Auch, dass der einzige Schwarze mit größerer Sprechrolle bisher natürlich zu der Kolonie gehört .
    Indianer wären zwar sicherlich auch interessant (und in der Karibik als Eingeborene eher anzutreffen gewesen), aber da wollte man halt das afroamerikanische Publikum bedienen. Apropos heutige Sehgewohnheiten, dass Flint homosexuell ist zwar in Staffel 2 ne gelungene Überraschung, aber ist heutzutage auch eher klischeehaft, dass jede Serie ihren Schwulen (in dem Fall von "Black Sails" sogar mehrere homo- und bisexuelle Charaktere) haben muss. Aber ok. Wenigstens ist er nicht so tuntig wie Jack Sparrow, sondern trotzdem ne coole harte Sau .

    Die letzten 3 Folgen waren auf alle Fälle "großes Kino". Sowohl die Seeschlacht (eeendlich mal keine 1-gegen-1-Seeschlacht wie immer bei "Fluch der Karibik") als auch die Bodenschlacht auf der Insel waren filmreif. Dazu etliche Gänsehautmomente wie das Auftauchen Blackbeards oder Flints Ansprache, dass sie sich nun des Gouverneurs in Nassau annehmen werden. John Silver bekommt auch endlich seinen Beinamen Long John Silver aus dem Buch.

    Hab auch gleich Folge 1 von Staffel 4 nachgelegt. ´Wie angekündigt kommt es zum (ebenfalls filmreifen) Kampf um Nassau, welcher ne schwere Niederlage für Flint darstellt. Bin jetzt auf die letzten 9 Folgen gespannt. Die Serie hat sich auf alle Fälle echt gemacht.
    Zuletzt geändert von HanSolo; 05.07.2018, 08:48.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    Die letzten Folgen "Outlander" haben die Karibik-Lust neu in mir entfacht, weshalb ich "Black Sails" wieder ausgegraben habe. Bin nun mit Staffel 2 fertig und bei Folge 4 von Staffel 3 angelangt.

    Staffel 2 gefällt mir insgesamt deutlich besser als die erste Die Geschichte ist einfach flotter und spannender. Auch können sich die Charaktere mehr entfalten. Ähnlich Barbossa in "Fluch der Karibik" (mit dem er in seiner Beziehung zu Flint große Ähnlichkeiten zu diesem zu Jack Sparrow hat) wird Captain Vane immer mehr mein Lieblingscharakter. Stark wie er ihn im Finale schließlich aus den Händen der Engländer rettet.

    Optisch kann vor allem Staffel 3 dann auftrumpfen. Folge 2 die Sturmszenen hatten Kinoqualität (wurden von James Camerons Effektfirma Digital Domain hergestellt, welche bereits bei "Titanic" "Wassererfahrung" sammeln konnte ). Ebenso gefällt mir "Titus Pullo" als Blackbeard in Staffel 3 und hoffe, dass er noch mehr Screentime bekommt. Elenore als Ratgeberin der Engländer kann ebenso etwas. Und Flint mit Glatze erinnert etwas an Ragnar Lotbrock aus "Vikings" .

    Von dem her bin ich auf die letzten 1,5 Staffeln echt gespannt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolf4310
    antwortet
    Zitat von Tibo Beitrag anzeigen

    Spoiler
    Der einzige Schwarze, der zur See fährt versorgt die Schwarzen auf der Insel. Ja das war ne Riesenüberraschung zumal wir wussten, dass er schwarz ist und zur See fährt und Zugang zu Versorgungsgütern hat.
    Anfangs fuhr dieser Schwarze überhauptnicht zur See, er war soetwas wie ein Verwalter unter Eleanor.
    Ausserdem gab es jede Menge Schwarze auf den Schiffen zu sehen.
    1. Staffel, 1. Folge, 1. Szene: 3 Schwarze und Mister Gates.
    Zudem brachte er die Güter nicht persönlich zur Insel

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rommie's Greatest Fan
    antwortet
    4. Staffel:
    401 Das Ende beginnt / XXIX. 5 *
    402 Der Aufstand / XXX. 3 *
    403 Der König der Piraten / XXXI. 5 *
    404 Auf Leben und Tod / XXXII. 3 *
    405 Eine feindliche Weltmacht / XXXIII. 3 *
    406 Tod und Flammen / XXXIV. 5 *
    407 Neue Verbündete / XXXV. 3 *
    408 Die Insel der Toten / XXXVI. 4 *
    409 Vergraben / XXXVII. 4 *
    410 Licht und Schatten / XXXVIII. 5 *
    Durchschnitt: 4,00


    Spoiler
    Die vierte und abschließende Staffel hat mir im Großen und Ganzen recht gut gefallen. Mit dem einflechten bzw. auftreten der Spanier wurde zusätlich Spannung generiert. Auch wurde in dieser Staffel nicht mit harten und brutalen Kämpfen gegeizt und es floss auch wieder genügend Blut. Sehr gut gefallen hat es mir das die Serie ein Ende bekommen hat, welches zudem für mich persönlich zufriedenstellend bis gut war. Schön fand ich es das gezeigt wurde was aus den wichtigsten Figuren wurde und die Lösung des "Problems" Silver/Flint finde ich gut gewählt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tibo
    antwortet
    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen

    Spoiler

    Weiters war der Handlungsstrang mit der Insel der ehemaligen Sklaven sehr interessant und überraschend war es zu erfahren wer diese mit Versorgungsgütern belieferte.

    Spoiler
    Der einzige Schwarze, der zur See fährt versorgt die Schwarzen auf der Insel. Ja das war ne Riesenüberraschung zumal wir wussten, dass er schwarz ist und zur See fährt und Zugang zu Versorgungsgütern hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rommie's Greatest Fan
    antwortet
    3. Staffel:
    301 Die Falle / XIX. 4 *
    302 Der Sturm / XX. 5 *
    303 Begnadigung / XXI. 3 *
    304 Die geheime Siedlung / XXII. 5 *
    305 Piraten und Sklaven / XXIII. 4 *
    306 Das Duell / XXIV. 3 *
    307 Hurengeflüster / XXV. 3 *
    308 Hinterhalt / XXVI. 3 *
    309 Die Hinrichtung / XXVII. 4 *
    310 Die große Schlacht / XXVIII. 5 *
    Durchschnitt: 3,90


    Spoiler
    Sehr gut gefallen hat mir in der dritten Staffel der Umstand das man endlich einmal viele Szenen auf dem Meer zu sehen bekommt und das es einige sehr gute Kampfszenen mit den Segelschiffen gab. Hierbei gab es optisch ein paar Leckerbissen, wie zum Beispiel Flints Flucht in den Sturm vor seinen Verfolgern, aber auch die Kämpfe wurden realistisch inszeniert.
    Weiters war der Handlungsstrang mit der Insel der ehemaligen Sklaven sehr interessant und überraschend war es zu erfahren wer diese mit Versorgungsgütern belieferte. Auch gefallen hat mir in dieser Staffel die Vertiefung des Charakters von John Silver und seine Rolle in der Befreiung von Nassau.
    Etwas überrascht war ich auch vom Ableben von Vane, jedoch passte dieser Umstand sehr gut in die Handlung und zum abschließenden Kampf der letzten Folge, welcher übrigens sehr spannend umgesetzt wurde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    "Vikings"und "Taboo" haben meinen Hunger auf historische Intriganten-Stadl neu entfacht. Und da ich mich auch auf den 5ten "Fluch der Karibik"-Film einstimmen wollte, beschloss ich "Black Sails" eine zweite Chance zu geben. Die erste Folge fand ich ja nicht so als DEN Bringer. Eigentlich hatte ich vor die Serie dennoch weiterzuverfolgen, bin aber schließlich nie dazugekommen.

    Jetzt hab ich es das verlängerte Wochenende geschafft und bin bei der dritten Folge von Staffel 2 angelangt. Die ersten 4 Folgen von 1 fand ich großteils fade und überzeugten nur durch die von "Spartacus" gewohnten Titten (Max und Eleanor sind aber echt heeeeiß). Ab Folge 5 wurde es dann spannender und gabs auch etwas mehr Action. Die Effekte bleiben leider klar hinter denen von "Spartacus" oder der eurpäischen Piraten-Serie mit Mario Adolf zurück.

    Trotzdem war das Finale dann echt spannend (die Meuterei, die Orka de Lima gestranden, Van übernimmt das Ford in Nassau), dass ich gleich mit 2 weitermachte. Die ersten beiden Folgen mit Flints Zurückholung des Kommandos und dem neuen Schurken auf Nassau gefielen mir sehr gut. Auch die Rückblenden zum jungen Flint passten. Von dem her werde ich (auch wenn man qualitativ noch immer klar hinter vergleichbaren Serien wie GoT, "Rom", "Spartacus", "Die Tudors" oder "Vikings" hinterherhinkt) diesmal wirklich drannbleiben. Lt ImdB soll ja die Serie in Staffel 3 und 4 ja ECHT gut werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von human8 Beitrag anzeigen

    Spoiler
    Auch war mir das Ende zu sehr auf Happy End getrimmt. Flint durfte zu seinem Geliebten zurückkehren, bei dem ich irgendwie dachte, dass Thomas tot sei. Die Freundschaft zwischen Flint und Silver war so stark, dass es mir auch nicht gefallen hätte, wenn Silver Flint getötet hätte. Ein besseres Szenario wäre, wenn Woodes Flint bei der Schlacht getötet hätte und dieser daraufhin von Rackhams Schwert gestorben wäre.

    Spoiler
    Die Serie hat es meiner Meinung nach recht offen gelassen, ob das, was Silver Maadi erzählt hat, die Wahrheit oder nur eine Geschichte ist, um nicht nur ihr sondern auch sein Gewissen zu beruhigen. Ich tendiere eher zu letzterem.


    Finale war in Ordnung und ein durchaus passender Abschluss für die laberlastige Serie, die nie so richtig den Eindruck abschütteln konnte, dass Black Sails zwischen den Stühlen sitzt. Weiter gehts für Starz am 30. April mit "American Gods" - der Serie, für die Bryan Fuller Star Trek Discovery verlassen hat. Wird hoffentlich klasse.

    Einen Kommentar schreiben:


  • human8
    antwortet
    Black Sails ist nun auch zu Ende gegangen und ich bin noch nicht ganz gesättigt, über eine fünfte Staffel hätte ich mich sehr gefreut. Die vierte Staffel war im Vergleich zu der guten 2 und 3 Staffel noch einmal eine Steigerung. Hatte ich die meisten Charaktere anfangs nicht leiden können, so haben besonders Silver, Rackham und Flint eine sehr grosse Charakterentwicklung durchgemacht.

    Spoiler
    Überrascht hat mich der Tod von Eleanor, aber sie hat ihr Schicksal verdient. Max hatte ich noch nie leiden können, und sie hätte von mir aus sterben sollen. Der Tod von Blackbeard war brutal und traurig zugleich.
    Mit Woodes hatten die Piraten in der vierten Staffel einen intelligenten und interessanten Gegenspieler.
    Der interessanteste Neuzugang war ganz klar Israel Hands. So stelle ich mir Piraten vor.


    Spoiler
    Von der letzten Folge war ich aber dann doch etwas enttäuscht. Ich hätte den gross geplanten Angriff der Piraten auf Nassau gerne gesehen. Ich hatte mir für das Ende halt etwas grösseres erhofft.
    Auch war mir das Ende zu sehr auf Happy End getrimmt. Flint durfte zu seinem Geliebten zurückkehren, bei dem ich irgendwie dachte, dass Thomas tot sei. Die Freundschaft zwischen Flint und Silver war so stark, dass es mir auch nicht gefallen hätte, wenn Silver Flint getötet hätte. Ein besseres Szenario wäre, wenn Woodes Flint bei der Schlacht getötet hätte und dieser daraufhin von Rackhams Schwert gestorben wäre.


    Staffel 1 : 3,31*
    Staffel 2 : 3,95*
    Staffel 3 : 3,90*
    Staffel 4 : 4,25*

    So, und jetzt muss ich mir das Buch "Die Schatzinsel" kaufen .




    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolf4310
    antwortet
    Bei der Serie muss ich laufend an diese Szene denken:


    Erst heißt es, es muss unbedingt sofort gehandelt werden, dann macht man bei einem gemütlichen Spaziergang aber lieber einen Debatierclub auf.
    Dann braucht man mehr Männer und bekämpft sich erstmal gegenseitig.
    Eigentlich braucht man überhaupt keine Männer, es reicht wenn Silver in die Stadt reitet.

    Bei den "Seegefechten" wird es noch schlimmer.
    Die Schaluppen sind schneller und wendiger, fahrt die Kanonen ein und lasst sie entern. Fehlte nur noch: Lasst die Jacobsleitern runter und helft ihnen an Bord.
    Zum Entern müssen die so nah rankommen, das ihnen ihre Wendigkeit nichts mehr nützt. Ideal für eine Breitseite Kartätschen.

    Blackbeard entert die Schaluppe vom Govenor mit 2 Beibooten? Warum geht er nicht längsseits?
    Und warum gibt Jack einfach auf? Der sollte doch wissen was gefangenen Piraten blüht.
    Vor allem sieht man am Anfang der nächsten Folge das Größenverhältniss zwischen den Schiffen, da die Queen Anne's Revenge die Schaluppe quasi als Beiboot im Schlepp hat

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    Habe inzwischen die ersten beiden Folgen der neuen Staffel gesehen. Es wird zwar noch etwas zu ausführlich gelabert, aber die Action ist wirklich sehr gut geworden.

    Spoiler
    Der gescheiterte Angriff aus Nassau konnte sich sehen lassen.
    Während die Szene lief habe ich "There goes the season budget..." vor mich hingemurmelt.

    Ich hoffe doch, dass sich der Rest der Staffel nicht exklusiv auf Nassau abspielt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • human8
    antwortet
    Habe inzwischen die ersten beiden Folgen der neuen Staffel gesehen. Es wird zwar noch etwas zu ausführlich gelabert, aber die Action ist wirklich sehr gut geworden.

    Spoiler
    Der gescheiterte Angriff aus Nassau konnte sich sehen lassen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X