Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Outlander

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Bei der Komplexität der Bücher ist es zwar nicht verwunderlich, aber die Serie wird sich weiter von den Büchern entfernen.
    http://www.prosieben.de/stars/news/outlander-vor-staffel-3-boese-ueberraschung-fuer-die-buchfans-051734

    Ich will mich nicht spoilern lassen, aber habe eben herausgefunden, dass es schon 9 ! Outlander Bücher gibt.
    Kann mir jetzt irgendwie nicht vorstellen, was es da so alles zu erzählen gibt.

    Kommentar


      #32
      Ich verfolge die Ausstrahlung der zweiten Staffel auf VOX und finde sie auch ein wenig schlechter als die erste, was vor allem an dem Paris-Teil liegt. Trotz hohem production value hat man einfach zu viele Handlungen in diese 7 Folgen gepackt, da fehlte irgendwie der Fokus. Als Claire und Jamie beschließen, nach Schottland aufzubrechen weil ihre Versuche, den jakobitischen Aufstand zu verhindern, gescheitert sind, hatte ich das Gefühl sie hatten es noch gar nicht so richtig probiert. Andere Handlungen hatten einfach zu viel Zeit verbraucht. Die zweite Hälfte der Staffel gefällt mir deutlich besser - Claire und Jamie gehören einfach nach Schottland.

      LG
      Whyme
      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

      Kommentar


        #33
        Zitat von human8 Beitrag anzeigen
        ...

        Ich will mich nicht spoilern lassen, aber habe eben herausgefunden, dass es schon 9 ! Outlander Bücher gibt.
        Kann mir jetzt irgendwie nicht vorstellen, was es da so alles zu erzählen gibt.
        Wann soll der 9. Teil denn herausgekommen sein? Ich kenne bisher 8 Bände.


        Spoiler
        ...zum Beispiel, was Jamie die 20 Jahre so getrieben hat, was machen Claire und Jamie in Zukunft, wohin verschlägt es sie, was erleben Sie, was wird aus Brienna und Roger....?

        Kommentar


          #34
          Zitat von Anthea Beitrag anzeigen

          Wann soll der 9. Teil denn herausgekommen sein? Ich kenne bisher 8 Bände.
          Dann 8 Bücher, mein Fehler.

          Kommentar


            #35
            Soeben habe ich die letzte Folge der 2. Staffel im Free- TV geschaut, kannte sie bereits in der OV mit Untertiteln. Auch wenn ich die deutschen Synchronstimmen von Claire und Jamie nicht so recht mag (vor allem von Claire), habe ich erst jetzt so richtig geheult beim Schauen. Gut umgesetzt. Die anschließende Doku mit dem klitzekleinen Ausblick auf den Drehbeginn der 3. Staffel waren auch nett. Rückblickend konnte ich auch der Umsetzung der Parisszenen mehr abgewinnen als beim ersten Schauen. Ich kenne alle 8 Bücher der Saga und bin immer noch zufrieden mit der Umsetzung ins TV-Format.

            Kommentar


              #36
              Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
              Ich kenne alle 8 Bücher der Saga und bin immer noch zufrieden mit der Umsetzung ins TV-Format.
              Endet das zweite Buch auch mit diesem Cliffhanger wie in der Serie ?
              Ein paar Handlungsstränge wurden sicherlich ausgelassen, aber haben die zwei Staffeln auch die ersten zwei Bücher umfasst ?

              Kommentar


                #37
                Zitat von human8 Beitrag anzeigen

                Endet das zweite Buch auch mit diesem Cliffhanger wie in der Serie ?
                Ein paar Handlungsstränge wurden sicherlich ausgelassen, aber haben die zwei Staffeln auch die ersten zwei Bücher umfasst ?

                Ja und ja!

                Kommentar


                  #38
                  Ich habe die TV-Serie aus der Biblothek ausgeliehen. Eigentlich nur weil ich im Internet Werbung dafür gesehen habe und grob wusste, dass es eine "Liebesroman"-Reihe dazu gab.
                  Ich lese Liebesromane. Deshalb kenne ich die Formelhaftigkeit und der flachen Charakteriserung, die dieses Gerne beherrschen. Wenn man zu McDonalds geht, will man Fast Food und keine vier Sterne...
                  So bin ich von der Qualität der Serie (Set und Kostüme!) sehr positiv überrascht, besonders vom Plot, der sich sehr viel mehr Facetten zeigt als erwartet.

                  Ich gehe sogar so weit zu sagen: Wenn man die Romanze weglässt, hat man eine wirklich gute Serie.
                  Ich habe die Bücher nicht gelesen, aber ich werde der Serie weiter folgen, nicht weil ich die Liebesgeschichte weiter verfolgen will, sondern weil alles sehr gut aussieht und es genug anders interessantes gibt.
                  Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                  Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                  Kommentar


                    #39
                    Ich habe die zweite Staffel von Outlander auch in der deutschen Ausstrahlung auf Vox verfolgt.

                    Insgesamt gefielen mir die Szenen in Paris besser als einigen anderen hier. Allerdings hätte man vielleicht nach eine Folge in Schottland starten sollen, denn der Bruch ist schon sehr hart. Mit der Pariser Oppulenz wirkt es fast wie eine andere Serie. Außerdem kommt man mit dem Plan, den Jakobiten Aufstand zu verhindern nicht wirklich voran. Claire kann es ja nicht wissen, immerhin kommt sie selber ja aus den späten 1940er Jahren, aber ihre Zeitlinie verläuft offenbar linear. Das bedeutet, dass die Vergangenheit aus ihrer Sicht schon geschrieben steht und egal wie sehr sie ich auf die Hinterbeine stellt, sie wird die Geschichte nicht verändern können - viel eher trägt sie evtl. sogar dazu bei, dass sich die Dinge so entwickeln, wie sie sollen. Das ist halt die philosophische Diskussion bei dieser Art von Zeitreisen. Bin ich wirklich noch mein eigener Herr, wenn ich schon weis, dass ich in der Vergangenheit nichts bewirken kann? Das kommt hier natürlich nicht zur Sprache, ist aber für mich immer ein interessanter Aspekt an dieser Art von geschichten.

                    Die Rückkehr nach Schottland empfand ich aber auch als eine Art Befreiung, denn dort ist die Serie irgendwie zu Hause. Nur merkte man schon, dass man das Budget vornehmlich für Paris ausgegeben hat, denn in Schottland wirkt die Serie dann irgendwie klein. Und auch die Schlacht von Culloden hat man jetzt als furiosen Auftakt auf den Beginn der 3. Staffel verlegt - mehr war wohl am Ende der Staffel nicht mehr drin, wo auch die Militärlager mit angeblich tausenden von Leuten sehr klein anmuten.

                    Nun denn, jetzt kommt als Staffel 3 und damit Buch 3. Herzhaft Lachen musste ich ja bei der Dokumentation, wo man an einer Stalle Game of Thrones als großen Konkurrenten ausgemacht haben will. Ehrlich, das einzige, was diese Serien evtl. gemein haben ist der Grad an Gewalt und Sex, ansonsten haben wir doch total unterschiedliche Serien.


                    Spoiler
                    Allzu gemütlich mach dürfen wir uns es in Schottland unterdessen nicht, denn soweit ich weis, wechselt die Handlung im Lauf von Buch 3 nach Nordamerika, um auch dort zu bleiben. Auch die "Gegenwartsebene" wird dann keine Rolle mehr spielen.

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                      Ich habe die zweite Staffel von Outlander auch in der deutschen Ausstrahlung auf Vox verfolgt.

                      Insgesamt gefielen mir die Szenen in Paris besser als einigen anderen hier. Allerdings hätte man vielleicht nach eine Folge in Schottland starten sollen, denn der Bruch ist schon sehr hart. Mit der Pariser Oppulenz wirkt es fast wie eine andere Serie. Außerdem kommt man mit dem Plan, den Jakobiten Aufstand zu verhindern nicht wirklich voran. Claire kann es ja nicht wissen, immerhin kommt sie selber ja aus den späten 1940er Jahren, aber ihre Zeitlinie verläuft offenbar linear. Das bedeutet, dass die Vergangenheit aus ihrer Sicht schon geschrieben steht und egal wie sehr sie ich auf die Hinterbeine stellt, sie wird die Geschichte nicht verändern können - viel eher trägt sie evtl. sogar dazu bei, dass sich die Dinge so entwickeln, wie sie sollen. Das ist halt die philosophische Diskussion bei dieser Art von Zeitreisen. Bin ich wirklich noch mein eigener Herr, wenn ich schon weis, dass ich in der Vergangenheit nichts bewirken kann? Das kommt hier natürlich nicht zur Sprache, ist aber für mich immer ein interessanter Aspekt an dieser Art von geschichten.

                      Die Rückkehr nach Schottland empfand ich aber auch als eine Art Befreiung, denn dort ist die Serie irgendwie zu Hause. Nur merkte man schon, dass man das Budget vornehmlich für Paris ausgegeben hat, denn in Schottland wirkt die Serie dann irgendwie klein. Und auch die Schlacht von Culloden hat man jetzt als furiosen Auftakt auf den Beginn der 3. Staffel verlegt - mehr war wohl am Ende der Staffel nicht mehr drin, wo auch die Militärlager mit angeblich tausenden von Leuten sehr klein anmuten.

                      Nun denn, jetzt kommt als Staffel 3 und damit Buch 3. Herzhaft Lachen musste ich ja bei der Dokumentation, wo man an einer Stalle Game of Thrones als großen Konkurrenten ausgemacht haben will. Ehrlich, das einzige, was diese Serien evtl. gemein haben ist der Grad an Gewalt und Sex, ansonsten haben wir doch total unterschiedliche Serien.


                      Spoiler
                      Allzu gemütlich mach dürfen wir uns es in Schottland unterdessen nicht, denn soweit ich weis, wechselt die Handlung im Lauf von Buch 3 nach Nordamerika, um auch dort zu bleiben. Auch die "Gegenwartsebene" wird dann keine Rolle mehr spielen.
                      Es gibt keinen Bruch, da die erste Folge da ansetzt, wo die letzte Staffel endete: auf dem Schiff nach Frankreich. Und nun erreichen sie es. Alles glatt.
                      Man kommt nicht voran, den Aufstand zu vereiteln, weil man von den Umständen immerzu daran gehindert wird, obwohl sie es fleißig versuchen.
                      Im Buch wird Claires Dilemma mit dem bewussten Eingreifen in die Geschichte beleuchtet. In der Serie wird dieser Konflikt mehr oder weniger ignoriert.
                      Was genau sollte im armen, rauhen Schottland nun größer wirken? Wir bekamen das opulente Paris zu sehen. Dagegen kann Schottland nur arm aussehen. Dafür gibt es wieder herrliche Landschaftsaufnahmen von den Highlands zu bewundern. Dass wir die Schlacht erst in der dritten Staffel sehen, liegt daran, dass dies erst im Buch 3 passiert.
                      Als Konkurrent dient GoT wegen der Beliebtheit und damit der Einschaltquoten, nicht wegen der Vergleichbarkeit des Genres.


                      Spoiler
                      Warum sollte die Gegenwartsebene keine Rolle mehr spielen? Was veranlasst dich dazu, dies zu glauben? ....



                      .... Ich gehe sogar so weit zu sagen: Wenn man die Romanze weglässt, hat man eine wirklich gute Serie.
                      Ich habe die Bücher nicht gelesen, aber ich werde der Serie weiter folgen, ....
                      Da die "Romanze" ein wichtiger Bestandteil, ja sogar der rote Faden, das verbindende Element ist, wird die Serie darauf nicht verzichten und dies wäre auch kontraproduktiv.

                      Die Saga ist ein Mix aus Liebe, Leidenschaft, Sex, Beziehung, Geschichte (darin eingebettet die Gewalt) und Fantasy und das macht das Ganze sowohl komplex als auch interessant.

                      Ich kann die Romanreihe empfehlen, da sie überaus lesenswert ist.

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
                        Dass wir die Schlacht erst in der dritten Staffel sehen, liegt daran, dass dies erst im Buch 3 passiert.

                        Spoiler
                        Warum sollte die Gegenwartsebene keine Rolle mehr spielen? Was veranlasst dich dazu, dies zu glauben? ....
                        Ok, das wusste ich nicht. Ich kenne die Bücher nicht.

                        Zum Spoiler. Das hat mir eine Bekannte mal über die Reihe erzählt. Aber offensichtlich wusste sie auch nicht alles...

                        Kommentar


                          #42
                          Teaser für die 3 Staffel :

                          Kommentar


                            #43
                            Noch soooo lange hin bis zur 3. Staffel.



                            Spoiler


                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_92426.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 47,2 KB
ID: 4469184

                            Kommentar


                              #44
                              Am 10 September startet in den USA die 3 Staffel mit 13 Folgen.
                              http://www.comingsoon.net/tv/news/86...hotos#/slide/1
                              Zuletzt geändert von human8; 12.07.2017, 09:46.

                              Kommentar


                                #45
                                Neuer Trailer für die 3 Staffel

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X