Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Oberth-Klasse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Also die Nova Klasse finde ich schon recht cool. Fetziges Design und eigentlich als Kampfschiff entwickelt.

    Was sicher einer cooler Job auf einem Schiff wäre is Commander oder Sicherheitschef.
    "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

    No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
    -> die Seite ist echt sehenswert!!!

    Kommentar


      #32
      Gut, Commander ist auch nicht schlecht.

      Noch mal zum Cäpt´n. Mit dem richtigen Training und der richtigne Ausbildung, denek ich, kann auch ich ein guter Cäpt´n sein, vielleicht nicht vom Caliber ein Kirk, Picard oder Sisko, aber doch recht gut. *selberschmeichel*
      Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
      Is a job worth doing it, it is worth dying for.

      Kommentar


        #33
        Naja lange wirds "hier" nicht mehr daueren bis du es zum Captain schaffst. Bist ganz schön aktiv hier und ich hoffe du wirds es auch bleiben. Ich selber hab in letzter Zeit viel zum lernen, aber in den nächsten Tagen weniger, werd aber scaun so oft wie möglich hier rein zu schaun.

        Und noch was:
        Alles Gute zur Beförderung Chief Petty Officer TheDoctor!!!
        "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

        No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
        -> die Seite ist echt sehenswert!!!

        Kommentar


          #34
          Naja, ein Gutes hat das Arbeitsleben: man muss nichts mehr für Arbeiten lernen.
          Ach ja, von mir auch alles Gute, Doc!

          Aber zurück zur Oberth:
          So wie es ja aussieht, muss diese Schiffsklasse noch ziemlich lange im Dienst gewesen sein. Zumindest bis in die 2350-er. Ich finde es ja eh immer interessant, das neueingeführte Schiffe in ST schon mindestens 20 Dienstjahre auf dem Buckel haben. So wie die Steamrunner, die man erst in ST8 erstmalig gesehen hatte, aber vom ST-Universum aus gesehen schon seit 2340 im Dienst sei.

          Kommentar


            #35
            Am eigenartigsten fand ich bis jetzt das man in TNG immer die alten Excelsior-Schiff sah, aber laut ST7 schon lange bevor die Ent.-D gebaut wurde gab.
            Zur Oberth: Kam die zum ersten mal in ST2 oder ST3 vor?
            "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

            No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
            -> die Seite ist echt sehenswert!!!

            Kommentar


              #36
              Wie kommst du auf ST7? Die Excelsior, Typ I ist 2285 eingeweiht worden: nämlich in "Star Trek III". Dort sah man sie das allererste Mal. In ST7 wurde die Excelsior-Klasse, Typ II eingeführt.

              Natürlich bekommt man diese in TNG, was ja zeitlich gesehen nach dem ersten Teil von ST7 spielt, nicht zu gesicht, da der Typ II erst 1994 - also nach dem Ende von TNG - erfunden wurde. Aber in DS9 trat sie danach des Öfteren auf. Unter anderem in "Die Front/Das verlorene Paradies" als USS Lakota.
              Ich denke, dass die Excelsior-Klasse sich zum einen bewehrt hat und dadurch ihr von der Sternenflotte eine Art Langlebigkeit eingeräumt wurde.

              Kommentar


                #37
                Erst mal danke zur Beförderung. Nun, zum Cäptn, isses wohl doch noch ein weitet Weg. Da muss ich wohl noch ein wenig Posten.
                Ob ich dieses häufige Posten beibehalten kann weis ich nicht. Jetzt kommt bald der Stress wegen der Seminarfachareit auf mich zu und auch die Abiturprüfungen werfen ihre Schatten voraus, aber ich versuch mein Bestes.

                Zum Thema:
                Obwolh die Exelsior II ein doch recht modernes Schiff ist, wundert mich es schon ein wenig, dass sie so alt wirkt. Wenn man die Schiffe aus Kirks Zeiten mal mit denen aus TNG vergelicht, sieht man, dass sie Beschaffenheit der Schiffshüllen völlig verschieden ist.
                In TOS und ST I-VII waren sie weiß, die Exelsior mit ihren dunkelen Streifen etwa anders. Die Schiffe uas TNG und später sind in ein grau gefasst, nur die Exelsior II sit noch so weis und und dunkel gestreift, wie einst.
                Hat das auch was mit "Tradition" zu tun?
                Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                Kommentar


                  #38
                  Original geschrieben von Adm. K.Breit
                  Wie kommst du auf ST7? Die Excelsior, Typ I ist 2285 eingeweiht worden: nämlich in "Star Trek III". Dort sah man sie das allererste Mal. In ST7 wurde die Excelsior-Klasse, Typ II eingeführt.
                  Da hab ich ein bisschen verwirrent geschrieben.. Sorry. Hab natürlich das mit den Schiffen der Excelsior Klasse Typ II gemeint.
                  "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                  No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                  -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                  Kommentar


                    #39
                    Ach so. Ja dann passt's doch, Tucker...

                    @ Doc:
                    Also ich persönlich finde, dass die Excelsior ein eher zeitloses Design hat. Und trotzallem finde ich den zweiten Typ recht modern und optisch ansprechend. Beide Varianten haben einen gewissen eleganten Stil (besonders Typ II), der meiner Meinung nach nur von der Sovereign übertroffen wird.

                    Kommentar


                      #40
                      Ich persönlich finde an der Exelsior nur die Untertassensektion schön.
                      Der Bauch ist zu groß, zu plump und die Warpgondeln sind auch nicht unbedingt schön.
                      Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                      Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                      Kommentar


                        #41
                        Nun ja, das ist wohl letztlich Geschmackssache. Denn ich finde von design-technischer Seite betrachtet, dass alles an der Excelsior zusammen passt und optisch eben diesen eleganten Stil abgibt. Wenn man sich mal an die Klassen-Varianten ansieht: die sind schrecklich. Im DS9-TM sind ein paar abgebildet. Manche sehen absolut misslungen aus.

                        Kommentar


                          #42
                          Sehr häßlich finde ich den Impulsantrieb der Exelsior. Der ist so eckig und steht so komisch vor. Und die Halterungen der Warpgondeln, die so kurz und auch so eckig sind. Das ist irgendwie unästethisch.
                          Aber ich glaub nicht, dass das Schiff in erster Linie nach ästethischen Gesichtspunkten gebaut wurde.
                          Mir gefällt in der Hinsicht die Nebula-Klasse(wieder einmal), die wirkt zwar ein wenig gequetscht, aber sie sit dadurch auch wendig und auch die Bauteile passen gut zusammen.
                          Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                          Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                          Kommentar


                            #43
                            Das mit dem Impulsantrieb dürften die Ingenieure bzw. Konstrukteure von der Constitution-Klasse, Typ II abgeschaut haben. Dort ist das so ähnlich angelegt. Trotz allem, wenn man sich ins 23. Jahrhundert zurückversetzt strahlt die Excelsior eine gewisse Art von Macht aus. Wenn's ums majestätische allerdings geht, liegt ganz klar die Constitution vorne.

                            Kommentar


                              #44
                              Also die Erste Version der Excelsior Klasse war auch nicht ganz mein Fall, aber die zweite Version hab ich schon sehr schön gefunden. Die Nebula Klasse is ach ganz nett, aber irgendwie stört mich ein bisschen die große Deflektorschüssel. Aber dafüber läasst sich auch streiten.
                              "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                              No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                              -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                              Kommentar


                                #45
                                Naja, die Deflektorschüssel ist aber nicht wirklich größer, als die bei der Galaxy-Klasse. Sie hat hier nur nicht die exakt selbe Form. Aber um auf die Oberth zurückzukommen: ihre Bauweise finde ich schon etwas merkwürdig.



                                Die einzigen Verbindungen zum Rumpf scheint es nur über die Pylonen zu geben. Und ob da Turboschächte drin verlaufen, wage ich zu bezweifeln - mal davon abgesehen, dass man auch nicht gerade sehr viel über die Oberth weiß.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X