Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Oberth-Klasse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Man muss jetzt mal wissen, wie groß die Besatzung der Oberth ist. Vielleicht muss man ja gar nicht so oft nach da unten. Vielleicht reicht es ja aus, wenn die Pylonen mit Jeffreys Röhren gespickt sind.
    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

    Kommentar


      #47
      Naja, ich weiß nicht. Groß mag die Besatzung ja nicht sein (genaue Zahl müsste ich nachschauen). Aber es müssen im Rumpf irgendwelche Techniker arbeiten. Okay, denen könnte man möglicherweise zumuten, dass sie die Sektionen über die Jeffries-Röhren in den Trägerpylonen erreichen.

      Kommentar


        #48
        Wenn da nur ab und zu mal ein Techniker runter muss, dann sind ja vielleicht Minilifte installiert. Die fassen dann blos eine Person, so einer würde ja wohl ohne Probleme in so einen Pylon passen.
        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

        Kommentar


          #49
          Also ich glaube nicht, dass da mal ab und zu ein Techniker runter muss. Das Schiff hat schließlich einen Warpantrieb und andere wichtige Systeme. Dementsprechend wird die Oberth auch einen Maschinenraum haben, der wie auf anderen Schiffen auch rund um die Uhr in mindestens zwei Schichten besetzt sein müsste.

          Was die Minilifte betrifft, so glaube ich das nicht unbedingt. Wäre meiner Meinung nach zu aufwendig. Jeffries-Röhren tuen es in dem Fall meiner Meinung nach auch.

          Kommentar


            #50
            Die konstruktion ist auch wirklich blöd. Vielleicht haben sich die Designer damals noch nicht solche gedanken gemacht über dei Funktionalität.
            die haben vielleicht wirklich nur nach optischen Gesichtspunkten gearbeitet.
            Bei TOS sieht man in der Serie, dass Phaser der Enterprise immer unten an diesem Knubbel abgefeuert werden, in den Filmen dann aber sieht man ,dass die Kanonen in die Seiten und am Bug der Untertasse eingebaut sind.
            Vielleicht hat man sich über socleh Details erst Gedanekn gemacht, als man merkte, welche ausmaße ST einnehmen wird und ein wenig seriösität rein muss.
            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

            Kommentar


              #51
              Dass, was du als Knubbel bezeichnest ist die Sensorenkuppel der Enterprise.
              Die Designer haben oftmals bei "Star Trek" ihre Sets nicht immer gleich im Ganzen gesehen, habe ich so manchmal den Eindruck. In TNG hat die Enterprise-D beispielsweise auch einige "Konstruktionsfehler" in der ersten Staffel, die mit der zweiten korrigiert wurden. Oder die Defiant wird zeitlang in DS9 mit 5 Decks genannt, wobei aus dem Querschnitt ganz deutlich hervor geht, dass es nur vier sind.

              Aber um zur Oberth zurück zu kommen:
              Die Klasse wurde nach dem Raketen-Wissenschaftler Hermann Oberth benannt, einem deutschen Staatsbürger, der 1923 das Buch "Die Rakete zu den Planetenräumen" veröffentlichte.

              Ach ja, die Crew einer Oberth-Klasse beläuft sich auf 80 Mann; also nicht wesentlich größer, als die der Enterprise NX-01. Eine Shuttlerampe scheint sie nicht zu haben.

              Kommentar


                #52
                Das ist jetzt aber verwunderlich. Gerade so ein Forschungsschiff wie die Oberth sollte ein Shuttle haben. In allen Serien sieht man doch, dass man für bestimmte Forschungsaufgaben ein Shuttle braucht.
                Und die Obeerth ist ja ständig im Forschungseinsatz.
                Das ist doch ziemlich unlogisch.

                In TNG hat die Enterprise-D beispielsweise auch einige "Konstruktionsfehler" in der ersten Staffel, die mit der zweiten korrigiert wurden.
                Kannst du mir vielleicht sagen wie die aussahen, würde mich mal interresieren.
                Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                Kommentar


                  #53
                  Ließ einfach mal hier (in unserem Archiv) nach. Der größere Absatz in der Höhe von Bild 05a.

                  Was die Shuttles bei der Oberth betreffen:
                  Ich weiß. Ist in der Tat seltsam. Aber in den grafischen Ansichten geht keine Shuttlerampe hervor. Weder im Diskusssegment noch in der Maschinensektion. Leider habe ich kein Schnittdiagramm - wobei ich stark bezweifle, dass es ein offizielles überhaupt gibt. Muss ich noch mal nachrecherchieren.

                  Kommentar


                    #54
                    Vielleicht gibt es doch eine Shuttlerampe, die allerdings so gut in dei Schiffsform passt, dass sie nicht so einfach mit dem blosen Auge zu erfassen ist.

                    PS: Das war mein 550er Post.
                    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                    Kommentar


                      #55
                      Original geschrieben von TheDoctor
                      Vielleicht gibt es doch eine Shuttlerampe, die allerdings so gut in dei Schiffsform passt, dass sie nicht so einfach mit dem blosen Auge zu erfassen ist.
                      Entschuldige bitte, aber um ehrlich zu sein, das halte ich schlicht für Blödsinn. Eine Shuttlerampe sticht in jedem Fall an der Außenhülle hervor. Alleine schon durch ihre verhältnismäßig großen Tore. Die Außenhülle hat jedoch keinerlei Anzeichen, für das Vorhandensein dieser Tore. Und getarnt werden sie die wohl kaum haben.

                      Außerdem: wäre eine da, wäre sie u.a. auch in den Grundrissen und Ansichten der STFUI 1. zu sehen und 2. bezeichnet worden.

                      Kommentar


                        #56
                        OK, OK, ich nehm alles zurück. Da gibt es eben keine versteckte Shuttlerampe. Jetzt weis ich auch., warum diese Klasse so "geliebt" wird .
                        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                        Kommentar


                          #57
                          Aber wie du ja schon sagtest: seltsam ist es schon. Selbst die Defiant mit ihren vier Decks hat ein Shuttle und vier Shuttlekapseln.
                          Ich habe mir mal die Ansichten der Oberth genauer angesehen. Und so wie es aussieht scheint aufgrund ihrer recht geringen Größe kein Platz für ein Hangar zu sein. Ich vermute daher, dass die Oberth nur für bestimmte wissenschaftliche Operationen und Missionen konstruiert worden ist, so dass Einsätze mit einem Shuttle überflüssig sind.

                          Kommentar


                            #58
                            Naja, immerhin hat sie ja einen Traktorstrahl.
                            Aber ob das nun das Highlight ist...
                            Sensoren hat sie ja auch, vielelicht ist dsie ja wirklich nur für Vermessungsaufgaben geeignet.
                            Aber in der regel sind alle Planeten tief im Föderationsgebiet schon vermessen.
                            Und für einen Einsatz im Grenzgebiet, ist sie nun wahrlich nicht geeignet, aufgrund ihrer geringen Schilde und Waffen, falls wirklich mal was paasiert.
                            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                            Kommentar


                              #59
                              Original geschrieben von TheDoctor
                              Und für einen Einsatz im Grenzgebiet, ist sie nun wahrlich nicht geeignet, aufgrund ihrer geringen Schilde und Waffen, falls wirklich mal was paasiert.
                              Und deshalb wurde sie in der zweiten Hälfte des 24. Jahrhunderts durch die Nova-Klasse ersetzt, die der direkte Nachfolger der Oberth ist.
                              Die Nova verfügte neben einem Hangar auch über den Waverider; ähnlich wie der Aerowing der Intrepid-Klasse.
                              Ebenso ist die Nova gegenüber der Oberth stärker bewaffnet, jedoch vom Volumen nicht viel größer.

                              Kommentar


                                #60
                                Was ist denn nun wieder ein "Aerowing" und auch ein"Waverider"?

                                Wenn man erkannte, dass die Obeeth so schelcht ist und man doch nun mitlerweile genügend Grenzspannungen hatte, warum wurde sie erst so spät ersetzt, die Entwicklung einer so 'einfachen' Schiffsklasse kann doch nicht so ewig gedauert haben?
                                Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                                Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X