Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

genaues zielen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AKB, du sagtest, die Bat. halten ca. 2 Wochen. Die Akkus von Handys halten doch heute schon an die 2 wochen ,wenn sie gut sind. Ich denke auch, dass ein Kommunikator weniger Strom verbraucht als ein Handy heute. Und Akkus weren doch sicher in 300 Jahren etwas leistungsfähiger sein, auch wenn sie kleiner sind als, da müssten sie doch sicher länger las 2 Wochen halten?
    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

    Kommentar


      #32
      Dass mit den zwei Wochen habe ich aus dem TNG-TM. Vielmehr wird über die Energieversorgung auch nicht erwähnt. Der Rest des Abschnitts dreht sich eher um das Leistungspotential des Kommunikators. Im Dauereinsatz bzw. im Normalfall könnte ich mir durchaus vorstellen, dass die Batterie nur 2 Wochen im Schnitt hält. Abhängig von den aktiven Nutzungszeiten bzw. dem Energiebedarf im Stand-by. Dann kommt ja noch hinzu, dass man über den Kommunikator den Tricorder mit dem Hauptcomputer eines Schiffes verbinden kann, um erfordliche Archiv-Daten oder ähnlich abrufen zu können. Das schlägt sich sicherlich auch auf die Energiemenge aus. Allerdings wird darauf ja seltener zurückgegriffen.

      Kommentar


        #33
        Na gut, er ist nicht ständig im stand by, da könnte er ja auch länger halten, ein Handy hält ja auch nur im Stand by, ohne Nutzung 2 Wochen ,mit Telfonat und SMS, geht das schon nach unten. Also ist das mit den 2 Wochen die Nutzungsdauer, das kann hinkommen.
        ->Hast mich überzeugt
        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

        Kommentar


          #34
          Vielleicht ladet man den so auf inden man ihn in einen Replikator legt und da wird dann einfach ein neuer Akku rein replikiert? Aber Data könnte den doch sicher mit sich selber verbinden und hätte so auch lange Energie, ach ja wird eigentlich Data auch aufgeladen??
          "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

          No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
          -> die Seite ist echt sehenswert!!!

          Kommentar


            #35
            Da hatten wir mal einen Extrathread dazu. Weiß nur nicht mehr wo (nimm's mir bitte nicht übel, wenn ich ihn jetzt ausnahmsweise mal nicht suche... ).

            Auf jeden Fall sagt Data selbst von sich, dass seine Speicherzellen sich kontinuierlich selbst aufladen. Beispielsweise in Verbindung mit der Bewegung.

            Kommentar


              #36
              Vielleicht lädt sich der Kommunikator auch selbst auf, wenn man z.B. das Qaurtier betritt. Es ist doch offensichtlich nicht unmöglich Energie ohne Kabel oder so zu transportieren. Bsp. die TNG Folge mit den Zeitblasen wo die Zeit seht oder schneller geht. Als die Ente dem romulanischen Warbird hilft, mit den komischen Zeitviechern, die in der Quantensingularität ihre Jungen "ausbrüten".
              Also kann man doch ein Emitter im Zimmer installieren, der dann den Kommunikator auflädt, ohne das man was merkt.
              Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
              Is a job worth doing it, it is worth dying for.

              Kommentar


                #37
                Naja, also das halte ich dann doch etwas übertrieben. Wie sollte sich die Batterie selbst aufladen. Dazu müsste man erstmal wissen, auf welche Weise gewöhnlich die Induktion erzeugt wird, die die Batterie aufladen kann.

                Kommentar


                  #38
                  Naja, nicht direkt selbst aufladen. Aber man kann doch auch Energie durch den Luftleeren Raum transportieren, sieht man z.B. auch in de TNG Folge "Gefangen in einem temporären Fragment".
                  Da kann man doch in dem Quartier einen Emitter installieren, der dann die Kommunikatoren auflädt, ohne dass man was merkt.
                  Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                  Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                  Kommentar


                    #39
                    Naja, aber sowas finde ich persönlich ehrlich gesagt jetzt eher sinnlos. Ich denke, dass es dafür spezielle Geräte gibt, die das bewerkstelligen; ähnlich wie das Netzteil für den Akku eines Handys. Würde meiner Meinung nach mehr Sinn machen. Da man sowas ja noch nicht gesehen hat und wohl auch nicht mehr sehen wird, ist es schwer zu sagen, wie es tatsächlich gemacht wird.

                    Kommentar


                      #40
                      Ich glaub auch nicht wirklich daran, aber es ist eine Möglichkeit und ich wollte sie nur mal genannt haben.
                      Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                      Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                      Kommentar


                        #41
                        Ist ja auch völlig okay. Dazu betreibt man in einem Forum ja schließlich auch Gedankenaustausch, oder?
                        Einer hat eine Idee/Vermutung/usw., man diskutiert darüber und am Schluss hat man i.d.R. ein Fazit.

                        Kommentar


                          #42
                          Oder man kommt durch ein kleinen unbedeutenden Satz auf eine ganz andere Spur ud die aktuelle Diskussion hat absolut nüx mit dem eigentlichen Thema zu tun, bis irgendjemand mal auf die Idee kommt, das alte Thema wieder aufzugreifen!!!
                          Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                          Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                          Kommentar


                            #43
                            Ja, das ist wohl in der Tat eine der Charaktereigenschaften des Q&A's...
                            Aber bekanntlich sehen Terra und ich das ja nicht sooo streng. Trotzdem sollte es nicht ständig so sein.
                            Ich meine, wir wollen ja schließlich der inoffiziellen STF-Zugehörigkeit gerecht werden.

                            Kommentar


                              #44
                              Naja, auch wenn nicht jede Diskussion etwas mit dem Theam im Thread zu tun hat, so hat es aber immer mehr oder weniger mit ST zu tun. Und das ist schließlich die Hauptsache.
                              Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                              Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                              Kommentar


                                #45
                                Original geschrieben von Adm. K.Breit
                                Ja, das ist wohl in der Tat eine der Charaktereigenschaften des Q&A's...
                                Aber bekanntlich sehen Terra und ich das ja nicht sooo streng. Trotzdem sollte es nicht ständig so sein.
                                Ich meine, wir wollen ja schließlich der inoffiziellen STF-Zugehörigkeit gerecht werden.
                                Da du gerade von Terra redest, wo is der eigentlich?? Den hat man hier schon lange nicht mehr gesehen.

                                Ja das man hier leicht vom eientlichen Thema is mir zu ersten Mal bei der Borgdiskusion (Titel: Schusswaffen) aufefallen, wo sich dann alle nur noch drum gestritten haben welche rasse die bessere is. Aber mich stört das überhaupt nicht, sondern finde es meist sehr interesant.
                                "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                                No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                                -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X