Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[021] "The Sounds Of Thunder" / "Donnerhall"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Eine Serie für die "Generation OH - MY - GOD!", gemacht von der "Generation DOOF", die weder versteht noch interessiert, was Star Trek bedeutet.

    DSC für gutes Star Trek zu halten, ist in etwa so. als wenn man nen BigMäc für ausgewogene Kost hielte, weil ein Salatblatt zwischen dem Junk liegt.

    Mit diesbezüglichen verunglimpfenden Aussagen würde ich vorsichtig sein, da es durchaus Leute gibt, die nicht der von dir vermuteten Zielgruppe angehören und bei aller Kritik die Serie dennoch gut finden.

    Genauso sieht's leider aus. DSC ist was für ADHS-Geplagte. Nur, dass es die Symtomatik noch verstärkt. Eine Droge??
    Hier gilt dasselbe.

    Kommentar


      #62
      Ich bin gerade auf eine recht interessante Review dieser Folge gestoßen, in der auch ein paar Interessante Ansätze zum Red Angel enthalten sind. Ich stimme der Review im Großen und Ganzen zu.
      Arguably Discovery’s best outing so far, “The Sounds Of Thunder” gets us closer to the conflicted races of Kaminar, Saru’s homeworld. We meet the famed predators of the Kelpiens, the mysterious…
      per aspera ad astra

      Kommentar


        #63
        Zitat von gazzman Beitrag anzeigen


        Mit diesbezüglichen verunglimpfenden Aussagen würde ich vorsichtig sein, da es durchaus Leute gibt, die nicht der von dir vermuteten Zielgruppe angehören und bei aller Kritik die Serie dennoch gut finden.



        Hier gilt dasselbe.
        Ich denke, diese Leute können ganz gut für sich selbst sprechen. Hier wird keiner zur Annahme einer bestimmten Meinung gezwungen. Außerdem denke ich, dass der teils ironische Unterton der Postings durchaus rauszulesen ist, auch wenn nicht überall ein Zwinkersmiley daneben steht. Soviel Freiheit sollten wir uns auch in einem Forum gönnen. Es wird niemand persönlich angegriffen.

        Kommentar


          #64
          Sehr gute Folge. Die Föderation sollte sich ruhig öfter einmischen. Aber bei der Karussellfahrt am Anfang ist mir schwindelig geworden.

          Ansonsten ist hier Deus Ex Machina Spähre voll im Einsatz. Was hätten sie wohl ohne deren Daten gemacht? ... mmmmmm ... Aliencomputer hacken.
          Und wo ich schon bei den Aliens bin. Bestehen die wirklich aus schwarzem Schleim oder war das nur eine sehr eigenwillige Animation zum Kommunizieren?

          Aber warum nur Photonentorpedos? Kirk konnte mit seinen Phasern auch einzelne Häuser zerstören.

          Egal, die Geschichte war richtig schönes ST. Mal sehen wer oder was der Engel jetzt ist. Erinnert mich spontan an den EINEN aus B5.

          Kommentar


            #65
            6 Sterne. Diese Folge fand ich rundum perfekt. Auch fand ich es geschickt gelöst mit der oberste direktiv und wie man sie ohne sie zu brechen doch biegen kann.

            Das am Schluss die Gejagten ursprünglich selber Jäger waren, fand ich sehr kreativ..
            vor allem dass man aus der 2 Folgen vorher geschehen Sache und die Sphäre und dessen erinnerungs Archiv noch mal aufgegriffen hat, weshalb man überhaupt rausfinden konnte das die kelplaner zwar Opfer sind aber früher auch Täter waren..

            So fand ich sogar bis zu einem gewissen Maß das Verhalten der Bauul verständlich..
            Auch sah das Ganze optisch imposant aus, also deren raumschiffe einfach mal ganz anders..

            Dennoch empfehle ich bevor man diese Folge guckt, dass man sich vorher die Shot Trek Episode the brightest Star anschauen sollte... Und das ganze Spektrum der Story erfassen zu können, der Lieutenant Saru seinen Planeten verlies..

            Die Folge hatte einen richtig geilen flow.. irgendwie war alles in sich stimmig, und es gab nichts was irgendwie den erzähltempo geschadet hätte...

            Und was ich sehr gut fand ist, dass man versucht hat darzustellen das Mann über seine primitiven Instinkte drüber stehen kann...

            dass dieses Mal die discovery das Problem letztlich nicht lösen konnte sondern dann der rote Engel das Problem löste, war auch ein geschickter Kniff...

            Der Planet selbst sah wie wie in der kurz Star Trek Episode total geil aus...
            Für mich dieses Mal die höchstwertwertung...

            Weiter so..

            scotty stream me up ;)
            das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
            aber leider entschieden zu real

            Kommentar


              #66
              Mir hat es gut gefallen das diesmal Saru und seine Heimatwelt im Mittelpunkt stand. Es war interessant mehr über ihn, sein Volk und die Geschichte seines Volkes zu erfahren. Man kann jetzt nur hoffen das nicht der Zorn und die Rache überwiegt und das beide Seiten einen friedlichen Weg des zusammenlebens finden. Gut fand ich bei dieser Handlung die Einbindung des Roten Engels und das man ein ganz klein wenig mehr über diesen erfährt.
              Etwas überrascht war ich von dem Umstand das die Sternenflotte mehr oder weniger der Auslöser dieser Ereignisse war bzw. dabei sogar mitgeholfen hat.
              Ich gebe der Folge somit vier Sterne.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


                #67
                Alles in allem eigentlich eine gute Folge ... die Wendung mit den Ba'ul als früher Gejagte ist plausibel, Sarus Verhalten teils überraschend aber alles nachvollziehbar, auch der Short Trek macht durch diesen "Nachtrag" etwas mehr Sinn (Erstkontakt nach erstem Warpflug der Ba'ul). Aber dieses leichtfertige massive Eingreifen in eine fremde Kultur ... äh ... befremdet. Hätte man zumindest etwas mehr thematisieren müssen.
                Und warum ist eigentlich diese Ingenieurin schon wieder weg?

                Allerdings muss ich zugeben ... auch wenn mir vieles schon Spaß macht ... so richtig packt mich die Staffel/Serie bisher nicht ... vieles ganz nett, manches nicht ganz durchdacht, aber tja ... weiß gar nicht genau. Vielleicht fehlt ein packenderer Oberbau. Die Haupthandlung schleppt sich ... und so richtig hat die Engel-Thematik auch an sich noch nicht wirklich richtig Bock auf mehr gemacht. So fühlt es sich gerade an als würde man von Einzel- zu Einzelepisode springen. Mal sehen ob sich das jetzt nochmal ändert...
                Zuletzt geändert von TauLeonis; 22.04.2019, 07:43.

                Kommentar


                  #68
                  Hier gebe ich starke 5*

                  Endlich ein Highlight für meinen Favoritencharakter Saru. Er darf seine Heimat besuchen und mit seinem neu gewonnen Wissen befreit er zudem sein Volk aus der uralten Sklaverei.
                  Schade, dass wir keinen besseren Blick auf die Ba'ul werfen konnten. Hätte gerne gesehen, wie ihre Gesellschaft so lebt. Stattdessen sehen wir nur einen einzelnen Anhänger des Volkes. Vielleicht ein Indiz dafür, wie wenige es von ihnen trotzdem nur gibt? Aber eine Sache missfiel mir: Die Ba'ul scheinen technisch extrem weit entwickelt zu sein, vor allem was Waffen angeht. Wieso brauchten sie trotzdem so lange, um den Warpantrieb zu entwickeln?

                  Egal, bitte mehr zu Saru bzw. anderen Charakteren als Burnham.
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter!

                  Kommentar


                    #69
                    Ich fand diese Episode auch recht stark.
                    Wieso brauchten sie trotzdem so lange, um den Warpantrieb zu entwickeln?
                    Der technische Fortschritt der Kulturen verläuft ja nicht nach einem vorgegebenen Dehbuch überall gleich. In einigen wurde das Rad vor der Schrift erfunden, in anderen war es genau umgekehrt, noch andere entwickelten gar keine eigene Schriftsprache. Mit dem Warpantrieb wird es sich nicht anders verhalten.

                    Kommentar


                      #70
                      Auch Episode VI ist wieder richtig gut geworden. Saru mausert sich immer mehr zum eigentlichen Star der Serie.
                      zum Thema Roter Engel: ich tippe hier auf Prometheus.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X