Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0917] "Die Plage" / "The Scourge"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Das C4 haben sie wohl immer dabei. Ich kenn mich nicht mit den alten Folgen aus (bzw. nicht gut genug), aber später packen sie es auch hin und wieder mal aus.


    Die Folge muß man wohl eindeutig auf zwei Ebenen sehen. Auf der einen Seite eine 0815-Klischeegurke mit den Käfern, auf der anderen Seite das, was eigentlich die bedeutende Hauprolle spielt, nämlich die I.O.A. und ihr Umgang mit dem SGC.
    Sicherlich haben sie alle großen Respekt vor dem, was das SGC bisher geleistet hatte, aber sie hatten keine Probleme, die Geldmittel zusammenkürzen zu wollen, ehe die Ori-Bdrohung offensichlich wurde. Ich denke, daß mit dieser Episode eine grundlegende Veränderung erreicht werden sollte, nämlich zu sehen, mit was sich die SG-Teams herumschlagen müssen.
    Woolsey mag da sein Erlebnis schon in "Prototype" gehabt haben, aber das war auf der Erde. Ich glaube, daß der Gedanke, wer weiß wie viele Lichtjahre entfernt vn der Erde sterben zu müssen ihnen erst bewußt gemacht hat, was sich diese ganzen Teams allem aussetzen.

    Im übrigen beweist Woolsey, daß er ein großartiger Charakter ist, hart, aber fair, jemand, den man nicht mögen muß, vor dem man aber Respekt haben sollte.

    @ Starship Troopers
    Wenn sie wenigstens etwas genommen hätten, was paßt (abgesehen davon, daß ich nicht verstehe, warum es ersetzt wurde).

    Kommentar


      #32
      Ach menno, warum sind die neuen Folgen nur so unstargatehaft? Ich könnt heulen. Jede Folge der 4. Staffel ist 3 mal so spannend wie die 9.

      sry wegen OT

      @C4: Naja, 2, 3 Ladungen sind ja okay, aber soooooo viel? Das Zeug ist ja auch nicht ungefährlich (obwohl C4 ein sehr sicherer Sprengstoff ist)
      Das war eine VIP-Eskort-Mission. Da braucht man alles - aber kein C4. Und schon gar nicht nen ganzen Rucksack voll. Ich nehm doch auch keine Panzerfaust mit, wenn ich z.B. eine Verhaftung vornehmen will.

      Kommentar


        #33
        Zitat von (F.E.A.S.)Spec_Operator Beitrag anzeigen
        Das war eine VIP-Eskort-Mission. Da braucht man alles - aber kein C4. Und schon gar nicht nen ganzen Rucksack voll. Ich nehm doch auch keine Panzerfaust mit, wenn ich z.B. eine Verhaftung vornehmen will.


        Wobei sie es noch schnell eingetütet haben können, bevor sie flüchten mußt...never mind.

        Kommentar


          #34
          HI!

          Mal ne kurze Frage: Gibt es irgendwo eine Übersetzung von dem Gespräch zwischen Daniel und Shen Xiaoyi? Ich kann nämlich kein Chinesisch und es würde mich schon interessieren...

          Danke schonmal,

          v-sarak

          Kommentar


            #35
            Also mir hat die Folge recht gut gefallen! Sie war unterhaltsam und witzig.

            Besonders gelungen finde ich den Anfang. Der Dialog zwischen Daniel Jackson und Shen Xiaoyi auf chinesisch, in den sich dann auch noch Cameron Mitchell "einmischt", war extrem witzig. Nur schade, daß man von diesen Dialog keine Übersetzung bekommt!
            Auch die Story mit den Käfern hat mir sehr gut gefallen. Es war doch klar, daß die Ori sich sofort wieder eine neue Bedrohung einfallen lassen. Hoffentlich kommen diese Tierchen noch öfters vor!

            Also von mir gibt es gute vier Sterne für diese Folge.

            Jedoch verwirren mich jetzt einige Kommentare hier, wie z. B.:
            Zitat von Atlantia Beitrag anzeigen
            Und der Schlußgag, wenn Mitchell Starship Troopers sehen will, ist wirklich gelungen.
            Irgendwie habe ich Star Trek in Erinnerung oder habe ich mich da verhört!!??
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


              #36
              Zitat von V-Sarak Beitrag anzeigen
              HI!

              Mal ne kurze Frage: Gibt es irgendwo eine Übersetzung von dem Gespräch zwischen Daniel und Shen Xiaoyi? Ich kann nämlich kein Chinesisch und es würde mich schon interessieren...

              Danke schonmal,

              v-sarak
              Hab' zwei Sachen gefunden (in Englisch):
              http://forum.gateworld.net/showthread.php?t=24389
              http://www.tvrage.com/Stargate_SG1/e...s/161871/09x17 (da fehlt die Erwiderung von Mitchell.

              Zum Schlussgag - im Original sagt Mitchel Starship Troopers - in der Synchro heißt es plötzlich Enterprise.
              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

              Kommentar


                #37
                Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                Hab' zwei Sachen gefunden (in Englisch):
                http://forum.gateworld.net/showthread.php?t=24389
                http://www.tvrage.com/Stargate_SG1/e...s/161871/09x17 (da fehlt die Erwiderung von Mitchell.

                Zum Schlussgag - im Original sagt Mitchel Starship Troopers - in der Synchro heißt es plötzlich Enterprise.


                Danke für die Infos.
                Also habe ich mich doch nicht verhört mit Star Trek!
                Schön wäre noch zu erfahren was Mitchell darauf antwortet.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                  #38
                  Eine der Standart Stargate Folgen, die wir in jeder Staffel hätten erleben können. Untersuchungen über die Rentabilität des SG Programms gab es ja schon vorher und auch hier ändert sich nicht viel an der Grundstory - In GEfahr geraten und alle wichtigen Personen das überleben zu lassen.

                  Demzufolge ist das Auftreten und Ende der "Redshirt" Wissenschaftler und Soldaten eindeutig vorhersehbar und auch der Stützpunkt wird imho zu schnell vernichtet. Die Käferplage wirkt dann am Ende auch irgendwie nicht mehr so bedrohlich wie am Anfang und ich frage mich, auf was die überhaupt einen Tag oder so gewartet haben. Und am Ende muss das neue Schiff in 2 aufeinanderfolgenden Episoden das Team erneut kurz vor dem Tod retten - dieses Handlungselement wird mir eindeutig zu überstrapaziert.

                  Die einzigen positven Aspekte sind imho die Wandlung Woolseys und ab dieser Folge fange ich an ihn zu mögen - mehr als die vorherigen Pentagonmitarbeiter. Und ich hoffe mal, dass die Chinesen noch was in petto haben, ansonsten sind diese Andeutungen im Nachhinein dann doch eher entwertend zu sehen.

                  Also ich gebe denn mit Hängen 4 Sterne, da wir zumindest solide SG:1 Kost sehen dürfen, aber ohne Highlight.


                  PS:
                  Die Auslassung von Starship Troopers halt ich regelrecht für ein Verbrechen, immerhin passt der Joke sehr, sehr gut (nur weil der Film ab 18 ist?)

                  Kommentar


                    #39
                    Ich fürchte es wurde zensiert, weil der Film zu kontrovers ist und er leider immer wieder für einen Film gehalten wird, der auf sehr üble und brutale Weise den Krieg propagiert.
                    Daß es das exakte Gegenteil ist, sämlich eine Satire, ist noch nicht zu allen durchgedrungen.

                    Das wäre für mich der einzige denkbare Grund, dazu ist der Film hier zu bekannt, als daß sie aus Unbekanntheitsgründen (wie es hin und wieder mal passiert) etwas nehmen, was hier bekannt ist.

                    Kommentar


                      #40
                      die folge war ziemlcih interessant und auch ein bisschen ekelig, aber durchaus nachvollziehbar und spannend.

                      Kommentar


                        #41
                        Ojeeee... was is nur mit der Syncro geworden, Starship Troopers hätte da 100 mal besser gepasst. Obwohl ja Raumschiff Enterprise auch schon lustig war.
                        Ich hatte nur gehofft, das dieser ******* Franzose noch von diesen Krabbelfiechern gefressen wird... schade. Ansonsten war aber die Folge eher nich so gut, und das Sie am Ende hochgebeamt werden, war ja zu erwarten.... Lahm. Und ausserdem haben mir die Replikatoren 1000x besser gefallen, als diesen Mistkäfer.

                        2 Punkte.
                        Man fragt sich, wie Er wohl hieß, und wo Er herkam. Ob Er wirklich ein böses Herz hatte. Welche Lügen oder Drohungen Ihn zu dem langen Marsch von seiner Heimat veranlasst haben. Ob Er nicht lieber dort geblieben wäre. In Frieden. Der Krieg macht Leichen aus uns allen.

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                          Hab' zwei Sachen gefunden (in Englisch):
                          http://forum.gateworld.net/showthread.php?t=24389
                          http://www.tvrage.com/Stargate_SG1/e...s/161871/09x17 (da fehlt die Erwiderung von Mitchell.
                          Vielen Dank, dass es auf Englisch ist macht ja nichts...
                          Die letzte Übersetzung aus dem Forum find ich persönlich am Sinnvollsten.
                          Ich versteh bloß nicht, weshalb sie keinen Untertitel einblenden konnten.

                          Ich mag Starship Troopers zwar überhaupt gar nicht, aber ich gebe zu, dass es besser passt als Enterprise. Ein bisschen freie Syncro ist ja nicht schlecht, weil sonst auch Witze verloren gehen. Aber damit haben sie dem Witz geschadet.

                          Allgemein war die Folge von der Handlung relativ vorhersagbar. Das Diplomatenteam wäre besser dran gewesen, wenn sie nicht darauf bestanden hätten, dass SG1 mitkommt. Dann wären die Käfer nämlich wo anders ausgebrochen

                          Llp V-Sarak

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von AgentJarod Beitrag anzeigen
                            Und ausserdem haben mir die Replikatoren 1000x besser gefallen, als diesen Mistkäfer.
                            Da muß ich dir leider zustimmen. Mir haben die Replikatorenfolgen auch um etliches besser gefallen!
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                              #44
                              klar, mir auch - liegt vor allem daran, dass es mehr als Genug Filme über Kriechende Viecher die Menschen fressen gibt - da waren die Replis schon eher ne Abwechslung... Ausserdem sahen sie cool aus und mir hat das mit dem Zusammenbauen gefallen xD... bösartige Legosteine halt xD

                              Kommentar


                                #45
                                Fand die Folge eher schwach, weiss auch nich, war alles vorhersehbar und jetzt, da ich hier gelesen hab, dass es im original Starship Troopers heisst (einer meiner Lieblingsfilme) finde ich die deutsche version gleich nochmals schlechter.
                                Okay die Dialoge mit Teal'c waren amüsant und haben es wieder einiger massen wett gemacht, aber ansonsten doch schwach.
                                Danke für die Übersetzung von Daniels Mandaringespräch mit der Chinesin und dann noch Cam (war für mich einer der schönsten Momente in der Folge, als Cam antwortet und dann dieser Blick von Daniel und der Lady.... muhaha )

                                Uuuupps: 3 Sternchen!
                                "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

                                Die Zeit heilt keine Wunden
                                Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X