Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0917] "Die Plage" / "The Scourge"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Eine interessante Episode mit niedlichen Käfern. Außerdem war sie ziemlich lustig.
    Die Anfangsscene war schon irgendwie lustig. Als Daniel mit Shen auf mandorinisch reden. (oder auch nur einfaches chinesisch ). Und Mitchel dann darauf mit der gleichen Sprache antwortet. Daniels Blick war dabei einfach toll.

    Die Käfer waren natürlich auch toll. Eine ziemlich orginelle Idee. Hätte der liebe Wissenschaftler die Viehcher nicht mit Fleisch gefüttert, wäre es vielleicht nicht so weit gekommen.

    Etwas langweilig war es dann, dass kein Politiker aufgefressen wurde. Nur die Soldaten, also Nebencharactere. Auch das wegbeamen war nicht die beste Lösung. Ich hatte eigentlich etwas mehr erwartet. Irgendwas Besonders.

    Aber im Grunde fand ich die Episode ganz gelungen. Vorallem da mich die hysterischen Politiker überzeugt haben.
    5 von 6 Sternen
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

    Kommentar


      #62
      Der Gag zum Schluss hat mich richtig zum Lachen gebracht, also habe ich ausnahmsweise mal wieder auf Deutsch umgeschaltet und war sogleich entsetzt: Den haben sie ja völlig versemmelt. Hallo? Was sollte das denn? Ey, worum gings denn wohl gerade in der Episode? Um Käfer! Welchen Film schlägt der Amerikaner Cameron Mitchell vor? Starship Troopers. Zum schießen! Was würde der Deutsche Cameron Mitchell gerne gucken? Raumschiff Enterprise. Wow, toll. Passt ja so schön, weil da auch Raumschiffe drin vorkommen, wa? Duh.

      Ach so, ja. Die Folge war ganz unterhaltsam, aber nicht richtig packend. Vor allem wusste ich nie, warum die Käfer sie nicht schon längst angegriffen haben. Manchmal sind sie so sauschnell, dass man gar nicht rechtzeitig wegrennen kann, manchmal buddeln sie sich vor den Menschen in den Boden, obwohl sie auch hätten angreifen können. Und selbst wenn die Käfer sich auf ihr Gehör verlassen: Haben die denn keine Riechorgane? Aber war schon ganz nett. 3-4 Sterne, ich runde mal auf 4 auf.


      .
      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

      Tindalos Shumway schrieb nach 6 Minuten und 2 Sekunden:

      Zitat von 573f4n Beitrag anzeigen
      Ich denke die haben das mit Starship Troopers anders übersetzt, da der Film bei uns indiziert ist, d.h. nur in der Erwachsenenabteil der Videothek oder unter dem Ladentisch erhältlich. Da wollte man wohl Probleme mit dem Jugendschutz vermeiden.
      Ach ja, stimmt. Das ist immerhin ein guter Grund, warum sie das geändert haben.
      Darf man nicht mal die Titel von indizierten Filmen im Fernsehen nennen?
      Zuletzt geändert von Tindalos Shumway; 31.07.2011, 22:11. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

      Kommentar


        #63
        Trotz Woolsey, der hier etwas verschenkt ist, kann ich der Folge nicht mehr als drei Sterne * * * geben. Diese Prior-Käfer-Plage ist zu übertrieben und klischeehaft dargestellt. Biomasse kann sich nicht einfach in Sekunden verdoppeln. Ein paar Redshirts gehen drauf, aber die Geschichte bleibt ziemlich fad und langweilig.

        Kommentar


          #64
          Ich habe nach zehn Minuten, als die Käfer Fleisch gefressen haben, nur noch durchgespult und zeitweise reingeschaut. Anscheinend gab es nicht einmal Überraschungen in diesem Horrorszenario, dem ich nicht viel abgewinnen konnte. Richtig miese Folge also.

          1 Stern

          Kommentar


            #65
            Was ein Stück Fleisch so anrichten kann …

            Nach dem Auftauchen der Käfer ist die Folge sehr voraussehbar und wird zusehends langweiliger. Es geht nur um die Frage: Wer überlebt?
            Wo sie auch hingehen, die Käfer sind schon da.

            Lob für Woolsey: Er scheißt den französischen Diplomaten zusammen und stellt sich auf die Seite von SG1. Die Beobachter allerdings kommen mir wenig nutzbringend vor. Der Brite bleibt unauffällig, der Franzose nervt nur, lediglich die Chinesin spricht interessante Details an, etwa dass die Amerikaner in den vergangenen Jahren viel außerirdische Technologie eingeführt haben, während die anderen Mächte leer ausgingen. Ja, darüber müsste man doch deutlich diskutieren und Forderungen stellen.

            Die Replikatoren fand ich jedenfalls unheimlicher.

            Insgesamt gesehen halte ich die Folge für schwach und gebe 2 Sterne.

            Kommentar

            Lädt...
            X