Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[410] "Das letzte Konklave" / "Die All, Die Merrily"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [410] "Das letzte Konklave" / "Die All, Die Merrily"

    US Erstausstrahlung: 03.05.2017 (The CW)
    Deutsche Erstausstrahlung: 21.12.2017 (Sixx)

    Regie: Dean White

    Handlung:
    Im letzten Konklave tritt der beste Kämpfer eines jeden Clans in den Ring, um den Atomschutzbunker für sein Volk zu sichern. Bellamy entdeckt während der Kämpfe völlig entsetzt, dass Echo heimlich Roan hilft und Ilian ermordet. Kurze Zeit später überrascht der schwarze Regen die Gemeinschaft. Roan kämpft unerschrocken gegen Luna weiter und Octavia wartet ungeduldig auf ihren Einsatz. (Quelle)
    5
    ****** Die beste Folge aller Zeiten!
    20,00%
    1
    ***** Sehr gute Folge!
    40,00%
    2
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0%
    0
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    40,00%
    2
    ** Relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0%
    0
    * Die schlechteste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    #2
    Mir hat diese Folge sehr gut gefallen, alleine schon die Vorbereitung der einzelnen Krieger der Clans auf den alles entscheidenden Kampf fand ich fesselnd umgesetzt. Auch wurde hierbei die beste Strategie für Octavias Überleben bzw. Sieg angesprochen. Zwar hört sie diese Strategie etwas feige an, jedoch zeigt das Beispiel der Ice Nation das auch andere Clans kein ehrenhaftes Verhalten an den Tag legen. Auch das sich Clans verbünden ist sicherlich nicht ganz den Regeln entsprechend.
    Weiters finde ich dass der Kampf der besten Clan-Krieger sehr spannend umgesetzt wurde und die Zweikämpfe optisch überzeugen konnten. Diese dauerten nicht zu lange und wurden kampftechnisch beeindruckend inszeniert. Bitter fand ich es jedoch, dass durch Octavias Sieg einige gute Charaktere aus der Serie ausscheiden mussten, wie zum Beispiel Roan und Luna. Aber das Octavia von den vielen Figuren überlebt hat, ist für mich persönlich die beste Lösung.
    Besonders gut gefallen hat mir Octavias Verhalten am Ende des Kampfes und machte sie mir noch sympathischer als sie mir schon ist. Irgendwie hatte ich ja schon im Vorhinein vermutet falls sie gewinnen würde, dass sie 100 Leute aus jeden Clan in den Bunker mitnehmen will.
    Umso bitterer war dann der Schluss, wo die anderen Sky People mal wieder ein menschenverachtendes Verhalten an den Tag legten.
    Mir hat diese Folge sehr gut gefallen, deswegen vergebe ich auch sechs Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      #3
      Ist Roan wirklich tot? Wir werden sehen. Wäre schade so einen starken Charakter sterben zu lassen.

      Daß Oktavia so reagiert war mir klar. In jedem Fall hätte sie Indra mit in den Bunker genommen. Die ist ja Teil ihrer Familie geworden.
      Der Kampf selbst hat mit an Tribute von Panem erinnert. Bündnisse bis zum Ende oder erst einmal Verstecken.

      Die früher einmal so friedliebenden Luna ist jetzt völlig ausgetickt.

      Und das Verhalten der Sky People ist wieder einmal menschenverachtend. OK, Technikfremde könnten alleine nicht in dem Bunker überleben, aber sie sind ja nur noch 500. Da könnten sie zumindest noch 700 Leute reinlassen.

      Danke an Rommie, diesen Untertread eröffnet zu haben. Jetzt können wir besser einzelne Folgen diskutieren.
      ZUKUNFT -
      das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
      Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
      Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

      Kommentar


        #4
        Zitat von avatax Beitrag anzeigen
        Ist Roan wirklich tot? Wir werden sehen. Wäre schade so einen starken Charakter sterben zu lassen.
        Der sollte sicher tot sein, da er von Luna erledigt wurde. Ich finde es extrem schade das Roan nun nicht mehr mit dabei ist, weil dieser Charakter hat sich in den letzten Folgen immer mehr zu einer meiner Lieblingsfiguren der Serie entwickelt.

        Zitat von avatax Beitrag anzeigen
        Die früher einmal so friedliebenden Luna ist jetzt völlig ausgetickt.
        Das sie so extrem ausgetickt überraschte mich auch ein wenig, jedoch ist das auch ein wenig nachvollziehbar, wenn man bedenkt was ihr von den Sky People und auch von den Groundern angetan wurde, besonders wie die versucht haben ein Heilmittel herzustellen. Oder auch wie sie mitansehen mußte wie weit die gehen um zu überleben und was sie mit anderen Menschen anstellen.

        Zitat von avatax Beitrag anzeigen
        Und das Verhalten der Sky People ist wieder einmal menschenverachtend. OK, Technikfremde könnten alleine nicht in dem Bunker überleben, aber sie sind ja nur noch 500. Da könnten sie zumindest noch 700 Leute reinlassen.
        Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen, weit über 700 Plätze ungenutzt zu lassen ist einfach eine Todsünde!

        Zitat von avatax Beitrag anzeigen
        Danke an Rommie, diesen Untertread eröffnet zu haben. Jetzt können wir besser einzelne Folgen diskutieren.
        Gerne doch, das habe ich mit Freude gemacht, besondes nachdem ich nicht mehr damit gerechnet habe, dass die Serie ein eigenes Unterforum bekommt.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


          #5
          Mich hat auch überrascht, wie viele in dieser Staffel etablierte Figuren auf einen Schlag sterben mussten (Luna, der König, Octavias Indianer). Doch recht ungewöhnlich, abseits eines Staffelfinals. Das Verhalten der Skypeople hat mich etwas geschockt. Nicht unbedigt, dass sie sich am Ende die nächsten sind und sich den Bunker einfach nehmen, ohne den Ausgang des Konklave abzuwarten. Die Gelegenheit war da und am Ende geht es halt doch in erster Linie ums eigene Überleben. Allerdings war für mich der WTF-Moment, dass sie einfach Octavia und Kane zurücklassen.

          OK, Octavias Überleben war alles andere als klar und im Falle ihres Überlebens hätte ihnen der Bunker sowieso gehört (wenn auch nicht sicher gewesen wäre, dass sich die anderen Klans nach diesem Verrat an die Abmachung halten), aber hätte man nicht zumindest Kane, genau wie Bellamy, noch irgendwie "einsammeln" können/müssen?
          Wormhole GalaXy
          Die große Stargate-Universe-Parodie - Jetzt auch im SciFi-Forum!
          Neu: Das große Finale: Folge 40: Ursprung

          Kommentar


            #6
            Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
            OK, Octavias Überleben war alles andere als klar und im Falle ihres Überlebens hätte ihnen der Bunker sowieso gehört (wenn auch nicht sicher gewesen wäre, dass sich die anderen Klans nach diesem Verrat an die Abmachung halten), aber hätte man nicht zumindest Kane, genau wie Bellamy, noch irgendwie "einsammeln" können/müssen?
            SPOILERKane wollten sie so wie auch Bellamy "einsammeln", jedoch haben sie es nicht geschafft, weil einerseits zu wenig Zeit war und andererseits er im Turm andauernd von Groundern umgeben war.
            Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 24.12.2017, 10:13.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


              #7
              Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
              Kane wollten sie so wie auch Bellamy "einsammeln", jedoch haben sie es nicht geschafft, weil einerseits zu wenig Zeit war und andererseits er im Turm andauernd von Groundern umgeben war.
              ja, dass habe ich SPOILERin der drauffolgenden Folge dann auch erfahren
              Wormhole GalaXy
              Die große Stargate-Universe-Parodie - Jetzt auch im SciFi-Forum!
              Neu: Das große Finale: Folge 40: Ursprung

              Kommentar


                #8
                War das echt erst in der nächsten Folge!?
                Bei der Ausstrahlung auf Sixx war leider nicht erkennbar wann die nächste Folge begonnen hat, erst als der Vorspann kam.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                  War das echt erst in der nächsten Folge!?
                  Bei der Ausstrahlung auf Sixx war leider nicht erkennbar wann die nächste Folge begonnen hat, erst als der Vorspann kam.
                  Ja das stimmt, ich hab mir das zumindest am Staffelfinale tatsächlich im free TV angetan und fand den Übergang zur nächsten Episode auch nicht erkennbar . Das monierst du schon zu Recht . 4 Episoden hintereinander finde ich auch ein wenig zu viel des Guten, für eine Free TV Premiere. Da ist es wirklich klüger die Sendungen aufzuzeichnen oder ( was ich eh aus Zeitgründen mache) auf das Onlineportal zurückzugreifen, allerdings ist letztere Möglichkeit leider nicht immer gegeben.
                  Zuletzt geändert von Infinitas; 24.12.2017, 10:33.
                  Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

                  Kommentar


                    #10
                    4 Folgen am Stück waren schon etwas heftig.
                    Wir haben das jetzt auf 4 Tage aufgeteilt und gerade das Finale gesehen.
                    ZUKUNFT -
                    das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                    Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                    Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                    Kommentar


                      #11
                      Also auch nach dem zweiten Mal anschauen hat mir diese Folge noch immer so gut gefallen, dass ich wieder sechs Sterne vergeben würde. Die letzte Konklave wurde super spannend und extrem dramatisch inszeniert, auch endet die Folge mit mehr oder weniger zwei Überraschungen. Auch sehr überraschend war das Ausdünnen der Crew und extrem schade fand ich es wieder das einige interessante Figuren in Zukunft nicht mehr dabei sein werden.
                      Alles in allem fand ich diese Episode die beste dieser Staffel.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                        #12
                        Octavia gewinnt die grosse Prügelei.
                        Aber nicht für die Sky-Crew sondern "für alle". Wie edel sie doch ist.

                        Dummerweise haben aber Clarke, Jaha & Co. in der Zwischenzeit entschieden, endgültig zu den Mountain-Men 2.0 zu mutieren, den Bunker für sich allein zu beanspruchen, und diesen bezogen und verschlossen. Sogar dass noch einige ihrer Leute draussen sind scheint sie nicht zu kümmern.

                        Jaha macht schon wieder auf Moses und Clarke guckt tatenlos dabei zu.
                        Don't Panic

                        «The Expanse» => Info-Sammlung | LangBelta | Referenzen | Buchdiskussion

                        Kommentar


                          #13
                          Die Tribute von Polis

                          Eine meiner Lieblingsfolgen der Serie, nicht nur weil sie sich hauptsächlich um Octavia dreht.

                          Die Handlung ist natürlich sehr an eine gewisse Filmreihe angelehnt, macht aber im Vergleich sogar Vieles besser. Man kann die ganze Zeit den kompletten Verlauf des Konklave nachvollziehen und sieht, wie sich jeder einzelne Teilnehmer verhält und wer von wem getötet wird. Das war bei den Hungerspielen leider nie so. Aber hier packen es die Autoren alles in gute 40 Minuten, was ich sehr beeindruckend finde.

                          Besonders gefallen hat es mir auch, wie Octavia letztlich als Siegerin hervorgeht. Sie bleibt clever und hält sich aus dem Gröbsten raus, aber sie versteckt sich auch nicht nur feige, sondern meistert die Kämpfe, die sie führen muss. So gewinnt sie nicht nur verdient, sondern auch glaubwürdig.

                          Vielleicht wäre es sogar die beste Folge der ganzen Serie, wenn es am Ende nicht noch mal wieder so eine Schwachsinnsaktion von Clarke gegeben hätte. Das hat der Folge leider noch die Höchstpunktzahl gekostet.

                          5 Sterne

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X