Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[511] "Das dunkle Jahr" / "The Dark Year"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [511] "Das dunkle Jahr" / "The Dark Year"

    US Erstausstrahlung: 24.07.2018 (The CW)
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.02.2019 (Sixx)

    Regie: Alex Kalymnios

    Handlung:
    Während Clarke sich beeilt, um Abby zu retten, erfährt sie mehr darüber, was die Anhänger von Wonkru in ihrer Zeit im Bunker durchlebt haben. Ihr wird bewusst, welche unmöglichen Entscheidungen sie treffen mussten, um ein Jahr in der Dunkelheit zu überleben. (Quelle)
    2
    ****** Die beste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    ***** Sehr gute Folge!
    100,00%
    2
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0%
    0
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    0%
    0
    ** Relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0%
    0
    * Die schlechteste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 02.02.2019, 12:41.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    #2
    Clarke ist gerade dabei Abby zum Erbrechen zu bringen als, McCreary dazu kommt. Er ist völlig überrascht wie Clarke hierher kommen konnte ohne daß sie es bemerkten. Clarke zeigt ihm die 24.Stunden Schleife des Sky-Eyes und teilt ihm auch mit daß die Woncrew auf dem Weg hierher ist. Er verlangt daraufhin von Clarke daß Abby wieder „funktioniert“ und sie heilt oder sie und Madi werden sterben.

    Raven wird von Shaw bewundert daß sie aus Schrott gerade eine Antenne (?) baut. Auch die anderen haben lobende Worte für Ravens Fähigkeiten. Da sie scheinbar nicht mehr gejagt werden, vermutet Echo daß McCreary entdeckt hat, daß das Skyeye nicht mehr funktioniert und er seine Leute positioniert um die Woncrew abzufangen.
    Echo nimmt per Funk Kontakt mit Bellamy auf und warnt ihn mit Trigedaslang für den Fall daß jemand mithört, aber auch Clarke kann Slang und die Infos an McCreary weitergeben. Aber die Warnung ist sinnlos. Bellamy macht klar, daß sie nicht mehr umkehren können.

    Abby kommt zu sich und erklärt Clarke wie sie sie in den schnellen Sofortentzug bekommt. Als sie wieder wegdämmert erinnert sie sich an die Zeit im Bunker.
    Scheinbar hat nach Jahr 2 ein Pilz die Pflanzen der Farm befallen. Die Sojaernte ist verloren. Abby macht ihnen (Octavia/Indra/Kane/Cooper) klar, daß sie Proteine brauchen. Mindestens 10%. Sonst verhungern sie innerlich. Und es gibt nur eine potentielle Quelle.
    Mit betroffenem Gesicht erkennt Indra: „Die Kampfarena“.
    Also ist die einzige Lösung daß die Verbrechensrate steigen muss.
    Als die erste „Fleischmahlzeit“ (ein deutlicher roter Brocken auf dem Teller) im Gemeinschaftsraum des Bunkers eingenommen werden soll, weigert sich Kane und geht. Einige Folgen ihm, obwohl Abby deutlich sagt, daß sie keine Wahl haben.

    Abby erholt sich nach dem Herzstillstand, arbeitet wieder an den Kranken. Madi wirft Clarke vor, daß sie immer noch gegen Octavia ist, die nur die Verantwortung übernahm und in ihren Handlungen nicht anders ist als Clarke selbst in Mount Wheather. Clarke ist geschockt. Sie hat Madi nie davon erzählt. Aber Madi kann auf das Wissen von Lexa zugreifen und erkennt jetzt vieles.


    Bellamy und Indra informieren Octavia daß sie direkt in eine Falle laufen. Es gibt nur drei Zugänge zum Tal und die werden alle schwer gesichert sein.
    Bellamy wirft Octavia vor ihr Volk getötet zu haben.

    Echo, Emori, Raven und Murphy entdecken, daß ein Talzugang von beiden Seiten sehr hoch oben (Schnee) mit schweren Geschützen verbaut ist. Bei dem Versuch die Munition zu stehlen werden sie überwältigt. Shaw ist ihnen trotz Verbot gefolgt und erscheint, stellt sich scheinbar als Entführungsopfer und überwältigt zwei Männer. Die anderen den Rest.
    Echo trägt ihre Erkenntnisse in eine Karte ein und Diyoza erkennt daß McCreary ihr Notizbuch gefunden haben muss wie sie selbst das Tal verteidigen würde und alles bedacht hat. Als Murphy sie konkret fragt ob es einen Weg ins Tal gibt, überlegt sie kurz und lächelt dann.

    Octavia hält Schlachtplanbesprechung als Bellamy stört und alle hinausschickt. Er will ihr nur Informationen geben wenn ein paar Dinge geklärt sind. Bellamy will das Tal teilen, keine Hinrichtungen, Frieden.
    Octavia geht darauf ein.
    Bellamy verweist was die Infos angeht auf Indra. er selbst will nicht zusammen mit Octavia kämpfen sondern nur zurück zu seiner Familie.

    Vier Tage später. Bellamy sitzt am Lagerfeuer. Er erklärt Monty daß sie die Zelte hier zurücklassen und sie später nach der Schlacht nachkommen sollen. Und er hat Octavia das Versprechen abgenommen daß sie 80 qm Land im Osten des Tales bekommen. Aber Monty soll bitte etwas anderes als Algen dort anbauen.
    Zeitgleich besprechen auch Echo und ihre Leute daß bei Bunker eins der Kampf beginnt, sie dort das Feuer eröffnen und McCreary seine Leute dorthin schicken wird. Dann ist der Weg über die anderen Bunker frei.

    Diyoza und Kane gehen zu McCreary. Sie wollen daß er die Waffen senkt und sie sagen ihm wie er gewinnt, weil Octavia von seinen Plänen weiss. Grund für diese Mitteilung?
    Kane will diesen Teufel (Octavia) nicht in diesen Garten lassen.

    Fazit:
    wie bereits vermutet haben sie im Bunker die Toten der Arena gegessen um zu überleben

    Tote:
    vermutlich 3-4 Tote Ex-Häftlinge im Talzugang (Shaw, Echo usw.)
    Zuletzt geändert von avatax; 09.02.2019, 15:37.
    ZUKUNFT -
    das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
    Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
    Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

    Kommentar


      #3
      Endlich erfährt man was im dunklen Jahr im Bunker passiert ist, da lag ich mit meiner Vermutung bezüglich Kannibalismus total richtig. Interessant war es hierbei zu erfahren das ein Pilz dafür verantwortlich war, welcher die Ernte befallen hat und meine Vermutung das das Fleisch aus der Arena kommt, war auch richtig. Auch wird glaubhaft erklärt wieso Octavia so wurde, wie sie nun ist. Sie musste nämlich die Last für alle übernehmen und einige zum Kannibalismus unter Todesandrohungen und Hinrichtungen zwingen. Kein Wunder das Octavia nun so extrem drauf ist und das erklärt auch wieso sie die Algen in Polis vernichtete. Vermutlich hatte sie Angst davor dass die Ernte wieder vernichtet werden könnte und sie wieder zum Kannibalismus zurückkehren müssten!
      Klasse und spannend fand ich auch die Schlussszene wo Diyoza und Kane mal wieder zu Verräter wurden und Octavias Angriffspläne verrieten. Das verspricht einen sehr spannenden Krieg und hoffentlich zwei sehr spannende Abschlussfolgen.
      Ich gebe dieser Episode somit fünf Sterne.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


        #4
        Vielleicht wollte Octavia auch nur nicht mehr an diesem Ort mit solch furchtbaren Erinnerungen leben.

        Wir hatten ja schon alle vermutet was in dem dunklen Jahr passiert ist. Nur dachten wir, daß schlichtweg zu viele Menschen im Bunker sind. Nicht daß dieses Problem auch noch verschärft wurde durch fehlendes Protein.
        ZUKUNFT -
        das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
        Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
        Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

        Kommentar


          #5
          Zitat von avatax Beitrag anzeigen
          Vielleicht wollte Octavia auch nur nicht mehr an diesem Ort mit solch furchtbaren Erinnerungen leben.
          Das kann natürlich auch sein, jedoch im Bunker selbst hätten sie ja nicht bleiben müssen. Polis bzw. das was noch davon übrig ist, wäre groß genug gewesen und bot auch genügend Unterschlupf.

          Zitat von avatax Beitrag anzeigen
          Wir hatten ja schon alle vermutet was in dem dunklen Jahr passiert ist. Nur dachten wir, daß schlichtweg zu viele Menschen im Bunker sind. Nicht daß dieses Problem auch noch verschärft wurde durch fehlendes Protein.
          Interessant hierbei fand ich es zu erfahren wie Octavia zur Red Queen wurde und wer sie dazu gebracht hat.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


            #6
            ... und warum Abby nichts gegen ihre Tablettensucht machte. Mir ist nur der zeitliche Ablauf nicht ganz klar.

            Es wurde gesagt die Pilze vernichteten die Soja-Ernte nach Jahr zwei.
            Und die Lösung wäre es die Toten zu essen.
            Wann genau war denn dann das dunkle Jahr. Und warum nur ein Jahr? Eigentlich müsste man dann doch von den letzten vier Jahren sprechen.
            Und wenn Kane sich von Anfang an diesen "Mahlzeiten" verweigerte, wie hat er dann bis jetzt überlebt ohne Protein.

            In die Arena kam er ja nicht deswegen, sondern weil er Abbys Tablettendiebstähle auf sich genommen hat.


            Das Ganze erinnert mit an den Sci-Fi-Klassiker Soylent Green mit Charlton Heston. Nur daß die Menschen nicht wussten daß sie Menschenfleisch essen sondern es ihnen als Algen präsentiert wurde.
            ZUKUNFT -
            das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
            Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
            Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

            Kommentar


              #7
              Zitat von avatax Beitrag anzeigen
              Es wurde gesagt die Pilze vernichteten die Soja-Ernte nach Jahr zwei.
              Und die Lösung wäre es die Toten zu essen.
              Wann genau war denn dann das dunkle Jahr. Und warum nur ein Jahr? Eigentlich müsste man dann doch von den letzten vier Jahren sprechen.
              Das war dann vermutlich das dritte Jahr.
              Wurde nicht gesagt das sie ca. ein Jahr brauchen um eine neuer Ernte einbringen zu können? D. h. neue Pflanzen ansetzen, hochziehen und es klingt realistisch nach einem Jahr wieder ernten zu können.

              Zitat von avatax Beitrag anzeigen
              Und wenn Kane sich von Anfang an diesen "Mahlzeiten" verweigerte, wie hat er dann bis jetzt überlebt ohne Protein.
              Weil er nach dem Zwang von Octivia auch zum Kannibalen wurde, da gab es eine Szene wo dies gezeigt wurde.

              Zitat von avatax Beitrag anzeigen
              Das Ganze erinnert mit an den Sci-Fi-Klassiker Soylent Green mit Charlton Heston. Nur daß die Menschen nicht wussten daß sie Menschenfleisch essen sondern es ihnen als Algen präsentiert wurde.
              Den Film kenne ich, der war klasse. Dort sahen die Würfel auch nicht aus wie Fleisch.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


                #8
                Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen

                Weil er nach dem Zwang von Octivia auch zum Kannibalen wurde, da gab es eine Szene wo dies gezeigt wurde.
                Echt?. Hab ich wohl verpasst. Habe jetzt nur die Szene im grossen Saal vor Augen, wo die roten "Würfel" auf dem Teller lagen.

                Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen

                Den Film kenne ich, der war klasse. Dort sahen die Würfel auch nicht aus wie Fleisch.
                Das haben sie ja geschickt versteckt. Das waren soweit ichs noch im Kopf habe grüne Plättchen.



                ZUKUNFT -
                das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von avatax Beitrag anzeigen
                  Echt?. Hab ich wohl verpasst. Habe jetzt nur die Szene im grossen Saal vor Augen, wo die roten "Würfel" auf dem Teller lagen.
                  Bei der ersten Szene verlässt Kane ja den Raum, danach kommt dann die "Absprache" von Octavia und Abby bezüglich wie sie die Leute zum Essen bringen können bzw. müssen. Dann gibt es noch einmal eine Szene wo Octavia beginnt die Leute zu erschießen, welche sich weigen das Menschenfleisch zu essen und da knickt dann Kane ein.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe jetzt gezielt diese und die nächste Folge angesehen.
                    Die beschriebene Szene war nicht dabei. Vielleicht habe sie die beim Sendetermin um 20.15 Uhr rausgeschnitten?

                    In 512 kommt eine Szene mit Abby dazu....
                    werde jetzt auch 513 noch mal ansehen....
                    Zuletzt geändert von avatax; 20.02.2019, 10:32.
                    ZUKUNFT -
                    das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                    Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                    Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von avatax Beitrag anzeigen
                      Die beschriebene Szene war nicht dabei. Vielleicht habe sie die rausgeschnitten?
                      Nachdem Octavia die 3. Person abgeknallt hat, gibt er sich geschlagen und isst (von dessen Teller).

                      Hier bei Minute 4:

                      Don't Panic

                      «The Expanse» => Info-Sammlung | LangBelta | Referenzen | Buchdiskussion

                      Kommentar


                        #12
                        SPOILER Kein Wunder daß diese Szene rausgeschnitten wurde, wenn jemand seinen eigenen Bruder der am Tag vorher in der Arena starb essen soll.

                        Das ist Hardcore und hat wirklich nur auf der DVD was zu suchen, wer es gezielt ansehen will.
                        ZUKUNFT -
                        das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                        Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                        Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                        Kommentar


                          #13
                          Also bei der Wiederholung in der Nacht war diese Szene mit dabei. Das war auch der Grund und mein Hinweis besser die nächtliche Wiederholung zu schauen oder aufzunehmen.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                            #14
                            Was genau hat denn Abby zu Octavia gesagt?

                            Wirklich iss oder stirb.... und wenn sie es nicht tun töte sie?
                            Das wäre schon heftig, würde aber vieles Erklären. Da tut mir ja schon Octavia fast leid. Tja das ist wohl das Los des Ratsvorsitzenden bzw. Commanders. Daß zum Wohl aller solche Entscheidungen getroffen werden müssen.
                            Wäre jetzt nur interessant zu wissen, wie ein Nightblood-Commander das gelöst hätte, mit dem Rat der Commander im Kopf. Also ICH persönlich hätte es ja gemacht wie im Film Soylent Green. Da hätte nur der Rat um das Problem gewusst, Cooper hätte es umgesetzt im Labor und die "Rationen" wären halt braun gewesen - wie jetzt auch .
                            ZUKUNFT -
                            das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                            Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                            Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                            Kommentar


                              #15
                              Den genauen Wortlaut kann ich nicht wiedergeben, jedoch stellte sie einen Vergleich zu den damaligen Probleme auf der Ark her und das sie quasi Die 100 deswegen in den "Tod" geschickt hat. Weiterers erwähnte sie die Folgen des Verhungerns usw.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X