Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[B5] Der erste Schritt / In the Beginning

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Was meinst Du mit "zwischen dem Zweiteiler"? Zwischen WWE 1 und 2?

    In ITB wird explizit erwähnt, daß Sinclair Valens Seele hat, während in der Serie bis dahin nur von einer Minbariseele die Rede ist. Die entsprechende Enthüllung in WWE 2 dürfte damit einen deutlich kleiner ausfallenden Aha-Effekt haben.

    Außerdem erfährt man in ITB quasi nebenher von Delenns Verantwortung für den Krieg, was wiederum die Wirkung von Atonement in der 4. Staffel schmälern dürfte.

    Neben der Erklärung für die Kapitulation der Minbari (das erfährt man regulär ja aber schon zu Beginn der 2. Staffel) sind das die beiden größten Spoiler, die mir einfallen.
    B5-Musikvideo gefällig?
    Oder auch BSG?

    Kommentar


      #77
      Zitat von Mr. Morden
      Wieso sagt ihr alle, das man ihn erst nach der 4. Season sehen muss? Das Zeitreiseabenteuer ist in der 3. Season. Und zwischen den Zweiteiler kann man den Film sehr gut sehen. Außerdem bereitet der Film auf Dukath vor, wo man in der 4. Season schon einiges über ihn wissen sollte...
      Der Film spoilert mindestens noch Delenns Part im Minbari/Mensch-Krieg und die Wahrheit über Sinclairs Entführung.
      "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
      Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

      Kommentar


        #78
        Okay, dann aber nach dem zweiten Teil. He, WWE steht auch für was anderes

        Als ich mit ner Freundin die B5 nochmal geschaut habe (sie hat es zum ersten mal gesehen) hat sie nach der einen Episode in Season 4 wo Dukhat vorkam auch bestätigt, das es gut war vorher ITB gesehen zu haben...
        http://www.my-darkloft.de.vu

        Meine Homepage mit Gedichten, Serienvorstellungen, MP3-Rotation, etc. Befindet sich noch im Aufbau!

        Kommentar


          #79
          Da ITB erst nach Atonement ausgestrahlt wurde, kann der Film nicht Voraussetzung fürs Verständnis der Folge sein. Ich finde vielmehr, daß der dramaturgische Aufbau von Atonement sich auf die Unwissenheit des Zuschauers verläßt.

          ITB gibt noch viele weitere Infos, so daß die Wirkung der Films nicht auf diesen Details beruht. Atonement wiederholt, wenn man ITB bereits gesehen hat, dagegen fast nur bereits Bekanntes.

          Um wirklich alle Querverweise zu verstehen, muß man B5 IMHO sowieso mindestens 2x sehen.
          B5-Musikvideo gefällig?
          Oder auch BSG?

          Kommentar


            #80
            einer der besten Filme, wenn nicht gar der Beste, hätte IMO nur von sleeping in light geschlagen werden können, wenn dieser Spielfilmlänge gehabt hätte.

            Hier werden verschiedene Szenen aus unterschiedlichen Folgen gut zusammen geschnitten und zu einer reifen Geschichte zusammen gebastelt. Es ist schön nicht nur häppchen weise etwas zu bekommen, sonders wirklich auch mal was Handfestes zu haben, es von vorn bis hinten durch zu sehen und nicht immer von folge zu folge hüpfen zu müssen und sich vergangene Folgen in erinnerung rufen zu müssen .

            Kommentar


              #81
              ich finde es ist eigentlich der beste TV - Spielfilm der im zusammenhang mit Babylon 5 gedreht wurde.
              In dem Film werden einige wichtige Fragen geklärt ohne fünf weitere aufzuwerfen.

              Die einzige Frage ist doch, warum erkennen sich John Sheriden und Delenn sich nicht wieder? Bzw. Dr. Franklin und Delenn? Oder G´Kar und Cpt. Sheridan?

              Das ist für mich das einzige was ich absolut merkwürdig finde und ein wenig unschlüssig ist.

              LG

              Sasa84
              Don`t worry, be happy!!

              Kommentar


                #82
                Delenn: Vielleicht hat sie's bemerkt, aber einfach besseres zu tun als jedem davon zu erzählen, daß sie zu dem Zeitpunkt im Grauen Rat war.

                John und Stephen: Delenn war erstens in ihren grauen Kutte nicht wirklich gut zu erkennen, zweitens befanden sich beide in einer ausgesprochen gefährlichen Situation in komplett unbekannter Umgebung (Stichwort Reizüberflutung), drittens dürfte es ihnen zu dem Zeitpunkt sowieso noch ziemlich schwer gefallen sein, Minbari auseinanderzuhalten. Am ehesten könnten sie wohl noch die Stimme erkennen, aber auch das dürfte nach immerhin 10 Jahren recht schwierig sein.

                John und G'Kar: Soweit ich mich erinnern kann, sieht man ihr erstes Zusammentreffen auf B5 gar nicht.

                Stephen wirkt in Points of Departure allerdings nicht wirklich, als ob er Sheridan schon kenne, als Susan ihn fragt, was er von dem neuen Captain hält. Aber auch seine Bemerkungen da ließen sich noch damt erklären, daß es sich um eine Geheimmission gehandelt hat. Außerdem zielte die Frage ja auf ein bißchen mehr als eine flüchtige Bekanntschaft ab.
                B5-Musikvideo gefällig?
                Oder auch BSG?

                Kommentar


                  #83
                  B5:ITB ist definitiv der beste B5 Movie.
                  Die schlechtesten waren imo 3rd Space und TLoR. Der erste langweilig, der zweite hatte wenig mit B5 zu tun, außer dass G'Kar drin rumgelaufen ist.
                  Hier noch zwei Lebensweisheiten ^^
                  1) Diskutiere nie mit einem Irren - er zieht dich auf sein Niveau und schlägt dich mit seiner Erfahrung.
                  2) Man hat niemals genug Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.

                  Kommentar


                    #84
                    Der Film ist ganz toll, doch was mich irritiert ist, als der Minbari sagte; "Wir näheren und mit aktivierten Waffensystemen um unsere Stärke und friedlichen Absichten zu zeigen". Soll das ein Witz sein? Wenn ein Unbekannter mit aktvierten Waffensystemen auf mich zukommt und meine Fluchtwege versperrt, dann greife ich an, so macht das jedes Lebewesen, greift man eine Katze an, so ergreift sie die Flucht, doch findet sie kein Ausweg mehr greift sie wiederum an, so tat es auch der Captain, also richtige Entscheidung, so reagiert jedes halbwegs normal denkende Lebewesen, und lässt sich nicht abschiessen/töten.

                    Kein Wunder das keine der Minbari Expeditionen je aus dem Vorlonen Sektor zurückgekehrt ist, wenn sie jedes mal den Vorlonen mit aktivierten Waffensytemen gegenüber getreten sind um ihre "friedlichen" Absichten zu zeigen.. lool...
                    Die Vorlonen reagieren so wie die Menschen, nur das diese stärker sind.

                    Kommentar


                      #85
                      Kein Wunder das keine der Minbari Expeditionen je aus dem Vorlonen Sektor zurückgekehrt ist, wenn sie jedes mal den Vorlonen mit aktivierten Waffensytemen gegenüber getreten sind um ihre "friedlichen" Absichten zu zeigen.. lool...
                      Die Vorlonen reagieren so wie die Menschen, nur das diese stärker sind.
                      Es ist auch von keinem anderen Volk ein Schiff zurückgekehrt, das zu den Vorlonen unterwegs war. Abgesehen davon stellen die jungen Völker für die Vorlonen keine Bedrohung dar.

                      Ausserdem finde ich aktivierte Waffensystem noch keine richtige Bedrohung. Ich würde das eher als Warnung verstehen niemanden zu nahe zu kommen. Aber gleich blind drauf hin ballern, wie es die Menschen gemacht haben ist auch nicht in Ordnung. Ein Polizist schiesst ja auch keinen über den Haufen nur weil er eine Waffe in der Hand hat, da muss schon mehr passieren.
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                        #86
                        Rein theoretisch ist es nicht verwerflich, wenn beide Seiten ersteinmal mit geladenen Waffen sich nähern. Das einzige, was versäumt wurde, war, dass man nicht miteinander kommuniziert hat bzw. die Kommunikation nicht stattfand.

                        Bei Star Trek ist es klar, wieso die Föderation es sich leisten kann, ohne aktivierte Waffensysteme sich anzunähern für einen Erstkontakt. Dort hat man magische Schutzschilde, die einen evtl. fehlgeschlagenen Kommunikationsversuch und die Folge daraus, dass man beschossen wird überleben lässt. Babylon 5 kennt keine Zauberschilde.

                        Kommentar


                          #87
                          Zitat von Makaan
                          Bei Star Trek ist es klar, wieso die Föderation es sich leisten kann, ohne aktivierte Waffensysteme sich anzunähern für einen Erstkontakt. Dort hat man magische Schutzschilde, die einen evtl. fehlgeschlagenen Kommunikationsversuch und die Folge daraus, dass man beschossen wird überleben lässt. Babylon 5 kennt keine Zauberschilde.
                          Wieso jetzt Zauberschilde? Das Schildsystem bei ST ist sicher nicht unrealistisch.
                          Meine Beiträge sind genderfrei und das ist gut so

                          Kommentar


                            #88
                            Die magischen Schutzschilde in Star Trek halten nicht nur Angriffe und Strahlung ab, mittels Techno-Bubble konnten sie in diversen Folgen jegliche Funktion annehmen und die "Kriese-der-Woche" lösen.

                            Alles, was mit Techno-Bubble in Kontakt kommt, ist für mich "unheilige Zauberei".

                            Kommentar


                              #89
                              Zitat von ayin
                              Ausserdem finde ich aktivierte Waffensystem noch keine richtige Bedrohung. Ich würde das eher als Warnung verstehen niemanden zu nahe zu kommen. Aber gleich blind drauf hin ballern, wie es die Menschen gemacht haben ist auch nicht in Ordnung. Ein Polizist schiesst ja auch keinen über den Haufen nur weil er eine Waffe in der Hand hat, da muss schon mehr passieren.

                              In dem Falle, war es ja so, das deren SacnnerSignale alle Systeme der Menschen blockiert haben. Die Menschen konnten also nicht sehen , ob deren Zielvorrichtungen aktiviert waren bzw. auf die Schiffe der Menschen gezielt haben.
                              Was machst du bei jemandenden mit gezogener Waffe der vor dir steht, du ihn aber wegen einer Augenbinde nicht sehen kannst? Also du nicht sehen kannst ob er auf dich zielt, aber weisst das er eine Waffe gezogen hat. Was machst du? Wartest du bis er dich erschiesst oder feuerst du als erster? Denn einem fremden komme ich nicht mit gezogener Waffe entgegen um ihn zu begrüßen, nur um ihn anzugreifen.(komisches Beispiel mit der Augenbinde, ich weiss)

                              Kommentar


                                #90
                                Dieser Babylon 5-Film ist auch mein Lieblingsb5film.
                                Gerade das Ende ist sehr gut gemacht worden.
                                Daher auch:
                                EINFACH TOLL-EINER DER BESTEN B5-FILME!!!
                                The Corps ist the mother, the Corps ist the father! Trust the Psi Corps!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X