Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Firefly

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Lope de Aguirre
    ??? Du hast doch nach Amazonangeboten mit einem Amazonlink gefragt?
    Hab ich nicht. Ich fragte ob die UK Box auch den Pilotfilm enthält weil laut Link nur 14 Episoden drin sind in dieser Box. Das man den Pilotfilm als eine zählt wusste ich nicht weil ich den nur als 2teiler kenne-

    Zitat von Lope de Aguirre
    Wichtiger war mir sowiso die Info, dass es bals auch in D Firefly auf DVD gibt.
    Danke, auch wenn sie nicht gefragt war. Und du solltest meine kleinen Blödelleien nicht so ernst nehmen.
    Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
    und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
    ! wie man's macht, isses falsch !

    Kommentar


      #32
      Hach, meine neuste Entdeckung im Serienland.
      Hab mir in den letzten Tagen die ersten 3 Folgen (mit dem Pilotfilm als 1. ) der Serie angeschaut und bin hellauf begeistert.
      Eigentlich bin ich in den letzten Jahren sehr von SciFi weggegangen, aber Firefly hat mich wieder gefangen. Die Mischung Western-Scifi ist toll, die Charaktere sind klasse, die Schauspieler auch und der Humor ist spitze.

      Schade, dass es nur zu 15 Folgen gereicht hat...daher erwarte ich den Film voller Freude.

      "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

      Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

      Kommentar


        #33
        Ich hab schon vor einigen Monaten Firefly auf DVD entdeckt - und bin seitdem absolut begeisterter Fan und ein ebenso trauriger dazu! Dass diese Serie abgesetzt wurde, war ein grosser, grosser Fehler von FOX - und ich hoffe auf einen mega Erfolg von SERENITY, so dass die Verantwortlichen sich in den Arsch beissen... ;-)

        Es ist, ehrlichgesagt, eine der allerbesten (!!!) Serien ever für mich - und ich kann nur sagen, man sollte sich schon die Folgen SAMT Piloten in der richtigen Reihenfolge angucken! Dass die Ausstrahlung im amerikanischen TV dies nicht zuliess, ist kaum zu fassen....kann ich nur als Dummheit bezeichnen.

        Hab auch was zum Kinofilm bzw. zur (Un-)Möglichkeit einer Fortführung der Serie im TV dazu im Thread zu Kino - Serenitystart am 30. Sept. 05 geschrieben... ;-)

        Grüsse alle Firefly-Fans, besonders aus München!!
        "...because it 's a deathtrap!" (firefly)

        Kommentar


          #34
          Hach, je mehr ich von dieser Serie sehe, desto mehr verliebe ich mich in sie.
          Ich war eigentlich total weg von der SciFi-Schiene, aber Firefly hat mich dahin zurück gebracht. Ok, Firefly ist keine typische Science Fiction...ganz im Gegenteil- es ist außergewöhnliche Science Fiction. Aber es liegt wohl weniger am Genre, als mehr an der Machart der Serie.
          Ich mein, ich mag Western nicht einmal (abgesehen von der Serie "Brisco County, jr." )- aber Firefly hat so viele Qualitäten, die einfach überzeugen.

          Und es macht mich traurig, wenn ich mir überlege, wie alles sein Ende genommen hat. So eine geile Serie und so ein unrühmliches Ende. Danke Fox!

          Der Humor! Der Humor ist so geil. Manchmal denke ich, dass Firefly ebenso gut eine Sitcom hätte werden können.
          Jayne ist so köstlich und Mal's trockene Kommentare ("She's a witch!" (irgendwer, der River verbrennen wollte, weil er sie für ne Hexe hält)- Mal: "Yeah, but she's OUR witch!" ) Ich liebe es.

          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

          Kommentar


            #35
            @ArwenEvenstar
            ging mir genau so! bin weder ein grosser scifi-fan gewesen, noch mochte ich western besonders, aber firefly ist eben weder das eine, noch das andere - es geht eher um die charactere und den geilen wortwitz und es gibt keine aliens, dafür jede menge situationskomik und ne spannende story (piloten vorausgesetzt!!).
            von joss whedon hatte mir bisher "buffy" am besten gefallen - aber firefly hätte diese serie noch toppen können...hätte man den meister nur mal gelassen statt sich soviel einzumischen!

            nathan fillion ist eine entdeckung für sich, imo - und das knistern zwischen dem captain und der "whore", die viel mehr ist als nur das (morena baccarin) hat eine romantische qualität, die ich gerne etwas ausgeweiteter gesehen hätte.

            meine lieblingsfolge, die für gänsehautschauer sorgte, ist übrigens "out of gas" - ich hab sie mir gestern mal wieder angesehen. einfach grandios, wie sie durch die rückblenden umgesetzt wurde. hach ja, schade, dass so wenige diese serie entdeckt haben bisher. ich hoffe, dass alle whedon-fans sich zumindest den film ansehen und es joss gönnen, endlich den schritt auf die grosse leinwand gemacht zu haben. es dürfte ihm auch gefallen haben und vielleicht war dies nun sein sprungbrett und es wird noch mehr whedon-movies geben in zukunft?
            "...because it 's a deathtrap!" (firefly)

            Kommentar


              #36
              Zitat von Joss_rulez
              @ArwenEvenstar
              ging mir genau so! bin weder ein grosser scifi-fan gewesen, noch mochte ich western besonders, aber firefly ist eben weder das eine, noch das andere - es geht eher um die charactere und den geilen wortwitz und es gibt keine aliens, dafür jede menge situationskomik und ne spannende story (piloten vorausgesetzt!!).
              Ich bin eigentlich nur auf Firefly gekommen, weil in einem anderen Forum einige User immer davon geschwärmt haben. Da hab ich gedacht "Ok, gucks dir mal an." Den Pilotfilm fand ich gut, aber noch nicht überwältigend. Aber die nachfolgenden Folgen sind genial.
              Gestern abend bin ich bei Jaynestown hängengeblieben- die bisher lustigste Folge bisher. Jayne und ein Volksheld- herrlich.
              nathan fillion ist eine entdeckung für sich, imo - und das knistern zwischen dem captain und der "whore", die viel mehr ist als nur das (morena baccarin) hat eine romantische qualität, die ich gerne etwas ausgeweiteter gesehen hätte.
              Anfangs mochte ich ihn nicht so- aber wie die gesamte Serie wird auch er mit mit jeder Minute sympatischer.
              Und Morena Baccarin ist eine derart hübsche Frau (und das sage ich als Frau *g*)- wow. Ich weiß ja nicht, in wie weit sich die Beziehung zwischen den beiden noch entwickelt, bin aber sehr gespannt drauf.
              meine lieblingsfolge, die für gänsehautschauer sorgte, ist übrigens "out of gas" - ich hab sie mir gestern mal wieder angesehen. einfach grandios, wie sie durch die rückblenden umgesetzt wurde. hach ja, schade, dass so wenige diese serie entdeckt haben bisher. ich hoffe, dass alle whedon-fans sich zumindest den film ansehen und es joss gönnen, endlich den schritt auf die grosse leinwand gemacht zu haben. es dürfte ihm auch gefallen haben und vielleicht war dies nun sein sprungbrett und es wird noch mehr whedon-movies geben in zukunft?
              Ich freu mich schon sehr auf den Film- vielleicht werden durch Serenity noch mehr Leute auf die Serie aufmerksam. Im Nachhinein ärger ich mich schon, dass ich erst jetzt darauf gestoßen bin. Firefly gehört schon jetzt mit zu meinen Lieblingsserien. (obwohl ich noch nicht mal alle Folgen kenne)

              "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

              Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

              Kommentar


                #37
                Bis zum Film könnt ihr euch vielleicht mit den Serenity Comics vertrösten, die eine Brücke zwischen Serie und Film sind:
                http://www.darkhorse.com/search/search.php?frompage=userinput&sstring=Serenity&x=0&y=0
                (sucht über Google nach einem deutschen Versender oder fragt euren örtlichen Comicbuch Laden)

                Wenn ihr den Film eher sehen wollt, gibt am 2.10. in Neuss noch ein Prescreening (auf Englisch) und am 7.10, in Hamburg eine Art Premiere in Hamburg (eventuell aber auf Deutsch). Vielleicht kommt noch mehr, aber man weiß noch nichts offizielles


                Der Humor in Firefly ist toll. Es gibt so viel zitierbares Material
                Theoretisch sollte es künstlich wirken, aber die Schauspieler schaffen es immer alles glaubhaft herüberzubringen
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                  #38
                  Und Morena Baccarin ist eine derart hübsche Frau (und das sage ich als Frau *g*)- wow.
                  ja, das ist sie wirklich! einfach sehenswert... aber keylee (ich weiss gar nicht, wie man sie schreibt) find ich auch sehr süss; sie musste für die rolle extra zunehmen, weil joss whedon sie etwas pummeliger haben wollte und nicht so modelmässig untergewichtig!

                  ich habe übrigens gestern den deutschen trailer gesehen und muss sagen, so sehr ich die stimme des mal / capt. auch geeignet fand für z.b. "spike" aus buffy, so verkehrt kommt sie rüber bei ihm, leider. die ganze melancholische, düstere art, die der capt. manchmal verkörpert gepaart mit seiner ernsthaftigkeit oder besser entschlossenheit: hier wirkt es gar nicht - er kommt flockig-locker rüber, fast leichtsinnig oder auch oberflächlich (in dem trailer zumindest!) durch die synchro-stimme, dass ich es wirklich schade finde. macht irgendwie seinen character kaputt... ich hoffe, dass sie zumindest die stimmen der anderen mehr dem original angeglichen haben?!

                  bei amazon kann man jetzt schon das deutsche box-set vorbestellen (auch gestern gleich gemacht, obwohl ich das englische habe). falls also jmd. vielleicht mein boxset haben möchte, bitte mailen!
                  "...because it 's a deathtrap!" (firefly)

                  Kommentar


                    #39
                    @ Serenity:
                    Am 07.10. in Hamburg? *grummel* Da bin ich leider schon andersweitig verplant, sonst wäre ich dabei gewesen.

                    Und du hast recht- der Humor wirkt alles andere als gekünstelt. Und er ist auch immer passend. Manchmal ein wenig makaber, aber das mag ich.

                    @ Joss_rulez:
                    Kaylee (ich glaub, die schreibt sich so ) musste zunehmen? *g* Ich finde sie ehrlich gesagt kein bisschen pummelig. Hmm, wie sie wohl vorher aussah...
                    Den Trailer muss ich mir noch anschauen, heute abend sicher.
                    Und ich warte auf die deutsche DVD-Box, sorry.

                    Und OMG gestern hab ich "Out of gas" gesehen. Was für eine Hammerfolge!!! Ich war (und bin immernoch) total begeistert davon. Hach, ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, aber die gesamte Folge war so bewegend irgendwie...besonders das Ende, als Mal die Serenity das erste Mal sieht..sooooo schön.

                    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                    Kommentar


                      #40
                      Ich hab auch angefangen, Firefly zu kucken, bis jetzt hab ich erst den versenkten Pilot gesehen, der war wirklich gut und das ganze gefällt mir... hab mir mal die deutsche Version der DVDs vorbestellt...

                      Denkt ihr, es wäre möglich, dass, mal angenommen, der Kinofilm wird ein Erfolg, die Serie fortgesetzt wird?
                      Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                      Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                      Kommentar


                        #41
                        Joss Whedon hat inzwischen eine Rückkehr ins Fernsehen nicht mehr ausgeschlossen. Aber "on my terms". Was heißt, dass ein Network im praktisch völlige Freiheit geben müsste

                        Aber wie schon gesagt, hat Universal nur die Film-Rechte gekauft. Die TV-Rechte liegen immer noch bei FOX. Dort würde die Serie nie fortgesetzt werden. Und man hat auch schon in der Vergangenheit an Rechten von Serien festgehalten, obwohl die Konkurrenz daran interessiert gewesen wäre

                        Es gibt vielleicht 1-2 weitere Filme, aber Firefly funktioniert im Fernsehen besser, da man tiefer auf die Charaktere eingehen kann.
                        Der Film ist gut, aber es ist ein Balance-Akt in 2 Stunden auf 9 Charaktere einzugehehen und eine große Geschichte zu erzählen, und das so dass es sowohl für Fans und Nichts-Fans interessant ist
                        Zuletzt geändert von Serenity; 16.09.2005, 08:30.
                        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                        "
                        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                        Kommentar


                          #42
                          Ich würde es natürlich begrüßen, wenn es neue Folgen von Firefly geben würde. Wenn Whedon dann wirklich nach seinen Bedingungen arbeiten darf, wird es sicherlich genauso gut wie die alten Folgen.

                          Ich weiß nicht mehr wo, aber ich hab mal gelesen, dass Whedon nicht mehr fürs Fernsehen arbeiten will. Das wäre natürlich bedauerlich. Ich hoffe, dass es nur ein Gerücht ist.

                          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                          Kommentar


                            #43
                            http://www.newyorkmetro.com/guides/fallpreview/2005/movies/12852/index.html
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                            "
                            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von ArwenEvenstar
                              Und OMG gestern hab ich "Out of gas" gesehen. Was für eine Hammerfolge!!! Ich war (und bin immernoch) total begeistert davon. Hach, ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, aber die gesamte Folge war so bewegend irgendwie...besonders das Ende, als Mal die Serenity das erste Mal sieht..sooooo schön.
                              Sehe ich genauso. Out of Gas ist ein weiterer Höhepunkt von Firefly, aber welche Folge ist das eigentlich nicht? In der Episode fand ich besonders beeindruckend wie geschickt die Übergange zwischen den drei Zeitebenen realisiert worden sind. Da passte einfach alles perfekt zusammen. Die Kameraführung und der Schnitt, einzigartig. Dazu gibt natürlich Emotionen pur. Die letzte Szene in der Mal Serenity entdeckt und sich sofort in sie verliebt war wahrlich einfach nur schön.

                              Zitat von Joss_rulez
                              die viel mehr ist als nur das (morena baccarin) hat eine romantische qualität, die ich gerne etwas ausgeweiteter gesehen hätte.
                              Morena Baccarin hat irgendwie eine ganz sinnliche Qualität in ihrem Schauspiel. Wie sie sich bewegt und wie sie spricht, dazu noch die Rottöne ihrer Kleidung und ihrer Umgebung. Ein Genuss ihr Zusehen.

                              Zitat von Joss Whedon
                              Well, sure, but Serenity’s not a slam-dunk because—d’ohh!—I forgot to put Dakota Fanning in it!
                              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                              Kommentar


                                #45
                                Auf einer amerikanischen Fansite (Fireflyfans.net) hab ich gelesen, dass selbst die Schauspieler auf einer Convention im September (USA) noch sagten, sie glauben nicht an eine Fortführung im TV bzw. können es ausschliessen. Sie bezogen sich auf den Knebelvertrag von 20th Century Fox, der für 10 Jahre (jetzt nur noch 8) Firefly-Fortsetzungen verbietet unter anderer Schirmherrschaft. Ob das das letzte Wort ist - von Fox UND von Joss - wer weiss, aber zumindest stehen die Chancen doch ziemlich schlecht. Zumal JW jetzt erstmal Blut geleckt hat mit seiner Movie-Erfahrung und ich stelle es mir wirklich sehr schwierig und hart vor, eine Serie zu machen, wenn einem solche kreativen Menschen mit Ambitionen doch ständig Steine in den Weg gelegt werden. Die ständigen Kämpfe für die eigene Vision müssen doch recht zermürbend sein in dem Geschäft - und wenn er sagt, er hat die Schnauze voll vom TV-Geschäft überrascht mich das wirklich nicht. Es ist einfach nur traurig. Firefly war ja nur der Gipfel des Eisberges, den wir sahen - die ständigen Machtkämpfe auszufechten, ist sicher sehr viel anstrengender, als sich um die eigentlichen Serien zu kümmern. Dafür allein hat JW schon meine ganze Hochachtung! :-)

                                Ich werd alles kaufen, was ich von SERENITY finden kann (das Making-of-Filmbuch "Serenity - von Joss Whedon" hab ich schon bestellt). Ich finde, das ist das mindeste, was wir als Fans tun können um zu zeigen, wie sehr wir an der Serie hängen...
                                Und obwohl selbst Nathan Fillion ein wenig nachdenklich wurde, in einem Interview, ob er an eine Fortsetzung der geplanten Trilogie (die Schauspieler-Verträge stehen für 3 Filme fest, solange SERENITY nicht floppt!) glaube bzw. an einen Erfolg von SERENITY und meinte, er wüsste, dass die Fans den Film lieben - aber ob es die Leute tun, die die Serie nicht kennen (mit leisen Zweifeln, da er nicht wisse, ob Joss genug Standards reingepackt habe, um einen Erfolgsfilm zu kreieren, heutzutage)? Er hoffe, dass JW ihn da überrasche...
                                (=meine Interpretation des kurzen Interviews, also nicht wortwörtliche Wiedergabe!!)

                                Nun, ich hoffe das ebenso. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wie der Film auf mich wirken würde, würde ich die Serie nicht kennen - da bin ich mir ziemlich sicher, dass mir die Objektivität abgeht... ;-)
                                "...because it 's a deathtrap!" (firefly)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X