Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herr der Ringe Serie geplant

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Der offizielle Twitteraccount zur Serie sagt jetzt auch "Willkommen im zweiten Zeitalter!": https://twitter.com/LOTRonPrime/stat...56946509344768

    Wäre wohl kontraproduktiv, wenn sie erst das 2. Zeitalter bewerben und dann doch eine Serie über Aragorns Flegeljahre machen würden.

    Kommentar


      #47
      Auf der einen Seite hat man dort sicherlich mehr Freiräume, als wenn man so nahe an den Jackson-Filmen wäre. Auf der anderen Seite gibt es über den Zeitrahmen halt nicht sooo viel Tolkien-Material auf das sie zurückgreifen dürfen.

      Kommentar


        #48
        Soviel Spielraum haben die dabei auch nicht. Dadurch das Gondor schon etabliert sein soll (die Städtenamen deuten darauf hin), bleiben ihnen ca. 100 Jahre bis zum Krieg des letzten Bündisses und damit dem Ende des zweiten Zeitalters
        "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
        "Und der Mond"
        "Ja, und der Mond."

        Kommentar


          #49
          Zitat von heavymetalisthelaw Beitrag anzeigen
          Soviel Spielraum haben die dabei auch nicht. Dadurch das Gondor schon etabliert sein soll (die Städtenamen deuten darauf hin), bleiben ihnen ca. 100 Jahre bis zum Krieg des letzten Bündisses und damit dem Ende des zweiten Zeitalters
          Auf der aktuellsten Karte ist Osgiliath nicht mehr eingetragen. Und Numenor ist in der unteren linken Ecke aufgetaucht.

          Kommentar


            #50
            Hm, so langsam bin ich doch vorsichtig gespannt auf die Serie. Arnor, Gondor und jetzt die Karte mit Numenor lassen schon erahnen in welche Richtung die Serie sich entwickeln könnte (Gefangenahme Saurons, Beeinflussung von Ar-Pharazon und Zug nach Valinor, Zerstörung Numenors, Elendil und Isildur schaffen es nach Mittelerde zu fliehen), aber gut mal abwarten.
            "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
            "Und der Mond"
            "Ja, und der Mond."

            Kommentar


              #51
              Ich bin gespannt, ich dachte schon es wird eine weitere Weichspühler Versoftung des Themas. Nach dem The Hobbit Debakel von Peter Jackson (schön anzusehen waren Sie ja) leider hat nur die Tiefe gefehlt, aber was kann und möchte man am Ende auch aus einen Buchband herausholen, wenn man es dann noch von 2 auf 3 aufbläst. Wieviel Tiefe in der Herr der Ringe Welt stecken kann, zeigt ja auch ganz gut das Silmarilion und die Herr der Ringe Bücher/Filme. Laß mich wirklich überraschen, aber die Karte läßt die Hoffnung aufkeimen, das es wieder etwas tiefgründiger zur Sache geht... Frage ist nur wieviel Tiefe Amazon seinen zahlenden Kunden zutraut, schließlich soll es ja eine komerziell erfolgreiche Fantasy-Serie bei fast 1 Mia. Dollor werden. Ich lass mich überraschen.

              Kommentar


                #52
                Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
                Laut Gerüchten wird die Serie in Schottland gedreht werden.
                Sind wohl nicht mehr nur Gerüchte: Die Dreharbeiten sollen im August in Leith, Schottland, anlaufen: https://www.dailyrecord.co.uk/entert...eries-14308975

                Kommentar


                  #53
                  Bryan Cogman, einer der Hauptschreiber von "Game of Thrones", schreibt nun für die Herr der Ringe Serie: https://twitter.com/theoneringnet/st...42902492471296

                  theonering.net versprüht gleich mal Hass und Fehlinformation. Cogman war bei Game of Thrones seit Staffel 1 Schreiber und die kontroverse Episode an welcher sich theonering.net hoch zieht, ist nur eine von 11 Episoden, die Cogman geschrieben hat. Die restlichen 10 sind alle im oberen Bereich von Game of Thrones anzusiedeln.

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
                    Bryan Cogman, einer der Hauptschreiber von "Game of Thrones", schreibt nun für die Herr der Ringe Serie: https://twitter.com/theoneringnet/st...42902492471296

                    theonering.net versprüht gleich mal Hass und Fehlinformation. Cogman war bei Game of Thrones seit Staffel 1 Schreiber und die kontroverse Episode an welcher sich theonering.net hoch zieht, ist nur eine von 11 Episoden, die Cogman geschrieben hat. Die restlichen 10 sind alle im oberen Bereich von Game of Thrones anzusiedeln.
                    GoT Bashing ist halt im Moment angesagt. Bin schon gespannt wie es im Internet bei der D&D SW Trilogie abgeht. Ich für meinen Teil halte Cogman auf alle Fälle für einen sehr guten Autoren und freue mich in der HdR Serie mehr von ihm zu sehen.

                    Ich fand auch die Folge 5.6 nicht sooo mies. Dass die ganze Gerichtssache zwischen Cersei und Magaery völlig anders als im Buch ist, dürfte mehr eine Entscheidung von D&D gewesen sein und die Hochzeitsnacht von "Sansa" ist ja sogar harmloser als im Buch (da bei Sansa weniger passend als bei Fake Arya).

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X