Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hawaii Five-0

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    An der Folge Auf die Plätze, fertig, Mord! störte mich die Tatsache das der Überlebende des Mordanschlages bzw. Raubüberfalls ohne Bewachung im Krankenhaus blieb. Dieser Fehler dürfte einer so erfahrenen Polizeieinheit nicht passieren!
    Sehr gut gefallen haben mir die Szenen mit Dannys Ex-Frau Rachel, Danny und Steve im Haus von Rachel. Es war schön mehr über Rachel und Danny zu erfahren. Auch die Story rund um die Räuber-Triathleten wurde sehr gut umgesetzt.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      #32
      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
      An der Folge Auf die Plätze, fertig, Mord! störte mich die Tatsache das der Überlebende des Mordanschlages bzw. Raubüberfalls ohne Bewachung im Krankenhaus blieb. Dieser Fehler dürfte einer so erfahrenen Polizeieinheit nicht passieren!
      Sehr gut gefallen haben mir die Szenen mit Dannys Ex-Frau Rachel
      Dass mit der Bewachung hat mich auch gewundert. Das man mehr über Danny und seine Ex erfahren hat fand ich auch gut. Ich hatte auch den Eindruck, dass seine Ex noch ein bisschen in ihn verliebt ist. Was mir aufgefallen ist, ist das alle es schaffen den Dieb zu fassen ohne sich zu Prügeln. Nur Mc Carret muss sich natürlich wieder kloppen. Ich kann mich auch an keine Folge erinnern, in der er sich nicht geprügelt hat.
      "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
      (Otto Oskar Binder)

      "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

      Kommentar


        #33
        Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
        An der Folge Auf die Plätze, fertig, Mord! störte mich die Tatsache das der Überlebende des Mordanschlages bzw. Raubüberfalls ohne Bewachung im Krankenhaus blieb. Dieser Fehler dürfte einer so erfahrenen Polizeieinheit nicht passieren!......
        ...oder dem Drehbuchschreiber.
        Hatte aber beim Gucken den Eindruck , das das Zimmer bewacht wurde.
        Den als McG hochkam ,stand ein Polizist schon vor dem Zimmerfenster, obwohl gerade das Lungenblabla festgestellt wurde. Deswegen hatte der Bösewicht sich ja auch als Doc verkleidet.
        Unlogisch fand ich,das die vier während in der Wechselzone beim Triathlon und den Zuschauermassen einfach verschwinden konnten.
        Und warum ist es erst Hawaii 5-0 aufgefallen, dass dieses Serientäter sind (4 oder 5 Taten wurden genannt). Der Abgleich der Tatumstände würde eigentlich nach der zweiten Tat unwiderruflich zum Treffer.

        Gut war die Einbeziehung der Lebensumstände von Danny, gabs im Original viel zu selten. Da wurde Danny´s Freundin einmal gekillt.
        Es war trotzdem aus meiner Sicht eine schöne Folge.

        Es grüsst,
        Lewis Avery Filer

        Kommentar


          #34
          Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
          Ich kann mich auch an keine Folge erinnern, in der er sich nicht geprügelt hat.
          Ich schätze, wenn sich das jemals ändert, dann schaltet die Hälfte der Leute irritiert ab, weil sie glauben, sie sähen "Klinik unter Palmen" oder sowas ^^



          Zu der Folge selber wurde ja schon eigentlich alles gesagt, wobei mich die Sache mit dem Krankenheus jetzt nicht so gestört hat, warum sollte der Wachman auch einen Arzt aufhalten?

          Viel eher gewundert hat mich, dass der Kerl überhaupt überlebt hat ... ich meine, der Gängster schießt dem guten Mann mit klarer Tötungsabsicht aus nächster Nähe in den Kopf und der überlebt offenbar ohne bleibende Schäden? Wie soll das bitte gehen?
          Was ist Ironie?
          Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
          endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

          Kommentar


            #35
            Zitat von caesar_andy Beitrag anzeigen
            Zu der Folge selber wurde ja schon eigentlich alles gesagt, wobei mich die Sache mit dem Krankenheus jetzt nicht so gestört hat, warum sollte der Wachman auch einen Arzt aufhalten?

            Viel eher gewundert hat mich, dass der Kerl überhaupt überlebt hat ... ich meine, der Gängster schießt dem guten Mann mit klarer Tötungsabsicht aus nächster Nähe in den Kopf und der überlebt offenbar ohne bleibende Schäden? Wie soll das bitte gehen?
            Moin,
            zum KH: Im Prinzip gibs den jeweiligen Stationsarzt und gut ist. Ausserdem hätte der Wachmann ihn kontrollieren können, weil man ja auch keinen Mundschutz auf der Station tragen musste.
            Einen so gezielten Kopfschuss ohne Schaden zu überleben, ich nehme an der Gangster hat genau auf die Stirn gezielt, ist nicht sehr hoch. Dieses ist aber z.B.Gabrielle Giffords (Senatorin in den USA) passiert.Aber der Heilprozess ist länger.

            Nebenbei: Masi Oka (der Gerichtmediziner)wird für die sehr wahrscheinliche 2.Staffel von "Hawaii Five-0" ins Team befördert.

            gez
            Lewis Avery Filer

            Kommentar


              #36
              Abgesehen davon, das dieser eine Häftling abgehauen ist, fand ich gestrige Folge wieder mal recht gut gelungen.

              Die Sache mit Chin ho vermochte für Spannung zu sorgen, und das "persönliche Duell" zwischen McGarret und Hesse war zumindest mal eine Action-Einlage, bei der man McGarret seinen Hang zur Gewalt nachsehen konnte Mein persönlicher Höhepunkt war aber der Einbruch in das HPD-Tresor und der anschließende Verlusst des Geldes ... zeigt sich doch jetzt tatsächlich mal, das auch die "Saubermänner" von Fife-0 zu eher unpopulären handlungen fähig sind, und nicht immer nur die Helden des Staates spielen dürfen.

              Das der bereits angesprochene Ganove aber im verlaufe der Handlung früher oder später ausbüchsen würde, war eigentlich klar. Gut, das bringt bestimmt einmal mehr eine Brücke zu einer späteren Folge, was grundsätzlich ja posiotiv ist. Nur WIE diese Flucht inszeniert wurde, war mMn. zu vorhersehbar.
              Was ist Ironie?
              Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
              endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

              Kommentar


                #37
                Mir hat die letzte Folge (Die Bombe) nicht so gut gefallen. Es gab viel zu viele Logiklöcher und Sachen die mich ärgerten. Zuerst einmal die Flucht des Gefangenen war viel zu sehr vorhersehbar und wieso läßt man einen Gefangenen ganz alleine im Auto zurück! Weiters war der Alleingang von Chin Ho auf dem Schiff einfach nur dämlich und unverantwortlich. Auch der Raub der 10 Millionen war unverantwortlich und unglaubwürdig, weil dieser viel zu einfach von statten ging. Wenn dies so leicht war, wieso wurde dann das Geld nicht schon früher gestohlen.
                Ich hoffe bei den nächsten Folgen tritt eine Besserung ein!
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                  #38
                  Kann die Kritik nachvollziehen und sehe das damit genauso. Die 28 Mio in der Asservatenkammer -> vergessen!? Der Alleingang von Chin Ho-> Sowas würde ein alter Hase wie er nicht machen.
                  Frage : War das der erste Auftritt von Wo Fat?

                  gez
                  LAF

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Lewis Avery Filer Beitrag anzeigen
                    Frage : War das der erste Auftritt von Wo Fat?
                    Ja, das war sein erster Auftritt in der Serie. In den nächsten beiden Folgen spielt er auch wieder mit.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                      #40
                      @RGF: Thanks
                      Im Original finde ich aber Khigh Dhiegh als Wo Fat charismatischer als diesen aalglatten Typen.
                      Finde aber gut das, die einen Dauerbösewicht eingbaut haben, der SteveMcGarett auf der Nase rumtanzt und immer wieder entkommt.

                      gez.LAF

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                        Mir hat die letzte Folge (Die Bombe) nicht so gut gefallen. Es gab viel zu viele Logiklöcher und Sachen die mich ärgerten. Zuerst einmal die Flucht des Gefangenen war viel zu sehr vorhersehbar und wieso läßt man einen Gefangenen ganz alleine im Auto zurück! Weiters war der Alleingang von Chin Ho auf dem Schiff einfach nur dämlich und unverantwortlich. Auch der Raub der 10 Millionen war unverantwortlich und unglaubwürdig, weil dieser viel zu einfach von statten ging. Wenn dies so leicht war, wieso wurde dann das Geld nicht schon früher gestohlen.
                        Ich hoffe bei den nächsten Folgen tritt eine Besserung ein!
                        Die vielen Logiklöcher waren ärgerlich, aber die Folge hatte auch ein paar gute Szenen. Am besten fand ich die alte Oma, die bemerkt hat, dass der Wagen gar kein Logo hat und die Stadtwerke anrufen wollte. Den Alleingang fand ich auch saudämlich. Das das Geld nicht geklaut wurde wurde ja damit erklärt, dass niemand davon weis, außer ein paar Polizisten.
                        "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                        (Otto Oskar Binder)

                        "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                        Kommentar


                          #42
                          Die letzte Folge fand ich eigentlich ziemlich schlecht.
                          Vor allem hat mich an der Folge wieder mal Mc Garret genervt, der sich erst mal wieder prügeln musste, dann mit dem Helikopter vollkommen übertrieben die Gangster gestoppt hat nur um sie alle abzuknallen, anstatt mal jemanden für ein Verhör übrig zu lassen.
                          Aber der Höhepunkt war ja, wo er mit dem Motorrad die Treppe hoch ist .

                          Überhaupt scheinen die anderen Hauptdarsteller immer mehr zu Nebendarstellern zu werden. Vor allem Chin Ho und seine Schwester sind immer weniger zu sehen.

                          IMO die bisher schwächste Folge.
                          "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                          (Otto Oskar Binder)

                          "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
                            Die letzte Folge fand ich eigentlich ziemlich schlecht.
                            Vor allem hat mich an der Folge wieder mal Mc Garret genervt, der sich erst mal wieder prügeln musste, dann mit dem Helikopter vollkommen übertrieben die Gangster gestoppt hat nur um sie alle abzuknallen, anstatt mal jemanden für ein Verhör übrig zu lassen.
                            Aber der Höhepunkt war ja, wo er mit dem Motorrad die Treppe hoch ist .
                            Da muß ich dir leider voll und ganz zustimmen. Diese extremen Übertreibungen werden langsam etwas lästig und hinterlassen kein gutes Bild für die Serie.
                            Weiters fand ich die Entführung von Garrets Schwester bzw. die Befreiung dieser recht unglaubwürdig und total überhastet.
                            Wieso lassen die Entführer der Entführten ihr Handy!?

                            Überhaupt scheinen die anderen Hauptdarsteller immer mehr zu Nebendarstellern zu werden. Vor allem Chin Ho und seine Schwester sind immer weniger zu sehen.
                            Das finde ich auch sehr schade, besonders das man Kono so wenig sieht!
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                              #44
                              Keine Angst leute, Chin und Kono werden nicht zu Nebendarstellern. Ich werde natürlich nichts spoilern, aber ich kann euch beruhigen....

                              Ich bin mittlerweile mit der ersten Season durch und muss sagen, sie hat mir sehr gut gefallen.
                              Ein brutaler Abschluss, wie es sich für einen fiesen Cliffhanger gehört, aber das ist ja mittlerweile fast schon standard bei Serien, die einen roten Faden haben....

                              Schön ist, dass bei dieser Serie manche Vorkommnisse nach einigen Folgen wieder aufgegriffen werden. Bei den meisten Serien werden Nebenplots entweder sofort fortgeführt, oder gar nicht mehr beachtet.
                              Hier hat man immer wieder Sachen, die vor einiger Zeit passiert sind und dann irgendwann wieder auftauchen....
                              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                              Kommentar


                                #45
                                Allen Logikfehlern zum Trotz muss ich sagen das mir die Serie immer noch gut gefällt und man nicht außer acht lassen darf das man die Neuauflage nicht mit dem Original vergleichen sollte. Diese vergleiche sind leider viel zu oft der Grund der Serien das Genick bricht. Ich bin der Meinung man sollte sie als eigenständige Serie betrachten und mit ein wenig Abstand zu Original- oder Buchvorlagen. Die Zeiten Ändern sich und auch die Vorlieben. Heute wird mehr auf Action in diesen Serien geachtet als auf Handlung, vom Zuschauer aus gesehen. Versteht mich nicht falsch, ich will das nicht verallgemeinern, denn hier im Forum ist immerhin ein kleiner Prozentsatz der das anders sieht. Aber es ist leider nicht die Mehrzahl.

                                Desweiteren möchte ich sagen das ich Mark Dacascos als Wo Fat nicht schlecht finde, aber ich finde ihn als Schauspieler generell nicht schlecht. (Meine Meinung)

                                Zur Folge Die Bombe war es gleube ich fand ich den Spruch am besten, wo McGarrett zu Danno ans Auto kommt und Danno ihn fragt, warum McG immer fahren würde und McG darauf sagt das er es liebt zu Fahren und Danno darauf meint das Rainman es lieben würde zu fahren, aber McG ein Kontrollproblem habe.

                                Ich mag es einfach wie die beiden sich auf diese Art und Weise immer wieder Kommentare um die Ohren hauen.
                                He who is strong conquer´s other
                                He who is mighty conquer´s himself
                                -Shawn Michaels-

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X