Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Charaktervorstellung - USS Independence

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ok dann schreib ich auch mal eine Bewerbung.
    * * * * * * * *

    Name: T´shira
    Geschlecht: weiblich
    Rasse: Vulkanier/Romulaner
    Alter: 72 bzw ca.35 (nach menschlicher Zeitrechnung)
    Augenfarbe: braun
    Haarfarbe: dunkleraun
    Geboren: Regera, einer kleinen vulkanischen Siedlung innerhalb der Neutralen Zone

    Sprachen: vulkanisch,romulanisch, 2 verschiedene Sprachen Terras (siehe weiter unten)

    Mutter: Taranes, romulanische Diplomatin welche für die Annäherung zwischen Empire und Förderation war. Nachdem der Prätor Ihre Familie töten ließ, wurde sie zur Spionin für die Förderation. Sie verschwand als T´Shira gerade 4 war.
    Vater: Unbekannt. Wahrscheinlich ein vulkanischer Diplomat. Man nimmt jedoch an das es höher stehender Diplomat war, da T´Shira ihre Ausbildungen an den besten Einrichtungen genoss.

    Lebenslauf:
    Geboren 2307 auf Regera. Eine vulkanische Siedlung die innerhalb der Neutralen Zone lag - die Romulaner zerstörten sie 2309, nachdem sie feststellten das sich dort auch ein Aussenposten des vulkanischen Geheimdienstes befand. Sie wuchs bis zu ihrem 4.Lebensjahr bei ihrer Mutter auf, da diese Diplomatin war lebte sie mal hier mal da. Dann verschwand ihre Mutter bei während eines Spionageauftrages spurlos. T´Shira kam zu Pflegeltern nach Vulcan, wo so auch mit 15 ihre Ausbildung an der Akademie begann. Ihre Fächer dort waren Politik,Diplomatie und Technik. Mit 19 ging sie im Zuge eines Programmes der Vulkanischen Botschaft nach Terra und schrieb sich dort an der Sternenflotten Akademie ein.Während dieser Zeit lebte sie im Haus von Botschafter Sarek in San Fransisco, zu dem Sie - wie auch ihre Pflegeeltern - bereits auf Vulcan engen Kontakt hatten. Mit 24 machte sie ihren Abschluss in den Fächern Diplomatie,Taktik und Naturwissenschaften. Letzteres schloss sie mit Bestnoten ab. Sie zog nach Deutschland, nahm einen Job an der vulkanischen Botschaft an und begleitete unter anderem auch Botschafter Sarek auf mehreren Reisen. Nebenbei belegte sie mehrere Kurse über Schiffstechnik und setze ihr Studium der Naturwissenschaften fort. Nach zwei Jahren verschwand sie spurlos und tauchte erst vor kurzen wieder auf, als 1. Offizierin eines vulkanischen Handelsschiffes. Sie bat die Förderation um die Möglichkeit eines Eintrittes in die Sternenflotte. Vorzugsweise Geheimdienst. Ihr Aufenthaltsort in den letzten Jahren blieb aber bis heute ungeklärt.

    Besonderheiten: Da sich viele der Romulaner auf Regera für terrestische Geschichte interessierten, lernte sie wie viele dort eine Erdensprache. Sie spricht neben dem üblichen englisch auch fehlerfreies Deutsch.

    Anmerkungen: Sie lässt sich fast nur mit Shira ansprechen. Während sie über ihre Mutter spricht, vermeidet sie das Thema Vater ganz. Obwohl sie damals erst 4 war als sie zu ihren Pflegeeltern kam, spricht sie jene nur mit Namen an - nie mit Mutter und Vater. Daher geht man davon aus das sie ihren wirklichen Vater kennt. Meistes verhält sie sich "typisch" vulkanisch - sorgt jedoch immer wieder für Überraschungen mit zum Teil sehr menschlichen (bzw romulanischem) Verhalten. Sie hat eine Vorliebe für Cola und Billard, zieht sich ausserhalb ihrer Arbeit zurück und beschäftigt sich mit aktueller Diplomatie. Reagiert agressiv bei dem Versuch etwas über ihre Vergangenheit zu erfahren.
    Sie beherrscht mehrere romulanische Kampfsportarten und ist eine ausgezeichnete Schützin. Auch wenn Shira jetzt wieder zur Sternenflotte zurück gekehrt ist, so verfolgt sie doch gänzlich andere, sie selbst betreffende
    Ziele.

    Position: Ich dachte an einen "freien" Sicherheitsposten, geschickt vom Geheimdienst. Ansonsten Taktik oder Medizin.
    Zuletzt geändert von Sarek.; 30.10.2004, 15:38.
    my props

    Kommentar


      #47
      =A= Antrag auf Versetzung =A=

      Mein Name ist Captain Carolin Douché. Ich bewerbe mich hiermit um die Stelle als kommandierender Offizier der U.S.S. Independence. Meine Qualifikationen sowie die anderen Informationen entnehmen Sie dann bitte meinem Lebenslauf und den verschiedenen Bewertungen meiner früheren kommandierenden Offiziere.
      Ich bin bereits vor vier Monaten in den Rang des Captains befördert worden und habe seitdem freiwillig an verschiedenen Lehrgängen für neue Sternenflotten-Captains teilgenommen. Die Ergebnisse dieser Trainingsprogramme sind meinem Lebenslauf angehängt.

      Bis hierhin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

      Captain Carolin Douché


      Lebenslauf:

      Name: Douché, Carolin
      Rang: Captain
      Alter: 32
      Geburtsdatum: 23.04.2347
      Eltern: Commander a.D. Lukà Douché, ehem. 1.Off. der U.S.S. Xandria
      Lieutenant-Commander Linda Douché, WO auf der U.S.S. Valentine
      Geschwister: Sarah Douché (21), Sekretärin im diplomatischn Corp
      Michael Douché(24), Lt. j.g., Ingenieur auf Utopia Planetia
      Familienstand: geschieden, ex-Mann William Marcs, Botaniker
      keine Kinder

      Laufbahn:
      - 2365 Start an der Sternenflottenakademie
      - 2369 Abschluss als Beste ihres Jahrgangs an der Akademie, Abgang als Ensign
      - 2369 Versetzung auf die U.S.S. Libertine als Personal der Sicherheit
      - 2369 Beförderung zum Lieutenant j.g. nach Bewährung in Kampfsituationen
      - 2371 Beförderung zum Senior Lieutenant, Versetzung auf die Starbase 33, Sicherheitsoffizier
      - 2373 Beförderung zum Lieutenant-Commander, Übernahme der Abteilung der Sicherheit als Sicherheitschefin
      - 2373 Deradierung zum Senior Lieutenant wegen Befehlverweigerung
      - 2373 Revidierung des Urteils, Wiedereinsetzung als Sicherheitschefin im Range eines Lieutenant-Commanders
      - 2375 Beförderung zum Commander und Versetzung auf die U.S.S. Laicester als erster Offizier
      - 2376 Versetzung auf die Raumstation 79 als Offizier für taktische Operationen
      - 2376 Rekrutierung durch den Sternenflottengeheimdienst
      - 2377 Versetzung auf die Raumstation 23 als Geheimdienst Offizier für die nahegelegenen Sektoren
      - 2378 Versetzung auf die Jupiterstation als stellvertretende Kommandantin
      - 2378 Beförderung zum Captain, Austritt AUF EIGENEN WUNSCH aus dem Geheimdienst
      - 2378 Beginn von Zusatztrainings für Sternenflotten-Captains
      - 2379 Abschluss der Zusatztrainings
      - 2379 Antrag auf ein eigenes Kommando


      Bewertung der Zusatztrainings:
      Captain Douché hat die Zusatztrainings mit Bravour bestanden. Selten hat man einen neuen Captain, der die gestellten Aufgaben mit einer solchen Ruhe zur vollsten Zufriedenheit ausführen kann. Man muss hierbei sicherlich die beriets zuvor gesammelte Kommandoerfahrung auf den sChiffen und Stationen berücksichtigen, die sich der Captain während ihrer vergangenen Laufbahn erarbeitet hat.
      Daraus resultiert das Endergebnis ihres Trainings mit 98,731%. (Durchschn.: 86,252%)

      gez. Prof. Lorenz Miller


      Psychologisches Profil:
      Captain Douché ist eine überuas pflichtbewusste Offizierin. Sie hat Respekt vor ranghöheren Offizieren vernachlässigt dennoch nicht die Belange der ihr Unterstellten. Daher ist auch das stets gute Arbeitsklima in ihrer Kommandostruktur zu erklären. Sie hat keinerlei Hang zur Dramatik oder zu sonstigen, hinderlichen Gefühlsausbrüchen. Daher halte ich sie für einen Posten als kommandierenden Offizier für mehr als geeignet.

      gez. Dr. Philicia Caronato

      Empfehlungen von folgenden Offizieren erhalten:
      - Prof. Mayer (SF-Academy)
      - Prof. Miller (SF-Academy)
      - Dr. Caronato (SF-Academy)
      - Prof. Foulè (SF-Academy)
      - Captain K’Tol (U.S.S. Libertine)
      - Admiral Tront (Starbase 33)
      - Captain Wants (U.S.S. Laicester)
      - Agent Gellar (SF-Geheimdienst)
      - Captain Dopman (Jupiter-Station)

      =A= Ende der Nachricht =A=
      - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
      - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

      Kommentar


        #48
        Also, benötigt werden auf der ID folgendes Personal:

        - Leitender Wissenschaftsoffizier

        - Waffenoffizier/Sicherheitschef(in)

        - OPS-Offizier
        - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
        - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

        Kommentar


          #49
          =/\=Bewerbung als Leitender Wissenschaftsoffizier auf der U.S.S Independence=/\=


          Rasse: Mensch
          Rang: Lt. Commander

          Persönliche Daten
          Name: Alan John Faraday
          Alter: 36
          Größe: 1,83m
          Haare: dunkel braun

          Eltern: Fiedeus und Anilia Faraday
          Geschwister: Jacob und Francis

          Familie:
          Antonia Marie Faraday
          Kinder: Julian, Kate, Andrew und Lydia


          Lebenslauf und Werdegang in der Sternenflotte der vereinten Planeten

          Schon früh brachte sein Vater Alan wissenschaftliche Aspekte bei. Alan war begeistert und lernte sehr schnell wie Dinge in der Natur vor sich gingen und sie zu erklären waren. Seine Interesse war groß und so kam er schnell voran und war stets der beste in naturwissenschaftlichen Fächern. Sein Vater brachte ihn so früh es die Sternenflotte zu ließ auf die Akedemie und John machte in der Regelzeit die Ausbildung zum Wissenschaftsoffizier mit Abschluss und Lob.

          Nach 8Jahre Dienst auf der U.S.S Oxford ist Alan der Meinung eine Abwechslung zu haben und hofft auf einen Posten auf der U.S.S. Independence.

          Nun bewirbt sich Alan als leitender Wissenschaftlicher Offizier auf der U.S.S Independence und hofft auf eine Zusage.
          Zuletzt geändert von Mr. Sebastian; 02.02.2005, 21:00.
          ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
          ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
          +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

          Kommentar


            #50
            =A= Antrag auf Versetzung =A=

            Bewerbung um den Posten des leitenden Sicherheitschef

            Name: Servius Skel

            Rang: Lt. Commander

            Alter: 39

            Geburt: 28.07.2340 (Vulkan)

            Eltern: Proffesor Skarad Vorchak, Wissenschaftler auf Vulkan der sich der speziellen Anti-Virusforschung widmet. Er hat große Fortschritte in dem Gebiet der Virusbekämpfungen erzielt. Skarad hat auf drei Technikmessen der Förderation mitgewirkt und zählt zu einer der größten Befürworter und Ünterstützer Junger Talente. Sein Aufenthaltsort ist momentan unbekannt da die Standorte der Forschungseinrichtungen streng geheim gehalten werden. Er hat sich mehrmalig geäußert das er seinen Sohn als Nachfolger haben möchte akzeptiert aber das Skel sich für einen anderen Weg entschieden hat.

            Proffesor Elija Vorchak, Wissenschaftliche Assistentin im Labor ihres Mannes. Sie leidet unter einer unheilbaren Krankheit, die man vieleicht mit der neuartigen Virenforschung isolieren, decodieren und heilen könnte. Sie ist die größte Triebfeder ihres Mannes seine forschungen weiter zu führen. Ihr Gesundheitszustand wird von Jahr zu Jahr schlechter was Skarad zunehmend unter Druck setzt.

            Familie: Zur Familären Situation gibt es nur zu sagen Lt. Commander Skel weder eine Frau noch Kinder besitzt.

            Laufbahn:

            - 2356: Skel tritt der Politik-Wissenschafts-Akademie auf Vulkan bei. (Hochbegabten Aufnahme)
            - 2360: Erfolgreicher Abschluss als Kursbesster im Fach Außenpolitik und gewaltlose Konfliktlösung
            - 2360: Skel entscheidet sich weitere Studien in der Konfliktlösung zu absolvieren.
            - 2364: Die U.S.S Vartik nimmt Skel als Botschafter auf eine Mission am Romulanischen Raum auf. Skel löst diesen Konflikt ohne größere zwischenfälle. Er tritt kurz danach der Sternenflotte bei und wiederholt auf der Akademie unter anderem die Fächer Kleingruppentaktik, Taktische kriegsführung und Konfliktbehebung.
            - 2370:Skel beendet mit bravour die Akademie und wird auf der U.S.S Vartk unter der Leitung von Captain Watson Vertreter der Sicherheit und Berater des Captains
            - 2378: Der Konflikt an der Romulanischen Grenze ist behoben und Skel wird an Bord der U.S.S Vartik nicht mehr benötigt.
            - 2379: Die Sternenflotte hält Skel an anderer Stelle besser eingesetzt und stellt eine Anfrage auf Versetzung

            Bericht von Captain Watson:

            Meine Damen und Herren

            ich wurde darum gebeten eine kurze Einschätzung über Lt. Commander Skels Fähigkeiten und Verhalten abzugeben. Dies ist mir natürlich eine Freude und fällt mir auch nicht gerade schwer, da sich Skel zu einem festen Mitglied meiner Crew entwickelt hat und als mein Beratur gute Dienste geleistet hat. Seine Ausbildung ist wie sie im lebenslauf zu erkennen Tadelos. Aber ein weiterer Vorteil ist seine Erfahrung in der Praxis. Bitte verstehen sie mich nicht falsch ich würde den Lt. commander sicherlich gerne behalten jedoch bin ich auch der Meinung das Lt. Commander Skel an anderer Stelle besser eingesetzt ist. Unser Gebiet ist schon lange kein kriesenherd mehr und wird daher nicht mehr so viele probleme bereiten. Er ist zwar ein sehr zurückhaltender Typ aber hat sich für ein en Vulkanier sehr gut in die Crew integriert. Die Crew beschreibt ihn als Kameradschaftlich und Ehrlich. Sein streben nach besseren Methoden der Konfliklösung ist ungemeint und zeichnet ihn aus. Er kombiniert gute Ideen mit dem Verstand und hat unserem Schiff so einige gute Dienste geleistet. Eines ist sicherlich noch zu erwähnen. Skel arbeitet viel selbstständig und braucht nicht immer Anweisungen um das richtige zu tun. Mir tut es wirklich leid ein wertvolles Mitglied abgeben zu müssen, aber es ist zu unserem und zu seinem Wohl.

            Hochachtungsvoll,

            Captain Certain Watson

            Psychologisches Profil:

            Zu Skel gibt es da nicht viel zu sagen, außer das er Vulkanier ist und daher seine Gefühle beherscht. Er ist noch niergendwo negativ aufgefallen und hat schon als Kind gelernt unter größtem Druck zu arbeiten. Er ist daher sehr belastun gsfähig und zeigte auch unter starkem Druck keinerlei Schwäche.

            Persöhnliche Worte:

            Lieber Captain des Sternenflottenschiffs Independence

            ich bin daran interessiert auf ihrem Schiff den Posten des Sicherheitschef zu übernehmen. Mir wurden Gemeldet das es bei ihnen noch einen freihen Platz in der Sicherheit zu vergeben gibt. Darum möcht ich noch einmal persöhnlich meine Bitte aussprechen und sie um meine Versetzung bitten. Ich habe mich auf die gewaltlose Konfliktlösung spezialiesiert und hoffe das meine Kenntnisse ihnen zur Verfügung stehen können. Trotzdem bin ich auch bereit mit gewalt das Schiff zu verteidigen. ich sehe es also auc mehr als logisch an, dass die Sternenflotte meine Dienst nicht länger auf der Vartik verschwenden möchte. Ich würden mich trotzdem freuen an Bord der Indepedence arbeiten u dürfen

            mit freundlichen Grüßen

            Servius Skel

            =A= Ende der Nachricht =A=
            Zuletzt geändert von Angel; 02.02.2005, 22:20.

            Kommentar


              #51
              // Warum kann ich meinen Beitrag nicht mehr ändern...
              Naja soll bitte einfach Servius weg -> also Name Skel

              Kommentar


                #52
                Ganz einfach, du kannst deine Beiträge nur 72 Stunden nach dem Verfassen ändern.
                - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                Kommentar


                  #53
                  Benötigt wird auf der ID folgendes Personal:

                  - Waffenoffizier/Sicherheitschef(in)

                  - OPS-Offizier

                  - CONN-Offizier
                  - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                  - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                  Kommentar


                    #54
                    Bewerbung für den Posten als Sicherheitsoffizier

                    Name: Marcus McMorris
                    Rasse: Mensch
                    Alter: 27
                    Größe: 1.89m
                    Haarfarbe: Schwarz
                    Rang: Lieutenant J.G.

                    Eltern: Merrian McMorris und Artur McMorris
                    Geschwister: Keine

                    Lebenslauf:

                    Marcus ist ein recht sportlicher Mensch, der sich für Taktit interessiert. Sein Vater, der ebenfalls Sicherheitschef war, brachte ihm als Jugendlicher immer ein taktisches Manöver bei. Mit 19 trat er der Akademie bei und besuchte hauptsächlich die Unterrichtsgänge über Taktik und Sicherheit. Er mauserte sich zum Klassenbesten und schloss die Ausbildung mit Bravour ab. Dann ein halbes Jahr nach Ende seiner Ausbildung hat er den ersten posten als taktischer Offizier auf einem Raumschiff bekommen. Der Captain war zufrieden, obwohl Marcus recht oft seine eigenen Ideen durchgesetzt hat und dies dem Captain ab und zu missfiel. 2-3 Jahre später wurde er ins Sicherheitsbüro der Sternenflotte abkommandiert und wartet seit dem auf einen Posten als Taktischer Offizier auf einem Raumschiff.
                    Zuletzt geändert von Mendred; 01.06.2005, 14:29.

                    Kommentar


                      #55
                      Versetzung auf die U.S.S. Independence, CONN-Offizier.

                      Name: Jeral Shalhya (Rufname Shal)
                      Spezies: Andorianerin (Aenar)
                      Alter: 23
                      Geburtsdatum: 26.3.2356
                      Geburtsort: Andor
                      Rang: Ensign

                      Shals Eltern lebten in den unterirdischen Siedlungen der Aenar in den nördlichen Eiswüsten Andors. Wie die meisten Aenar waren sie mit diesem Leben vollauf zufrieden, Shal war es aber nicht. Mit 15 verließ sie die Siedlung der Aenar und ging in die nächste Stadt. Am dortigen Raumhafen traf sie einen alten Shuttlepiloten, der sie aufnahm und ihr alles über den Raumflug beibrachte. Mit 16 machte sie ihren ersten Alleinflug und arbeitete im Andor-System als Pilotin, soweit es ihr möglich war. Seit diesem ersten Flug war es nämlich ihr Ziel, die Akademie der Sternenflotte zu besuchen und sie verbrachte jede freie Minute damit, für die Aufnahmeprüfung zu üben. Am Tag ihres 18. Geburtstags war es dann schließlich soweit, sie bestieg den Transport nach San Francisco. An der Akademie spezialisierte sich Shal natürlich auf eine Laufbahn in der Navigation. Nach ihrem Abschluss als Klassenbeste kam sie als CONN-Offizier der Beta-Schicht auf die U.S.S. Victory, die aber 2379 außer Dienst gestellt wurde. Shal wird auf der Indepence die CONN in der Alpha-Schicht übernehmen.

                      Besondere Merkmale: Wie alle Aenar ist Shal vollkommen blind. Das ist aber kein Hindernis, da die hoch entwickelten Fühler zur Wahrnehmung in den meisten Fällen ausreichen. LCARS-Anzeigen generieren z.B. spezifische EM-Signale, die kaum von einem Tricorder wahrgenommen werden können, aber durch die Aenar-Fühler genauso klar sind, als würden sie abgelesen. Außerdem sind die Aenar hochgradig telepathisch, verwenden ihre Fähigkeiten aber nie, um die Gedanken anderer ohne ihre Zustimmung zu lesen.

                      ...und wer entscheidet jetzt darüber?

                      Kommentar


                        #56
                        öhm gute frage *g*
                        Soll ich jetzte infach mal genehmigt sagen ?
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                          #57
                          Bewerbung zum Sicherheitsoffizier

                          Name: Nero Oakes (männlich)
                          Rang: Lieutenant Cmdr.
                          Spezies: Mensch
                          Alter:27
                          Größe: 1,84m
                          Gewicht: 78kg
                          Augenfarbe: Grün -Braun
                          Haarfarbe: Dunkle braun
                          Geburtsort: Hannover, Europa, Erde
                          Geburtstag: 08.09.2352
                          Hobbys: Schach, Archäologie, Snowboarden, gesellschaftliche Ereignisse, asiatische Kampfsportarten,Tennis, Musik aus dem Anfang des 21 Jh.
                          Sprache: Englisch, Romulanisch, Klingonisch,
                          Familienstand: Ledig
                          Charactereigenschaften: Nero ist ein sehr offener Offizier. Er bewieß in seiner bisherigen Karriere äußerste Loyalität. Er ist sehr selbstsicher, zögert deshalb auch nicht eine fraglichen Befehl eines ranghöheren Offizier mit angemessenem Respekt anzuzweifeln. Ein Manko in seinem Charakter ist, dass er machmal etwas einbebildet ist. Nero Oakes ist sehr anpassungsfähig und Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen. Er ist aüßerst schwer zu verunsichern, was ihn als guten Offizier auszeichnet.
                          Auch bei Stress bewieß Nero in seiner bisherigen Karriere äußerste Konzentration.
                          Körperlich ist Nero geeignet für den Dienst an Bord eines Raumschiffes der Föderation. Er ist sehr sportlich und übt unteranderen die in Hobbys aufgeführten Sportarten aus.
                          Bisher gab es noch keine Beschwerden Mr. Oakes gegenüber.
                          Ausbildung:
                          2370: Starfleet Academy – San Francisco
                          Cadett 4th Class
                          2371: Starfleet Academy – San Francisco
                          Cadett 3rd Class
                          2372: Starfleet Academy – San Francisco
                          Cadett 2nd Class
                          2373: Starfleet Academy – San Francisco
                          Cadett 1st Class
                          2374: U.S.S. Spector
                          Ensign
                          2375: U.S.S. Enterprise
                          Ensign
                          2376: U.S.S. Enterprise
                          Lieutenant jr. Grade
                          2377: U.S.S. Prometheus
                          Lieutenant jr. Grade
                          2378: U.S.S. Prometheus
                          Lieutenant
                          2379: ???
                          Lieutenant Cmdr.
                          Nero wurde am 08.09.2352 in Wein geboren. Er wuchs bei seinen Eltern auf. Er ging in Berlin auf die Archer Grundschule. Danach ging er auf Tetuin 3 auf eine weiterführende Schule, wo er sich auf dem Gebiet der Quantenphysik und der Warpphysik weiter bildete. Er beendete mit 19 die Schule als Klassenbester. Er hatte seine Schulausbildung beendet, konnte nun zur Starfleet Academy gehen. Dort lernte er in der Grungausbildung:
                          • Administration
                          • Chemie
                          • Computer Operationen
                          • Erste Hilfe
                          • Elektrotechnik
                          • Exobiologie
                          • Fluglehre
                          • Geografie
                          • Geschichte
                          • Informatik
                          • Kartografie
                          • Mathematik
                          • Physik
                          • Recht
                          • Selbstverteidigung
                          • Sprache I: Englisch
                          • Sprache II: Wahlsprache
                          • Sternenflottenprotokoll
                          • Waffenlehre
                          • Xenobiologie (allgemein)
                          • Xenologie (allgemein)

                          Darauf hin entschied er sich eine weiterführende Ausbildung auf den Bereichen: Navigation, Spezialeinsätze, Einsatzleitung.
                          Erklärung der einzelnen Bereiche:
                          a) Navigation:
                          • Antriebslehre
                          • Astronomie
                          • Astrophysik
                          • Elektrotechnik
                          • Fluglehre u. Ausbildung
                          • Manöver, strategisch
                          • Manöver, taktisch
                          • Subraumkommunikation
                          • Subraummechanik
                          • Waffenlehre
                          b) Spezialeinsätze:
                          • Elektrotechnik
                          • Fluglehre
                          • Kampftraining
                          • Psychologie
                          • Selbstverteidigung
                          • Sprache
                          • Strategie
                          • Taktik
                          • Überlebenstraining
                          • Verhörpraxis
                          • Waffenlehre
                          • Waffentraining (speziell)
                          c) Einsatzleitung:
                          • Administration
                          • Antriebslehre
                          • Astrophysik
                          • Elektrotechnik (Computer)
                          •Elektrotechnik (Komm.)
                          • Elektrotechnik (Sensor)
                          • Elektrotechnik (Waffen)
                          • Fluglehre
                          • Strategische Operation
                          • Taktische Operation
                          • Waffenlehre

                          Antrag: Hiermit erbitte ich offiziel von U.S.S. Prometheus auf die USS Independence versetzt zu werden!
                          Grund: Nach der Beförderrung zum Lieutenant Cmdr., würde ich gerne eine Führungsposition im Sicherheitsdienst übernehmen. Dank meiner umfangreiche Ausbildung sehe ich mich fähig diese Aufgabe zu übernehmen
                          Empfehlung: Nero Oakes wurde von Admiral Janeway für einen Posten auf einer taktischenstation, oder bei der Sicherheit empfohlen.
                          Da auf der Prometheus bereits die führenden Positionen belegt sind, erbitte ich nun auf die USS Independent versetzt zu werden.
                          Gleichzeitig würde ich mich gerne als 2. Offizier bewerben. Ich sehe mich absolut in der Lage die Aufgaben als 2. Offizier bewältigen. Daher würde ich diese Position sehr begrüßen.
                          Ein Bild von mir befindet sich im Angang.
                          Viele Dank und in hochachtung Lieutenant Cmdr. Nero Oakes
                          Zuletzt geändert von Trip05; 21.07.2005, 14:57.
                          "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                          [Albert Schweitzer]

                          Kommentar


                            #58
                            Und nun das Snyperli!!!

                            Name: Shean Snyper
                            Rang: Fähnrich (zur zeit)
                            Rasse: Mensch
                            Geschlecht: Mann
                            Alter: 17
                            Geburtswelt:, Erde
                            GeburtsOrt: Blankenburg, Deutschland

                            Persöhnliche Daten!
                            Aussehen: Normal; trainiert; lange, zum zopf gebundene Haare; blaue Augen; 1,78m
                            Abteilung: Pilot für Shuttle, Raumschiffe aller Art, zur Not auch als Krankenschwester
                            Defizite: Knieverletzung, die aufgrund einer Krankheit verursacht wurde, manchmal meldet
                            sie sich zurück, Morgenmuffel Manchmal schwer von begriff bei leichten sachen, Faulheit(nicht im dienst, aber davor und danach ) sowie der Unfähigkeit lange an der Konsole zu stehen, durch das Knie
                            Ausszeinungen: Ruby Star (für Verletzung im Dienst)
                            Snyper-Manouver (Welches ein Schiff und seiner Crew vermutlich das Leben
                            rettete )
                            Hounor Cross (Für außerordentliche Dienste in einer Notfallsituation)
                            Vulcan Logic Circle (Für das beherrschte und überlegte Übernehmen des
                            Schiffes wegen Ausfall der Crew)


                            Lebenslauf:
                            Als Fähnrich wurde er auf die U.S.S. Einstein versetzt, um dort als Pilot zu dienen, Das Schiff wurde von unbekannten Angreifern beschädigt, da die Schilde nicht aktiviert waren. Als der Capitain außer gefecht war, versuchte Lieutanant Snyper ein Manouver, indem er über das fremde Schiff Position nahm, beim Überflug Warpplasma ablies und das Schiff in eine Wolke hüllte. Er Zündete alle Ventralen Phaser gleichzeitig sodass die Plasmawolke explodierte. Der Verbleib des Schiffes ist unbekannt, aber es gab der Crew der Einstein genug Zeit um zu verschwinden.
                            Durch eine Haftmine an der Außenhülle der Einstein von den Fremden, wurde die gesamte Führungscrew abgeschottet und außer Gefecht gesetzt als ein Relais Fehlfunktion hatte und die Brücke absprengte. Der Lieutanant befand sich zu diesem Zeitpunkt in Maschinenraum und versorgte dort verwundete. Durch die Explosion erhielt Lt. Snyper eine Verletzung am Knie, die jedoch eine Krankheit zu tage förderte. Er Übernahm trotz seiner Verletzung das Kommando, fing die Brücke mit einem Traktorsrahl und brachte das Schiff zurück zu Sternenbasis 12
                            Alle Orden gehen auf dieses Ereignis zurück.

                            Er Kahm schon in jungen Jahren auf die Akademie, nähmlich mit 14. Er war nach 2 Jahren Studium Fertig, was er alles seiner Genetischen Manipulation des Gehirns zu verdanken hat welche im 1. Semester bei einer Routineuntersuchung entdeckt wurde.
                            Auch wenn er darauf nicht gut zu sprechen ist, da es ihm fast das Patent gekoset hätte. Er versucht es zu verbergen, und trägt ein Implantat, dass sein Gehirn "drosselt". Er deaktieviert es nur sehr ungern, da er nicht möchte dass die anderen Denken er sei was besseres.
                            Schuld daran ist ein Arzt der während der Schwangerschaft Manipulationen vornahm, die von niemandem zu diesem Zeitpunkt bemerkt wurden. Der verantwortliche Arzt verlor seine Zulassung und wanderte ins Gefängnis (New Zealand Strafkolonie).

                            Bewerbung als Pilot, oder Stellvertreter/Shuttlepilot, oder Leitender OPS

                            Was ich nich möchte ist Krankenschwester, das ist nur Notfalls, sollte das schiff übermäßig beschädigt sein und es zu wenig helfer geben.
                            Zuletzt geändert von Dax; 16.08.2005, 10:52.
                            Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
                            Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
                            ASDB: Work Together

                            Kommentar


                              #59
                              Bewerbung: Leitender Chefingenieur an Bord der Independence

                              Name: Sameth, Josephine

                              Rang: Lieutenant Junior Grade
                              Rasse: Mensch
                              Geschlecht: Weiblich
                              Alter: 26 Jahre
                              Geburtstag: 26. April 2353
                              Geburtsort: Lyon, Frankreich
                              Gewicht: 61 kg
                              Größe: ca. 1,73 m
                              Haarfarbe: Braun
                              Augenfarbe: Blau

                              Persönliches:


                              Eltern:
                              Vater: Jack Sameth, (49) Kommandierender Offizier, Starbase 34

                              Mutter: Miranda Sameth, (49) 1.Offizier, U.S.S. Horizon

                              Geschwister:
                              Bruder: Michael Sameth, (31)

                              Lebenslauf:

                              2353
                              Josephine Sameth wird in der französischen Metropole Lyon geboren. Sie lebt mit ihrer Familie in einem vorläufigen Apartment. Ihre Mutter, Miranda Sameth, wurde von der Sternenflotte für einige Monate vom Dienst freigestellt, um sich um das Neugeborene zu kümmern. Ihr Vater, Jack Sameth, lebt noch auf auf Sternenbasis 34.

                              2371
                              Josephine hat ihre Schulausbildung auf der Erde abgeschlossen. Nach Abschluss der Highschool wird ihre Berwerbung bei der Sternenflottenakademie angenommen. Die letzten Jahre lebte sie bereits alleine in einem Apartment, da ihre Mutter wieder auf die Horizon zurückgekehrt ist und ihr Vater wegen seinem Posten auf Sternenbasis 34 weiterhin nicht langrfristig auf der Erde lebt.

                              2375

                              Der Abschluss im technischen Lehrgang der Akademie gelingt ihr mit Auszeichnung. In ihrem zweiten Lehrgang, Zusatzausbildung Pilot, fällt Josephine fast durch das Abschlussexamen.
                              Noch im selben Monat wird sie auf die U.S.S. Acheron versetzt.

                              2378
                              Beförderung zum Lieutenant junior grade mit anschließender Beförderung zum Chefingeneiur der Acheron.

                              2379
                              Die U.S.S. Acheron wird wegen Ausmusterung außer Dienst gestellt. Das Angebot bei den Flottenwerften zu arbeiten lehnt sie ab. Stattdessen bewirbt sich Josephine auf den freien Posten des Chefingenenieurs an Bord der Independence und wird angenommen.

                              Psychologisches Profil:
                              Josephine Sameth wuchs in Lyon in einem größeren Apartment unter der Erziehung ihrer Mutter auf. Mit ihrem Bruder hatte sie immer guten Kontakt gehabt. Besonders in der Zeit, wo ihre Mutter, Miranda Sameth, wieder ihren Dienst an Bord der Horizon antrat, sorgte er oft für sie.
                              Als er dann zur Sternenflottenakademie ging, war Josephine ganz auf sich alleine gestellt und lernte daher schon früh, ihr Leben alleine in den Griff zu bekommen.

                              Unter ihren Freunden war sie immer als eine Person bekannt, die in die Zukunft blickte und nicht nur für den Moment dachte. Sie war stehts freundlich und half ihren Freunden immer bei Problemen.

                              Zu Improvisieren lag Josephine immer sehr gut und daher schaffte sie auf der Sternenflottenakademie auch ihren Abschluss im technischen Lehrgang mit Auszeichnung. Die Pilotenausbildung schaffte sie nur um haaresbreite. Ihre Ausbilder sahen es nicht gerne, dass sie sich öfters von den Protokollen löste, um eine aus ihrer Sicht bessere Lösung zu präsentieren.

                              Dieses blieb lange an ihr haften und so kam es dazu, dass sie erst nach drei Jahren aktiven Dienst, zum Lieutenant Junior Grade befördert wurde.
                              Mit ihrem Captain und der Crew auf der Acheron verstand sie sich immer prächtig. Besonders großen Respekt handelte sie sich durch ihre technischen Fähigkeiten ein.

                              Doch neben Respekt kamen auch viele Neider und böse Worte auf sie zu, die zweimal in einer Prügelei endeten, in denen Josephine beide Male den Kürzeren zog. Daraus geht hervor, dass Jospehine leicht zu reizen ist und sich in manchen Situation schwer unter Kontrolle hat.
                              Zuletzt geändert von Dax; 04.09.2005, 15:33.
                              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                              Kommentar


                                #60
                                Bewerbung: 1. Maschinenwart an Bord der Independence

                                Name: Oviedo
                                Vorname: Philip(pus)
                                Rasse: Mensch
                                Geburtsort: Hamburg (Terra)
                                Geburtstag: 10.12. 2350
                                Haarfarbe: Dunkelblond
                                Augenfarbe: Blau
                                Körpergröße: 192cm

                                Lebenslauf:
                                -2350 in Hamburg (Terra) geboren
                                -2356 schullaufbahn bis 2368
                                -2368 eintritt in die Sternenflottenakademie, Hauptfach Technik und Warpphysik.
                                -2372 Abschlussprüfung der Akademie erfolgreich bestanden noch im selben Jahr versetzung auf Starbase 268.
                                -2373 Versetzung auf die USS Zhukov als Maschinenwart
                                -bis 2375 Dominionkrieg auf der Zhukov miterlebt
                                -2376 Erweiterte Ausbildung im Kommandierenden Bereich
                                -2378 Kommandoausbildung abgeschlossen.
                                -2379 ?

                                Ich habe des Weiteren an einem Umfangreichen Flugkurs Teilgenommen, daher sehe ich mich auch dazu bereit im Notfall das Steuer zu übernehmen. (Conn Kentnisse)

                                Derzeitiger Rang: Fähnrich
                                Zuletzt geändert von Philip33; 22.10.2005, 11:52.
                                Let's make sure history never forget the name ENTERPRISE
                                Scotty wir werden dich nie vergessen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X