Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 120] James T. Kirk Auditorium

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    "Dann wünsche ich viel spaß Commander.

    * Denning lächelte *

    "Ich werde dann auf die Brücke gehen und den Rest der Schicht dort verbringen. Ich wünsche einen schönen abend.

    * Denning ging nun zum nächsten Turbolift um die Brücke zu erreichen *


    Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


      #62
      Kintara sah sich nochmal im Auditorium um, nahm dann ihre Tasche und betrat den Turbolift

      Kommentar


        #63
        Nachdem die Feierlichkeit beendet war, verließ Ralic die Aula und nahm den Turbolift zu sienem Quartier.

        Im vorzeitigen Ruhestand.

        Kommentar


          #64
          Auch Cmdr. Arres verließ etwas erschöpft den Raum. Er hatte sich etwas gelangweilt, da den ganzen Abend nicht wirklich jemand mit ihm gesprochen hatte. Doch das machte ihm nichts aus. Er war es gewohnt, stehts im Hintergrund zu bleiben.
          Er begab sich auf die Brücke.
          Zuletzt geändert von McQueen; 14.08.2003, 21:10.
          - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
          - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

          Kommentar


            #65
            Ungefähr eine Stunde, nachdem der Admiral das Auditorium verlassen hatte, verlief sich der Rest der Gäste. Grell begann damit, aufzuräumen. Er war immer noch von oben bis unten mit Saurianischem Brandy übergossen, den ihm ein erboster Gast, der seinerseits von einem der Kellner bekleckert worden war, über den Kopf gegossen hatte. Nachdem der letzte Stammgast die Lokalität verlassen hatte, schickte er die Aushilfskellner nach Hause. Die Paletten mit den Speiseresten waren schnell wieder auf die Antigravschlitten verladen, die nach draussen vor die Tür weichen mussten. Bennekar sah sich noch einmal im Auditorium um.
            Sehr gut, die Tische waren abgedeckt, das Buffet in der Verpackung verschwunden, der gröbste Dreck wie Scherben oder heruntergefallenes Essen war beiseite gefegt. Damit war seine Arbeit hier getan.
            Er startete das Reinigungsprogramm des Raumes und wartete bis die wuseligen kleinen Saubermachroboter über die Auslegeware flitzten. Danach löschte er das Licht und verriegelte die Tür.
            »So, muss nur noch die Ware in den Kühlraum des Nova-Cafés bringen, dann schaue ich mir mal das Quartier an. Hmmm, Deck 77, das ist aber weitab vom Schuss.«
            Einen kurzen Abstecher im Café und zwei Turboliftfahrten später erreichte er sein Quartier.
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


              #66
              Arres kam aus dem Nova-Café. Er besichtigte den riesigen Raum, indem er zuvor erst einmal gewesen war. Er stellte sich, vor wie der Admiral vor fast 600 Leuten eine Rede halten würde und spürte Unbehagen bei dem Gedanken, selbst eine solche Rede halten zu müssen. Er werfarf diesen Gedanken schnell und ließ den Computer eine Skizze des Raumes in sein PADD laden. Dann setzte er sich auf einen Stuhl und begann, die Tische im Raum so zu verteilen, dass alle eine mehr oder weniger gute Sicht auf die Bühne haben würden und man sich trotzdem noch relativ frei im Raum bewegen könnte. Nach nur zwanzig Minuten war er fertig. In organisatorischen Dingen war er immer schon gut gewesen. Er rief über die Intercomm ein Duzend Kadetten herbei. Er teilte sie dazu ein, die Tische aufzustellen. Er hatte die Tische in Sitzgruppen für jeweils acht Personen eingeteilt. Das hieß, dass die Kadetten rund 75 Tische und 580 Stühle aufzustellen hatten. Er veranlasste außerdem, dass das Rednerpult aufgestellt wurde und die offiziellen Flaggen und Ensignien der Sternenflotte aufgehängt werden. Er gab den Kadetten acht Tage Zeit, das Auditorium genau nach seinem Plan herzurichten. Weil er in so kurzer Zeit schon einen so großen Teil seiner Arbeit erledigt hatte, machte er sich wieder zurück auf die Brücke um seine Liste zu überarbeiten und zu aktualisieren.
              - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
              - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

              Kommentar


                #67
                Arres: "Arres an Kirk-Auditorium, Chief Petty Officer second Class Mayer."
                Mayer: "Commander, was gibt's?"

                Arres: "Chief, Sie müssen die Aufstellung bereits in etwa 33 Stunden fertig haben. Machen sie dAmpf, verstanden?!"
                Mayer: "Kein Problem, sir. Wir sind schon fast fertig. In etwa vier oder fünf Stunden können Sie es begutachten und wenn nötig noch Veränderungen veranlassen."

                Arres: "Haben Sie vielen Dank und teilen Sie auch Ihren Männern meinen Dank mit. Sie erhalten zusätzliche Holodeckprivilegien. Ich werde mit dem Captain sprechen."
                Mayer: "Danke, Sir."

                Arres: "Ich habe zu danken. Arres, ende."
                - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                Kommentar


                  #68
                  Ruf von der Brücke :

                  "Roter Alarm, Schilde, Waffen, Kampfstationen. Captain Kintara auf die Brücke. Lieutenant Page, an die Taktik."
                  - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                  - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                  Kommentar


                    #69
                    Wilmor: "An alle. Um den Computervirus aus unserem Computersystem herauszubekommen, werden wir einen Test absolvieren müssen. Dazu werden die Decks 345-350 absofort verriegelt und dürfen nicht mehr betreten werden, bis Entwarnung gegeben wird. Wilmor Ende."
                    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                    Kommentar


                      #70
                      Arres kam von der Brücke. Er traf im Auditorium den Chief Petty Officer an, den er bit der ganzen Aktion beauftragt hatte.

                      Arres: "Chief, gute Arbeit. Wie ichs ehe, sind Sie soweit fertig..."

                      Mayer: "Ja, Sir, sind wir. Alles wie Sie es gewünscht hatten."

                      Arres: "Gute Arbeit. Vielen Dank. Sie dürfen wegtreten und sich ein oder zwei Tage frei nehmen, wenn Sie das möchten. Das geht in Ordnung."

                      Mayer: "Danke, Sir."

                      Mayer verließ das Auditorium. Arres ing nochmals die Sitzverteilung durch und zählte die Stühle ab. Es schien alles in Ordnung zu sein. In diesem Moment betrat Grell das Auditorium mit einigen seiner Leute. Sie stellten die Getränke und die kleinen Happen auf den Tisch.

                      Grel: "Commander, hier eine Kleinigkeit zum verscuhen."

                      Arres nahm einen Happen.

                      Arres: "Mhhh, phantastisch! Ich denke, die Captains werden es zu schätzen wissen."

                      Grell: "Danke, Commander. Ich werde dann lieber wieder zurück in mein Café gehen."

                      Arres: "Wie Sie wünschen."

                      Arres ging ein Wenig auf die Seite: "Arres an Admiral Smith. Melden Sie sich im Auditorium."
                      - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                      - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                      Kommentar


                        #71
                        Wilmor: "Wilmor an Alle. Da die Tests mit dem Antivirus allesamt erfolgreich verliefen, werden wir nun das gesamte Computersystem mit unserem Antivirus infizieren. Ich rate daher ab, den Hauptcomputer für die Dauer von 30 Minuten nicht zu benutzen. Wilmor Ende."
                        "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                        Kommentar


                          #72
                          Da der Admiral noch immer nicht gekommen war, schloss Arres daraus, dass er sehr beschäftigt sein müsste. Deshalb entschied er sich dafür, in sein Quartier zu gehen, denns eine Schicht war bereits seit mehr als 5 stunden zu ende.
                          - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                          - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                          Kommentar


                            #73
                            Die erste 'Welle' von Captains traf im Auditorium ein und wurde vom Saalpersonal an ihre vorbestimmten Plätze gesetzt. Der zuständige Crewman wurde leicht nervös, denn es kam bereits die nächste welle herein, und der Saal füllte sich, doch weit und breit war noch nichts vom Admiral zu sehen.

                            Crewman Ion: "Crewman Ion an Admiral Smith ."

                            Smith: "Ja?"
                            Ion: "Sir, die Captains sind schon fast vollzählig eingetroffen. Es ist schon.."

                            Smith: "Ich weis, wie spät es ist. ich bin schon auf dem wEg. Smith, ende."
                            - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                            - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                            Kommentar


                              #74
                              Smith kam von der Brücke in Kirk Auditorium...

                              "Crewman, Statusbericht! Und wo ist Arres?"
                              Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                              Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                              Kommentar


                                #75
                                Ion: "Status ist folgender. Es sind alle da, bis auf Captain Spencer, der den Ruf hat, immer zu spät zu kommen. Cmdr. Arres ist laut Computer auf der brücke. Er hatte Sie bereits gestern Abend hergerufen, doch Sie musste sehr beschäftigt gewesen sein. Wünschen Sie, dass ich ihn rufe?"

                                Smith: "Nein, das mache ich schon selbst. - Smith an Cmdr. Arres, kommen Sie sofort ins Auditrium!"

                                ------------------------------------------------------------------------------------

                                Bereits wenige Momente später kam Arres durch die Tür gehetzt. Er war völlig außer Atem.

                                Arres: "Sir, es tut mir schrecklich Leid, aber..."

                                Smith: "Jaja, schon gut..."
                                - Captain Carolin Douché, U.S.S. Independence (Commanding Officer)
                                - Lieutenant-Commander Thomas Christian McQueen, U.S.S. Valiant (Leitender Wissenschaftsoffizier)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X