Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Deck 15/16] Maschinenraum

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [27.8.2380, 12:23 Uhr]

    Severus kam in den Maschinenraum und stellte den Phasenemitter ab.

    Dann ging er anderen im Maschienenraum zur hilfe
    Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:21.
    Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
    Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
    ASDB: Work Together

    Kommentar


      [27.8.2380, 12:20 Uhr]

      "Ich nehme an Sie waren heute nicht im Holodeck, richtig?", fragte Mira Sameth mit einem leicht verschmitzten Grinsen auf dem Gesicht, als sie von ihr entdeckt wurde. Sie merkte, dass sie gerade wohl zu einem etwas ungünstigen Zeitpunkt die junge Frau aufgesucht hatte.
      Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
      Punkt.

      Kommentar


        [27.8.2380, 12:20 Uhr]

        Josephine war sehr verdutzt über diese Antwort. Es wirkte so, als ob Fox nur gekommen war um Smalltalk zu betreiben.

        "Ich hoffe, dass Sie nicht nur gekommen sind, um mich dies zu fragen.", sprach Josephine ihre Gedanken aus.
        Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
        "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

        Kommentar


          [27.8.2380, 12:21 Uhr]

          "Ich weiß, Sie haben zu tun", sagte Mira und schwenkte mit dem Kopf durch den Maschinenraum mit dem Blick auf all die gestressten Leute, die ihrer Arbeit nachgingen.

          "Seien Sie froh, dass Sie nicht da waren. Ihr Holodeck hat mich fast den Fuß gekostet", erklärte sie übertrieben, ohne zunächst auf den Punkt zu kommen.
          Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
          Punkt.

          Kommentar


            [27.8.2380, 12:21 Uhr]

            "Momentan haben wir eine weitere schiffsweite Krise.", entgegenete Josephine.

            Ihr Blick schwenkte durch den Maschinenraum.

            "Da können auch die Energiesysteme auf dem Holodeck verrückt spielen."
            Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
            "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

            Kommentar


              [27.8.2380, 12:22 Uhr]

              "Es war ein Fehler im Hologitter. Vor etwa anderthalb Stunde", berichtete Mira etwas trocken.
              "Dann hängt das damit also zusammen?"

              Mit einem Mal bekam sie das Gefühl, dass sie sich den Auftritt im Maschinenraum hätte sparen können. Sie wussten scheinbar alle genügend Bescheid und das Problem war wohl schon bekannt. Nicht nur das, es wirkte auch, als hätte es sich durchaus ausgebreitet und hatte lange nicht nur das Holodeck betroffen.
              Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
              Punkt.

              Kommentar


                [27.8.2380, 12:23 Uhr]

                "Im Hologitter?"

                Die Meldung war durchaus interessant. Bis jetzt hatten die Lebewesen immer nur Relais und Gelpacks angegriffen. Das Hologitter war eine Konstruktion die keiner dieser technischen Komponenten enthielt.

                "Sind Sie sich sicher?"

                Josephine schaute zu Severus, der gerade in den Maschinenraum gekommen war.

                "Bauen Sie den Emitter dort drüben auf."

                Anschließend schaute Josephine wieder zu Fox.
                Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
                "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                Kommentar


                  [27.8.2380, 12:24 Uhr]

                  "Naja, ich bin kein Techniker. Ist das so ungewöhnlich, wenn es ein allgemeines Energieproblem gibt?", wollte Mira wissen. Für sie war das irgendwie alles das Selbe. Sie erkannte darin keinen wirklichen Unterschied, was wohl daran lag, dass sie die Hintergründe des ganzen nicht kannte.
                  Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
                  Punkt.

                  Kommentar


                    [27.8.2380, 12:24 Uhr]

                    "Es macht einen großen Unterschied.", sagte Jospehine leise.

                    Ihr Blick hatte sich mittlerweile wieder bei Fox eingefunden. Sie schaute der Frau in die Augen.

                    "Auf welchem Holodeck?"
                    Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
                    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                    Kommentar


                      [27.8.2380, 12:24 Uhr]

                      Robert sah die beiden Frauen an. Hatten sie im Moment nichts Besseres zu tun, als sich um den Defekt auf dem Holodeck zu unterhalten? Das Schiff stand kurz vor einem kompletten Energieausfall und die beiden Offiziere unterhielten sich über das wohl geringste Problem.

                      Robert trat neben die beiden und runzelte die Stirn.

                      „Ich unterbreche ihren Smalltalk ungern, aber sollte wir nicht eine Lösung für unser Problem finden…?“
                      Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:21.
                      "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                      [Albert Schweitzer]

                      Kommentar


                        [27.8.2380, 12:25 Uhr]

                        "Wenn Sie es ungern tun, Doktor, dann tun Sie es doch am besten gar nicht", fauchte der Lieutenant, der aufgrund des Wortes Smalltalk etwas zornig wurde. Denn wenn die Frage der Ingenieurin eines zeigte, dann, dass es eine neue Erkenntnis gab, bezogen auf die Gesamtproblematik des Schiffes.

                        "Deck 8, Holodeck 1", antwortete Mira ihrer Kollegin, ohne weitere Beachtung des Doktors.
                        Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
                        Punkt.

                        Kommentar


                          [27.8.2380, 12:26 Uhr]

                          "Medley.", rief sie einmal durch den Maschinenraum, ohne jedoch den Augenkontakt zu Fox zu verlieren.

                          "Ma'Am?", fragte der Ensign, der sich nur wenige Meter entfernt an der Hauptkontrollkonsole stehend befand.

                          "Schicken Sie ein Reparaturteam zum Holodeck 1. Man soll sich dort einmal einen technischen Defekt ansehen. Vielleicht hat es etwas mit unserem Problem zu tun."

                          Medley nickte und führte den Befehl aus.
                          Währenddessen sprach Josephine mit Fox weiter.

                          "Vielen Dank Lieutenant, dass Sie gleich zu mir gekommen sind."
                          Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:20.
                          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                          Kommentar


                            [27.8.2380, 12:26 Uhr]

                            Robert rollte mit den Augen. Er hatte kaum eine andere Reaktion von Fox erwartet. Ihn störte es nicht weiter, er hatte sich komischer Weiße an ihre Art gewöhnt.
                            Foxs Vermutung war nicht mehr als eine Vermutung. Robert hatte nicht gerade fiel mit Technik, mit Ausnahme der Medizinischen, am Hut und konnte sich daher auch nicht erklären, was die Untersuchung des Holodecks für Hinweiße liefern sollte. Sie wussten schließlich, was die Defekte verursachte und daher sollte man Roberts Meinung nach zuerst das Problem bekämpfen. Wenn man feststellen würde, dass man auf dem Holodeck dasselbe Problem hätte, dann wäre man einer Lösung auch nicht näher. Man wüsste höchstens, dass auch auf Deck 8 dasselbe Problem bestand.

                            Robert blieb noch stehen und beobachtete die beiden Frauen. In Gedanken war er jedoch schon wieder bei den Einzellern…
                            Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:21.
                            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                            [Albert Schweitzer]

                            Kommentar


                              [27.8.2380, 12:26 Uhr]

                              "Es war übrigens ein Flackern in der Bilderzeugung", fügte Mira noch hinzu, um ihre Aussage zu komplettieren.

                              "… nur wo ist eigentlich der Unterschied?", wollte sie dennoch wissen.
                              Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:21.
                              Punkt.

                              Kommentar


                                [27.8.2380, 12:27 Uhr]

                                "Die Lebewesen, die sich momentan an unseren technischen Komponenten zu schaffen machen, haben bis jetzt immer nur Relais und Gelpacks infiziert.", sagte Josephine.

                                "Im Hologitter findet man nichts dergleichen."

                                Josephine wollte aber nun wieder ihrer Arbeit nachkommen. Sie blickte rüber zu Snyper, der immernoch im Maschinenraum stand.
                                Zuletzt geändert von Dax; 17.06.2006, 15:21.
                                "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X