Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haltet ihr von Selbstbefriedigung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Selbstbefriedigung? Oh mein Gott! Wehret den Anfängen, Ihr Sünder! Bereits in der Bibel steht geschrieben: "Ihr sollt nicht mit Eurer Hand schlafen, wie Ihr mit Eurem Weibe schlaft!" Rückenverkrümmung, Zahn- und Haarausfall drohen Euch! Lasst ab von Eurem sündigen Treiben!
    Wahre Größe basiert auf Details,
    die sie nicht wahrnehmen kann.

    Kommentar


      #32
      Zitat von Regel1 Beitrag anzeigen
      Selbstbefriedigung? Oh Mein Gott! Wehret den Anfängen, Ihr Sünder! Bereits in der Bibel steht geschrieben: "Ihr sollt nicht mit Eurer Hand schlafen, wie Ihr mit Eurem Weibe schlaft!" Rückenverkrümmung, Zahn- und Haarausfall drohen Euch! Lasst ab von Eurem sündigen Treiben!
      Steht sowas echt in der Bibel? Tja, denen ist echt nicht mehr zu helfen! Aber aufgrund deiner grinsenden Smileys denke ich mal, das der Beitrag nicht ernstgenommen werden soll!
      Mich würde echt mal interessieren, warum die Kirche so dagegen ist!
      "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
      Amen."

      Zachary Hale Comstock

      Kommentar


        #33
        Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
        Steht sowas echt in der Bibel? Tja, denen ist echt nicht mehr zu helfen! Aber aufgrund deiner grinsenden Smileys denke ich mal, das der Beitrag nicht ernstgenommen werden soll!
        Mich würde echt mal interessieren, warum die Kirche so dagegen ist!

        Also wenn er den Beitrag echt ernst gemeint haben sollte, würde ich ihm ne ersnthafte Therapie empfehlen. Wer heute noch den Schwachfug in der Bibel glaubt, dem kann man nicht helfen. Und eines ist ja mal klar: laut Bibel hat uns der werte Herr da ganz weit oben ja nach seinem Ebenbilde geschaffen. Also, wem haben wir das Gewedel dann zu verdanken? Na also.
        Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

        Kommentar


          #34
          War das ein Scherz mit der Bibelstelle? Wenn nicht, kannst du dazuschreiben, wo es steht? Ich will das selbst nachlesen.

          Kommentar


            #35
            Zitat von MetalManni Beitrag anzeigen
            War das ein Scherz mit der Bibelstelle? Wenn nicht, kannst du dazuschreiben, wo es steht? Ich will das selbst nachlesen.
            Klar war das ein Scherz. Orientiert sich allerdings von der Rhetorik her an einigen Ge- bzw. Verboten aus dem Buch Deuteronomium - vor allem Kapitel 22.
            Zuletzt geändert von Regel1; 14.08.2008, 11:21.
            Wahre Größe basiert auf Details,
            die sie nicht wahrnehmen kann.

            Kommentar


              #36
              Zitat von MetalManni Beitrag anzeigen
              War das ein Scherz mit der Bibelstelle? Wenn nicht, kannst du dazuschreiben, wo es steht? Ich will das selbst nachlesen.
              Ich lasse mir nicht vorschreiben, was in irgendeinem Buch steht und wie man entsprechend zu leben und zu handeln hat. Das kommt ja einer Diktatur gleich.
              Ich muss auch sagen, dass ich Selbstbriedigung vor allem dafür benutze, um mich abzureagieren. Es ist eines der besten Antistressmittel und man kann ganz ungezwungen und frei vorgehen. Und wenn die Freundin nur am Wochenende da ist und auch nicht immer Lust hat, muss man sich eben selber helfen...
              Ich muss auch sagen, dass ich, wenn ich 2 oder gar 3 Tage aussetze, ich zunehmend aggressiver werde und unausgeglichener. Aber andererseits verstärkt sich dann der Effekt des Orgasmus um ein vielfaches, je länger man es aussetzt. Aber mehr als 5 Tage hab ich es nie ausgehalten. Ist einfach ein natürlicher Trieb beim Mann, wir denken doch den ganzen Tag an nichts anderes, auch wenn es meistens unterbewußt passiert. Und früher hab ich es auch 4 bis 12 mal am Tag gemacht, aber ok, das war zwischen 17 und 22. Später hat sich das etwas reduziert...

              Kommentar


                #37
                Also glaub mir, das ist nicht nur ein natürlicher Trieb beim Mann. Frauen haben ja auch einen Sexualtrieb.
                Aber ja, es gibt Frauen, die das unterdrücken - gottseidank allerdings nicht sehr viele. Ich denke, viele Frauen machen es, aber die wenigsten geben es zu.

                Kommentar


                  #38
                  Mich würde ja interessieren, wie genau die Geschlechterverteilung ist, besonders in der Jugend und als junge Erwachsene.
                  Da würde ich schätzen, dass wesentlich mehr Männer als Frauen es täglich oder wenigstens einmal pro Woche machen. Dass Frauen es ab und zu auch machen, glaube ich ja, aber bei Männern ist es doch bestimmt nicht so selten, dass sie es einmal am Tag tun.
                  Gibt es da eigentlich Studien zu?

                  Kommentar


                    #39
                    Boah, leute! 16 mal, rofl. Das würde ich nie im Leben schaffen, 3 mal am Tag ist mir schon zu viel. Bin zu faul mir so oft einen von der palme zu wedeln, außerdem tut´s doch nach ein paar Malen weh. Man muss ja auch Sicherheitsvorkehrungen treffen. Türe abschließen, Rolladen runter, Taschentuch griffbereit halten, das Ergebnis dann entsorgen und den Lümmel waschen. Ist mir viel zu aufwendig. 3 mal die Woche reicht ist mir wahrlich genug. Aber jeder (junge) Mensch der behauptet, er würde es nciht tun, ist ein/e Lügner/in.

                    Kommentar


                      #40
                      Lord Alderaan schrieb:
                      "Also wenn er den Beitrag echt ernst gemeint haben sollte, würde ich ihm ne ersnthafte Therapie empfehlen. Wer heute noch den Schwachfug in der Bibel glaubt, dem kann man nicht helfen. Und eines ist ja mal klar: laut Bibel hat uns der werte Herr da ganz weit oben ja nach seinem Ebenbilde geschaffen. Also, wem haben wir das Gewedel dann zu verdanken? Na also."
                      Also da gebe ich dir recht und du haust dem Nagel mit deiner Aussage voll auf den Kopf.
                      Also wenn diese Stelle in der heiligen Schrift stehen sollte, und diese Stelle und die Aussage stimmen, würden glaube ich ein Großteil aller Menschen mit den dortigen beschriebenen Symptomen herumlaufen

                      Also ich glaube es hat wirklich jeder gemacht und tut es natürlich von Zeit zu Zeit immer noch
                      Selbst mit großer Wahrscheinlichkeit die, welche es in der Öffentlichkeit wehement Verneinen.

                      Das ist ein Naturtrieb und sagen wir mal salopp Gott hat ihn uns gegeben diesen Trieb. Da hat dann irgend so ein auf Rotwein schwebender Mönch oder Gelehrter in die Bibel gedichtet, dass es böse sei.

                      Ich finde es nur natürlich dieses Thema, der Selbsbefriedigung.

                      (Und von wegen 16mal???? Ist das überhaupt medizinisch gesehn möglich????)
                      ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
                      ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
                      +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Mr. Sebastian Beitrag anzeigen
                        Ich finde es nur natürlich dieses Thema, der Selbsbefriedigung.

                        (Und von wegen 16mal???? Ist das überhaupt medizinisch gesehn möglich????)
                        Sicher, im Grunde kannst Du so oft, wie es eben geht, aber ich muss auch sagen, bei meinem "Testversuch", war nach dem 12. mal Schluss. Da ging gar nichts mehr, aber nur, weil alles nur noch schmerzte. Und die 12 mal waren über den ganzen Tag verteilt, also ungefähr 13 Stunden. Aber wenn es jemand tatsächlich 16 mal am Tafg geschafft hat, wow, das ist hart...

                        Kommentar


                          #42
                          16 mal kann jedenfalls keinen Spaß mehr machen... mir jedenfalls nicht.

                          Generell würde ich anmerken, dass Selbstbefriedigung mitunter Lebensqualität ist. Ich meine, es gibt Lebenspartner, die sich beleidigt fühlen, wenn sie dahinter kommen, dass man sich bisweilen selbst befriedigt. Das ist schade und vor allem kontraproduktiv. Über sowas sollte man am besten schon sehr früh in einer Beziehung reden. Was vor allem echter Sex niemals erreichen kann, ist der "fantastrielle" Hintergrund beim Ritual der Selbstbefriedigung. Oder anders aus gedrückt: Es gibt keine Grenzen! Dessen möchte ich mich auch nicht nach einer 30jährigen Ehe beraubt fühlen.

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Mr. Sebastian Beitrag anzeigen
                            (Und von wegen 16mal???? Ist das überhaupt medizinisch gesehn möglich????)
                            "Von zweifelhafter Einschätzung sind in diesem Sinne auch Masturbationsrekorde, wie sie etwa vom Guinness-Buch der Rekorde inzwischen publiziert werden. Dort wird davon berichtet, dass ein Mann innerhalb von 24 Stunden zu 36 Ejakulationen gekommen sei, womit er den früheren Rekord, der bei 27 lag, abgelöst hat. Der neue Rekord wird allerdings noch wegen etwaiger unzulässiger eingesetzter Hilfsmittel von einem Gericht geprüft."

                            Masturbation ? Wikipedia

                            Kommentar


                              #44
                              Medizinisch gesehen kann auch ein Mann 16 mal oder 36 mal eine Ejakulation haben, nur das nach dem ca 5 mal sogut wie kein Sperma mehr im Ejakulat ist. Mein persönlicher Rekord dürfte so bei 9 mal in Folge sein, wobei nach 5 mal es nicht mehr soo angenehm ist.
                              Aber die Prostata erzeugt das Segret so schnell, dass man 20 mal oder öfters am Tag eine Ejakulation haben kann. Allerdings stell ich mir die Frage, ob spätestens nach dem 10. mal es überhaupt noch Spaß macht und ob man noch einen richtigen Orgamus bekommt oder ob es dann nur noch der reine Ejakulationsreflexbogen ist.

                              Ich selbst finde Selbstbefriedigung auch eine gute Methode Streß und Ärger zu kompensieren und tue es eigentlich so zwischen 3 mal die Woche und 2 mal täglich... meistens nach dem Aufwachen (wenn Man(n) typischerweise eine Morgenlatte hat) oder zum Entspannen vor dem Einschlafen.

                              Selbstbefriedigung ist ein ganz natürlicher Vorgang und ich würde mich nicht dafür schämen. Männer die sich selten selbst befriedigen und wenig Sex haben, haben statistisch gesehen auch öfters eine Ejakulation im Schlaf. -> Pollution ? Wikipedia
                              Wie jedes andere Organ müssen auch die Geschlechtsorgane regelmäßig "genutzt" werden, damit die Wahrscheinlichkeit von krankhaften Umbildungen abnimmt. Selbstbefriedigung schützt als ein wenig vor Hoden- und Prostata-Krebs sowie vor Urogenitalinfektionen aufgrund der regelmäßigen "Ausspülung" der Samenleiter und Harnröhre.
                              Mein Profil bei Memory Alpha
                              Treknology-Wiki

                              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                                Medizinisch gesehen kann auch ein Mann 16 mal oder 36 mal eine Ejakulation haben, nur das nach dem ca 5 mal sogut wie kein Sperma mehr im Ejakulat ist. Mein persönlicher Rekord dürfte so bei 9 mal in Folge sein, wobei nach 5 mal es nicht mehr soo angenehm ist.
                                Aber die Prostata erzeugt das Segret so schnell, dass man 20 mal oder öfters am Tag eine Ejakulation haben kann. Allerdings stell ich mir die Frage, ob spätestens nach dem 10. mal es überhaupt noch Spaß macht und ob man noch einen richtigen Orgamus bekommt oder ob es dann nur noch der reine Ejakulationsreflexbogen ist.

                                Ich selbst finde Selbstbefriedigung auch eine gute Methode Streß und Ärger zu kompensieren und tue es eigentlich so zwischen 3 mal die Woche und 2 mal täglich... meistens nach dem Aufwachen (wenn Man(n) typischerweise eine Morgenlatte hat) oder zum Entspannen vor dem Einschlafen.

                                Selbstbefriedigung ist ein ganz natürlicher Vorgang und ich würde mich nicht dafür schämen. Männer die sich selten selbst befriedigen und wenig Sex haben, haben statistisch gesehen auch öfters eine Ejakulation im Schlaf. -> Pollution ? Wikipedia
                                Wie jedes andere Organ müssen auch die Geschlechtsorgane regelmäßig "genutzt" werden, damit die Wahrscheinlichkeit von krankhaften Umbildungen abnimmt. Selbstbefriedigung schützt als ein wenig vor Hoden- und Prostata-Krebs sowie vor Urogenitalinfektionen aufgrund der regelmäßigen "Ausspülung" der Samenleiter und Harnröhre.
                                Dann dürfte ich ja überhaupt keinen Krebs kriegen..jippee... ja, morgens mach ich es manchmal auch, denn ist ja auch erwiesen, dass man nach der Selbstbefriedigung sehr viel entspannter und ruhiger ist und man nicht ständig mit einem Ständer durch die Gegend läuft, was hier in Bonn eben nicht ganz einfach ist. Hier laufen Mädels herum, die eine Gefahr für den Straßenverkehr sind. Man schaut einfach nicht mehr auf die Straße... Aber auch wenn mal ein Rendevous, ein wichtiges Treffen oder so ansteht, nutz ich die "Gabe", denn das ist echt hilfreich.

                                ich find es auch völlig in Ordnung, dass man hier so ungezwungen darüber schreibt, denn herrje, sehen wir aus wie Amerikaner?! Und dabei kommt ein Großteil der Pornos genau aus dem Land...Aber sowas ist völlig normal und man sollte da auch völlig frei drüber reden können...Nur mit den Eltern hatte ich früher mal ein Gespräch deswegen. Sie haben die Taschentücher entdeckt und führten ein regelrechtes Verhör durch, so als hätte ich Drogen eingepfiffen oder so...Die haben mich wie einen Sünder behandelt, dabei sind wir gar nicht gläubig...So ein Blödsinn, dabei waren die in ihrer Jugend genauso... Ich erinnere mich noch an den einen Satz: "Sag mal, mastubierst Du?!" Neeiinn, um Gottes Willen, das wäre ja ein menschlicher Zug, auf gar keinen Fall, und die Taschentücher gehören mir auch gar nicht...keine Ahnung, wie die da hingekommen sind... Echt affig...
                                Zuletzt geändert von picard2893; 15.08.2008, 09:45.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X