Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Handball - Alles rund ums Handball: WM, EM, etc

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spocky
    antwortet
    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
    Kennst du Flensburg und Kiel?
    Kenne ich natürlich beide. In der Grundausbildung bei der Bundeswehr war einer aus Flensburg und einer aus Handewitt auf meiner Stube . Aßerdem hab ich da auch mal Punkte geholt

    Kiel ist natürlich auch klar. Da war ich sogar schon, auch wenn das jetzt fast 34 Jahre her ist (Urlaub während der Fußball-WM 1982). Damals fehlten und "ewig lang" (was einem 5jährigen eben so als ewig vorkommt) die duplo/Hanuta-Bilder von Karlheinz Förster und Hans-Peter Briegel. Gleich die ersten beiden Hanutas, die mein Bruder und ich da aßen enthielten genau die beiden Bilder.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
    Kennst du Flensburg und Kiel?
    Kenne ich natürlich beide. In der Grundausbildung bei der Bundeswehr war einer aus Flensburg und einer aus Handewitt auf meiner Stube . Aßerdem hab ich da auch mal Punkte geholt

    Kiel ist natürlich auch klar. Da war ich sogar schon, auch wenn das jetzt fast 34 Jahre her ist (Urlaub während der Fußball-WM 1982). Damals fehlten und "ewig lang" (was einem 5jährigen eben so als ewig vorkommt) die duplo/Hanuta-Bilder von Karlheinz Förster und Hans-Peter Briegel. Gleich die ersten beiden Hanutas, die mein Bruder und ich da aßen enthielten genau die beiden Bilder.

    Einen Kommentar schreiben:


  • UncleAndy47 aka AndyFo4rSe7eN
    antwortet
    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Aber ontopic: Du gönnst den Deutschen den Titel im Handball doch nur, weil da die Schweizer noch weiter weg sind vom Titel
    Richtig ! Aber die Schweizer sind in SEHR VIELEN Sportarten SEHR WEIT WEG ! Ausser vielleicht im Curling ! Da werden wir manchmal noch Europameister oder Weltmeister ! Handball können wir aber, halt schlechter als die Deutschen! Kennst du Flensburg und Kiel?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spocky
    antwortet
    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
    Nur im Fussball gebt ihr nun Ruh, und zwar bis 2042 !
    Rein statistisch müssten wir es 2034 wieder werden, also praktisch jede 5. WM, nur der dritte Stern war vorgezogen, damit das mit den 24 Jahren zwischen Titel 3 und 4 wieder passt, die genau festgeschrieben sind. Da gibt es ja immer einen 24 und einen 40 Jahreszyklus. Der erste ist eben der zwischen den Sternen 3 und 4, der andere umrahmt den Zeitraum, innerhalb dem es (genau) ein Team schafft, drei Titel zu holen. Von 1930 bis 1970 hat Brasilien das geschafft und von 1974 bis 2014 Deutschland. Mal sehen, welches Team als drittes von 2018 bis 2058 nachfolgen wird.

    Europameisterschaften und der Confed Cup werden von den beiden Regeln allerdings nicht tangiert.

    Aber ontopic: Du gönnst den Deutschen den Titel im Handball doch nur, weil da die Schweizer noch weiter weg sind vom Titel

    Einen Kommentar schreiben:


  • UncleAndy47 aka AndyFo4rSe7eN
    antwortet
    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Das war doch mal was. Nach einem sehr packenden und spannenden Halbfinale gegen Norwegen gabs im Finale Dank überragender Torhüterleistung (>50 % gehaltene Bälle) einen nie gefährdeten Sieg gegen Spanien.

    Die deutschen Handballer sind somit Europameister!
    JA FREILI!!!! Ach, sind ja nur die Deutschen, nicht die Bayern !

    Also den Handball-Europameister-Titel gönne ich den Deutschen in den Hmmmmmm hmmm hmmmm

    Nein, ich gönne es Deutschland! Im Handball waren die letzten Titel ja 2004 und 2007 ! Sie haben sich es verdient, vorallem wenn man die Superstarken Spanier schlägt ! Und dann auch noch mit 7 Punkten, das war stark !

    Nur im Fussball gebt ihr nun Ruh, und zwar bis 2042 !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spocky
    antwortet
    Das war doch mal was. Nach einem sehr packenden und spannenden Halbfinale gegen Norwegen gabs im Finale Dank überragender Torhüterleistung (>50 % gehaltene Bälle) einen nie gefährdeten Sieg gegen Spanien.

    Die deutschen Handballer sind somit Europameister!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas W. Riker
    antwortet
    Der Hessische Rundfunk (Radio) hat sich zeitweise in das Public Viewing in Wetzlar reingeschaltet. Da war die Hölle los.
    Freitag können die dann noch ein zweites Public Viewing am Domplatz machen. Da reicht die Arena dann sicher nicht mehr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spocky
    antwortet
    Yay, hat doch geklappt mit dem unerwarteten Sieg gegen Topfavorit Dänemark. Die Dänen dadurch raus und die DHB-Auswahl im Halbfinale gegen die Norweger.

    Im zweiten Halbfinale trifft Spanien auf Kroatien.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spocky
    antwortet
    Deutschland hat vor den entscheidenden Spielen der zweiten Gruppenphase heute noch die Chance aufs erreichen des Halbfinales. Mit einem Sieg gegen den Tabellenersten Dänemark wären sie in jedem Fall durch, bei einem Unentschieden müssen sie auf Schützenhilfe durch die Russen hoffen. Bei einer Niederlage sind sie wegen des direkten Vergleichs gegen Spanien in jedem Fall draußen.

    Die Spanier haben aber mit Russland auch den leichteren Gegner.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spocky
    antwortet
    Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
    hessichen Torhüter aus Wetzlar
    Vielleicht ein würdiger Nachfolger für den fränkischen Torhüter aus Würzburg

    Der ist zwar noch aktiv, aber sein Lichtlein scheint nicht mehr ganz so hell.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas W. Riker
    antwortet
    Es geht ja auch um Punkte, die mit in die Zwischenrunde genommen werden, die dann wertvoll für die Quali in die Playoffs werden
    4 Punkte sind für die junge Truppe rund um den noch hessichen Torhüter aus Wetzlar schon mal ganz nett.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spocky
    antwortet
    Im Moment läuft ja gerade wieder eine Europameisterschaft. Deutschland hat bisher einmal verloren - gegen Spanien - und einmal gewonnen - gegen Schweden. Heute ist das letzte Vorrundenspiel gegen Slowenien, die Spanien immerhin ein Unentschieden abgetrotzt haben. Deutschland reicht ein Unentschieden zum Weiterkommen, aber wer spielt im Handball schon auf Unentschieden?

    Einen Kommentar schreiben:


  • UncleAndy47 aka AndyFo4rSe7eN
    antwortet
    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Ja, ich war auch sehr für die Franzosen


    Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Jeder Mannschaftstitel an Frankreich (oder auch Spanien) in egal welcher Sportart ist für mich ein Gräuel
    Buuuuuuh *daumenrunter* .....................................

    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Bei Spanien kann ich dir da auch zustimmen, aber ich mag Frankreich. Sicher hab ich auch einen anderen Bezug dazu, da ich die Sprache halbwegs spreche und ich auch an einem Schüleraustausch dort teilgenommen habe.
    Naja, ich bin eigentlich auch Karls Meinung, ich mag prinzipiell Spanien und Frankreich auch nicht! Da ich aber Katar noch weniger mag, hab ich da halt Frankreich "die Daumen gehalten" ! Warum mag ich Spanien und Frankreich nicht? Warum mag ich Deutschland nicht? Richtig, Deutschland mag ich auch nicht, und zwar in dieser Hinsicht: grosse Länder wie Spanien, Frankreich und Deutschland mag ich absolut nicht weil die Länder mir zu gross sind, da ist ZUVIEL MACHT VORHANDEN ! Von dem her gehört der letzte Satz eher ins Politik-Forum !

    Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
    Ich wüsste bei Frankreich nicht mal genau, woran es liegt. Es beschränkt sich auch auf die Mannschaftsauftritte - Jean Alesi, Yannick Noah, Jacques Lafitte hab ich immer viel Erfolg gewünscht. Aber den französischen Nationalmannschaften? Kein Stück.
    Du hast François Mitterrand vergessen ! Denn du weisst ja: die Sendung mit der Maus: Mit der Maus, Mitterrand, etc. !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Karl Ranseier
    antwortet
    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Bei Spanien kann ich dir da auch zustimmen, aber ich mag Frankreich. Sicher hab ich auch einen anderen Bezug dazu, da ich die Sprache halbwegs spreche und ich auch an einem Schüleraustausch dort teilgenommen habe.
    Ich wüsste bei Frankreich nicht mal genau, woran es liegt. Es beschränkt sich auch auf die Mannschaftsauftritte - Jean Alesi, Yannick Noah, Jacques Lafitte hab ich immer viel Erfolg gewünscht. Aber den französischen Nationalmannschaften? Kein Stück.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spocky
    antwortet
    Bei Spanien kann ich dir da auch zustimmen, aber ich mag Frankreich. Sicher hab ich auch einen anderen Bezug dazu, da ich die Sprache halbwegs spreche und ich auch an einem Schüleraustausch dort teilgenommen habe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Karl Ranseier
    antwortet
    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    ....
    Den Spielern macht doch niemand Vorwürfe.

    Ich hätte mich auch nicht so aufgeregt, wenn Frankreich oder meinetwegen auch Irland so vorgegangen wären. Im Gegenteil, ich hab mich damals sehr für Irland im Fußball gefreut in den 90ern. Außer John Aldridge hat doch 94 keiner irischen Akzent gesprochen (sagen sie zumindest in den 50 Most shocking World Cup Moments). Es ist aber (für mich) was anderes, wenn ein Land darmaßen viele Menschenrechtsverletzungen begeht.
    Das ist aber ein Politikum. Es ist eine Sache, wenn der "Länderwettkampf" durch Staatsbürgerschaftswechsel mit finanziellem Anreiz zur Farce wird, aber eine völlig andere, wenn man einem Land das erlauben will und einem anderen Land auf sportlicher Ebene Vorwürfe wegen der Politk im Land macht. Und solange sogenannte Rechtsstaaten wie die Bundesrepublik selbst kein Embargo gegen Länder wie Katar wegen den anhaltenden Menschenrechtsverletzungen verhängen oder vor der UN beantragen, finde ich es sogar höchst unfair, den Sportverbänden einen Vorwurf für Vergabe in solche Länder zu machen. Solange wir im sogenannten zivilisierten Westen unsere eigene verdammte Bigotterie nicht ablegen und weiter gerne das Öl einkaufen, aber dann über die Menschenrechtssituation im Land schimpfen, sollten wir uns bei so völlig sinnfreien Dingen wie WM-Vergaben mal bedeckt halten mit der Lästerei. So eine WM kostet die "Macher" in Katar Geld; vor allem, weil sie ja auch viel Prestige beim sportlichen Abschneiden einkaufen. Haben haben dieses Geld jene Sklaventreiber aber, weil wir da mit unserem Geld unser Öl kaufen. Wir haben diese Unrechtsstaaten reich gemacht, und es hat uns einen Dreck gekümmert, weil wir die Rohstoffe für den Erhalt unseres eigenen Reichtums brauchen.

    Im Fall Saudi-Arabien wird übrigens mit dem gleichen Geld dann sogar der eine oder andere Terror-Anschlag finanziert. Wen das wirklich ankotzt und wer sich da nicht mehr dran beteiligen will, sollte erstmal ein Elektro-Auto anschaffen, in dem alle Kunststoffteile obendrein auch noch aus Lignin oder anderen Kunststoffen, die nicht aus Erdöl erstellt werden, sind. Wäre vermutlich ne nette Oster-Aufgabe

    Wir sind hier nicht mal halb so gut wie das, wofür wir uns halten - weil wir uns in ethischen Fragen immer wieder wirtschaftlichen "Zwängen" beugen, statt mal Verzicht zu üben.


    Ja, ich war auch sehr für die Franzosen
    Ich nicht. Jeder Mannschaftstitel an Frankreich (oder auch Spanien) in egal welcher Sportart ist für mich ein Gräuel

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X