Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Es wird Zeit: PT vs. ST

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Es wird Zeit: PT vs. ST

    Mach ich mal den Anfang (die OT hab ich, als über alle Zweifel erhaben, mal ausgeblendet ):

    Hätte man mich vor 2 Monaten gefragt, hätte ich gesagt "Klar die ST", finde ich EP7 und EP8 eindeutig besser als EP1 und EP2. Dann kam aber TROS, wo IMO das Kartenhaus der ST endgültig zusammengestürzt ist. Nicht nur, dass TROS seine beiden Vorgänger beschädigt (keine Aufklärung vieler Mystery-Boxen, man merkt die Ungeplantheit der Trilogie durch und durch), beschädigt er die gesamte Skywalker-Saga (müsste sie jetzt eigentlich Palpatine-Saga heißen, wird dieser nur durch seine Enkelin besiegt und haben die Skywalker im Nachhinein nichts zu Wege gebracht).

    Die PT hat der Gesamtsaga auch nicht immer gutgetan. So empfand ich es stets als völlig gaga, dass Darth Vader plötzlich "Jesus" und der Konstrukteur von C3PO sein soll. Auch gab es einige Kontinuitätslücken wie die zu modern aussehende Technik, Yoda nur noch als Obi Wans "Kindergärtner" oder dass sich Padme an ihre Stiefmutti erinnern soll (während Obi Wan nicht mehr an R2). Obi Wan hätte vor Lukes Geburt nicht mehr unter diesem Namen leben dürfen. Dass der Imperator und Yoda auf einmal lichtschwertschwingend durch die Gegend springen hat den beiden Figuren IMO auch an "Mächtigkeit" genommen. Trotzdem empfinde ich diese Böcke nicht so schlimm wie das völlige Abwerten von Lukes und Anakins Taten in der ST.

    Die Kämpfe finde ich der ST großteils besser. Ich war nie ein Fan des matrixartigem Herumgehüpfe in der PT. Auch ist die Optik in der ST (auch wenn es dank dem Drehzeitpunkt nicht ganz fair ist) weitaus besser. In Sachen Humor (mag JarJar und die Blödeldroiden nicht) und Chars (finde die PT-Charaktere fast durch die Bank unsympathisch) bin ich auch eher Pro ST.

    Ein Punkt für die PT ist auf alle Fälle die Musik. Warum es hier nie ne Oscarnominierung gab (dafür aber bei allen drei ST-Teilen) werde ich wohl nie verstehen. Die PT-Themes waren ähnlich geniale Ohrwürmer wie in der OT, während die ST diese nur wiederholt.

    Apropos Wiederholen. Wieder ein Punkt für die PT. Die ST wiederholt im Design im Grunde nur die OT, während die PT viele klasse neue Welten einführt und das Worldbuilding klar bereichert. Die Story selbst ist in der ST mehr ein OT 2.0, während die PT zwar auch "Raiming" betreibt aber nie so weit, dass ich sagen würde, die Trilogien sind von einander völlig abgekupfert.

    Die Lovestory war in der PT ziemlich zum Fremdschähmen. Null Chemie zwischen Anakin und Padme dazu selten dämliche Dialoge ("Ich mag den Sand nicht", "Also bist du blind vor Liebe"). Man kann von Reylo halten was man will, aber dieser Punkt geht IMO klar an die ST.

    Was meinen persönlichen Geschmack anbelangt, so befänden sich die PT-Filme auf den Plätzen 3, 6 und 7 meines Episoden-Rankings, die ST auf den Plätzen 4, 5 und 9. Wenn es 9 Punkte für den ersten Platz und 1 Punkt für den letzten Platz gibt, wären das 14 Punkte für die PT und 12 Punkte für die ST. Also wieder ein Punkt für die PT.

    Von dem her sähe mein Raking so aus:

    Saga-Gesamtbild: PT
    Kämpfe: ST
    Optik: ST
    Humor: ST
    Charaktere: ST
    Musik: PT
    Designs: PT
    Worldbuilding: PT
    Story: PT
    Lovestory: ST
    Persönlicher Geschmack: PT

    Macht insgesamt 6 zu 5 für die PT. Wie gesagt, hätte ich mir nach EP7 und 8 nicht gedacht. Ein Freund von mir hat gesagt, als die ST angekündigt wurde und alle Welt euphorisch war, dass die ST es erst einmal schaffen muss so gut wie die PT zu werden. Letztenendes hat die ST hierbei IMO leider versagt.
    19
    Ich finde die PT besser
    78,95%
    15
    Ich finde die ST besser
    21,05%
    4

    #2
    Ich finde, man müsste einen komplexen Index anhand von mindestens 20 bis 30 Kriterien mit angemessener Gewichtung entwickeln, um das beurteilen zu können. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: deliver.gif
Ansichten: 231
Größe: 260 Bytes
ID: 4546327

    LoL, die ST. Ich habe nichtmal mehr den Anreiz, mir den letzten Teil im Kino anzuschauen, so grottig finde ich das alles. Auch wenn es einigen schon zu den Ohren rausquillen wird, aber: Alles, was aus dem Dunstkreis von JarJar Abrahams bisher kam, egal in welchem Genre, fand ich 100% zum abgewöhnen.

    Immerhin finde ich Rogue One richtig gut!
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

    "The only thing we have to fear is... Polio! It got me and now it's coming for you! Run for your lives while you still can! I'm contagious!"

    Kommentar


      #3
      Ich stimme für die PT.

      George war zwar auch zuerst Geschäftsmann und dann erst Filmmacher, aber immerhin gab es bei der PT noch etwas wie eine künsterlische Vision, auch wenn das Talent fehlte, sie umzusetzen. Dadurch wird die PT auch nicht so schnell in Vergessenheit geraten mit ihrer großen Anzahl zeitloser Zitate a la "Ich mag keinen Sand...", "NEEEEEEIIIN", "Zwing mich nicht, dich zu töten", "Ich stehe über dir"...

      Bei der Disney-Trilogie wird man sich an einen süßen rollenden Ball erinnern, der einen dazu animiert hat, viel Geld für Weihnachtsgeschenke rauszuschmeißen. Das wars.
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


        #4
        HanSolo Gute objektive Zusammenfassung von Dir. Insgesamt kommt die ST ja gar nicht so schlecht weg bei dir, wie ich im vorhinein gedacht hätte. Zumindest klangst du immer recht negativ. Mir fällt es schwer die beiden Trilogien miteinander zu vergleichen aber ich versuche mal deine Kriterien zu übernehmen und mit meiner eigenen Bewertung zu versehen.

        Saga-Gesamtbild: PT
        Kämpfe: unentschieden (in der ST realistischer, in der PT teils dramatischer)
        Optik: ST
        Humor: ST
        Charaktere: unentschieden (die PT lebt v.a. aus der OT bekannten Figuren, die ST bietet mit v.a. mit Kylo und mit Abstrichen auch Rey tolle Charaktere)
        Musik: PT
        Designs: ST (sieht m.M.n. originaler aus, PT ist teils zu künstlich)
        Worldbuilding: PT
        Story: PT
        Lovestory: ST
        Persönlicher Geschmack: unentschieden

        Gesamt unentschieden. Für eine Entscheidung lasse ich mal das Episodenranking entscheiden (das ändert sich aber ständig XD).
        1. EP5
        2. EP6
        3. EP3 PT
        4. EP9 ST
        5. EP4
        6. EP8 ST
        7. EP7 ST
        8. EP1 PT
        9. EP2 PT

        Hier sammelt die ST doch insgesamt mehr Punkte. Von daher knapper Sieg für die ST

        Kommentar


          #5
          ST? PT?

          Ich werde diese Abkürzungen nie verstehen.

          Kommentar


            #6
            Die ST hatte damals schon mit Episode 7 ein schweren stand bei mir.
            Es gab nur wenige Charaktere die mich interessierten, das wären die alten Helden gewesen, Rey, Kylo und vllt noch Phasma (weil Brienne).
            Mit Episode 8 und Reys Verwandlung in ein gottgleiches Wesen ohne Training und ein merkwürdiger Luke, gab es nur noch Kylo.
            Phasma erwähne ich gar nicht erst da sie in Ep8 wohl nur dabei war um zu sterben, ziemliche Verschwendung.
            Die PT hat deutlich mehr Charaktere die ich mag und die Umgebung wirkt auch nicht so steril.
            Die PT gewinnt für mich einfach in allen Punkten.

            Kommentar


              #7
              Zitat von gazzman Beitrag anzeigen
              HanSolo Gute objektive Zusammenfassung von Dir. Insgesamt kommt die ST ja gar nicht so schlecht weg bei dir, wie ich im vorhinein gedacht hätte. Zumindest klangst du immer recht negativ.
              Bis EP9 (oder zumindest die Leaks davon) hab ich die ST hier doch sehr oft verteidigt. EP9 empfinde ich nur als grottenschlecht und hat IMO nicht nur der ST sondern SW im Gesamten sehr geschadet (auch wenn die Probleme der ST sicherlich schon bei EP7 anfingen, aber bis 9 konnte man noch hoffen, dass die bei LF wissen, was sie tun).

              Zitat von eFuchsi Beitrag anzeigen
              ST? PT?

              Ich werde diese Abkürzungen nie verstehen.
              OT = Original Trilogy (EP4 bis 6)
              PT = Prequel Trilogy (EP1 bis 3)
              ST = Sequel Trilogy (EP7 bis 9)

              Kommentar


                #8
                Ist das überhaupt eine Diskussion wert?

                Nein, ich brauche da keine Bewertungskriterien.

                Trotz aller Schwächen sehe ich die Prequel Trilogie hier klar vorne. Das war mir aber schon nach dem Ansehen von Last Jedi klar. Da war schon abzusehen, dass die bei Lucasfilm die neue Trilogie nicht mehr zufriedenstellen werden beenden können.

                Gerade was die Handlung angeht, haben die Prequels das Star Wars Universum doch deutlich bereichert. Allein schon wegen dem Politik-Part (den ich in den Sequels schmerzlichst vermisst habe) gewinnt bei mir schon die Prequel Trilogie. Aber auch einen funktionierenden Jedi Orden gesehen zu haben, macht die Prequels sehenswert - und auch hier verstehe ich nicht, warum man nicht mal im ersten Film der Sequels noch Lukes jungen, intakten Jedi-Orden gezeigt hat. Die Steilvorlage für ein junges, neues Zielpublikum.

                Man wusste offenkundig nicht, was man bei den Sequels erzählen konnte oder wollte und hat dann halbherzig einen quasi Reboot versucht. Dabei musste man aber das Finale von Episode VI entwerten, was man zwar machen kann, wo man sich dann aber nicht wundern soll, dass die Masse der Fans auf die Barrikaden gehen, wenn man die Taten der geliebten Helden der ersten Stunde dann nachhaltig entwertet.

                Außerdem war die Marschroute trotz alle handlungstechnischen Schwächen bei den Prequels klar, denn George Lucas wusste halbwegs, was er in jedem Film erzählen wollte. Außerdem wirken die Filme optisch wie aus einem Guss, auch wenn die Inszenierung gerade bei den Dialogen bisweilen recht langweilig ist.

                Das ist das einzige Pfund, mit dem die Sequels wuchern können: Der visuelle Stil ist bei jedem der drei neuen Filme den Prequels dramatisch überlegen, was ich vor allem auf Lucas damalige Fixiertheit auf CGI Effekte zurückführe, die heute teilweise massiv schlecht gealtert sind - v.a. in Episode II. Bei den Sequels sieht man denn, dass praktische Effekte immer noch zum Handwerkszeug dazugehören. Und trotz aller Storyschwächen sieht ein Last Jedi einfach klasse aus.

                Kommentar


                  #9
                  ähm ich sorry.ich kann mit den.ganzen Abkürzungen nichts anfangen.. kann
                  mich bitte jemand aufklären ?.wäre.sehr lieb daanke oh jat sich geklärt.. Sorry
                  scotty stream me up ;)
                  das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                  aber leider entschieden zu real

                  Kommentar


                    #10
                    Das ist noch nicht einmal ein echtes Duell, da die ST keine Trilogie ist. Das sind 3 Filme, die gerne etwas gemeinsam hätten, es aber nicht haben. Sie sehen nur gut aus, das wars.

                    In meinen Augen sind PT und ST so ziemlich die genauen Gegenteile. George Lucas ist zwar gut darin eine Trilogie zu schreiben und kann auch ganz passable Filmgeschichten erfinden, aber eines fehlt ihm in der PT, er schafft es nicht der Geschichte Leben einzuhauchen. Dialoge und Schauspiel sind zurecht kritisiert worden. Das haben in der OT noch die 3 anderen Regisseure übernommen und darum sind die Filme auch so gut. Ansonsten trumpft die PT aber in so ziemlich allen Punkten. Es ist eine große Geschichte, wie Anakin zu Vader wurde. Wir sehen neue Welten, manchmal langweilige Politik, Darth Jar Jar ... ach nee, der wurde ja gestrichen, weil kaum jemand ihn mochte.

                    Die PT lebt von der Trilogie, die sie erzählt, denn die einzelnen FIlme sind nur Durchschnitt. Die ST lebt nur von Effekten, Nostalgie und Misteryboxen, in denen am Ende im besten Fall nichts drinn ist.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                      PT, ST, OT, TROS, ...
                      Also für mich bräuchte es da ja erst mal ne Liste mit all den Abkürzungen, lol. Mir sagt keine einzige was.
                      Aber das sagt wohl was über den Stellenwert aus, den Star Wars für mich hat und der gegen Null tendiert. Hab zwar all die Filme irgendwann mal gesehen, wenn sie zufällig mal im Free-TV kamen, aber damit hat's sich's auch schon.


                      /edit: ah, weiter unten ist zumindest schon mal ein Teil davon erklärt...
                      (zu schnell gepostet)
                      Don't Panic

                      «The Expanse» => Info-Sammlung | LangBelta | Referenzen | Buchdiskussion

                      Kommentar


                        #12
                        In meinen Augen ist die PT deutlich besser. Die ST hat zwar die bessere Optik, die erzählte Geschichte finde ich aber furchtbar und kann mit ihr überhaupt nichts anfangen.
                        Ich habe noch Film 7 im Kino gesehen, seit dem habe ich kein Star Wars mehr gesehen, die Inhalte der anderen beiden Filme habe ich mir erzählen lassen und im Internet nachgelesen.
                        An der neuen Story gefällt mir nichts. Zuerst wurden sämtliche Romane für nichtig erklärt um dann in der ST immer wieder Elemente aus den für nichtig erklärten Romanen aufzugreifen (ältester Sohn von Han tritt zur dunklen Seite über, er heißt Ben wie der Sohn von Luke, Luke bekämpft den Sohn von Han mit einer Machtprojektion und Palpatine hat doch überlebt). Statt den alten Helden einen guten Abschluss zu geben, sterben sie alle einer nach dem anderen (wobei meiner Meinung nach Han Solo ja überlebt hat, so ein Sturz in einem Schacht überlebt ja jeder (siehe Palpatine und Darth Maul)).

                        Wenn die ST-Story mir gefallen hätte, hätte ich mit dem für Nichtigerklären der Romane wohl leben können. Die neue Story hat für mich aber so gar nicht mitgenommen. Neben den schon genannten Mängeln hat sie außerdem noch ein schlechtes Ende, da ein Nachfahre von Palpatine überlebt hat, Luke, Leia und Han aber allesamt keine lebenden Nachkommen mehr haben.

                        Damit wird das Ergebnis der OT ins Gegenteil verkehrt.

                        Kommentar


                          #13
                          Woah, ich kann dieses Rumgeheule nicht mehr lesen … Dieses Getue, dass die ST angeblich pauschal schlecht sei, ist völlig übertriebener Müll. Es wird oft gar nichts positives in Betracht gezogen, sondern einfah konsequent rumgemotzt. Das geht mir auf den Zeiger. Ich finds auch völlig deplatziert, ständig und immer wieder zu betonen, wie man persönlich so gar keinen Bock hatte,dann und wann ins Kino zu gehen und ähnliches. Als würde ich euch ständig schreiben, warum ich heute keine Lust hatte, was gesundes zu Essen einzukaufen … Leute, es ist ein space-Märchen, da muss nicht alles superlogisch sein. Ständig nur Rumgenörgel, weil irgendwas nicht so ist, wie man das selber sonst gemacht hätte. Dann dreht doch selber Filme und bewerbt euch um die Regie von Star Wars! Leute, echt … Und auf einmal Zählt Jar Jar Binks überhaupt nix mehr. Wurden früher noch die PT schlecht gemacht nur wegen ihm, ist das heute anscheinend gar nicht mehr relevant. Echt schlimm … Hauptsache man kann meckern oder was?

                          Ich fand die letzten drei Filme auch nicht überragend, aber schlecht waren sie auch nicht. Jeder hatte seine Eigenheiten,guten Ideen, aber auch schlechte Ideen. Und da nehmen sich alle 9 Teile nichts! Für mich sind alle drei Trilogien in Summe gleich gut und schlecht. Mir gefiel Qui Gon, mir gefiel aber auch Kylo Ren oder Fynn. Ich find Anakin doof, aber ich find genauso young Luke doof oder C3PO oder old Leia. Und das gilt für zig Aspekte aller 9 Filme. Wenn ich sagen müsste, welche Trilogie am besten ist, würde ich „back to the future“ sagen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von cowboy bebop Beitrag anzeigen
                            Woah, ich kann dieses Rumgeheule nicht mehr lesen …
                            Warum gehst Du dann in diesen Thread?

                            Ich kann übrigens Rumgeheule über Rumgeheule nicht mehr lesen.

                            Kommentar


                              #15
                              Die Frage stellt sich bei mir nicht, die ST ist für mich kein SW. Abrams, Johnson und Co. haben in den Drehbüchern von Lucas gelesen und dann was zusammengebraut was sie für SW halten, ich jedoch nicht.
                              Zuletzt geändert von textor; 05.02.2020, 07:10.
                              "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
                              Azetbur

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X