Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[201] "Ja'loja"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [201] "Ja'loja"

    The Orville - 2x01 - Ja'loja

    Drehbuch: Seth MacFarlane
    Regie: Seth MacFarlane
    Erstausstrahlung: 30.12.2018 (FOX US)


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E01-5.jpg
Ansichten: 1
Größe: 74,8 KB
ID: 4515381Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E01-6.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,4 KB
ID: 4515383Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E01-7.jpg
Ansichten: 1
Größe: 82,2 KB
ID: 4515385Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E01-8.jpg
Ansichten: 1
Größe: 108,8 KB
ID: 4515384Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E01-9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,2 KB
ID: 4515382Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E01-4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 51,5 KB
ID: 4515380


    Handlung:

    Für Bortus steht ein jährliches Ritual an, was mit einer Art Geburtstagsparty einhergeht.
    Auf dem Weg nach Moclus nimmt die Crew ein neues Mitglied auf und erlebt einige amouröse Verwicklungen, und der älteste Sohn von Dr. Finn kommt in die Pubertät.
    6
    ****** Eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** Sehr gute Folge
    0%
    0
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story
    66,67%
    4
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    0%
    0
    ** Relativ schwache Folge
    16,67%
    1
    * Eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    16,67%
    1

    Widerstand ist zwecklos!

    #2
    Der Auftakt zur neuen Staffel war für mich etwas enttäuschend. Obschon die meisten Kritiken die Episode offenbar loben und als "mutig" bezeichnen. Nun ja, mutig ist es durchaus, mit so viel Belanglosigkeiten in eine neue Staffel zu starten...

    Klar, es ist ok, auch mal die alltäglichen Seiten des Lebens auf einem Raumschiff zu zeigen, abseits der grossen Abenteuer und Entdeckungen, wo Routine, Langeweile und ganz normale menschliche Bedürfnisse das Geschehen bestimmen. Wären die vielen Handlungsstränge einzeln als Side-Stories auf mehrere Episoden verteilt, hätte ich auch kein Problem damit, aber gleich eine ganze Folge damit vollzustopfen war mir etwas zuviel. Sämtliche dieser Stories könnten überall und jederzeit spielen, dazu braucht es kein Raumschiff, und das haben wir alles auch schon 100x in der einen oder anderen Weise gesehen. Ja, es ist alles sehr menschlich und letztlich hat auch die Freude darüber, die Orville und seine Crew wiederzusehen, überwogen, aber für den weiteren Verlauf der Staffel wünsche ich mir dringend wieder etwas mehr SciFi-Elemente.

    Die gesamte Folge ist von hormongetriebenen Geschichten geprägt.
    In der eigentlichen Hauptstory, die aber kaum mehr Raum als die vielen Sidestories einnimmt, geht es um Bortus. Dieser bittet den Captain, Moclus anzusteuern. Nicht etwa weil er, wie dieser erst befürchtet, erneut schwanger wäre, sondern um sein jährliches Ja'loja abzuhalten, die "Grosse Entleerung". Oder wie wir Menschen sagen würden: Er muss pinkeln. Denn das machen Moclaner wie man erfährt nur 1 x jährlich, dafür zeremoniell im Kreise ihrer Freunde, gefolgt von einem Fest. Es bedeutet gleichzeitig die Reinigung ihres Geistes und den Beginn eines neuen Lebensjahres. Auch wenn Captain Mercer jegliche dummen Sprüche dazu verbietet, klappt das dann natürlich nicht ganz.

    Der Captain selbst hat seine eigenen Sorgen, er leidet nämlich noch immer an Liebeskummer, welchen er regelmässig in nächtlichen Bourbons ertränkt. Seine Ex hingegen ist frisch verliebt und trifft sich mit einem Neuen, was sie Ed auch mitteilt, was diesen dann auch nicht gerade aufmuntert.
    Ebenfalls mit Alkohol löst Alara ihr Beziehungsproblem, bzw. das Problem, dass sie eben keine Beziehung hat, bzw. dass sie sich darin so schwer tut. Als Bortus davon erfährt, will er sie mit einem seiner Mitarbeiter verkuppeln. Dieser schreibt ihr schreckliche Gedichte. Tja, ein Versuch war's wert.

    Derweil macht sich die Orville auf in Richtung Moclus, macht auf dem Weg aber Halt bei einem Aussenposten, um ein neues Crewmitglied aufzunehmen, eine Kartographin für dunkle Materie. Die hübsche Blonde nimmt den Platz neben Gordon auf der Brücke ein, dessen Hormone natürlich umgehend Purzelbäume schlagen. Nachdem er erst Alara über sie ausquetscht, verweist diese ihn an LaMarr, den Profi für sämtliche Aufreiss-Fragen an Bord. Dieser verpasst ihm eine schicke Jacke mit 100 Reissverschlüssen und lässt ihn auf dem Holodeck das Flirten üben.

    Ebenfalls Hormone beeinträchtigen das Familienleben der Frau Doktor. Deren Ältester pubertiert nämlich gerade und rebelliert gegen alles und jeden, insbesondere gegen seine Mutter. Zusammen mit einem Kumpel hacken sie den Replikator, generieren eine Flasche Vodka und betrinken sich im Simulator.

    Am Ende pinkelt Bortus begleitet von seinen Freunden von einem Felsen, und an der nachfolgenden Feier setzt sich die neue Kartographin zum Captain, was eine möglicherweise neue sich anbahnende Beziehung impliziert.

    Um noch ein paar Highlights zu vermerken:
    An der Bar läuft wirklich cooler Late-Night-Jazz - und zwar aus einem frisch replizierten Schallplattenspieler - yay!
    Ed, der heimlich mit einem Shuttle vor Kellys Fenster rumkurvt um rauszukriegen, wer ihr neuer Lover ist, ist ein Brüller.

    Da die Freude über das Wiedersehen überwogen hat, vergebe ich dieser Folge gutmütige 4 Sterne.

    Zitate:

    "I think we need, like, one more zipper."

    "How long did it take you to learn piano?" "Approximately one-millionth of a nanosecond." "Wow!"


    Ja'loja!
    Zuletzt geändert von One of them; 12.01.2019, 07:21.

    Widerstand ist zwecklos!

    Kommentar


      #3
      Leider.werde ich auf die Dt. Ausstrahlung warten müssen, das mein englisch echt besch...eiden ist..
      Ich bin gespannt auf Staffel 2.

      immerhin hat die Serie es bei mir geschafft, in die Kategorie "Star Trek" zu kommen, obwohl sie gar nicht offiziell dazu gehört, aber die serie ist so klasse, das ich sie zu meinen Lieblings Scifi Franchise hinzuzähle hinzuzähle !

      Soweit ich weiß ist folge 1 der zweiten staffel, eine auskopplung aus staffel 1, sol heißen, die folge war eigentlich als letzte folge der ersten staffel geplant..

      und mal ne andere frage, wie kann man orvile ausserhalb von Dt. schauen ? ich meine die englische Version..
      Egal, iss auxh nicht wichtig, wichtiger ist das ich bald die deutsch synchronisierten zu sehen bekomme.

      bin heiß auf orville , yay !!

      orville und DSC.sind für mich derzeit einfach höchst interessant, obwohl beide serien auh ihre Schwächen haben, aber hat die nicht jede serie irgendwie und irgendwo ?


      Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
      Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

      Kommentar


        #4
        Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
        Soweit ich weiß ist folge 1 der zweiten staffel, eine auskopplung aus staffel 1, sol heißen, die folge war eigentlich als letzte folge der ersten staffel geplant..
        Ich hab zwar noch keine offizielle Bestätigung dafür gesehen, aber meiner Meinung nach ist Folge 2 diejenige, die aus der 1. Staffel verschoben wurde.


        und mal ne andere frage, wie kann man orvile ausserhalb von Dt. schauen ? ich meine die englische Version..
        Egal, iss auxh nicht wichtig, wichtiger ist das ich bald die deutsch synchronisierten zu sehen bekomme.
        Die neuen Folgen sind sowohl auf Amazon als auch auf iTunes verfügbar.
        Auch mit deutschen Untertitel.
        Zuletzt geändert von One of them; 12.01.2019, 05:23.

        Widerstand ist zwecklos!

        Kommentar


          #5
          Zitat von One of them Beitrag anzeigen
          Ich hab zwar noch keine offizielle Bestätigung dafür gesehen, aber meiner Meinung nach ist Folge 2 diejenige, die aus der 1. Staffel verschoben wurde.



          Die neuen Folgen sind sowohl auf Amazon als auch auf iTunes verfügbar.
          Auch mit deutschen Untertitel.
          cool daaanke für die infos !
          mega lieb von dir.
          auch bei dt.amazon ?
          Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
          Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

          Kommentar


            #6
            man könnte natürlich auch rasch selber nachschauen...

            https://www.amazon.de/Jaloja/dp/B07MB3YVZK/

            Widerstand ist zwecklos!

            Kommentar


              #7
              Zitat von One of them Beitrag anzeigen
              man könnte natürlich auch rasch selber nachschauen...

              https://www.amazon.de/Jaloja/dp/B07MB3YVZK/
              Zum Glück wurde das Problem mit den hardgecodeten (also nicht ausblendbaren) Untertiteln mittlerweile behoben.

              Der Staffelauftakt ist eine Ansammlung von C-Stories und man möchte wohl mit dieser Slice-of-Life-Folge dem Publikum die Figuren nach der Staffelpause wieder ins Gedächtnis rufen. In meinem Fall war das aber nicht nötig, weswegen ich Ja'loja vor allem als langweilig und bzgl. des Aufhängers als enttäuschend empfunden habe. Man wartet 45 Minuten darauf, das Bortus endlich pissen gehen kann und dann wirds noch nicht mal direkt gezeigt. Kein Strahl, kein Plätschern. Nichts.

              1 Stern.

              Kommentar


                #8
                Mir hat der Auftakt ganz gut gefallen. Es ist zwar nichts wirklich aufregendes passiert, aber auch ruhige Momente können unterhaltsam sein.
                So fand ich Alara's Date mit dem Poeten recht amüsant. Weiss jetzt den Namen nicht, aber finde diesen Charakter mit dem grossen Kopf sowieso lustig.
                Auch John Versuche die neue Offizieren anzubaggern hatten Unterhaltungswert.
                Die Piss-Zeremonie am Ende war schon so absurd, dass es wieder lustig war.

                4*

                Kommentar

                Lädt...
                X