Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[202] "Urtriebe" / "Primal Urges"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Gefallen hat mir dass hier mal das Holodeck hergenommen wurde um Pornos zu simulieren. Das ist ein Thema dass ST nie gezeigt hat. Ok Quark hat es mehrmals angedeutet dass er solche Programme vermitteln kann, onscreen sah man es aber nie.
    Finde es durchaus real dass eben das Holodeck auch für Pornos hergenommen wird. Das mit dem Virus war ne nette Hommage an die heutige Zeit. Thema unsichere Downloads.
    Schön dass Bortus am Ende dann die Wahrheit sagte, nämlich dass er Clayden die Geschlechtsumwandlung ihres Kindes nicht verziehen hat und dies ihre Beziehung seitdem enorm belastet.
    Die andere Handlung rund um den Planeten war nett, hatte aber leider zuwenig Screentime. Aber schöne Bilder bekamen wir hier zu sehen.

    3 Sterne
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

    Kommentar


      #17
      Schade, dass die Erste Ministerin, Hallan Theece, auf dem Planeten zurückbleiben und sterben musste... aus ihr hätte man gut einen Charakter a la Delenn machen können.
      "We are, without a doubt the weirdest ship in the fleet."
      -Gordon Malloy
      "Unsere Begegnung war kein Zufall. Nichts geschieht zufällig."
      –Qui-Gon Jinn

      Kommentar


        #18
        Als der Holo-Moclaner Lamar (Schreibt man den so?) an den Arsch gepackt hat, hätte ich mich beömmeln können. Und der arme Isaac musste sich gefallen lassen, abgeschleckt zu werden.

        Etwas überrascht hat mich, wie der ach so liberale Herr MacFarlane das Thema "Auslebung von sexuellen Fantasien" angeht ("Das ganze Schiff ist einfach nur krank!").

        Zitat von Mr.Viola Beitrag anzeigen
        Gefallen hat mir dass hier mal das Holodeck hergenommen wurde um Pornos zu simulieren. Das ist ein Thema dass ST nie gezeigt hat. Ok Quark hat es mehrmals angedeutet dass er solche Programme vermitteln kann, onscreen sah man es aber nie.

        Tuvok hat doch auch einmal eine Simulation seiner Frau genutzt, um Spannungen abzubauen, oder trübt mich da meine Erinnerung? Und von Barclays "illegalem" Troi-Lustprogramm will ich gar nicht erst wieder anfagen.
        Zuletzt geändert von Schpucki; 11.02.2020, 09:33.
        Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

        Kommentar


          #19
          Sexsucht, Spielsucht oder Drogensucht gibt es seit Anbeginn der menschlichen Gesellschaft. Auch in einer ferneren Zukunft werden sie nicht verschwunden sein. Sich also dieses Themas anzunehmen ist sowohl legitim und auch zeitgemäß. Da Orville es mehr auf die satierische Art als auf eine schmutige macht sperre ich mich nicht gegen die Thematik.

          Jeder hat seine erotischen Phantasien, daran selber ist erstmal nicht schlechtes, schmutziges oder schamhaftes. Erst der öffentliche inszenierte Umgang damit kann es zu etwas machen. Eine negative Rolle haben zu allen Zeiten die Religionen dazu gespielt. Diesem Thema mit Scham, Prüderie oder Verbot zu begegener entspricht der heutigen bürgerlichen Doppelmoral noch immer.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
            Sexsucht, Spielsucht oder Drogensucht gibt es seit Anbeginn der menschlichen Gesellschaft. Auch in einer ferneren Zukunft werden sie nicht verschwunden sein. Sich also dieses Themas anzunehmen ist sowohl legitim und auch zeitgemäß. Da Orville es mehr auf die satierische Art als auf eine schmutige macht sperre ich mich nicht gegen die Thematik.
            Hab die Folge gestern ein zweites mal gesehen. Das Problem dieser ist IMO nicht die Darstellung von Sexsucht und auch nicht die homoerotischen Elemente, das Problem ist, dass die Folge einfach schlecht geschrieben ist. Ein einfacher Virus eines Pornovideos schafft es für das ganze Schiff gefährlich zu werden. Keine ernsten Konsequenzen für Bortos und Klyden (hat immerhin einen Mordversuch auf einen Offizier unternommen). Die Begründung, dass Bortus wegen der Um-OP seiner Tochter sexsüchtig wird ist auch eher zweifelhaft. Nicht das Thema, das wie es umgesetzt wurde, macht die Episode zur IMO schlechtesten Orville-Folge bisher.

            Kommentar


              #21
              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Ein einfacher Virus schafft es für das ganze Schiff gefährlich zu werden.
              Wie oft hatten wir das so oder ähnlich in Star Trek?
              Wie oft haben Holoprogramme oder -Figuren die Enterprise oder die Voyager übernommen oder beinahe zerstört?
              Oft genug, dass Holodecks eigentlich längst hätten verboten werden müssen...


              ..ahja, und bei DSC waren's nicht mal Viren, sondern nur "Daten"... aber gut, war halt DSC

              Don't Panic

              «The Expanse» => Info-Sammlung | LangBelta | Referenzen | Buchdiskussion

              Kommentar

              Lädt...
              X