Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[212] "Die Auferstehung (Teil 2)" / "Resurrection Ship, Part 2"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge


    Spoiler
    Und? Ich wäre da auch bei Fremden sichtlich entsetzt.

    Mal ganz abgesehen davon, dass sie das natürlich auch als Teil ihrer Rolle begreifen könnte.
    B5-Musikvideo gefällig?
    Oder auch BSG?

    Kommentar


      Zitat von Mayan Beitrag anzeigen

      Spoiler
      Und? Ich wäre da auch bei Fremden sichtlich entsetzt.

      Spoiler
      Sie sagt aber "Gaius, das bin ja ich" oder so. Klar könnte es auch gespielt sein, trotzdem bleibt ein Schönheitsfehler.

      Kommentar


        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

        Spoiler
        Sie sagt aber "Gaius, das bin ja ich" oder so. Klar könnte es auch gespielt sein, trotzdem bleibt ein Schönheitsfehler.
        Das währ auch Andersrum ein Fehler da sich Modelle desselben Typs auch als Individuen ansehen und nicht als Teil der Gruppe. Siehe z.B: Sharon die sich auch deutlich von Boomer und anderen Zylonen distanziert. Und auch später gibt es da noch Beispiele.

        Diese Szene macht also auch keinen Sinn wenn Head-Six ein Cylonenmodell ist.
        www.planet-scifi.eu
        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
        Besucht meine Buchrezensionen:
        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

        Kommentar


          Also ich sehe wie gesagt keine Hinweise auf ein Hive-Bewusstsein bei den Borg, bzw. eine wireless-Verbindung. Sonst hätte ja Sharon wissen müssen, was auf Galactica passiert ist, und wäre nicht so überrascht von dem rüden Empfang gewesen. Das ist ja grade das, was ich unlogisch finde. Irgendwie hat sie die Erinnerungen von Boomer, obwohl die nicht vorher gestorben ist und gedownloaded wurde und wegen ihrer Anwesenheit auf der Galactica auch sonst nicht angezapft werden konnte. Aber nachher weiß sie nicht, dass Boomer Adama angeschossen hat, und sagte sogar sinngemäß, sie wisse nicht, was mit Boomer passiert ist.


          Spoiler
          Head Six kann man eh nicht heranziehen, denn die ist ganz offensichtlich kein Zylon. Sie sagte ja schon zu Beginn der ersten Staffel zu Baltar, die Zylonen wüssten nichts von ihrem und Baltars Verhältnis.

          Kommentar


            Nun was weiß Sharon? Helo fragt sie nur ob sie von ihrer Beziehung mit dem Chief weiß, was Sharon mehr oder weniger bejaht. Aber sie waren ja wschon im Pilotfilm zusammen.

            Ich edenke Sharon hat alle Erinnerungen von Boomer bis zu 33 Minuten, also bis zu ihrem ersten Auftritt auf Caprica. Was danach passiert weiß sie nicht.
            www.planet-scifi.eu
            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
            Besucht meine Buchrezensionen:
            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

            Kommentar


              Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
              Ich edenke Sharon hat alle Erinnerungen von Boomer bis zu 33 Minuten, also bis zu ihrem ersten Auftritt auf Caprica. Was danach passiert weiß sie nicht.
              Wenn du mir jetzt noch erklärst, wie sie an die gekommen ist, bin ich zufrieden

              Kommentar


                Zitat von Chloe Beitrag anzeigen
                Wenn du mir jetzt noch erklärst, wie sie an die gekommen ist, bin ich zufrieden

                Spoiler

                Alle Daten aller Humlons werden in Echtzeit an das Ressurection-Hub übermittelt, das die Daten sammelt und dann bei Bedarf an das dem Todesort nächtgelegendem Ressurection-Ship weitergeleitet wird.


                Nachdem die Cylonen nun nach/während des Pilotfilms festgestellt haben das sich auf Caprica ein Offizier der Galactica befindet (Die Informationen haben sie aus Boomers Aufzeichnungen) haben sie Sharon erschaffen mit den Erinnerungen von Boomer und dem Auftrag sich an Helo ranzumachen.
                www.planet-scifi.eu
                Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                Besucht meine Buchrezensionen:
                http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                Kommentar


                  Zitat von Larkis Beitrag anzeigen

                  Spoiler

                  Alle Daten aller Humlons werden in Echtzeit an das Ressurection-Hub übermittelt, das die Daten sammelt und dann bei Bedarf an das dem Todesort nächtgelegendem Ressurection-Ship weitergeleitet wird.

                  Spoiler

                  Ich sehe wie gesagt nach wie vor keinen Anhaltspunkt, dass so ein Hive-Bewusstsein existiert. Statt dessen sehe ich alle möglichen Anhaltspunkte, die dagegen sprechen.
                  Zuletzt geändert von Chloe; 21.07.2010, 23:59.

                  Kommentar


                    Dein Spoilertag ist Fehlerhaft.


                    Spoiler
                    Von einem Hive-Bewusstsein redet doch auch keiner. Das Hub ist einfach nur eine große Datenbank wo alle Erinnerungen und Informationen zu den einzelnenen Humlons gespeichert werden.

                    Wir wissen das die Daten irgentwo gespeichert werden müssen, sonst würde die ganze Auferstehung nicht funktionieren. Den Upload des kompletten Gehirninhalts zum Todeszeitpunkt halte ich persönlich nicht für wahrscheinlich.

                    Die Daten sind also alle im Hive gespeichert und beim Download abgerufen werden zu können.

                    Stimmst du mir soweit zu?
                    www.planet-scifi.eu
                    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                    Besucht meine Buchrezensionen:
                    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                    Kommentar


                      Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                      Dein Spoilertag ist Fehlerhaft.
                      Sorry. Fixed. Ich hoffe ich habe niemanden gespoilt.


                      Spoiler
                      Von einem Hive-Bewusstsein redet doch auch keiner. Das Hub ist einfach nur eine große Datenbank wo alle Erinnerungen und Informationen zu den einzelnenen Humlons gespeichert werden.

                      Wir wissen das die Daten irgentwo gespeichert werden müssen, sonst würde die ganze Auferstehung nicht funktionieren. Den Upload des kompletten Gehirninhalts zum Todeszeitpunkt halte ich persönlich nicht für wahrscheinlich.

                      Die Daten sind also alle im Hive gespeichert und beim Download abgerufen werden zu können.

                      Stimmst du mir soweit zu?
                      Stimme ich bedingt . Ich sehe keinerlei Hinweis darauf, dass die Erinnerungsdaten von lebenden Cylons in die Datenbank geladen werden. Wie ich bereits sagte, spricht dagegen, dass sich Athena nicht an Boomers Tod erinnert.

                      Kommentar


                        Zitat von Chloe Beitrag anzeigen
                        Sorry. Fixed. Ich hoffe ich habe niemanden gespoilt.


                        Spoiler

                        Stimme ich bedingt . Ich sehe keinerlei Hinweis darauf, dass die Erinnerungsdaten von lebenden Cylons in die Datenbank geladen werden. Wie ich bereits sagte, spricht dagegen, dass sich Athena nicht an Boomers Tod erinnert.

                        Spoiler

                        Da gibt es doch keinen Grund dafür. Im Augenblick des Erschaffens kann man dem "jungfräulichen" Skinjob jede Erinnerung geben die Verfügbar ist. Man könnte z.B. auch eine Eight in einen Six-Körper laden oder andersrum. Jedenfalls braucht ein Skinjob die Daten einer Person um zum leben zu erwachen, davor ist sie nur eine leblose Hülle die rumsteht bis sie gebraucht wird, wie man in der Folge hier sieht.

                        Erinnerung kann nur vor Ort in dem Schleimkessel in den Körper übertragen werden. Ich vermute mal dieser Schleim ist ein wichtiges Medium dafür (sieht man ja auch bei den Hybriden). Sobald ein Skinjob aus dem Tank raus ist, ist sie eine eigenständige Einheit, unabhängig von allen anderen Modellen. Sie kann zwar ihre Ihre Erinnerung an das Hub senden, aber sie kann nichts mehr empfangen. Es gibt also kein Mind Kollektiv, sie sendet nur ihre Erfahrungen zur Abspeicherung, empfängt aber nichts von anderen Modellen unabhängig von der Baureihe.

                        Am Anfang von 33, hat man eine neue Eight erschaffen und sie mit Boomers Erinnerungen bis zu diesem Zeitpunkt gefüllt. Im Zeitpunkt ihres Erwachens sind beide Skinjobs identisch. Aber ab dem Punkt gehen sie getrennte Wege und haben auch keinen Kontakt zueinander.

                        www.planet-scifi.eu
                        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                        Besucht meine Buchrezensionen:
                        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                        Kommentar


                          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                          Spoiler
                          Sie sagt aber "Gaius, das bin ja ich" oder so. Klar könnte es auch gespielt sein, trotzdem bleibt ein Schönheitsfehler.

                          Spoiler
                          Klar war das gespielt. Head-Six wollte, dass Baltar sich um Gina kümmert und ihr die gleiche Sympathie entgegen bringt wie ihr. Daher hat sie sprachlich eine Verbindung zwischen sich und Gina hergestellt. Und zwar ganz bewußt um Baltar zu manipulieren.
                          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                          Kommentar



                            Spoiler
                            Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                            Am Anfang von 33, hat man eine neue Eight erschaffen und sie mit Boomers Erinnerungen bis zu diesem Zeitpunkt gefüllt. Im Zeitpunkt ihres Erwachens sind beide Skinjobs identisch. Aber ab dem Punkt gehen sie getrennte Wege und haben auch keinen Kontakt zueinander.
                            Das erklärt für mich immer noch nicht, wie sie an Boomers Erinnerungen zu diesem Zeitpunkt kommen. Ich sehe da absolut keinen Hinweis drauf, dass sie ihre Erinnerungen laufend an den Hub senden. Wenn dem so ist, warum wissen Boomer und Caprica Six dann in Downloaded nicht, was auf der Galactica in der Zwischenzeit vor sich ging? Warum fragt Caprica Six z.B. was aus Baltar geworden ist?

                            Kommentar


                              Naja, Starbuck würde ich zukünftig wohl nicht mehr wählen wenn ich plane irgendwen zu erschießen. Wundert mich, dass sie es überhaupt bis zu Cain geschafft hat. Auf ihrer schweissgebadeten angsterfüllten Stirn stand ja schon groß "Haltet mich auf, sonst passiert ein Unglück!". Ob das jetzt große Schauspielkunst ist oder nicht lasse ich mal unbeantwortet. Fisk war da schon besser. Zwar sah man ihm seine Angst ebenso an aber nicht dermaßen offensichtlich. Sympathisch fand ich seinen erlösenden Lachanfall nachdem Tigh einen seiner typischen Einzeiler von sich gab.

                              Ansonsten finde ich kommt die Episode nicht ganz an den ersten Teil heran. Damit vertrete ich zwar eventuell eine Minderheitenmeinung aber irgendwie kam nicht so recht Spannung auf und Starbucks Spiel empfand ich auch eher negativ. Charakterisierung hin oder her, ich hätte es etwas subtiler besser bewertet.

                              Cain ist jetzt dennoch tot - ganz ohne Attentat aus den eigenen Militär-Reihen. Wohl die eleganteste Lösung, denn so hat man schließlich auch die Blondie-Nebenhandlung aus der handlungseingrenzenden Zelle herausgebracht.

                              Nachdenklich macht die Trauerrede von Fisk. War Cain eine schlechte Kommandantin? Im BSG-Universum leider nicht. Wie schon ein paar mal erwähnt, empfinde ich ihren Kommandostil zwar als verbrecherisch und absolut inakzeptabel, aber fragwürdige Entscheidungen gab es schon zuvor bei den "Guten". Man erinnere sich nur daran, für was Cally angeklagt wurde nachdem sie Boomer erschoss. Mord war es nicht. "Unerlaubte Benutzung einer Handfeuerwaffe" glaube ich, wenn ich mich richtig erinnere. Also selbst für Adama ist die Cylonin nur ein Ding, nichts was irgendwelche Rechte besitzt. Und selbst Sympathieträger Fisk merkte an, dass die Cylonin nur eine Maschine sei, nichts was man vergewaltigen könne. Also wo in dieser Crew sind hier die Guten, wo die Bösen? Ich muss es auch Michelle Forbes hoch anrechnen, wie sie Cain dargestellt hat. Nämlich durchaus auch mal menschlich mit entsprechenden Zügen. Nicht eindimensional böse oder vollkommen verrückt.
                              "Ich bin ja auch satt, aber da liegt Käse! " | #10JahresPlan
                              "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                              Kommentar


                                Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
                                Naja, Starbuck würde ich zukünftig wohl nicht mehr wählen wenn ich plane irgendwen zu erschießen. Wundert mich, dass sie es überhaupt bis zu Cain geschafft hat. Auf ihrer schweissgebadeten angsterfüllten Stirn stand ja schon groß "Haltet mich auf, sonst passiert ein Unglück!".
                                Ja, als Attentäterin würde Starbuck auch nicht mehr einsetzen. War auch sehr verdächtig, als sie ihren Waffenhalter noch vor dem Büro von Cain öffnete. Offensichtlicher geht es nicht mehr.

                                Die Folge war ein Tick schlechter als die vorherige.
                                Etwas seltsam fand ich den Schnitt vor der Schlacht. Im einem Augenblick sitzt Adama mit Boomer in einem Büro und im nächsten sind sie schon mitten in der Schlacht. Hätte schon gerne die Vorbereitung und den Angriff gesehen. Es sah aber beeindruckend aus, wie die Schiffe sich gegenseitig beschossen haben. Lee hatte da die beste Aussicht . Die melancholische Musik passte auch sehr gut in die Schlachtszene.
                                Nach der Schlacht ging es spannend weiter mit der Frage, ob die Befehle für die Attentate gegeben werden.
                                Schon irgendwie schade, dass es nicht dazu kam, aber es gäbe wohl zu viele Tote auf der Galactica.

                                Warum haben solche modernden Schiffe eigentlich keine Kameras in den Fluren oder Gefängnissen installiert ? Wären einige überrascht, was ihr Vizepräsident angestellt hat.

                                Cain ist Tod und der XO ist der neue Captain. Adamas Beförderung zum Admiral war ein schöner Moment und Edward James Olmos konnte in der Szene zeigen, was ein guter Schauspieler er ist.

                                Eigentlich wäre es eine 4* Folge, aber die Schlacht hat mir so gut gefallen und daher gibt es nen kleinen Plus.

                                4,5*

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X