Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Walking Dead

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Blablabla. Sie quatschen uns zu Tode und wir werden hier bald alle zu Zombis.

    SPOILERUnd das kleine Mädchen ist wohl schon seit Tagen verschollen.
    Aber die kleine Tierarzttochter ist heiss

    Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


    If someone says: That's impossible. You should understand it as:
    According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

    Kommentar


      Der Handlungsbogen, der auf der Farm spielt, wird in den Comics in 3 Heften zu je 22 Seiten abgehandelt. Danach ist Schluss und es geht zu interessanteren Orten.
      Wenn man für die TV Serie meint, die eh schon etwas dünne Geschichte auf nunmehr 7 Episoden zu strecken, dann muss man deutlich mehr bieten können als das, was ich bisher gesehen habe.

      Hier wird mühselig das Tempo verschleppt, und in jeder Folge gibts den Zombie of the week oder mehrere davon, die möglichst erfinderisch und ekelig abgeschlachtet werden, um die Slasherfreunde aus dem Dämmerschlaf zu holen.

      Charaktere werden kaum weiterentwickelt, und wenn doch, dann weitgehend überraschungsfrei im Rahmen ausgelutschter Klischees.

      Eigentlich gibts für mich keinen Grund, weiterzusehen.
      Nur um zu wissen, wie es weitergeht, kann ich auch die Comics lesen.
      Die sind jedenfalls kurzweiliger.

      Kommentar


        Die Serie orientiert sich wohl eng an der Comicvorlage aber irgendwie wird das mit der Farm einfach viel zu lange hinausgezogen.
        Das alles hätte man auf 2-3 Folgen zusammenstauchen können dann wäre es auch durchaus interessant gewesen.
        Jetzt ist es doch einfach wie Kaugummi, es zieht sich.

        Kommentar


          "Was bisher geschah auf der Farm", oder "Wie viel Munition haben wir noch um sie zusätzlich zu verschwenden?"

          Die Folge war IMO etwas besser als die vorigen, allerdings nur des Feelings wegen. Die Szenen als die Geheimnisse endlich ans Tageslicht kamen, die verlassene Siedlung und die Schlussszene zwischen Rick und Lori hatten ein eher packendes Feeling, zumindest besser als das, was wir in den letzten Episoden zu sehen bekamen.
          Dennoch bin ich froh, das die nächste Episode das Halbstaffelfinale sein wird und HOFFENTLICH endlich mal etwas passiert, so wie man es aus Staffel 1 kennt. Das Ganze sollte gekrönt werden mit dem verlassen der Farm. So wie es aussieht wird das auch geschehen vermute ich, jedoch traue ich denen für Staffel 2 noch so manchen Durchhänger zu, leider.
          Andrea wird mal wieder zur Terminatrix und hat wohl aus dem Vorfall mit Daryl nichts gelernt, zumindest wenn sie eine Waffe in der Hand hält. Andererseits ist sie ja ziemlich gut im Umgang damit, aber da muss sie wohl noch an der Professionalität arbeiten, die Shane ihr versucht einzutrichtern.
          Und warum war "Farm-Girl" so sauer? Sie wollte doch selbst mitkommen, als Glenn sagte, er könne auch alleine los hat sie nichts gesagt. Selbst Schuld. Oder war sie nur wegen Glenn so sauer, weil sie ihn ja "beinahe verloren hätte"?

          Kommentar


            Andrea ist die einzige in der Gruppe der ich einen Zombiebiss wünsche, aber von einer ganzen ZombieHorde
            Die ist mir einfach unsymatphisch wobei das wohl auch an der Schauspielerin selbst liegt die hab ich schon in irgend einer Serie gesehen.

            Kommentar


              Ich muss ehrlich sagen das ich die 2.Staffel zwar etwas zäh aber nicht wirklich langweilig finde.
              Andererseits gibts einige Charaktere die mir schön langsam auf die Nerven gehen.

              Rick: In der 1.Staffel noch ein Anführer hat irgendwie seine Anführermentalität verloren.

              Lori: Die nervt nur noch.

              Carl: Wie die Mutter so der Sohn.

              Shane: Der Anführertyp, trifft auch unangenehme Entscheidungen dem würde ich folgen.

              Andrea: Bitte, bitte lasst die Zombies auf sie los.

              Daryl: Wird mir immer sympathischer

              Glenn: Ein mutiger Chaot würd ich mal sagen

              Dale: Der weise in der Gruppe, gefällt mir.

              Kommentar


                Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                Rick: In der 1.Staffel noch ein Anführer hat irgendwie seine Anführermentalität verloren.
                Na die Anführermenthalität hat er ja jetzt wieder
                Tja, was soll man zum "Mid-Season-Finale" sagen? Für mich die bisher beste Episode, vielleicht in etwa genaso gut wie die erste Folge der 2.Staffel, aber die Erleichterung darüber, das jetzt wenigstens eins der beiden Themen, die diese Staffel recht langweilig gemacht haben, mit einer Überraschung geendet hat. Ich hoffe das die Zeit bis Mitte Februar schnell vorbeigeht und wir die restlichen Episoden bitte ohne Farm zu sehen bekommen. Wobei die nächste Folge garantiert die typische "Alles wird erstmal aufgeräumt, neu geordnet und jeder muss sich selbst finden"-Folge wird. Wäre mal interessant Fort Banning zu sehen. Bei all dem "Ihr müsst irgendwann verschwinden" hin und her von Hershel frag ich mich, warum nicht mal ein "Scout" mit einem Auto nach Fort Banning geschickt wurde. Die Walker können dem auf den landstraßen und im Auto sicher wenig anhaben und soweit ist der Weg auch nicht(War glaub ich irgendwas mit 160 Meilen) anstatt dann irgendwann die ganze Gruppe losfährt.

                Kommentar


                  Ich würd Daryl losschicken, der schlägt sich alleine auch durch

                  Kommentar


                    Hatte eher an Glenn gedacht, der ist nicht so ein Draufgänger wie Daryl und geht daher weniger Risiken ein. Ein Feigling scheint er aber auch nicht zu sein.
                    Noch zwei Anmerkungen zur neuesten Episode:
                    Zum einen wusste ich garnicht mehr, wie Sophia aussah, zum anderen hatte ich T-Dog ganz vergessen(hatte ich wirklich )

                    Kommentar


                      Ich frag mich nur wie es jetzt weitergehen soll????

                      Die haben doch keinen Grund von der sicheren Farm wegzugehen - so wie Shane ausgerastet ist wird er doch den alten Umbringen falls der versucht sie von dort zu vertreiben......

                      Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist das die Schussorgie die ganzen Zombies aus der kleinen Stadt anlockt und die dann überrant werden.

                      PS: Die ganze Sophia Sache ist doch auch sehr unglaubwürdig.

                      Wann soll die denn zum Zombie mutiert sein und wann hat sie der alte in die Farm gebracht??? Zwischen dem Zeitpunkt als sie von Rick getrennt wurde und als Rick mit dem verletzten Carl bei der Farm war sind ja vielleicht 12 oder so Stunden vergangen.

                      Und das der alte denen auch nicht sagt: Ach ihr sucht ein kleines Mädchen?? Ich hab erst grad eins reingebracht..... neeeeeee

                      Zweite Staffel war bis jetzt mäßig

                      Kommentar


                        Zitat von Ghost8472 Beitrag anzeigen
                        Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist das die Schussorgie die ganzen Zombies aus der kleinen Stadt anlockt und die dann überrant werden.
                        Die wären spätestens schon nach den Schießübungen der letzten oder vorletzten Folge gekommen, bei denen es plötzlich wieder Munition ohne Ende gab.
                        Zitat von Ghost8472 Beitrag anzeigen
                        PS: Die ganze Sophia Sache ist doch auch sehr unglaubwürdig.

                        Wann soll die denn zum Zombie mutiert sein und wann hat sie der alte in die Farm gebracht??? Zwischen dem Zeitpunkt als sie von Rick getrennt wurde und als Rick mit dem verletzten Carl bei der Farm war sind ja vielleicht 12 oder so Stunden vergangen.

                        Und das der alte denen auch nicht sagt: Ach ihr sucht ein kleines Mädchen?? Ich hab erst grad eins reingebracht..... neeeeeee

                        Zweite Staffel war bis jetzt mäßig
                        Sehe ich genauso, das wird hoffentlich in der nächsten Folge geklärt werden.

                        Kommentar


                          Zitat von Ghost8472 Beitrag anzeigen
                          Ich frag mich nur wie es jetzt weitergehen soll????

                          Die haben doch keinen Grund von der sicheren Farm wegzugehen - so wie Shane ausgerastet ist wird er doch den alten Umbringen falls der versucht sie von dort zu vertreiben......
                          Im Comic finden sie einen Ort der ihnen noch sicherer scheint als die Farm...


                          Zitat von Ghost8472 Beitrag anzeigen
                          PS: Die ganze Sophia Sache ist doch auch sehr unglaubwürdig.

                          Wann soll die denn zum Zombie mutiert sein und wann hat sie der alte in die Farm gebracht??? Zwischen dem Zeitpunkt als sie von Rick getrennt wurde und als Rick mit dem verletzten Carl bei der Farm war sind ja vielleicht 12 oder so Stunden vergangen.

                          Und das der alte denen auch nicht sagt: Ach ihr sucht ein kleines Mädchen?? Ich hab erst grad eins reingebracht..... neeeeeee
                          In anderen Foren heißt es laut Drehbuchautor hätte Hershel nichts von Sophia gewusst und ich habe an verschiedenen Stellen immer wieder gelesen, dass Otis sie in die Scheune gebracht haben soll. Mal sehen, ob es dazu noch eine Erklärung geben wird. Müsste dann ja eine Rückblende sein, da Otis die Geschichte nicht mehr erzählen kann...

                          12 Stunden wären auch mehr als genug. Ehrlich gesagt habe ich mich all die Folgen immer gefragt wie Sophia alleine überhaupt so lange überlebt haben soll. Alleine und bei Nacht dürfte sie bei einem Zombie-Angriff nicht den Hauch einer Chance gehabt haben. Wahrscheinlich wurde sie von einem Zombie bereits kurze Zeit nachdem man sie zum letzten Mal gesehen hat verletzt, konnte vielleicht noch ein Stück weit fliehen (sie sah nicht so aus, als wäre sie von Zombies angefressen worden) bevor sie dann starb und danach als Zombie in die Nähe der Farm geriet. Dort könnte sie Otis dann gefunden und in die Scheune gebracht haben, bevor er dann auf die Jagd ging. Und später hatte er keine Gelegenheit mehr irgendjemandem davon zu erzählen...

                          Kommentar


                            Ich kenne ja die Comicvorlagen nur von Teil 1-4.
                            Keine Ahnung ob diese Folgen hier noch der Comicvorlage folgen und wenn ja dann kann man den Drehbuchautoren gar keinen Vorwurf machen.
                            Zumal es ja nicht das erste mal wäre das es in späteren Folgen eine Rückblende gibt und sich so einiges erklärt.

                            Also nicht jede Folge komplett zerpflücken erstmal abwarten was weiter passiert.

                            Also mir hat die Folge gut gefallen.

                            Kommentar


                              Wem die Wartezeit auf die 2. Hälfte der 2. Staffel lang wird, dem empfehle ich die Hörspielreihe TERRA MORTIS von Pandoras Play.
                              Thematisch wandelt die Reihe auf ähnlichen Pfaden wie The Walking Dead.
                              Sie handelt vom Überlebenskampf einer kleinen Gruppe 19 Jahre nach einer Zombie Apokalypse und ihrer Reise durch Deutschland.
                              Gerade das deutsche Lokalkolorit finde ich sehr reizvoll und interessant, besonders wenn man in den Gegenden schon mal war. Das kann man sich abends im Bett besser vorstellen als irgendwelche amerikanischen Städte oder fiktive Orte.

                              Anfangs hatte ich zugegebenermaßen arge Bedenken bei einer deutschen Hörspielproduktion über Zombies im Harz.
                              Aber die Serie ist auf einem sehr hohen produktionstechnischen Niveau mit zum großen Teil Profisprechern, klasse Soundtrack, sehr gute Dialoge usw.

                              3 von geplanten 6 Folgen sind raus, und die sind weitaus spannender als das, was ich bisher von der 2. Staffel TWD gesehen habe.
                              Jedenfalls haben diese 3 Folgen es geschafft, mich zum weinen, zum lachen und zum 'Kinnlade runterklappen' gebracht zu haben.

                              Kommentar


                                und selbst so ein kleines Kind kann schneller rennen als die TWD Zombies.
                                Irgendwie nicht. Wegrennen funktioniert offenbar weder für Kinder noch für Erwachsene. Als die Kleine am Anfang der 2. Staffel in den Wald floh, hätte nicht viel gefehlt und sie wäre von den beiden ("Turbo-") Zombies eingeholt worden. Und Shane hat den Dicken bei der Suche nach medizinischem Equippment doch geopfert, weils sie offenbar nicht weglaufen konnten.

                                Do I contradict myself? Very well, then I contradict myself. I am large, I contain multitudes. -- Walt Whitman


                                If someone says: That's impossible. You should understand it as:
                                According to my very limited experience and narrow understanding of reality, that's very unlikely -- Paul Buchheit

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X