Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Walking Dead

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ab 13. Oktober dann, wie üblich, auch wieder auf FOX im deutschen TV.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
      Dann wird es Zeit das die vierte Staffel ins deutsche Free TV kommt!
      RTL 2 zeigt die 4. Staffel ab 27. Oktober.

      The Walking Dead auf RTL 2

      Kommentar


        Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
        RTL 2 zeigt die 4. Staffel ab 27. Oktober.

        The Walking Dead auf RTL 2
        Das sind ja mal sehr gute Nachrichten.
        Gerade noch rechtzeitig vor der DVD Erscheinung.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2020

        Kommentar


          Die 6. Staffel wurde bereits genehmigt. Kein Wunder bei den Zuschauerzahlen.

          'The Walking Dead' renewed for season 6 | Inside TV | EW.com

          Die 5. Staffel wird ab Sonntag, den 12.10.14 auf AMC (US) und immer Montags 21 Uhr auf dem deutschen FOX Channel ausgestrahlt werden.

          Kommentar


            Das ging ja schnell, aber hoffentlich wird das keine Serie welche 9-10 Jahre laufen wird.
            Ich denke mal, dass die Serie mit der 7 Staffel beendet werden sollte.

            Naja, bald geht's ja erst einmal mit der 5 Staffel weiter.

            Kommentar


              Zitat von human8 Beitrag anzeigen
              Das ging ja schnell, aber hoffentlich wird das keine Serie welche 9-10 Jahre laufen wird.
              Ich denke mal, dass die Serie mit der 7 Staffel beendet werden sollte.
              Der Sender kann sich 12 Staffeln vorstellen, wenn es nach den Zuschauerzahlen geht. Ist ja auch kein Problem, denn es gibt quasi kein Ziel, auf was die Serie hinarbeitet.

              Kommentar


                Die Frage ist halt nur ob man so viele Staffeln lan auch noch gute Geschichten präsentieren und die Zuschauer noch überraschen kann.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2020

                Kommentar


                  Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                  Die Frage ist halt nur ob man so viele Staffeln lan auch noch gute Geschichten präsentieren und die Zuschauer noch überraschen kann.
                  Solange die Zuschauerzahlen nicht total einbrechen ist der erste Punkt völlig egal. Bisher hat man sich auch nicht unbedingt viel Mühe damit gegeben. Selbst wenn "The Walking Dead" die Hälfte seiner Zuschauer verlieren würde, bliebe sie noch immer die meistgesehene Serie des Senders.
                  Zuletzt geändert von Anvil; 08.10.2014, 09:41.

                  Kommentar


                    Wenn man ehrlich ist gibt es seit Ende Staffel 1 keine wirkliche Entwicklung mehr. Es sterben Leute, es kommen neue hinzu. Mal ist man ein paar Wochen hier, mal ein paar Wochen dort. Der Standort Gefängnis war so langweilig, dass man noch irgendwelche parallelen Handlungsorte dazu holen musste.
                    Meine große Hoffnung beruht ja auf dem Typen, der angeblich ein Heilmittel haben soll. Ich persönlich möchte ein ordentliches Ende für die Serie. Das kann ein Ort sein, der sicher scheint und den Aufbau einer neuen Zivilisation bedeutet. Oder ein Sieg über die Seuche und ein kompletter Neubeginn.
                    Aber kein Status Quo nach 10 Staffeln, bei bei Rückblickend nichts als Unlogik und Standardstory übrig bleibt.

                    Kommentar


                      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                      Wenn man ehrlich ist gibt es seit Ende Staffel 1 keine wirkliche Entwicklung mehr. Es sterben Leute, es kommen neue hinzu. Mal ist man ein paar Wochen hier, mal ein paar Wochen dort. Der Standort Gefängnis war so langweilig, dass man noch irgendwelche parallelen Handlungsorte dazu holen musste.
                      Naja man folgt halt der Vorlage. Das ist der Hauptgrund für die Handlungsorte. Was die Entwicklungen angeht, bin ich aber deiner Meinung. Seit sie das CDC verlassen haben ist nix passiert, das irgendwie bedeutend für das Szenario war.


                      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                      Meine große Hoffnung beruht ja auf dem Typen, der angeblich ein Heilmittel haben soll.
                      Für mich ist er wie gesagt viel zu offensichtlich kein Wissenschaftler sondern ein Nerd und interessierter Laie.

                      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                      Ich persönlich möchte ein ordentliches Ende für die Serie. Das kann ein Ort sein, der sicher scheint und den Aufbau einer neuen Zivilisation bedeutet. Oder ein Sieg über die Seuche und ein kompletter Neubeginn.
                      Aber kein Status Quo nach 10 Staffeln, bei bei Rückblickend nichts als Unlogik und Standardstory übrig bleibt.
                      Ich fände auch den Tod aller Menschen, die wir in TWD kennengelernt haben ein passendes Ende.
                      Vielleicht könnte man einen komplett irren Morgan in der letzten Szene zeigen.

                      - - - Aktualisiert - - -

                      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                      Die Frage ist halt nur ob man so viele Staffeln lan auch noch gute Geschichten präsentieren und die Zuschauer noch überraschen kann.
                      Welche gute Geschichten meinst du?
                      Auf ner Farm gegen Zombies kämpfen, in nem Gefängnis gegen Zombies kämpfen, in ner Stadt gegen Zombies kämpfen, das wurde noch damit variiert, dass man zwischendurch mit Menschen kämpfte. Aber wo ist denn da auch nur eine gute Story?

                      Ich verstehe auch nicht welche Überraschungen du meinst. Seit wir wissen, dass alle infiziert sind, gab es keine Überraschungen mehr außer, dass jemand stirbt oder nicht stirbt. Das wird aber in dieser Szene immer wieder passieren.
                      Wo warst du denn überrascht?
                      Als rauskam, dass der Governor böse ist? Als rauskam, dass er immernoch böse ist?

                      Kommentar


                        Ich bin wahrscheinlich eine von denen die 12 staffeln angucken, auch ohne große überraschungen weil mich das setting in dieser postapokalyptischen welt einfach fasziniert. vielleicht ist das ein Grund für den Erfolg??

                        Kommentar


                          Ich finde auch dass das Setting gut passt. Da gibts kein Ende. Man kann immer neue Staffeln/Folgen produzieren.
                          Klar, es fehlt ein wenig die Abwechslung. Aber das ist bei Zombietiteln eben so und trotzdem gibts 903845345 verschiedene, dauernd kommen neue hinzu, die im Grunde auch nix anderes machen, aber trotzdem kaufts, zockts, guckts jeder :P
                          Zombies gehen immer!
                          Als nächstes bräuchten wir bei WD mal verschiedene Zombieklassen ^^

                          Kommentar


                            Ich finde die Serie ist in Sachen Entwicklung ganz weit vorne. Bei TWD gehts nicht wirklich um die Zombieseuche, diese bildet nur den Hintergrund, sondern um die Charaktere und da haben sie bisher einen guten Job geliefert. Die Charakterentwicklungen sind stetig und gut. Auch der Einfluss dieser Entwicklungen auf die Umwelt macht die Serie so spannend.

                            Kommentar


                              War das eine Schlachtopfer der Typ mit der humpelnden Freundin, dem Carol die Schulter eingerenkt hat?

                              Kommentar


                                Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                                War das eine Schlachtopfer der Typ mit der humpelnden Freundin, dem Carol die Schulter eingerenkt hat?
                                Jupp, auch wenn die Diskussion besser im entsprechenden Episodenthread aufgehoben wäre.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X