Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Walking Dead

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    hehe gut angemerkt und völlig richtig.
    Der Panzer könnte noch irgendwo bei der National Guard gewesen sein, die bekommen immer das was die eigentliche Armee ausmustert.
    Viel witziger ist (neben dem angemerkten *anschleichen* mit Panzer und Trucks vor den Zaun^^) die Tatsache das der Panzer dann, als es losgeht erst einmal die Zäune niederwalzt statt einfach durch die Schleuse zu fahren (viel einfacher zu repariern) und warum in aller Welt fährt er überhaupt vor und schiesst sinnlos Löcher in das künftige zuhause indem er auf mauern feuert wo doch nix ist?^^

    Warum bleibt er nicht einfach unten und schiesst mit seinen MG´s auf die Weichziele, so wären die Verteidiger in 2-3 min tot ohne gross was dagegen machen zu können und es wäre kein Sachschaden entstanden.

    *Gut gefallen* haben mir auch die funkend abprallenden Geschossen (von dem Bus hinter dem Rick abtauchte bis zu den Autos) und welch famose Deckung offenbar ein Maschendrahtzaun abgibt, wurde ja keiner der dahinter stehenden getroffen.....^^
    Offenbar hat der Panzer so viel Geld gefressen das man nur noch D-Drehbuchschreiber beschäftigen konnte....1x für euch Idioten, Geschosse egal welchen kalibers gehen durch Autoblech in jeglicher Form vorne rein und hinten raus ohne es gross zu bemerken, das einzige was einigen Schutz bietet ist der Motorblock!

    Ah und wo wir schon dabei sind..erstaunlich wie all die Scharfschützen die tagtäglich sich bewegende Zombis aus 30-50 Meter entfernung per Headshoot erledigen hier auf einmal ganze Magazine rausballern ohne mehr als lustiges funkeln auf Autoblech zu erzeugen^^

    Und dannd er höhepunkt..Ram...äh Daryl und die Handgranate (Leiche als Schutz gegen Sturmgewehre Geschosse auf 10 Meter wurde schon erwähnt und wir verschwiegen es gnädig das diese Waffen durchaus 10-20cm hartholz auf 100 meter durchschlagen können^^).
    Das maximale was er mit dieser Aktion hätte erreichen können wäre es das Rohr unbrauchbar zu machen denn da gibts es dieses nette teil am ende des Rohres, nennt sich Verschluss und hält für gewöhnlich der gezündeten Treibladung einer 105 oder 120mm granate stand......

    naja wenigstens gabs action, ich bin wohl einfach zu GoT verwöhnt.

    Kommentar


      Zitat von Wolf4310 Beitrag anzeigen
      Warum ist Herschel kerngesund, wo ihm der ander Doc doch so dramatisch ins Gesicht "gekotzt" hat?
      Hershel war Tierarzt und ist alt. Die Grippe kam wohl von den Schweinen. Gut möglich, dass er mit dem Erreger schon in Berührung war und seit Jahren Antikörper gegen diesen Virus hat. Auch bei der spanischen Grippe (kam auch von Schweinen) starben hauptsächlich 20-40 jährige.

      Kommentar


        Ich war von den letzten 3 Folgen 1a unterhalten. Mag daran liegen das ich den Govenor und seinen Schauspieler verdammt gut finde. Klar....da gabs so einige Logiklöcher...aber ich erwarte eben nicht viel Tiefgang von einer Zombieserie. Wisst ihr was ich darin sehen will ? Zombies und Action ! Das hatte die letzte Serie mehr als genug

        @Wolf4310
        Das einzige was ich da erklären kann (mit dem Rest hast du einfach Recht), das die lieben Amerikaner das eben so machen. Halbstaffelfinale ziehen die Serie in die Länge und bringen wohl mehr Kohle.

        @Schatten7
        Rambo Daryl Stimmt das mit der Handgranate war bullshit wenn ich es mir so recht überlege
        Manche führen ! Manche folgen !

        Kommentar


          Zitat von Lord Sun Beitrag anzeigen
          @Schatten7
          Rambo Daryl Stimmt das mit der Handgranate war bullshit wenn ich es mir so recht überlege
          Witzig war ja auch wie der Panzerfahrer da drin lauthals "Grenade" brüllte, obwohl er als einziger in dem Ding saß.

          Kommentar


            Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
            Witzig war ja auch wie der Panzerfahrer da drin lauthals "Grenade" brüllte, obwohl er als einziger in dem Ding saß.
            Er kommt als einziger raus. Aber auch wenn er als einziger drin sitzt kann es nicht sein, dass man darauf gedrillt das zu brüllen?
            Hab nie gedient daher frag ich so blöd.

            Kommentar


              nein denn sowas kommt nicht vor (ok in 2ten Weltkrieg gabs wohl in laufe der Zeit 2-3 solche vokomnisse).
              1: wie gesagt der Verschluss, der kann die Granate gar nicht sehen (und auch nicht hören) also kann er auch gar nicht Granade brüllen
              2: wie gesagt es kann nix passieren, maximal rohrbeschädigung aber vermutlich nicht mal das da das ganze Zeug wieder vorne rausfliegt, in wirklicher Gefahr ist eher der Handgranatenheini der vor dem rohr rumtanzt^^
              3: das Rohr ist in Gefecht so gut wie nie oben, weil dann der Verschluss *unten* in Turm ist und somit nachladen erschwert, da kullert also nix runter^^
              Das Rohr oben ist eine transportstellung wo es dann auch abgedeckt ist gegen Wettereinflüsse.
              4: sollte es wieder alle logik und technik doch passieren kann man sich das rausspringen spaaren, dann geht mit sicherheit die Bereitschaftsmunition hoch die nicht in munitionsbunker ist und der ganze Panzer verwandelt sich in eine riesige Hangranate die explodiert und alles mit Splittern und brennendem Treibstoff überschüttet, inklusive Daryl^^
              Nicht umsonst bekomtm man gesagt das man eine Panzerfaust nicht abfeuern sollte wenn der Panzer näher als 20-30 meter steht denn die ,ögliche Explosion bringt einen dann auch um, selbst in deckung, durch Druckwelle.
              Wenn ihr mal einige der verfügbaren W2 Videos anschaut in denen ein Panzer getroffen wird sieht man immer eine riesige Explosion, das ist die in Innenraum explodierende Munition

              Kommentar


                Zitat von Schatten7 Beitrag anzeigen
                nein denn sowas kommt nicht vor (ok in 2ten Weltkrieg gabs wohl in laufe der Zeit 2-3 solche vokomnisse).
                1: wie gesagt der Verschluss, der kann die Granate gar nicht sehen (und auch nicht hören) also kann er auch gar nicht Granade brüllen
                2: wie gesagt es kann nix passieren, maximal rohrbeschädigung aber vermutlich nicht mal das da das ganze Zeug wieder vorne rausfliegt, in wirklicher Gefahr ist eher der Handgranatenheini der vor dem rohr rumtanzt^^
                3: das Rohr ist in Gefecht so gut wie nie oben, weil dann der Verschluss *unten* in Turm ist und somit nachladen erschwert, da kullert also nix runter^^
                Das Rohr oben ist eine transportstellung wo es dann auch abgedeckt ist gegen Wettereinflüsse.
                4: sollte es wieder alle logik und technik doch passieren kann man sich das rausspringen spaaren, dann geht mit sicherheit die Bereitschaftsmunition hoch die nicht in munitionsbunker ist und der ganze Panzer verwandelt sich in eine riesige Hangranate die explodiert und alles mit Splittern und brennendem Treibstoff überschüttet, inklusive Daryl^^
                Nicht umsonst bekomtm man gesagt das man eine Panzerfaust nicht abfeuern sollte wenn der Panzer näher als 20-30 meter steht denn die ,ögliche Explosion bringt einen dann auch um, selbst in deckung, durch Druckwelle.
                Gut, das alles wusste ich nicht, ich denke ich würde trotzdem rausspringen, wenn es so weitkommt.

                Kommentar


                  der Punkt ist du bekommst es gar nicht mit von daher nix rausspringen.
                  Du hast einen Schutzhelm an (ok der nicht^^) weil sonst an jeder Bodenwelle stellst du fest das die Stahlwände um einiges härter sind als dein Kopf.
                  Der Motor dröhnt (deswegen auch helm mit eingebautem Interkom und zuschaltbaren Funkgerät), Kannone/MG´s dröhnen, es prallen Geschosse ab...denkst du du kriegst wirklich mit das da was in Rohr runter schlittert?
                  Dann machts bum, wackelt etwas, du fragst dich was das zu teufel war und machst weiter.

                  Kommentar


                    Das klingt alles fast so als hättest du schonmal in einem Panzer gesessen Schatten 7 ?
                    Manche führen ! Manche folgen !

                    Kommentar


                      Zitat von Schatten7 Beitrag anzeigen
                      nein denn sowas kommt nicht vor (ok in 2ten Weltkrieg gabs wohl in laufe der Zeit 2-3 solche vokomnisse).
                      1: wie gesagt der Verschluss, der kann die Granate gar nicht sehen (und auch nicht hören) also kann er auch gar nicht Granade brüllen
                      2: wie gesagt es kann nix passieren, maximal rohrbeschädigung aber vermutlich nicht mal das da das ganze Zeug wieder vorne rausfliegt, in wirklicher Gefahr ist eher der Handgranatenheini der vor dem rohr rumtanzt^^
                      3: das Rohr ist in Gefecht so gut wie nie oben, weil dann der Verschluss *unten* in Turm ist und somit nachladen erschwert, da kullert also nix runter^^
                      Das Rohr oben ist eine transportstellung wo es dann auch abgedeckt ist gegen Wettereinflüsse.
                      4: sollte es wieder alle logik und technik doch passieren kann man sich das rausspringen spaaren, dann geht mit sicherheit die Bereitschaftsmunition hoch die nicht in munitionsbunker ist und der ganze Panzer verwandelt sich in eine riesige Hangranate die explodiert und alles mit Splittern und brennendem Treibstoff überschüttet, inklusive Daryl^^
                      Nicht umsonst bekomtm man gesagt das man eine Panzerfaust nicht abfeuern sollte wenn der Panzer näher als 20-30 meter steht denn die ,ögliche Explosion bringt einen dann auch um, selbst in deckung, durch Druckwelle.
                      Wenn ihr mal einige der verfügbaren W2 Videos anschaut in denen ein Panzer getroffen wird sieht man immer eine riesige Explosion, das ist die in Innenraum explodierende Munition
                      zu 1. Er hätte es bemerken können, aber die Chars in TWD sind ja in der der Regel eh Taub und Blind.

                      zu2. Wenn eine Handgranate im Rohr hochgeht, ist das Rohr auf jedenfall beschädigt und mit hoher warscheinlich nach dem nächsten Schuß zerstört

                      zu 3. das Rohr war nur leicht erhöht, allein deswegen kullert die Granate nicht bis in den Kampfraum

                      zu 4. Das ein Panzer "explodiert" ist eher die Ausnahme, nicht die Regel, selbst abgesprengte Türme waren eher selten.
                      Die erste Panzerfaust im 2.WK hatte nur eine Reichweite von 30m
                      Die 20-30m die du meinst sind der Sicherheitsbereich des Gefechtskopfes.
                      Der M60 hatte meins wissens nach noch keine der heute üblichen "Hülsenlose" Munition, Munition mit Hülse geht nicht zwangsläufig hoch weil in der Nähe eine Handgranate explodiert.
                      Einer der am besten dokumentiereten Panzerabschüße ist der letzte Panther in Köln in der Nähe vom Dom, ich bin jetzt zu faul das rauszusuchen, aber nachdem der Panther brennt kommen noch 3 oder 4 Mann raus.

                      Übrigens sind mindestens 2 Mann im Panzer die man vorher in den Turmluken stehen sieht

                      Kommentar


                        Zitat von Lord Sun Beitrag anzeigen
                        Das klingt alles fast so als hättest du schonmal in einem Panzer gesessen Schatten 7 ?
                        Ich war Fernmeldegruppenführer in einer Gepard Einheit in Hardheim, mein Fahrzeug war zwar ein Fuchs aber sehr sehr oft in Gepards und Leo2 einer Nachbareinheit gewesen.

                        Daher kenn ich die Dinger und weiss wie es da drin zugeht.

                        Bei scharfen schiessen an der Nordsee wurde zb bei einem Gepard in Rohr ein Putzlappen vergessen und das Geschoss explodierte innendrin an diesem.
                        Alles was passiert ist war das das Rohr an der Stelle aufgeplatzt ist, Schiessen war zwar nicht mehr möglich aber im gepard hat die Besatzung kaum was davon gemerkt.

                        @4
                        die Panzerfaust war ja auch nicht unbedingt dafür bekannt das der Schütze den Schuss lange überlebte sofern es nicht in Stadtgebiet war wo er sofort verschwinden konnte^^
                        Deswegen war ja Panzerschreck mehr für offenes Gelände gedacht.

                        Wie auch immer, diese ganze Panzeraktion war völliger humbug.
                        Der Panzer hätte einfach vor dem Zaun stehen bleiben sollen, nix plattwalzen, alles in Vorfeld mit MG feuer unterdrücken so das die Infanterie ungestört durch die Schleuse rein könnte und schon hat man das Gefängnis ohne gross was Kaputtgemacht zu haben.
                        Naher kann er dann ja durch die Schleuse rein und die hinter ihm zu.
                        Als angenehmer nebeneffekt würden all die nachströmenden Zombis am Panzer kleben wegen des krachs und die Infanterie hätte keine Probleme mit ihnen.

                        Kommentar


                          Zitat von Schatten7 Beitrag anzeigen
                          die Panzerfaust war ja auch nicht unbedingt dafür bekannt das der Schütze den Schuss lange überlebte sofern es nicht in Stadtgebiet war wo er sofort verschwinden konnte^^
                          Deswegen war ja Panzerschreck mehr für offenes Gelände gedacht.
                          Die Panzerfaust war auch nicht dafür bekannt das der Schütze nicht überlebte.
                          Da waren die Überlebenschancen bei der Panzerschreck geringer, da diese im Gegensatz zur Panzerfaust ein Raketentriebwerk hatte das durch starke Rauchentwicklung die Position des Schützen verriet.

                          Kommentar


                            Mit der 2.Season der 4.Staffel gehts im deutschen TV erst nächstes Jahr im Februar weiter oder ?
                            Manche führen ! Manche folgen !

                            Kommentar


                              Zitat von Lord Sun Beitrag anzeigen
                              Mit der 2.Season der 4.Staffel gehts im deutschen TV erst nächstes Jahr im Februar weiter oder ?
                              Nicht nur im deutschen TV. Auch in den USA geht's nicht früher weiter. Glaub ab Februar hingt FOX auch nur noch einen Tag hinter US-Ausstrahlung, wenn ich mich nicht irre.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar


                                Freunde der gepflegten Zombieunterhalten können mitfiebern
                                Manche führen ! Manche folgen !

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X