Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NCIS (dt. Navy CIS)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Dax
    Also waren es vermutlich 2,4, denn die Zahlen waren auf der Zapfsäule gut lesbar
    Na da war ich doch mit meinem Dreisatz gar nicht so weit weg!
    Wie gesagt, ich konnte mich nicht exakt an die Anzeige erinnern...
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

    Kommentar


      #17
      Hi
      Weiss jemand warum man unidentifizierte Leichen als Jane Doe (oder so ähnlich) bezeichnet? ich dachte erst das wäre eine von Doggies Eigenarten, aber gestern hat Gibbs die unbekannte Leiche auch so genannt. Wenn jemand die Antwort kennt bitte schreiben.

      Kommentar


        #18
        Hi!
        Warum gerade die Namen, weiß ich auch nicht, aber weibliche unidentifizierte Leichen werden Jane Doe und männlich John Doe genannt. Es ist halt das englische Pendant zu Max und Erika Mustermann...
        Was auch interessant ist bei Mr. und Mrs. Smith, die heißen nämlich auch Jane und John
        Wer im Licht wandert, stolpert nicht... www.daisys-dragon.de

        Kommentar


          #19
          Nicht nur Leichen werden so genannt, sondern auch allgemein Personen, die anonym bleiben wollen. Oder auch, wenn irgendwas auf die Bevölkerung verallgemeinert wird. Ähnlich unserem deutschen Michel oder auch Otto Normalverbraucher.
          Forum verlassen.

          Kommentar


            #20
            Ebend nicht Otto Normalverbraucher oder Michel sondern Max bzw. Erika Mustermann.

            Das sind keine Namen die sich aus dem normalen Sprachgebrauch gebildet haben (Otto Normalverbrauchen) haben sondern extra von Behörden eingesetzt werden (Max und Erika Mustermann).
            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

            Kommentar


              #21
              "Otto Normalverbraucher" kann man im Englischen zu "Joe Average" oder "Joe Six-Pack" machen
              Das "Doe" ist aber mehr offizieller Sprachgebrauch und weniger Umgangssprache. Manchmal kann man es aber auch da finden
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar


                #22
                Zitat von Stargamer
                Ebend nicht Otto Normalverbraucher oder Michel sondern Max bzw. Erika Mustermann.

                Das sind keine Namen die sich aus dem normalen Sprachgebrauch gebildet haben (Otto Normalverbrauchen) haben sondern extra von Behörden eingesetzt werden (Max und Erika Mustermann).
                Der Otto Normalverbraucher hat sich nicht im Sprachgebrauch gebildet, sondern geht auf eine Filmfigur zurück und wird zudem u.a. vom Statistischen Bundesamt gebraucht.
                Der Unterschied ist, dass die Mustermänner bei Mustern, Vordrucken etc. zu finden sind; der Otto Normalverbraucher ebend aber ein "Verbraucher" ist, also gebraucht wird, wenn man z.B. von Nachfrageveränderungen spricht. Wenn schon Klugscheißen, dann richtig .
                Forum verlassen.

                Kommentar


                  #23
                  Ich habe nur eine Folge komplett gesehen. Da gings um einen Soldaten, der in den Tod gestürtzt ist und hinterher festgestellt wurde, dass es nicht Mord sondern Selbstmord war. Die Folge war nicht soo berauschend. War halt so mittelmäßig.

                  Habs auch seither nicht wieder gesehen. Irgendwie hab ich da immer anderes zu tun.
                  'This isn't freedom. This is fear.'
                  I'm sick of watching people pay for our mistakes...
                  There's only one God, ma'am, and I'm pretty sure he doesn't dress like that.
                  © Captain Dorito

                  Kommentar


                    #24
                    Ich mag die Serie eigentlcih sehr, gefällt mir deutlich besser als JAG, da ich sowohl Charaktere als auch Stories besser finde. Der einzige Charakter den ich vermisse ist eigentlich Clayton Webb.

                    Kommentar


                      #25
                      Cool finde ich die amerkanische Bezeichung für Otto Normalverbraucher, der würde fast besser nach Deutschland passen. Joe Sixpack!
                      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von maestro
                        Nicht nur Leichen werden so genannt, sondern auch allgemein Personen, die anonym bleiben wollen. Oder auch, wenn irgendwas auf die Bevölkerung verallgemeinert wird. Ähnlich unserem deutschen Michel oder auch Otto Normalverbraucher.
                        Eher nicht. John oder Jane Doe wird eigentlich nur gebraucht wenn die Identität unbekannt ist und auch nur in diesem Zusammenhang. Für "Herr Meier" oder sonstige Bezeichnungen für Durchschnittsbürger oder Otto Normalverbraucher gibt es eigene (Teils auch oben schon genannte) Begriffe.
                        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                        Kommentar


                          #27
                          Der erste Teil hat schon gestimmt. Wenn jemand z.B. in Gerichtsprozessen anonym bleiben will oder muss, wird John/Jane Doe verwendet
                          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                          "
                          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Steve Coal
                            Eher nicht. John oder Jane Doe wird eigentlich nur gebraucht wenn die Identität unbekannt ist und auch nur in diesem Zusammenhang. Für "Herr Meier" oder sonstige Bezeichnungen für Durchschnittsbürger oder Otto Normalverbraucher gibt es eigene (Teils auch oben schon genannte) Begriffe.
                            Zitat von wikipedia
                            In the USA, the name John Doe is used for a defendant or victim in a legal example or for a person whose identity is unknown or is intended to be anonymous. [...]
                            By extension from the law usage, John Doe is often used in computer software needing a default or example first and last name for a form.
                            War eigentlich schon geklärt. Im englischen/amerikanischen Sprachgebrauch wird auch der Begriff 'John Doe' eben nicht nur für Leichen oder anonyme Personen gebraucht (übrigens beim Namensfeld der EDV in Krankenhäusern usw). Im übrigen verweise ich auf meinen Post weiter oben. Klar sind die o.a. 'Joe Average' usw. unserem 'Otto Normalverbraucher' näher, aber man benutzt es oft genug. Z.B. PC Spiel Rainbow Six, da steht beim Feld 'Name eingeben' per default 'John Doe' und wer es spielt ist weder tot noch vor Gericht.

                            Wen es interessiert: die Herkunft des Begriffs:
                            In an English legal 'test' case in the early 19th Century two entirely fictitious names were created. 'John Doe' was the fictitious plaintiff (Kläger), and 'Richard Roe' the defendant. These names were used for quite a while until The Common Law Procedure Act was passed in 1852. Since that time they now longer are used in Britain. However, American courts adopted the British system by naming unidentified corpses (etc.) as 'John Doe' or 'Jane Doe' (if female). This is continued to the present day.
                            Zuletzt geändert von maestro; 03.11.2005, 17:37.
                            Forum verlassen.

                            Kommentar


                              #29
                              Agent Kate Todd ist Tod, was sagt ihr dazu?

                              Sie wurde heute von Ari Haswari erschossen
                              ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

                              Kommentar


                                #30
                                Kommt selten vor, aber mir hing die Kinnlade runter, damit und vor allem so hatte ich nicht gerechnet. Ich find es natürlich mist, wie will man diese Lücke bei weiteren Episoden füllen?

                                Die Todesszene war wirklich schockierend umgesetzt, erst das normale lustige Geplänkel wie in jeder Episode, dann der Kopfschuss…
                                "...To boldly go where no man has gone before."
                                ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X