Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Inzest bleibt strafbar. Sollte es?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Amöbius Beitrag anzeigen
    Das ist übrigens eine durchaus angebrachte Fragestellung, denn in vielen Kulturen ist Inzucht tatsächlich verpönt!
    Dazu hab ich das hier mal gefunden. Sehr interessant Inzest- Stand der theoretischen Diskussion
    barbara kenn ich persönlich, hier eine weitere studie:
    Evolving a Mechanism to Avoid Sex with Siblings: Scientific American

    Der Vergleich mit Klonen ist unglücklich gewählt. Das langfristige Resultat mag Ähnlichkeiten aufweisen, jedoch handelt es sich bei der "Erschaffung" von Klonen um Monokulturen, bei Inzest um genetische Kreuzungen.

    Kommentar


      #32
      Also ich erinnere mich mal gehört zu haben das man Mindestens 30 nichts Verwandte Paare braucht um eine Gesunde Population aufzubauen.

      Zitat von Cu Chulainn Beitrag anzeigen
      Im Übrigen war Inzest in vielen Kulturen in höheren Schichten völlig normal. In Ägypten war Geschwister-Ehe Staatspflicht und auch der europäische Adel betrieb jahrhundertelang Inzest, allerdings meist mit Verwandten 2. Grades.
      Ja aber dadurch gab es auch oft genug Erbschäden. Besonders in Ägypten überlebte nur ein kleiner Teil dieser Inzestkinder überhaupt die Geburt.

      Ich dachte immer nur der Inzetsparaf gilt nur für Blutsverwandte 1. Grades.
      Klimaerwärmung einmal positiv
      Der deutsche Rechtsstaat in Aktion.

      Kommentar


        #33
        Bei solchen Themen stehe ich auf dem Standpunkt *Erlaubt ist was gefällt*
        Wenn beide Seiten damit kein Problem haben (und auch Volljährig sind) dann finde ich das sich da niemand einmischen sollte.
        Wobei ich auch nicht genau weis ob es tatsächlich ein so erhöhtes Risiko von Erbkrankheiten gibt, oder ob das gerne mal als Argument dagegen hergenommen wird. Ich denke mal wie schon oben mal erwähnt, bei einer Generation wird sich das wohl nicht so auswirken als wenn das über mehrere Generationen läuft.

        Kommentar


          #34
          Dieses Verbot gehört natürlich gefällt.
          Einmal ist lediglich der Vaginalverkehr verboten, alles andere ist legal(inklusive Kinder kriegen, was mit künistlicher Befruchtung auch ohne Sex möglich ist.), was völliger Schwachsinn ist.
          Wenn dieses Verbot nun mit der Begründung der erhöhten Gefahr von Behinderungen aufrechterhalten wird, zeigt der Staat seine wahre eugenetische Fratze und Frauen ab 40 gehört der Sex eigentlich damit eigentlich auch verboten.

          Da ist es sinnvoller dieses antiquierte Gesetz abzuschaffen.

          Desweiteren frage ich mich wo das Problem dabei ist, wenn zwei Menschen einander lieben und miteinander schlafen wollen. Dass es hier Geschwister sind ist doch völlig irrelevant.

          Kommentar


            #35
            Zitat von Leto Beitrag anzeigen
            Dieses Verbot gehört natürlich gefällt.
            Einmal ist lediglich der Vaginalverkehr verboten, alles andere ist legal(inklusive Kinder kriegen, was mit künistlicher Befruchtung auch ohne Sex möglich ist.), was völliger Schwachsinn ist.
            Wurde nicht oben behauptet, dass der homosexuelle Inzest auch verboten sei? Wie soll denn das gehen?

            Wenn dieses Verbot nun mit der Begründung der erhöhten Gefahr von Behinderungen aufrechterhalten wird, zeigt der Staat seine wahre eugenetische Fratze und Frauen ab 40 gehört der Sex eigentlich damit eigentlich auch verboten.

            Da ist es sinnvoller dieses antiquierte Gesetz abzuschaffen.

            Desweiteren frage ich mich wo das Problem dabei ist, wenn zwei Menschen einander lieben und miteinander schlafen wollen. Dass es hier Geschwister sind ist doch völlig irrelevant.
            Ansonsten stimme ich zu: Die Justiz ist eben nicht für Moral zuständig.
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


              #36
              Zitat von endar Beitrag anzeigen
              Wurde nicht oben behauptet, dass der homosexuelle Inzest auch verboten sei? Wie soll denn das gehen?

              Auf homosexuellen Inzest zu sprechen zu kommen, ist ein guter Prüfstein, wenn man herausbekommen will, ob jemand Inzest wirklich aus Sorge um die eventuell geschädigten Kinder ablehnt, die dabei entstehen können, oder nur weil er die Sache ekelhaft findet und seiner eigenen moralischen Abscheu gesetzliche Autorität verschaffen will. In den allermeisten Fällen trifft letzteres zu.

              Kommentar


                #37
                Der Paragraph spricht von Beischlaf, was nun einmal Vaginalverkehr ist, auch wenn der Ausdruck etwas veraltet ist.

                Interessant ist auch, dass der Paragraph unter Abschnitt Zwölf: Straftaten gegen den Personenstand, die Ehe und die Familie eingeordnet ist, was die Intention dieses Gesetzes noch verdeutlicht.
                § 173 Beischlaf zwischen Verwandten
                (1) Wer mit einem leiblichen Abkömmling den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
                (2) 1Wer mit einem leiblichen Verwandten aufsteigender Linie den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; dies gilt auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. 2Ebenso werden leibliche Geschwister bestraft, die miteinander den Beischlaf vollziehen.
                (3) Abkömmlinge und Geschwister werden nicht nach dieser Vorschrift bestraft, wenn sie zur Zeit der Tat noch nicht achtzehn Jahre alt waren.
                Nun männliche Homosexualität, sowie Zoophilie, wurde durch § 175 verboten welcher 1994 aufgehoben wurde.
                In diesem Paragraph wurde lang von Unzucht gesprochen, was sowohl Anal- als auch Oralverkehr verbot.
                Und um es nochmal zu betonen, diese Paragraph galt nie für Frauen, die DDR hatte hier hingegen die Gleichberechtigung durchgesetzt.

                Fazit: § 173 verbietet lediglich den inzestuösen Vaginalverkehr, Unzucht wurde durch § 175 verboten.

                Kommentar


                  #38
                  Desweiteren verbietet das dt. Gesetz ja auch den Geschlechtsverkehr zwischen durch Adoption Verwandte oder Stiefgeschwistern, sowie gleichgeschlechtlichen Inzest, wo das Argument vom 15% höheren Risikos auf Gendefekt ja nu' überhaupt nicht zieht.
                  Klingt für mich blödsinnig.

                  Was passiert denn z.B. wenn nachträglich Elternteile von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen heiraten, die zu dme Zeitpunkt schon selbst ein Paar sind?
                  Mein Profil bei Memory Alpha
                  Treknology-Wiki

                  Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                    Klingt für mich blödsinnig.

                    Was passiert denn z.B. wenn nachträglich Elternteile von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen heiraten, die zu dme Zeitpunkt schon selbst ein Paar sind?
                    Blödsinnig, ist so einiges in diesem Staate, ebenso die meisten Amtsträger.

                    Kommentar


                      #40
                      Mich irritiert, dass hier nur von Sex und Fortpflanzung geredet wird.

                      Was ist eigentlich mit Liebe?

                      Das Kernthema des Ganzen ist doch: Kann man Liebe steuern? Kann man sie verbieten oder unterdrücken?

                      Mit Sicherheit nicht durch Gesetze. Liebe ist nicht steuerbar und entzieht sich manchmal jeglicher Rationalität und jeder moralischen Regel.

                      Edgar Allan Poe beispielsweise war mit seiner 13jährigen, leicht geistig zurückgebliebenen Kusine Virginia verheiratet. Offenbar basierte das auf einer rein geistigen, gegenseitigen Liebe, bei der es - wie man allgemein annimmt - nie zu einem sexuellen Kontakt gekommen ist. Seinen Sexualtrieb hat Poe bei anderen Frauen befriedigt...

                      Das Thema ist viel zu komplex und differenziert, um es in Paragraphen zu pressen.

                      Gruß,

                      Frank
                      Zuletzt geändert von Laserfrankie; 13.03.2008, 22:23.
                      "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                      "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                      (George Orwell)

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Laserfrankie Beitrag anzeigen
                        Mich irritiert, dass hier nur von Sex und Fortpflanzung geredet wird.

                        Was ist eigentlich mit Liebe?
                        Dass der Schwerpunkt auf der Sexualität liegt, hat natürlich einen Grund: Inzest ist nur wilde Lust! Nee, ernsthaft: Es steht ja nicht die "Geschwisterliebe" unter Strafe, sondern der Beischlaf.

                        Ansonsten stimme ich zu.
                        Republicans hate ducklings!

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von endar Beitrag anzeigen
                          Dass der Schwerpunkt auf der Sexualität liegt, hat natürlich einen Grund: Inzest ist nur wilde Lust! Nee, ernsthaft: Es steht ja nicht die "Geschwisterliebe" unter Strafe, sondern der Beischlaf.

                          Ansonsten stimme ich zu.
                          Da stellt sich mir allerdings die Frage:
                          Wie will man nachweisen das zwei Geschwister miteinander schlafen, wenn sie es nicht selbst zugeben?
                          Das Problem sind ja nur die Leute die es an die große Glocke hängen.

                          Ich sehs einfach so: "Wo kein Kläger, da kein Richter."
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar


                            #43
                            Ja, natürlich, der zweifelsfreie bzw. hinreichende Nachweis einer solchen Sache ist immer das Problem. Naja, wenn Kinder im Spiel sind, kann man einen Gentest machen. Ansonsten hat vielleicht der Herr Schäuble eine Idee, wie man das regeln könnte. Bundeskameras im Schlafzimmer wären die ideale Lösung.
                            Republicans hate ducklings!

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                              Genau genommen müßte man dann jedwede "natürliche Fortpflanzung" verbieten und die Präimplationsdiagnostik (die ironischerweise in Deutschland verboten ist) beim Schaffen von Nachwuchs zur Pflicht erheben.

                              Es ist nicht der Staat, der vorzuschreiben hat welche Handlungen moralisch sind und welche nicht. Die Strafbarkeit des Inzest muß weg, so wie die Strafbarkeit der Blasphemie, der Homosexualität und des Ehebruchs aus gleichem Grund weg musste.
                              Stärkstes Argument bisher. Moral als Maßstab ist so wieso immer das schwächste Argument, das eine Seite vorbringen kann. Menschen entscheiden "unvernünftig" - eine Freiheit, die uns zusteht. Denn wir sind Menschen, keine Götter, auch wenn sich einige - witzigerweise meistens die schlimmsten Deppen - für welche halten.

                              Und bevor mir jemand vorwirft, mit "unvernünftig" doch zu werten: Diese "Unvernunft" bezieht sich rein auf den Standpunkt der Natur: Sexualität zur Arterhaltung. Das funktioniert bei homosexuellen Paaren nicht - in einer Zeit der Überbevölkerung aber kein echtes "Vernunfts"argument mehr. Und bei Inzest ist die Chance auf einen genetischen Defekt halt etwas erhöht - Es ist gut möglich, das ein bestimmtes defektes Gen das Vater oder Mutter schlummernd in die Verbindung einbringen dann im inzestösen Verhältnis ebenso schlummernd von Bruder und Schwester eingebracht werden. Wird Inzest dann über mehrere Generationen betrieben, kann darüberhinaus lokal (Stichwort Dorfgemeinschaften) der Genpool eingeschränkt werden. Allerdings lehrt uns die gleiche Wahrscheinlichkeits-Theorie, daß genausogut ein völlig gesundes Kind ein einen angenommenen "Inzest-Clan" der vierten Generation geboren werden kann.

                              Präimplationsdiagnostik um genetische Krankheiten zu verhindern ist wie schon erwähnt gleichzeitig verboten - daher kann der "Schutz des Kindes vor genetischen Schäden" kein Argument sein. Stattdessen treffen wir wieder einmal auf Doppelmoral. "Witzig" bei der ganzen Sache ist auch, das die Presse dieses Thema doch ein wenig aufbauscht, während wir in einer Zeit sind, in der kaum eine Woche vergeht, in der nicht irgendein Topmanager oder Politiker bei korrupten Machenschaften, Verschwendung oder Vorteilsnahme im Amt erwischt wird - Menschen, die sich vom moralischen Standpunkt ja eigentlich anders verhalten sollten, gerade weil sie ja auch "Vorbildfunktion" einnehmen (sollten). Daher: Falsches Urteil zur falschen Zeit. Ein einfaches "nicht mehr Zeitgemäß, ersatzlose Streichung" wäre der richtig Schritt gewesen.
                              Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                              "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                              Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                              Kommentar


                                #45
                                ich bin wirklich froh darüber, dass hier im forum sachlich diskutiert werden kann!

                                lest euch die beiträge der leser mal durch...

                                Krone.at Kronen Zeitung sterreich Wetter aktuell Sport Nachrichten kostenlos Partner Horoskop gratis Multiplayer Spiele Download Billig Flug Reise Tic ket Shop
                                per aspera ad astra

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X