Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus outbreak - wie kann man sich schützen ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich will die Sache bestimmt nicht runterspielen, verstehe aber die ganze Panikmache nicht. Zum einen tun die Chinesen alles mögliche um die Flächenausbreitung zu unterbinden und sie sind medizintechnisch kein Entwicklungsland. Vermutlich werden die Schäden der Börsenspekulanten viel tiefgreifender sein als die Krankheit selber.

    Kommentar


      #17
      Zitat von prince Beitrag anzeigen
      Die Maßnahmen die die chinesische Regierung getroffen hat sind in ihrem Ausmass absolut einzigartig.
      Stehen die wirklich in einem angemessenen Verhältnis zum öffentlich bekannt gegebenen Risiko ?
      Das Ausmaß ist die Reaktion der Chinesen drauf das bei SARS die Vertuschungsstrategie gefahren haben und mächtig auf die Schnauze gefallen sind damit. So will man jetzt der Welt zeigen das man etwas tut und gelernt hat.
      Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

      Kommentar


        #18
        Holger58und @Stargamer: Eben, genau das. Ich finde es auch organisatorisch eindrucksvoll, was die mit dem Krankenhaus aus dem Boden stampfen.

        Im Übrigen scheint die Sterberate leicht zurückzugehen (was sicherlich auf die verbesserte medizinische Versorgung zurück geht)

        17.1. 2/41 = 0,049 = 4,9%
        20.1. 8/278 = 0,028 = 2,8%
        23.1. 26/900 = 0,028 = 2,8%
        26.1. 56/2057 = 0,027 = 2,7%
        .

        Kommentar


          #19
          Ein echtes Schützen vor den Virus gibt es in der Globalisierten Welt, in der pausenlos von einem zum anderen Ort geflogen wird eh nicht...
          Dazu fahren alle möglichen Leute mit dem Zug, Schiff oder Autos...

          Was mir noch einfällt, Schulen sind wahre Virenherde.... Dort kommen immer VIEEEELE Kids zusammen... Die stecken sich und die Lehrer und umgekehrt, gegenseitig an... Dann setzen sich die infizierten Kinder in die Busse usw... Stecken wiederum andere an... Ein Hatschi kann schon viele Anstecken...

          Also müsste man zur Sicherheit evtl. Schulen schließen...

          Ansonsten, alle müssen in dieser Welt einkaufen gehen, auch da überall Ansteckungsgefahr, weil viele Leute auf engeren Raum zusammen sind... Die Wagengriffe sind voller Baktieren und Keimen... Dann beim Brötchen rausholen bei den Dicountern.. Kaum einer nimmt Einmal handschuhe... FAst alle GRabschen mit den puren Händen rein und nehmen die Brotchen raus..
          Zangen benutzen die wenigsten... Wundert mich eh, das sowas so zugelassen wird... BEim Bäcker mussten die Leute an der Theke noch ein Gesundheitszeugnis vom gesundheitsmat bekommen... Bei den Discountern und Supermärkten nicht... Tja...

          Ich desinfiziere mir immer meine Hände bevor ich was anpacke, beim Einkaufen.. Und dannach nochmals...
          Seitdem ich das mache werde ich insgesamt weniger Krank... Aber das schützt natürlich auch nicht vor allen...

          Ob der Corona Virus nun schlimmer als eine normale gefährliche Grippe ist, weiß ich nicht...
          Bin da kein Fachmann, sondern eher Fachidot Kann ich ja auch mal zugeben...
          scotty stream me up ;)
          das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
          aber leider entschieden zu real

          Kommentar


            #20
            Ich habe das selbe gehört wie xanrof. Nämlich das Virus weder besonders tödlich für gesunde Menschen, noch besonders ansteckend schein soll.

            Die Nachrichten aus China hören sich allerdings sehr krass an, was mit den oben genannten Nachrichten nicht ganz zusammen passt. Da noch so viel im Unklaren ist mache ich mir bisher keinerlei Sorgen, auch wenn ich regelmäßig in vollen U-Bahnen fahre.

            [QUOTE=KennerderEpisoden;n4545173] Impfen, /QUOTE]
            Nur geht es hier nicht um die Grippe. Für das Cronavirus wirds wohl kaum jetzt schon einen Impfschutz geben.

            Kommentar


              #21
              Zitat von _Atlanter_ Beitrag anzeigen
              Ich habe das selbe gehört wie xanrof. Nämlich das Virus weder (...), noch besonders ansteckend schein soll..
              Letzteres habe ich nicht geschrieben. Ich bezog mich nur auf die Sterblichkeitsrate.

              Im Übrigen hat sich zwar nun herausgestellt, dass eine Übertragung während der Inkubationszeit, also vor dem Einsetzen von Symptomen, möglich ist (so wie bei der Grippe auch). Das stellt aber noch keine Mutation dar, d.h. die Ausbreitung wird mit der gleichen exponentiellen Rate weitergehen wie bisher.

              Erst eine Mutation könnte neue Eigenschaften produzieren, die das Virus gefährlicher oder auch harmloser machen.


              Zur Berichterstattung: Ich finde schon, dass der gegenwärtige Medienaufwand allgemein gerechtfertigt ist. Allerdings würde ich mir etwas weniger Alarmismus wünschen. Anschauliche (=massentaugliche) Vergleiche mit Grippe-Daten (Gesamtzahl der Infektionen pro Jahr, Sterberaten, auch Ausbreitungsraten, etc) könnten zusätzlich etwas Beruhigung verbreiten, insbesondere, weil Grippe-Epidemien schon etwas Vertrautes sind, während dieses neue Virus wohl eher als etwas Unbekanntes und damit als besonders bedrohlich aufgefasst wird.
              .

              Kommentar


                #22
                Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                Letzteres habe ich nicht geschrieben. Ich bezog mich nur auf die Sterblichkeitsrate.
                Ähm... nicht nur, vgl. folgendes Zitat aus deinem Beitrag gestern früh:

                Das Ansteckungspotenzial ist beim neuen Coronavirus viel niedriger als bei SARS oder MESR
                Zuletzt geändert von _Atlanter_; 26.01.2020, 21:45.

                Kommentar


                  #23
                  Oh ja, _Atlanter_, richtig. Jenen Post vom Tag zuvor hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Sorry.

                  Allerdings stammt dieser Satz direkt aus dem verlinkten Artikel und vergleicht das neue Virus eben nur mit den extremst ansteckenden SARS und MERS. Ich würde das neue Virus im allgemeinen Vergleich schon als "besonders ansteckend" bezeichnen.
                  .

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                    Im Übrigen scheint die Sterberate leicht zurückzugehen (was sicherlich auf die verbesserte medizinische Versorgung zurück geht)

                    17.1. 2/41 = 0,049 = 4,9%
                    20.1. 8/278 = 0,028 = 2,8%
                    23.1. 26/900 = 0,028 = 2,8%
                    26.1. 56/2057 = 0,027 = 2,7%
                    Das kann man so IMHO nicht berechnen, da bei vielen der Infizierten noch nicht klar ist, wie die Sache ausgeht. Vermutlich müsste man das so machen: tot/(tot+geheilt)

                    Kommentar


                      #25
                      Die Chinesen wollen eine Krankenhaus mit 1000 Betten in 6 Tagen hochziehen.
                      Auch wenn das geplante Krankenhaus vielleicht nicht einmal die minimalsten Standards einhält, ist diese Leistung trotzdem zu bewundern.

                      Kommentar


                        #26
                        Es geht nicht darum das es besonders tödlich ist, eine hohe Mortalitätsrate sorgt dafür das so ein Ausbruch in sich zusammenricht.
                        Im "Interesse" das Virus ist es ja möglichst viele Menschen anzustecken,und diese Krankheit ist anscheinend so ansteckend wie und so tödlich wie die spanische Grippe.
                        Und das in Anbetracht unserer modernden Medizin.

                        Die offiziellen Zahlen sind massiv zu niedrig, Experten schätzen das aktuell 100 000 Menschen infiziert sind.

                        https://www.tagesspiegel.de/wissen/starnberg-in-bayern-erster-deutscher-coronavirus-patient-in-gutem-zustand/25472332.html





                        Wohl ungefähr die Hälfte der infizierten wird krank und ungefähr ein Viertel davon muss ins Krankenhaus von denen wieder nur ein Teil intensiv medizinisch betreut werden muss.
                        Aber wenn man das hoch rechnet kommt wird einem ganz schnell klar dass das unmöglich zu leisten ist.

                        In China schicken die Krankenhäuser Kranke wieder nach Hause weil sie keinen Platz haben.

                        Ich bin inzwischen sicher dass das die Pandemie ist die schon lange prognostiziert wurde und ich mache mir große Sorgen um meine Mutter ( fast achtzig) und meinen Bruder ( Pflegefall).
                        Ja, die Maßnahmen wirken sehr eindrucksvoll, sollen sie wohl auch.

                        Allerdings reicht ein Blick auf den Flugverkehr um das in die richtigen Perspektive zu setzen:

                        https://www.flightradar24.com/28.6,114.48/6
                        Zuletzt geändert von prince; 28.01.2020, 07:06.
                        Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

                        Kommentar


                          #27
                          In China schicken die Krankenhäuser Kranke wieder nach Hause weil sie keinen Platz haben.
                          Das man nicht genug Betten in festen Häusern in den betroffenen kann ich nachvollziehen. Wenn man wirtschaftlich in der Lage ist in nur wenigen Tagen ein 1000er Bettenhaus hochzuziehen warum nutzt man nicht in gleichen Maße die Möglichkeiten der Armee (?) Die hätte Feldlazarette für einige 10.000 bei einem stehenden Heer von über 2,25 Mill. Soldaten.

                          Kommentar


                            #28
                            Erster Coronavirus Fall in Deutschland.
                            In Deutschland ist erstmals eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden. Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern hat sich infiziert. Wo und wie sich der Mann angesteckt hat, ist noch nicht bekannt.
                            scotty stream me up ;)
                            das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                            aber leider entschieden zu real

                            Kommentar


                              #29
                              Ich habe bereits vorgesorgt, und mir sicherheitshalber einige Coronas zum Schutz eingelagert.

                              Ansonsten gilt das Gleiche, wie in jeder Grippezeit auch. Regelmässiges Händewaschen.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zwischenablage01.jpg
Ansichten: 260
Größe: 33,3 KB
ID: 4545487

                              Kommentar


                                #30
                                haha der iss.echt gut !!! danke eFuchsi
                                Ja Hände waschen bzw desinfizieren ist wichtig. Ich unterlasse derzeit.das.Hände schütteln, auch wenn es mir anerzogen wurde.. Ich sagte derzeit ich schüttel verbal.die Hände dann lachen alle und gut iss

                                hier ein interessanter Bericht zum Corona Virus...
                                ​​​​​
                                Der Coronavirus hat binnen weniger Wochen mindestens zehntausende Menschen infiziert, Dutzende getötet. Die wichtigsten Fragen und Antworten.
                                scotty stream me up ;)
                                das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                                aber leider entschieden zu real

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X