Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[109] "Ellen" / "Tigh me up, Tigh me down"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Die Geschütze der Galactica werden nie gezielt gegen Raiders eingesetzt. Entweder ist es großflächlichiges Sperrfeuer oder direkt gegen andere capital ships, bzw. Basestars.
    Das kann man durch die relativ niedrige Geschwigkeit der Projektile erklären. Die Kampfentfernungen der Vipers/Raider ist entsprechend auch ziemlich niedrig

    Was die Panzerung betrifft gibt es zwei Theorien. Einmal, dass die Rippen die Panzerung sind.
    Man kann aber auch an bestimmten Teilen der Hüllen eine Panzerung darüber erkennen. Manche Leute behaupten daher, dass die eigentliche Panzerung bei der Außerdienststellung entfernt wurde. Es kann schon sein, dass ein paar Teile der Hülle nicht geschützt sind

    Mich würde eher interessieren was man tun muss um das Callsign "Beehive" verpasst zu bekommen
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


      #32
      Ich frag mich nur immer, warum niemand auf den Gedanken kommt, mal selbst einen Blick auf den Monitor zu werfen, um zu sehen, ob's nun grün oder rot is. Ich mein, wenn's der Typ schon so einfach macht, es zu erkennen.
      Außerdem halt ichs für an riesen Schmarrn, dass es 60 Jahre dauern soll, alle zu testen. Erstens Mal gings bei Sharon innerhalb kürzester Zeit. Zeitens wäre es wohl mit dem Programm ein leichtes, noch etwas Personal anzulernen und ein paar weitere Analysegeräte zusammenzuschrauben. So dass man sagen wir, 10 Personen auf einmal Testen kann.
      Zur Episode selber: ich fand sie durchschnittlich: Gut war, dass sich langsam etwas Paranoia breit macht.
      Blöd fand ich erstens die Titelfigur. Ich hätte mir die Frau von Tigh etwas tougher gewünscht. Auch ihre angebliech dominierende Art hab ich nicht bemerkt. Dass sie mit jedem in der Flotte was gehabt haben soll kauf ich ihr aber ab. Was ich total gut gemacht finde ist ihre offensichtliche Ähnlichkeit mit Six. Wie ein in die Jahre gekommenes Modell. Was sie wohl auch ist.

      Gruß,

      die Doc
      Wissen heißt, wissen wo's steht!

      Kommentar


        #33
        In den Schlachten hat die Galactica den Bassisternen die reletaiv dicke Breitseite zugewandt. Hier war es nun ein Raider, der eine Schwachstelle erspähen und gezielt ansteueren konnte - bspw. die von Serenity angesprochen schwächer gepanzerten Frontpartien.

        Das einzige, was ich etwas seltsam an der Episode fand ist der Zylonentest, der nun so lange dauern soll. Aber der Boomer-Test war auch noch kein fertiger Test.

        Und zu Ellen: ich glaub, kein Zylon sucht sich (freiwillig) eine solche mneschliche Existenz aus. Da würd ich lieber Brot rösten ...

        Kommentar


          #34
          Zitat von Serenity
          Was die Panzerung betrifft gibt es zwei Theorien. Einmal, dass die Rippen die Panzerung sind.
          glaub ich nich. da müsste die atombombe im pilot-film viel mehr schaden angerichtet haben...

          Zitat von Serenity
          Man kann aber auch an bestimmten Teilen der Hüllen eine Panzerung darüber erkennen. Manche Leute behaupten daher, dass die eigentliche Panzerung bei der Außerdienststellung entfernt wurde. Es kann schon sein, dass ein paar Teile der Hülle nicht geschützt sind
          gibt's dafür auch canon-quellen?

          Zitat von Serenity
          Mich würde eher interessieren was man tun muss um das Callsign "Beehive" verpasst zu bekommen
          was is'n das?


          ~ j. caesar ~
          Möge der Glanz seines Schattens auf euch fallen!
          Lexx

          Kommentar


            #35
            Beehive ist der Bienenstock/-staat.

            Kommentar


              #36
              Zitat von Serenity
              Die Geschütze der Galactica werden nie gezielt gegen Raiders eingesetzt. Entweder ist es großflächlichiges Sperrfeuer oder direkt gegen andere capital ships, bzw. Basestars.
              Das kann man durch die relativ niedrige Geschwigkeit der Projektile erklären.
              Ja, auf größere Entfernungen hinweg ist das Sperrfeuer der Galactica bestimmt nicht effizient gegen so einen kleinen, wendigen Jäger. Aber der Jäger kommt ja direkt auf die Galactica zu. Und bei dieser geringen Rest-Entfernung ist die niedrige Projekttilgeschwindigkeit dann kein so großes Problem mehr: die Zeit, die der Jäger auf diese Entfernung nur noch hat, um den Kugeln auzuweichen, ist bestimmt ziemlich klein.

              Außerdem ist es ja generell nicht der Sinn einer Flak, punktgenau einen Gegner zu treffen. Stattdessen jagd man einfach soviel es nur geht Munition durch die Rohre, in der Hoffnung, das ein paar Salven schon treffen werden. Zumindest fand ich es komisch, dass man nicht mal VERSUCHT hat, den anfliegenden Kamikaze abzuschießen. Wenn man ihn dabei nicht getroffen hätte wäre es ja ok gewesen, aber die Geschütze nicht mal einzusetzen fand ich schon ziemlich "unrealistisch".

              Zitat von Serenity
              Mich würde eher interessieren was man tun muss um das Callsign "Beehive" verpasst zu bekommen
              Wieso, was ist daran so übel? Wenn man es als "Bienenschwarm" übersetzt, hört es sich doch gar nicht so schlecht an: mit Biene assoziere ich eigentlich "Stachel" und mit Stachel wiederum einen Gegner "stechen/verletzen". Apollo ist ja auch nicht gerade soooooo der einfallsreiche Name ;-).

              Zitat von Rainer25
              Warum aber ist Balthar der einzige, der den Test durchführt?
              Stimmt, das ist wirklich komisch: warum stellt man nicht einfach ein kleines Team zusammen und läßt die parallel Tests durchführen? Bei der ENTWICKLUNG des Detektors machte es ja noch Sinn, dass dies nur das Genie Balthar hinbekommen würde. Aber die Benutzung scheint ja jetzt nicht soooooo kompliziert zu sein.

              Kommentar


                #37
                Also wenn ich mir die Screenshots so ansehe, hat der Cylon Raider die Galactica von vorne angefolgen. Die ganze point defense befindet sich wie gesagt an den Breitseiten.
                Die Galactica ist praktisch ein Flugzeugträger. Genau für sowas gibt es ja die alert fighters (Alarmjäger), die augenblicklich starten können

                Das hat schon zur Darstellung der Schlachten in der Serie gepasst und ist somit nicht unbedingt unrealistisch

                Beehive ist auch noch der Name für diese Turmfrisuren bei Frauen aus den 60er Jahren
                Zuletzt geändert von Serenity; 06.04.2006, 15:19.
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von Serenity
                  Beehive ist auch noch der Name für diese Turmfrisuren bei Frauen aus den 60er Jahren
                  *lach* Echt? Das hab ich noch nie gehört, aber wäre echt cool :-). Ich frage mich nur, wie man mit solchen Haaren einen Helm aufbekommt? Von wegen: "Die Frisur sitzt."


                  Zitat von Serenity
                  Also wenn ich mir die Screenshots so ansehe, hat der Cylon Raider die Galactica von vorne angefolgen. Die ganze point defense befindet sich wie gesagt an den Breitseiten.
                  Vielleicht täuscht mich da auch einfach mein Gedächtnis: ich hatte es so in Erinnerung, als wäre der Jäger "seitlich-schräg" auf die Galactica zugerast. Wenn der Angriff aber direkt von vorne stattfand und vorne keine Flak vorhanden ist, hat man natürlich auch nichts zum schießen, das wär dann wieder logisch. Ansonsten wäre es meiner Meinung nach halt etwas "seltsam" selenruhig zuzuguggen, wie da ein Jäger aufs Schiff zurast ohne wenigstens den Versuch zu unternehmen ihn in die Luft zu jagen.

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Serenity
                    Die Galactica ist praktisch ein Flugzeugträger. Genau für sowas gibt es ja die alert fighters (Alarmjäger), die augenblicklich starten können.
                    ein flugzeugträger mit jetzt nicht mal mehr 40 flugzeugen, glaub ich. (und aushalten tut er auch nichts, wenn ein jäger schon 'ne gefahr ist...)
                    wenn die zylonen mal wirklich ohne vorwahnung (nicht wie es in "33" der fall war, wo man wusste, wann sie wieder auftauchen würden) angreifen wüden, hätte die galactica IMO keine chance zu bestehen, geschweige denn die vielen schiffe zu verteidigen.
                    der einzige ausweg war ja bis jetzt immer die flucht (und zum berechnen eines sprungs braucht man, zumindest was ich bis jetzt mittbekommen habe, auch noch fast ne halbe std.).

                    also entweder die galactica bekommt noch irgendwo neue vipes und piloten her (mind. 50 stk. sag ich jetzt mal), oder es wird die ganze serie nicht mehr zu 'ner großen schlacht kommen.

                    nun ja, dass is' eben mene meinung...


                    ~ j. caesar ~
                    Zuletzt geändert von Julius Caesar; 06.04.2006, 20:23.
                    Möge der Glanz seines Schattens auf euch fallen!
                    Lexx

                    Kommentar


                      #40
                      Ich versteh nicht ganz was sich alle über die angeblich kurze Testdauer bei Boomer in der letzten Folge aufregen.
                      Boomer kam zu Baltar in etwa zu dem Zeitpunkt wo Kara mit dem Verhör anfing. Das Verhör selbst dauerte mehrere Stunden. Irgendwann war dann Baltar mit dem Test fertig. Es hat also definitiv auch da schon recht lang gedauert. Dazu noch der Fakt, dass es nur eine "Betaversion" war. Da sind später sicher noch ein paar Arbeitsschritte dazugekommen (beispielsweise ein paar zusätzliche Durchläufe um das Ergebnis noch zu verifizieren).

                      Kommentar


                        #41
                        Tigh´s Frau ist wirklich nervig und ich hatte gehofft das die eine Cylonin ist und bald über Board geht.

                        Die Szene im Labor fand ich auch witzig. Hat mich mit den gegenseitigen Verdächtigungen ein wenig an "Mrs. Marple" erinnert.

                        Ansonsten solide Folge.

                        6/10 - mehr ist nicht drin!

                        Kommentar


                          #42
                          ich denke nicht das Balthar Ellens Testergebnis gefaket hat, die Anspielung von Six war doch nur darauf gerichtet das Balthar Weiß, das Boomer ne Zylonin ist und aus Angst nichts gesagt hat (obwohl ich auch nicht ganz verstehe warum er es nicht nachdem Boomer wieder weg ist Adama oder so gesagt hat)
                          Homepage

                          Kommentar


                            #43
                            Jo, denke ich auch!

                            Aber mal abwarten...obwohl halte es schon für unwahrscheinlich das Tigh´s Frau(welche eigentlich gar nicht mal so schlecht aussieht) eine Cylonin ist.

                            Und das mit der Erde hat sie wohl irgendwie aufgeschnappt gehabt. Dennoch sind die Umstände ihre Entdeckung mysteriös.

                            Kommentar


                              #44
                              Man solte sich vor allem fragen warum ausgerechnet Sie eins von den 12 Zylonenmodellen seien soll.
                              Wie gesagt müsste Sie dann ja schon immer ein Cylonin gewesen sein und auch dann durch Zufall auf diesem Schiff gewesen sein. Wenn dann noch dazu kommt das dieser Cylon auch noch die Frau des Colonels des fast einzig überlebenden Kampstern ist, müsste das schon ein Übergigantischer Zufall sein.

                              Die Alternative das die auf sich allein gestellten Zylonenen in der Flotte mal eben ein Ellenmodell bauen um die Führung auszuspionieren wäre auch etwas unglaubwürdig.

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von Serenity
                                Also wenn ich mir die Screenshots so ansehe, hat der Cylon Raider die Galactica von vorne angefolgen. Die ganze point defense befindet sich wie gesagt an den Breitseiten.
                                Die Galactica ist praktisch ein Flugzeugträger. Genau für sowas gibt es ja die alert fighters (Alarmjäger), die augenblicklich starten können

                                Das hat schon zur Darstellung der Schlachten in der Serie gepasst und ist somit nicht unbedingt unrealistisch

                                Beehive ist auch noch der Name für diese Turmfrisuren bei Frauen aus den 60er Jahren
                                Zitat von Julius Caesar
                                Zitat von Serenity
                                Die Galactica ist praktisch ein Flugzeugträger. Genau für sowas gibt es ja die alert fighters (Alarmjäger), die augenblicklich starten können.
                                ein flugzeugträger mit jetzt nicht mal mehr 40 flugzeugen, glaub ich. (und aushalten tut er auch nichts, wenn EINjäger schon 'ne gefahr ist...)
                                wenn die zylonen mal wirklich ohne vorwahnung (nicht wie es in "33" der fall war, wo man wusste, wann sie wieder auftauchen würden) angreifen wüden, hätte die galactica IMO keine chance zu bestehen, geschweige denn die vielen schiffe zu verteidigen.
                                der einzige ausweg war ja bis jetzt immer die flucht (und zum berechnen eines sprungs braucht man, zumindest was ich bis jetzt mittbekommen habe, auch noch fast ne halbe std.).

                                also entweder die galactica bekommt noch irgendwo neue vipes und piloten her (mind. 50 stk. sag ich jetzt mal), oder es wird die ganze serie nicht mehr zu 'ner großen schlacht kommen.

                                nun ja, dass is' eben mene meinung...


                                ~ j. caesar ~
                                so, hat da wer ne anung wie das jetzt weiterteht mit unserem unterbesetzten, veralteten und eig. vollkommen unterlegenen "flugzeugträger"?
                                eine storrytechnische möglichkeit wäre natürlich, dass es einfach keine direkten zusammenstöße mit zylonen-mutterschiffen gibt...


                                ~ j. caesar ~
                                Möge der Glanz seines Schattens auf euch fallen!
                                Lexx

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X