Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Kiffu / Kiffex]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    "Ich dachte, du wüsstest, was wir Mandalorianer schätzen....Jetzt denkst du nicht weit genug. Clan und Familie über alles, vergiss das nie. Wenn ich dir sage, das du tun sollst, was ich sage und das gegen Clan und Familie geht, tust du es trotzdem? Nein. Jedenfalls hoffe ich das. Es gibt Grenzen. Du weißt einiges über uns. Finde diese Grenzen." Er lächelte.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

    Kommentar


      #62
      "So meinte ich das nicht. Ich weiß sehr wohl noch, was ich zu tun und zu lassen habe.", sagte sie ernst.

      "Was steht nun weiter an?", fragte sie nach, da sie völlig vergessen hatte,, was nun anstand.

      Sie lief hinter ihm her und ließ sich einiges durch den Kopf gehen. Sie war erstaunt, daß er sie nun doch unterrichten wollte und sie wußte sehr wohl, daß es nicht leicht werden würde, aber sie würde es ihm auch nicht leicht machen.
      „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
      "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

      Kommentar


        #63
        "Wir machen weiter, wie geplant. Bis zu der Anhöhe, dort rasten wir und marschieren morgen weiter. Dann sind wir nahe genug am Gefängniskomplex, in dem unser ziel einsitzt. Es macht kurz Peng, er ist tot und wir verschwinden dahin zurück, von wo wir gekommen sind. Das übliche eben."
        Es ist alles wahr
        Alles! Hörst du?
        Vertraue niemandem
        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

        Kommentar


          #64
          Mica lachte kurz auf, denn er hatte es recht praktisch zusammen gefasst. Mica fiel etwas zurück, um sich die Gegend genauer anzusehen und um etwaige Fluchtwege auszukundschaften, falls irgendwas dazwischen kommen sollte.

          "Warum gerade jemanden in dem Gefängnis? Ist das nicht kontraproduktiv?", fragte sie nach.
          „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
          "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

          Kommentar


            #65
            "Der Mann ist Arius Coltar, Ex-Aufsichtsratsmitglied der Corellian Engineering Corporation. Sitzt wegen diverser Wirtschaftsverbrechen...hat aber noch eine Menge Geld. Und das er darüber noch immer verfügt, stört meinen Auftraggeber. Und da er Geld hat, kann er sish die Mitgefangenen im Knast kauen. Und wenn er rauskommt, macht er weiter wie früher. Also eleminiere ich ihn."
            Es ist alles wahr
            Alles! Hörst du?
            Vertraue niemandem
            Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

            Kommentar


              #66
              "Ja, das ist sehr wohl ein Grund ihn auszuschalten.", meinte Mica zu Caine und lächelte matt.

              "Der wird doch sicher gut geschützt sein, wenn er sich Mithäftlinge kauft. Du beabsichtigst ihn aus sicherer Entfernung zu töten?", fragte sich nach.
              „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
              "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

              Kommentar


                #67
                "Warum sollte ich mich ihm nähern und alles unnötig verkomplizieren? Ein Scharfschützengewehr ist um läönegn effektiver, asl irgendeine Klinge." meinte der Killer und ging weiter.
                Es ist alles wahr
                Alles! Hörst du?
                Vertraue niemandem
                Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                Kommentar


                  #68
                  Mica verdrehte kurz die Augen und lief ihm hinterher, immer ein Auge auf die Umgebung habend.

                  Sie summte leise vor sich, was auch Caine verstand, denn es war das mandalorianische Lied Vote.

                  "Kandosii sa ka'rta, Vode An. Coruscanta a'den mhi, Vode An. Bal kote, darasuum kote. Jorso’ran kando a tome. Sa kyr'am nau tracyn kad, Vode an. Motir ca’tra nau tracinya. Gra’tua cuun hett su dralshy’a. Aruetyc runi solus cet o’r. Motir ca’tra nau tracinya. Gra’tua cuun hett su dralshy’a. Aruetyc runi trattok’o."

                  Sie sah Caine nicht an, sondern lief hinter ihm und hatte alle ihre Sinne geschärft.
                  „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                  "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                  Kommentar


                    #69
                    Caine ging niht auf das Lied ein, sondern marschierte weiter. Der Weg wurde wieder dichter von Buschwerk, lichtete sich wieder, wurde wieder dichter. Es dämmerte bereits, als sie die Anhöhe erreichten.

                    "Hier rasten wir." sagte er und legte seine Gewehr und die Tasche ab. Aus seinem Rucksack zog er einen kleinen Kocher.

                    "Feuer fällt hier auf. Und das ist mir im Moment alles andere als recht."
                    Es ist alles wahr
                    Alles! Hörst du?
                    Vertraue niemandem
                    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                    Kommentar


                      #70
                      "Mir soll es recht sein. Ich friere nicht so schnell.", meinte sie ruhig und ließ sich dann auf den Boden nieder, um sich auszuruhen. Sie versank wieder in ihre Meditation, aber hatte wie immer alle ihre Sinne geschärft, um schnell reagieren zu können.
                      „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                      "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                      Kommentar


                        #71
                        Der Killer nahm eine Mischung für eine Suppe und gab sie in eine Topf. Über dem Feuer erhitzte er sie langsam.

                        "Auf Kiffex wird es nicht all zu kalt, keine Sorge."

                        Die Suppe köchelte vor sich hin und war nach einer Weile fertig. Caine füllte sie in zwei Tassen und reichte eine Mica. Er fischte auch etwas Brot aus seinem Rucksack.
                        Es ist alles wahr
                        Alles! Hörst du?
                        Vertraue niemandem
                        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                        Kommentar


                          #72
                          Mica öffnete die Augen und nahm ihm die Suppeschale aus der Hand. "Danke, willst du morgen in aller Frühe losschlagen?", fragte sie an.

                          Sie aß die Suppe und horchte in die Wildnis hinein, um nach verdächtigen Geräuschen zu lauschen, aber alles schien normal zu sein.

                          Sie rutschte kurz hin und her, um eine bequemere Sitzposition zu erlangen. Sie löffelte ihre Suppe aus und stellte die Schale auf den Boden, als sie ihr Mahl beendet hatte. Sie streckte sich auf dem Boden aus und sah in den Himmel.
                          „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                          "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                          Kommentar


                            #73
                            "Ich will so früh wie möglich weiter, allerdings erst nach Sonnenaufgang. Wenn wir zu früh losgehen, riskieren wir, das die Sonne einen ungünstigen Stand einnimmt und das Schussfeld blockiert."

                            Der Killer nahm einen Schluck von der Suppe und biss von dem trockenen Brot ab.
                            Es ist alles wahr
                            Alles! Hörst du?
                            Vertraue niemandem
                            Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                            Kommentar


                              #74
                              Mica sah Caine kurz an, bevor sie sich wieder dem Himmel zu wandte. Sie schloß die Augen, aber schlief nicht ein, sondern ruhte sich aus.

                              "Ich übernehme ne Wache, wenn es genehm ist.", schlug sie Caine vor und drehte sich auf die Seite, um ihn ansehen zu können.
                              „Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten.“ - Marquis de La Fayette
                              "Wäääh, du riechst wie Sportstunde!"

                              Kommentar


                                #75
                                "Wenn du willst." meinte der Killer. "Die Nacht wird zwar ruhig verlaufen, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht."

                                Er trank den letzten Rest Suppe aus und spülte mit etwas Wasser nach.
                                Es ist alles wahr
                                Alles! Hörst du?
                                Vertraue niemandem
                                Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X