Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eurovision Song Contest

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von Fellfrosch
    Am besten schicken wir nächstes Jahr eine Gruppe hin, die HJ-Lieder anstimmt, das dürfte doch als Musikkultur Deutschlands durchgehen und wird sicherlich nicht mal halb soviel Aufregung auslösen als der finnische Karnevalsverein Lordi dieses Jahr :P
    Halbnackte und mit dem Hintern wackelnde "Sängerinnen" haben momentan Hochkonjunktur beim "Songcontest". Je kürzer das Röckchen und je tiefer der Ausschnitt, desto besser die Siegchancen. Darüber beschwert sich seltsamerweise kaum jemand.
    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
    -Peter Ustinov

    Kommentar


      #47
      @Fellfrosch: Ich hatte das nur auf die Maskerade bezogen mit Kiss und Gwar. Weil behauptet wurde das es von Lordi originell wäre.

      Und warum Slipknot diese Masken tragen weiss ich nicht. Ich denke mal es gehört in allen Fällen zum Image.

      Kommentar


        #48
        Hehe, abers ist mal eine willkommene Abwechslung und gehts denn darum, landestypische Musik zu präsentieren oder die, die die Bevölkerung des Landes mag? Ich denk doch eher letzteres , da die Bevölkerung ja votet was ihr gefällt.

        Wir könnten ja mal wieder Knorkator ins Rennen schicken ^.^ dann sind Lordi nicht mehr so allein. Und wenn sich dann noch Manowar dazu gesellt, wäres doch schon richtig schick *grins*
        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

        Kommentar


          #49
          Der Song Contest ist in meinen Augen eigentlich mehr eine "Talentveranstaltung" die alle ansprechen soll. Kein Wunder, dass da keine jungen Menschen einschalten, die lieber Metal hören, wenn da nur Schlager und der ganze - Verzeihung - Müll aus dem Popbereich läuft. Davon gibst jetzt wirklich schon genug.
          Lordi hat keineswegs eine Grenze übertreten, damit, dass sie in Masken auftreten. Ehrlich gesagt hab ich lieber solche Horrorgestalten auf der Bühne stehen, als irgendwelche halbnackten Frauen, die wild rumhüpfen, mit ihren Hintern schwingen und ihre Busen wackeln lassen. Das ist viel schlimmer als ein paar Menschen, die auf der Bühne Halloween spielen. Das Lied von Lordi ist einfach nur geil und es hat sich in meinen Ohren festgefressen. Ich glaube so lange hab ich noch nie von ein und dem selben Lied eine Ohrwurm gehabt.
          Heavy Metal ruft keineswegs Aggressionen hervor. Wie schon viele sagten, es kommt immer auch auf das Umfeld an. Da ist es egal, was man hört, ob Heavy Metal, Aggro Berlin (was mich aggressiv macht) :-), Pop oder sonst irgendeine seltsame Musikrichtung. Außerdem weiß ich ja nicht, ob sie es wussten, @Lupaza - Ross, auch wenn sich die finnische Kirche aufregt oder Lordis Musik angeblich nicht das Land repräsentiert, die meisten Heavy Metal Musiker kommen aus Finnland. Unter anderem auch Hammerfall, Nightwish, The Rasmus, Him, Apokalyptica, Negativ und noch eine ganze Menge mehr. Sind die Finnen deshalb gewaltätig, haben die einen Krieg gegen alles was anders als sie ist begonnnen?
          Ich bin übrigens nicht mein Leben lang schon Metal Fan, sondern wäre sicherlich früher für Deutschland gewesen, doch das hat sich geändert. dennoch bin ich nicht gewalttätig. Ich denke, wir sollten uns nicht über eine Band aufregen, die den Mut und die Courage bestitzt in derartiger Weise an einem solchen Wettbewerb teil zunehmen, denn es gehört schon eine Menge Mut dazu, solch etwas zu tun. Vor Leuten aufzutreten, die normalerweiße schlager und Popmusik hören, die auf halbnackte Mädchen stehen, die irgendetwas eigenartiges vor sich hin quietschen und hoffen, damit das große Geld zu machen. So, dass war vorerst alles. :-)

          Männer sind in der Schöpfung einzigartig - aber das sind Quallen auch.

          Kommentar


            #50
            Zitat von Nania
            Außerdem weiß ich ja nicht, ob sie es wussten, @Lupaza - Ross, auch wenn sich die finnische Kirche aufregt oder Lordis Musik angeblich nicht das Land repräsentiert, die meisten Heavy Metal Musiker kommen aus Finnland. Unter anderem auch Hammerfall, Nightwish, The Rasmus, Him, Apokalyptica, Negativ und noch eine ganze Menge mehr.
            Du hast aber eine sehr merkwürdige Vorstellung von Metal.
            Tut mir leid, das konnte ich mir nicht verkneifen.
            "Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." Arthur Schopenhauer

            Kommentar


              #51
              Kannst ja gerne mal bei Wikipedia nachsehen. Ist vielleicht nicht unbedingt Heavy Metal sondern eher in den Power (Hammerfall) und Symphonic Metal (Nightwish). Him selbst beichnen sich als Love-Metal Band. Apocalyptica spielen vielleicht auf Cellis, aber dennoch machen sie Metal Musik. Gut, bei Rasmus hab ich mich vertan, die machen Rock (fielen mir nur beim Schreiben so ein)
              Außerdem kommen dennoch genug gute Metal-Bands auf Finnland. Sieht man ja an Lordi
              Männer sind in der Schöpfung einzigartig - aber das sind Quallen auch.

              Kommentar


                #52
                Hammerfall sind aber aus Schweden.

                Children of Bodom, Stratovarious, Finntroll, Wintersun und Amorphis fallen mir spontan in Sachen finische Metalbands noch ein...

                Bin auf jedenfall mal gespannt wie weit Lordi kommen. Nach der ganzen Empörung, die ihre Teilnahme hervorgerufen hat würde ich ihnen den Sieg erst recht gönnen. Wird aber wahrscheinlich nicht passieren.

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von Cookie84
                  Hammerfall sind aber aus Schweden.
                  Achso, ich dachte immer sie sind aus Norwegen. ABer egal, hauptsache sie machen gute Musik!

                  Zu diesem Vorwurf, Lordi würden nicht typisch finnische Musik machen, das ist sowas von erniedrigend überhaupt so eine Aussage zu machen, wenn ich nachdenke wer schon aller dabei war,
                  also ein Stefan Raab, oder wie mal das deutsche Lied auf türkisch gesungen wurde. Ist das eine typisch DEUTSCHE Vertretung?
                  Oder vor ein paar Jahren, schickte Österreich mal ein paar hässlihce, absolut untalentierte Gospelsängerinnen ins Rennen.

                  Gefallen täte mir ja, wenn nächstes Jahr Rammstein für Deutschland auftreten würden!!!!!!

                  Man sollte schon akzeptieren was das jeweilige Land für einen Kanditaten votet.
                  Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                  die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                  das geht aber auch so

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von Mr.Viola
                    Gefallen täte mir ja, wenn nächstes Jahr Rammstein für Deutschland auftreten würden!!!!!!
                    Ich glaube, auf sowas kann man ewig warten. Wirklich arrivierte Stars würden sich nie im Leben für den Grand Prix hergeben - warum auch? Sie können nur verlieren, denn nichts wäre peinlicher als eine schlechte Plazierung. Ich denke schon, daß wir keine so schlechten Musiker haben, im Gegenteil. Aber wer tut sich das schon an?
                    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                    -Peter Ustinov

                    Kommentar


                      #55
                      @Sandswind

                      Hast wohl recht, als bekannter Act kannst auf diesem Songcontest wohl nicht viel gewinnen. Nur ganz selten schafft es wohl ein Teilnehmer, auch weiterhin populär zu bleiben und seine Tonträger verkaufen.
                      Eigentlich fällt mir da nur Udo Jürgens ein.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                        #56
                        Gewinnen wird einer dieser Balkanstaaten, aber wichtig ist doch, was nachher passiert. Bleibt die Band populär oder verschwindet sie wieder in der Versenkung, als Beispiel der Interpret von Dragostea din tei. (das Lied fand ich trotztdem gut)
                        Männer sind in der Schöpfung einzigartig - aber das sind Quallen auch.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von Mr.Viola
                          Zu diesem Vorwurf, Lordi würden nicht typisch finnische Musik machen, das ist sowas von erniedrigend überhaupt so eine Aussage zu machen, wenn ich nachdenke wer schon aller dabei war,
                          Ich würde sogar sagen, dass Metal sehr wohl in die Rubrik tradionelle Musik des Landes fallen kann, selbst wenn die Tradition in Finnland noch nicht so alt ist. Die 42% der Stimmen, die Lordi beim Vorausscheid mit 12 Teilnehmern erhielten, sprechen doch eine deutliche Sprache. Wenn tatsächlich traditionelles Liedgut Voraussetzung für die Teilnahme am Grand Prix wäre, hätten Lordi mit Metal sich eher die Berechtigung ihr Land zu vertreten, als etwa Texas Lightning mit ihrem Country Pop Deutschland repräsentieren.

                          Ob man nun Lordis Musik als Metal einordnen will, bleibt am Ende wohl jedem selbst überlassen. Deren Sänger Tomi Putansuu hat sich zum Thema heute in der Welt geäußerst:
                          WELT: Inwiefern repräsentieren Sie als Monster Ihr Heimatland?

                          Lordi: Wir sind ein gutes Beispiel für die Verrücktheit der Finnen. Aber in erster Linie repräsentieren wir unseren Musikstil: Melodischen Rock im Geist der achtziger Jahre. Death-Metal-Fans würden uns als Pop-Band bezeichnen.
                          Quelle

                          Heute steht ja bereits das Halbfinale des Song Contest an in dem sich die nichtgesetzten Ländern für die große Show am Samstag qualifizieren müssen. Unter Anderem gilt dies auch für Finnland. Also falls jemand seine wohlverdienten 50 Cent (ich nehme mal an soviel wird ein Anruf (eine SMS) kosten) zur Unterstützung Lordis ausgeben will, hat er heute schon die Gelegenheit dazu.
                          Beginn ist 21:00 Uhr beim NDR.
                          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                          Kommentar


                            #58
                            Wie ist denn nun gestern diese Vorausscheidung ausgegangen?
                            Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                            die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                            das geht aber auch so

                            Kommentar


                              #59
                              http://www.ndrtv.de/grandprix/news/2...isten_neu.html

                              Freue mich auf jeden Fall für Finnland und Litauen, deren Beitrag war auch Klasse

                              Kommentar


                                #60
                                Hab gestern diesen Vorentscheid auf NDR gesehen..
                                Herrlich!
                                Die haben sich nun wirklich alle Mühe gegeben als handzahme Monster aufzutreten.
                                Als Lordi, dem Sänger, dann auch noch Flügel gewachsen sind, musste ich schon kurz laut lachen.
                                Aber soweit ich das mitbekommen habe, wollen die auch nicht bierernst benommen werden, sondern arbeiten bewusst mit dieser Übertriebenheit und das macht, finde ich, sehr viel von dem Charme dieser Band aus.
                                Der Lordi Auftritt ist auch nicht viel konformer als manche deutschen Beiträge der letzten Zeit, man erinnere sich an Guildo Horn und Stefan Raab. Gerade solche etwas exzentrischeren Auftritte machen den Grand Prix doch erst interessant.

                                Und das Lied ist doch nun wirklich nicht Übel. Ziemlich eingängig. Das ist natürlich kein Metall der härteren Art, das darf ruhig etwas poppig sein.
                                Ich find die Gruppe extrem unterhaltsam. Normalerweise rufe ich bei solchen Veranstaltungen nie für irgendwelche Sänger an, aber diesmal könnte ich für Finnland mal ne Ausnahme machen.

                                Was Lordis Teilnahme am Grand Prix betrifft, behalte ich aber meine Skepsis, wegen der Familien Sendung... Nicht, weil ich die Musik oder die Band nicht mögen würde...
                                Es ist eine Familiensendung und da hat eine Horrorshow nichts zu suchen. Jetzt war der Auftritt beim Halbfinale oder was das nun gestern war, ja wirklich handzahm, aber die Kostüme dürften da schon reichen um den ganz kleinen Zuschauern Angst zu machen (darum ja auch die Warnung von dem Ansager vorher) und das muss ja nun nicht sein.
                                Lordi ohne ihre Kostüme wären aber nicht mehr Lordi. Aber das hätte man sich überlegen sollen bevor man die zum Grand Prix geschickt hat.
                                (und zu sowas gehören ja bekanntlich immer zwei Parteien. Eine Band, die sich aufstellen lässt und vielleicht auch gar nicht damit rechnet gewählt zu werden, und die Zuschauer, die Lordi 42% der finnischen Stimmen schenkten )

                                Ich find's schade, dass Polen nicht mehr dabei ist. Den Auftritt fand ich irgendwie niedlich.
                                Los, Zauberpony!
                                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X