Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus outbreak - wie kann man sich schützen ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen

    Nein, nicht unter diesen Bedingungen. Vereinamt u. aufgegekauft werden wollte ich nicht. Eine DDR-Biographie zu haben ist heute schlimmer als eine Nazi-Biographie.
    Das ist völliger Müll! Die Ossis, die ich im tiefen Westen kenne und schätze, sind alle anerkannt und max. durch ihren Dialekt zu erkennen.


    Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
    Dafür schäme ich mich nicht und mit der Häme kann ich leben. Im Prinzip lieber Albedo bist Du mit Deiner Weltsicht arm dran und merkst gar nicht wie Du selber angepasst lebst, was Du anderen zum Vorwurf machst.
    Sagt derjenige, der dem System DDR treu ergeben war und geschworen hatte, sein Leben zur Erringung des Sieges einzusetzen.
    Gerade Deine Generation hat von beiden Systemen profitiert!
    Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
    Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

    Kommentar


      Gerade Deine Generation hat von beiden Systemen profitiert!
      Privilegien hatte ich nie. Ich war als Offizier 12 Jahre kasaniert untergebracht. Machnmal habe ich sie 2 Monate gar nicht verlassen können. Es gab halt keine Wohnung an den Dienstorten, obwohl mir nach Versorgungsgesetz eine zustand. Ein Studium an der Luftverteidigungsakademie in Twer (Kalinin) wurde mir zweimal versagt. Ich war nicht kaderrein (Mutter hatte eine Schwester in Bayern). Als die Mauer fiel und alle ihre Besuche in den Westen machten konnte ich erst am Tag der Wiedervereinigung reisen, denn ich hatte einen 10-jährigen Sperrverweis (auf Grund meiner Geheimnisstufe) im Personalausweis.Sehen so Privilegien aus?

      Als ich in den Wendetagen mit Demonstranten über ihre Beweggründe sprach und sie erfuhren das ich Offizier gewesen war hat man mich angespuckt (nicht nur sinnbildlich). Das ich bei der Luftverteidigung war, der Truppengattung die für den unmittelbaren Schutz der Bevölkerung und der Städte verantwortlich war. hat keinen Interessiert. Du warst Offizier und damit ein Stasi-Spitzel.

      In den Anfangsjahren im gemeinsamen Land ist mir gut ein dutzend Mal Arbeit verweigert wurden mit Verweis auf meine Laufbahn. Da habe ich mich eben mit Kurzjobs über Wasser gehalten.
      Seit 2000 bin ich Wirtschaftsflüchtling und muss in einem anderen Bundesland meinen Lebensunterhalt verdienen. Eingezahlte Rente in das NVA-Versorgungswerk wurden mir gekürzt. Das mussten die Nazibonzen nach dem letzten Krieg alle nicht. Also erzähl mir keinen Scheiß. Auch ich habe Kollegen und Bekannte aus den alten Bundesländern (unser sächsisches Unternehmen wurde vor 15 Jahren durch ein westdeutsches Unternehmen aufgekauft) mit denen allen habe ich ein normales Verhältnis. Zu Dir anscheinend nicht, denn Du bist immer noch einer von denen die sich an meiner DDR-Biographie hochziehen, ohne mein wirkliches Leben zu kennen. Ich habe meine meine Überzeugungen und zu denen stehe ich (habe ich oben ja ein wenig erläutert. Du unterstellst mir Vasallenschaft zu den Russen, das ich die DDR wieder haben will und dann unterstellst Du mir ein böser Kommunist zu sein und nimmst mir übel kein angepasster Wendehals zu sein. Alles davon ist absoluter Quatsch. Und vom jetzigen System profitiere ich schon gar nicht, das tun ganz andere. - Aber das alles hat mit Corona gar nichts zu tun, ich werde also nicht weiter Perlen vor die Säue werfen, mich derart persönlich anzugreifen weil ich für Pflichten der Menschen für die Gesellschaft plädiere ist ein Niveau auf das ich nicht weiter einlassen werde und nichts mehr mit dem Thema zu tun hat.

      Kommentar


        In der Klasse meiner mittleren Tochter hat inzwischen die Hälfte aller Kinder Corona - oder ist aus sonstigen Gründen krank. Solche Krankenraten hatte es in meiner Schulzeit nie gegeben.
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


          In meiner auch nicht. Bei Neuinfektionen von 250.000 täglich sind es rein mathematisch 4 Tage bis zu einer Million, 240 Tage bis alle 80 Mill. Einwohner unseres Landes dran gewesen sein sollten. Ist anscheinend so gewollt.

          Kommentar


            Bei uns merkt man es an Bäckereien oder anderen Geschäften, die aufgrund zu hoher Krankenstände geschlossen haben.

            Kommentar


              Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
              In meiner auch nicht. Bei Neuinfektionen von 250.000 täglich sind es rein mathematisch 4 Tage bis zu einer Million, 240 Tage bis alle 80 Mill. Einwohner unseres Landes dran gewesen sein sollten. Ist anscheinend so gewollt.
              es gibt ja auch noch Mehrfachinfektionen. Ich kenne einige, die es 2x oder gar 3x hatten.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


                Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                es gibt ja auch noch Mehrfachinfektionen. Ich kenne einige, die es 2x oder gar 3x hatten.
                Da kenne ich jetzt auch schon ein paar. Seit gestern die Kinder vom Chef zum 2. Mal positiv.
                ZUKUNFT -
                das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                Kommentar


                  Ich hab' zwei Arbeitskollegen (beide ungeimpft), die es auch schon 2x hatten, einer davon innerhalb von 2 Monaten.
                  John: Work- now - freak - later. Work - now - freak - later.
                  Stark: Yes. That's fair.
                  John: Good.
                  Stark: How much later?

                  Kommentar


                    ..deshalb meine Formulierung: "rein mathematisch".

                    Kommentar


                      Nach einer Umfrage wollen sich bei einer allgemeinen Impfpflicht nur 2 % der Ungeimpften bzw.0,5 % der Bevölkerung impfen lassen.

                      Toller Effekt. Die Gerichte werden überlastet sein, die Anwälte volle Kassen haben und die AfD wird sich über die Wahlergebnisse freuen.

                      Wenn die Infektionszahlen so bleiben, wird im nächsten Winter fast jeder entweder mindestens 2x geimpft oder mindestens 1x infiziert und 200.000 Infizierte werden tot sein.
                      Slawa Ukrajini!

                      Kommentar


                        Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
                        Nach einer Umfrage wollen sich bei einer allgemeinen Impfpflicht nur 2 % der Ungeimpften bzw.0,5 % der Bevölkerung impfen lassen.

                        Toller Effekt. Die Gerichte werden überlastet sein, die Anwälte volle Kassen haben und die AfD wird sich über die Wahlergebnisse freuen.

                        Wenn die Infektionszahlen so bleiben, wird im nächsten Winter fast jeder entweder mindestens 2x geimpft oder mindestens 1x infiziert und 200.000 Infizierte werden tot sein.
                        und bei den beiden Infizierten wird es egal sein, ob sie geimpft waren oder nicht. Und genau das ist das Problem einer allgemeinen Impfpflicht. Mit wirksamen Impfstoffen kein Thema, aber aktuell, völlig egal für das Infektionsgeschehen. Daher auch die große Ablehnung.

                        Kommentar


                          Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen

                          Wenn die Infektionszahlen so bleiben, wird im nächsten Winter fast jeder entweder mindestens 2x geimpft oder mindestens 1x infiziert und 200.000 Infizierte werden tot sein.
                          Woran wollen Sie das festmachen, Herr Lauterbach?
                          KEINE irgendwie geartete Zahl der letzten zwei Jahre konnte das zukünftige Geschehen vorhersagen. Erst hat man dauernd Israel als Orakel benutzen wollen, hatte kaum Aussagekraft. Die Omikronzahlen aus Südafrika hatten angeblich keine Relevanz für Europa. Die "Experten" veröffentlichten kommende Horrorzahlen, mit denen sie mehrfach böse danebenlagen und so auch zur Gleichgültigkeit der Bevölkerung beitrugen. Versucht man andere Länder als Vergleich heranzuziehen, kommt ständig "Ja, da ist aber dies und das völlig anders als hier!"
                          Nur zur Erinnerung: Österreich setzt die Impfpflicht und Maßnahmen aus - Inzidenz teilweise bei 3900.
                          Niederlande - keine Maßnahmen - Inzidenz bei ca. 2500
                          Dänemark, wie Holland - Inzidenz bei 1100
                          und die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.
                          Bedeutet das, dass die anderen Länder/Regierungen ihrer Bevölkerung gegenüber völlig verantwortungslos handeln? Dass die andere Erkenntnisse über Corona haben?
                          Da der Herbst so weit entfernt ist, hat Lauterbach die "Sommerwelle" als Schreckgespenst erkannt. (Es wäre die 7.Welle!) Wie weit und wie lange soll dieser Quatsch noch gehen?
                          Erneut ist die letzte Grippesaison "ausgefallen". Glaubt das wirklich noch jemand?
                          Ich habe nichts gegen das Masketragen, mach ich seit zwei Jahren täglich bei körperlicher Arbeit. Ich habe auch nichts gegen ein Impfangebot.
                          Allerdings - man hört vom "Omikron"-Impfstoff nichts mehr und man impft seit über einem Jahr nur mit dem ursprünglichen Stoff immer nur hinterher.
                          Herr Lauterbach, ich bin zutiefst überzeugt, dass das Amt des Gesundheitsministers weitaus mehr Facetten und Anforderungen hat, als durch Talkshows zu tingeln und im BT in weinerlichem Singsang vor der Pandemie (der Ungeimpften) zu warnen. Hat unser Gesundheitswesen keine anderen Baustellen?
                          Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                          Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                          Kommentar


                            Zitat von burpie Beitrag anzeigen
                            Herr Lauterbach, ich bin zutiefst überzeugt, dass das Amt des Gesundheitsministers weitaus mehr Facetten und Anforderungen hat, als durch Talkshows zu tingeln und im BT in weinerlichem Singsang vor der Pandemie (der Ungeimpften) zu warnen. Hat unser Gesundheitswesen keine anderen Baustellen?
                            Macht er zurzeit ja gar nicht mehr, andere Themen stehen gerade im im Fokus der Medien. Ich schätze mal er bekommt Entzugserscheinungen und brüllt entsprechend lauter als sonst ...

                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                              So, meine ganze Familie ist positiv, alle dreifach, bzw. Kürzlich zum zweiten mal geimpft. Ich bin weit davon entfernt Montags spazieren zu gehen, aber eine Impfpflicht wird diese Pandemie nicht beenden. Sie wird die Pandemie nicht einmal jucken. Habe laut Definition einen milden Verlauf. Mild ist etwas gänzlich anderes.

                              Kommentar


                                Zitat von I'm Batman Beitrag anzeigen
                                So, meine ganze Familie ist positiv, alle dreifach, bzw. Kürzlich zum zweiten mal geimpft. Ich bin weit davon entfernt Montags spazieren zu gehen, aber eine Impfpflicht wird diese Pandemie nicht beenden. Sie wird die Pandemie nicht einmal jucken. Habe laut Definition einen milden Verlauf. Mild ist etwas gänzlich anderes.
                                So lange der Impfstoff nicht an Omikron angepasst ist, kriegt man im Moment auch Corona. Mittlerweile kenne ich kaum noch Leute, die nie erkrankt waren.

                                Mein Verlauf war auch mild, aber Lungenschmerzen beim Husten ist halt etwas, das ich noch nie hatte.

                                Ich bin schon froh, dass meine Frau kein Long Covid hat, was bei ihrer Schlappheit zunächst noch zu befürchten war.
                                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                                Klickt für Bananen!
                                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X