Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[001/002]"Der Abgesandte"/"Emissary"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Für mich gibt es keine Kritik was DS9 angeht. Mir hat die ganze Serie gefallen. Und wenn ich mal kritisiere dann sehr selten. Am besten gefällt mir Quark.
    Es gibt auch positive Kritik . Aber wenn du zu einer Episode nichts Aussagekräftiges zu sagen hast, genügt es, wenn du einfach an der Abstimmung auf Seite 1 teilnimmst.

    Wie gesagt, Einzeiler sind hier nicht gerne gesehen. Die sie meist keine Diskussionsgrundlage bilden. Ich freue mich, mit dir als neues Forenmitglied in Zukunft über DS9 diskutieren zu können. Aber dann musst du halt auch etwas mehr schreiben.

    Kommentar


      Im Vergleich zum "Der Fürsorger" von Voyager ist "Der Abgesandte" der bessere Pilotfilm. Die Figuren sind interessanter und sympathischer. Die Ausgangslage ist eine andere. Gemeinschaftswelten verschiedener außerirdische Völker stehen im Vordergrund, weniger der Erforschungsaspekt.

      Ich muss allerdings gestehen, ich bin ein absoluter DS9-Neuling. Ich bezeichne mich als Ex-Trekkie. Voyager, Originalserie, Original-Kinofilme und gelegentlich TNG hatten mein Fan-Dasein bestimmt. Ab der Hälfte von Voyager bin ich ausgestiegen und lehne Enterprise, Discovery und Abrams Star Trek ab.

      Kommentar


        Zitat von Albedo Beitrag anzeigen
        Im Vergleich zum "Der Fürsorger" von Voyager ist "Der Abgesandte" der bessere Pilotfilm. Die Figuren sind interessanter und sympathischer. Die Ausgangslage ist eine andere. Gemeinschaftswelten verschiedener außerirdische Völker stehen im Vordergrund, weniger der Erforschungsaspekt.

        Ich muss allerdings gestehen, ich bin ein absoluter DS9-Neuling. Ich bezeichne mich als Ex-Trekkie. Voyager, Originalserie, Original-Kinofilme und gelegentlich TNG hatten mein Fan-Dasein bestimmt. Ab der Hälfte von Voyager bin ich ausgestiegen und lehne Enterprise, Discovery und Abrams Star Trek ab.
        ich verstehe warum dir der ds9 pilotfilm besser gefallen hat... zu ent, voy und dsc, genauso wie die jj filme, rate ich dor, schaue sie dir irgendwann nochmal an.. manchnal ist man nämlich nicht in Stimmung und dann gefallt einen selbst gutes kaum..

        nun ja und.wenns dabei bleibt, isses auch nicht schlimm, es muss einem ja nichtnalles gefallen, aber gerade ENT stwigert sich spätestens ab staffel 3 und 4 massiv

        voy steigert sich ab staffel 4ebenfalls nochmals.. dsc kann ich nicht beurteilen, kenne nur staffel 1

        egal.was wird, alles gute für dich und viel spass bei ds9, die serie ist ab staffel 3 das beste was star trek.je hervorgebracht hat... wobei staffel 2 eine n geilen 3 teiler bietet...

        ds9 wird von staffel zu staffel stärker und die serie protzt von soooo vielen geilen nebendarstellern, das sie eigentlich zum hauptcast gehören !

        lg
        dominion
        scotty stream me up ;)
        das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
        aber leider entschieden zu real

        Kommentar


          Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
          aber gerade ENT stwigert sich spätestens ab staffel 3 und 4 massiv
          Nein, danke. Enterprise (davon nur die 1. Staffel) hat viele Wiedersprüche und mit dieser Serie begann der ganze Prequel-Quatsch.

          Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
          voy steigert sich ab staffel 4ebenfalls nochmals
          Die Entborgisierung ist eine Gräueltat, die ich nicht verzeihe. Voyager ist außerdem ein Rückschritt gewesen. Die Prämisse nach Hause zu kommen, hätte nach 3-4 Staffeln zuende erzählt werden sollen. Voyager wurde einfach tot produziert.

          Kommentar


            Zitat von Albedo Beitrag anzeigen
            Nein, danke. Enterprise (davon nur die 1. Staffel) hat viele Wiedersprüche und mit dieser Serie begann der ganze Prequel-Quatsch.


            Die Entborgisierung ist eine Gräueltat, die ich nicht verzeihe. Voyager ist außerdem ein Rückschritt gewesen. Die Prämisse nach Hause zu kommen, hätte nach 3-4 Staffeln zuende erzählt werden sollen. Voyager wurde einfach tot produziert.
            gerade staffel 4 erklärt.warum.alles in staffel 1-3 so anders war alle Widersprüche werden aufgelöst,.warum die vulkis so komisch sind, warum die klingonen ihre stirnwülste in tos nicht mehr haben etc.pp

            aber wie.dem auch sei, ich akzeptiere deine haltung
            jeder schaiut halt was.er mag

            also beste Grüße
            ps: was die borg bei voy betrifft, abgeshen davon das die borg teilweise.sehr leicht besieg t wurden, waren ais meiner sixh doch auch gute folgen dabei.. aber Geschmack ist halt relativ
            scotty stream me up ;)
            das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
            aber leider entschieden zu real

            Kommentar


              Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
              gerade staffel 4 erklärt.warum.alles in staffel 1-3 so anders war
              Das nenne ich eine Meisterleistung, alle Widersprüche und Fehler in der letzten Staffel aufzuklären. Da waren ja richtige Profis am Werk.

              Kommentar


                Ja das lag vor allen Dingen an der Leistung eines richtigen Mannes Mandy Coto.. Wenn du im Forum rumfragst, wirst du sehen das es dass ich nicht alleine da stehe mit der Aussage.

                Auch Björn sülter sieht das so:
                https://www.syfy.de/news/star-trek-e...-einer-legende

                Aber wie gesagt dir muss das ganze ja auch nicht gefallen.. wenn wir uns allen alles gefallen würde, ich glaube dann wäre die Welt sehr langweilig und es gäbe keine Vielfalt.. von da habe ich also kein Problem damit

                Also wünsche dir alles gute

                scotty stream me up ;)
                das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                aber leider entschieden zu real

                Kommentar


                  1. Teil - super
                  2. Teil - geht so...
                  Als Pilotfolge insgesamt recht gut.
                  Fazit: 4 Sterne

                  Und schön, die Enterprise und Picard zu sehen.
                  Don't Panic

                  «The Expanse» => Info-Sammlung | LangBelta | Referenzen | Buchdiskussion

                  Kommentar


                    Großartiger Pilotfilm! Der Einstieg mit der Schlacht um Wolf-359 ist perfekt und mir gefällt zudem besonders die gezeigte Einführung von Kira. Die Entdeckung des Wurmlochs, der Erstkontakt mit den dort existierenden Wesen, die Bedorohung durch die Cardassianer... Es passiert wirklich viel hier zu Beginn. Nur Bashir mit seiner naiven und etwas penetranten Art nervt noch ein wenig.

                    Da es noch einige bessere Folgen im Laufe der Serie geben wird, entschließe ich mich, "nur" mit 5 Sternen abzustimmen.

                    Kommentar


                      Ein gelungener Pilotfilm!
                      Die Charaktere werden schön eingeführt, ebenso die Cardassianer als „Bösewichte“ und die Idee einer Raumstation ist definitiv besser als ein drittes Raumschiff in Folge.
                      Man erahnt schon in welche Richtung die meisten Personen sich entwickeln, insbesondere Kira und Odo finde ich gut gemacht. O‘Brien als alter Bekannter ist auch eine gute Idee (trittgegendenTransporterdamiterwiederfunktioniert)

                      5 Sterne!

                      Kommentar


                        Als Pilot zum Einstieg doch recht gut gemacht. Ins Herz geschlossen hatte ich aber danach noch keine der Hauptfiguren. Für mich anfangs noch recht verwirrend die Einspengsel mit den Visionen. Das Verständnis kam erst im Laufe der ersten Staffel. Bei Jake dachte ich erst, mein Gott jetzt noch ein Baby-Wesley, habe mich dann aber schnell selbst korrigiert. Beim stotternden Bashir dauerte die Gewöhnung noch etwas länger. Das Verhältnis Picard-Sisco war sehr ungemütlich mit anzusehen. Sehr kühl, sehr distanziert. Auch wenn man Siscos Gefühle nach Wolf 359 nachvollziehen kann. Picard hat das wohl auch erst später begriffen, sonst wäre er nicht so erstaunt pikiert auf Siscos Reaktionen gewesen. Das Ganze als Zweiteiler auzulegen war eine gute Idee. Die Person der Kira die nicht ihren neuen Chef gleich 'anhimmelt' sondern ihn erst mal auslotet hob sich am meisten für mich von den neu vorgestellten Personenkreis. Odo noch sehr blass und eigentlich erst mal nur Exot.

                        Kommentar


                          Bester Pilotfilm aller Star Trek Shows,Highlights waren die Schlacht bei Wolf 359,die Szenen zwischen Sisko und Picard,die Szenen mit Sisko und den Wurmlochwesen,die verkörpert wurden von Personen,die Sisko kannte, und auch ein Highlight das Gefecht zwischen der Raumstation und den Cardassianer-Schiffen und Major Kira als Commander
                          http://www.youtube.com/user/freshhellseries
                          http://data2364.wordpress.com/
                          https://twitter.com/#!/Data2364


                          Kommentar

                          Lädt...
                          X