Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kino - Serenity aka FireFly

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Serenity
    antwortet
    EDIT:

    Man braucht keine Convention Tickets, aber es wird - wahrscheinlich ab dem Wochenende - ein spezielles Buchungssystem geben. Also noch nichts reservieren

    Außerdem soll es noch mehr Marathons geben. Kann also sein, dass auch noch mehr Pre-Screenings gibt. Aber genaues dazu ist noch nicht bekannt. Einfach abwarten
    Zuletzt geändert von Serenity; 14.09.2005, 20:49.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joss_rulez
    antwortet
    Zitat von Serenity
    Wie gesagt gibt es noch ein Screening in Neuss:
    http://www.uci-kinowelt.de/news03/top_events.php?id=1247

    Ist aber mehr was für Leute aus dem Ruhrgebiet und Norden
    danke für den Tipp! Ich überleg gerade tatsächlich, ob ich evtl. hin kann - wollte schon lange mal wieder Richtung Norden und mich umschauen (könnte man ja mit nem Städtetrip verbinden), bin da geboren *g* Vielleicht klappts ja...
    Weisst du, ob man Karten für die Convention braucht oder ob man den Film auch solo sehen kann?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serenity
    antwortet
    Keine Ahnung. In München lief er im Original. Ich tippe mal hier auch
    Kannst ja mal bei UIP und/oder dem Kino anfragen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lope de Aguirre
    antwortet
    Zitat von Serenity
    Wie gesagt gibt es noch ein Screening in Neuss:
    http://www.uci-kinowelt.de/news03/top_events.php?id=1247

    Ist aber mehr was für Leute aus dem Ruhrgebiet und Norden
    Bringen die den Film etwa in der dt. Synchro?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serenity
    antwortet
    Wie gesagt gibt es noch ein Screening in Neuss:
    http://www.uci-kinowelt.de/news03/top_events.php?id=1247

    Ist aber mehr was für Leute aus dem Ruhrgebiet und Norden

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joss_rulez
    antwortet
    Zitat von Serenity
    Als Serie hätte die Geschichte eine andere Richtung genommen, da die Medien TV und Kino doch sehr unterschiedlich sind
    Sicher, dass es nicht dasselbe ist, dürfte ja klar sein - aber ich hab nur zitiert, was Joss Whedon in einem Interview sagte. Ich glaube, er meinte, die grobe Storyline nicht verlassen zu haben und die Geschehnisse des Films ansonsten in Staffel 2 untergebracht zu haben, würde sie existieren... Zumindest hab ich das so verstanden und da ich den Movie nun noch nicht kenne, kann ich da auch nix anderes zu sagen. ;-)

    Aber ich bin schon sehr gespannt - und wie gesagt: ich könnte mich mitternachtsschwarz ärgern, dass ich die Preview in München aus Unwissenheit verpasst habe!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serenity
    antwortet
    Zitat von Joss_rulez
    Joss Whedon sagt selbst, es handele sich bei Serenity um die Fortsetzung der Serie, nur eben im Kinoformat. So entspricht die Staffel 2 dem Movie, grob gesehen.
    Das würde nicht sagen.
    Es ist Firefly aber auch verschieden.

    Der Film spielt mehrere Monate nach der Serie, und ein paar der Charaktere sind etwas anders. z.B. Books Verhältnis zu Mal, oder auch Simon.
    Sehr leichte Spoiler:
    SPOILERInara hat Serenity wie am Ende angekündigt verlassen. Ebenso wie Book

    Als Serie hätte die Geschichte eine andere Richtung genommen, da die Medien TV und Kino doch sehr unterschiedlich sind

    Einen Kommentar schreiben:


  • ArwenEvenstar
    antwortet
    Stimmt, ich hab keine Untertitel.
    Sonst hätte ich die sicher mit eingeschaltet. Mal wie gesagt hat nen schlimmen Akzent und auch Jayne.
    Aber man gewöhnt sich dran.
    Und sinngemäß versteh ich glaub ich auch alles...oder zumindest das meiste.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joss_rulez
    antwortet
    Zitat von ArwenEvenstar
    Willkommen.

    Ich kenne jetzt 3 Folgen...und ich LIEBE es bereits. Klasse Serie, klasse Schauspieler, super-sympatische Chartaktere und geiler Humor.
    Allerdings ist grade der Cpt. (sorry, kenn die Namen noch nicht so) im Original sehr schwer zu verstehen...und das ist ohne Untertitel manchmal echt ein Problem. Aber ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf den Film.

    danke für's Willkommen!
    ja, nicht wahr - man kommt einfach nicht drum herum, die Serie zu lieben!
    Mal (der Capt.) sowie alle anderen sind viel leichter zu verstehen, wenn du die ENGLISCHEN Untertitel mitliest, falls du dies noch nicht tust. Mach ich immer, sonst wär ich bei den originalen Serien restlos überfordert!

    wobei...ich vergesse manchmal, dass das Material nicht immer aus der gleichen Quelle kommt - vielleicht gibt es in deiner Version ja gar keine.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ArwenEvenstar
    antwortet
    Willkommen.
    Zitat von Joss_rulez
    Ich hoffe, ihr alle werdet zu Firefly/Serenity-Fans, wenn ihr erst einmal in die Serie hineingeschnuppert habt - ich kenne KEINEN, der sie nicht mochte bereits den ersten Folgen! Und es ist die erste Serie, in der ich ausnahmslos ALLE Charaktere passend und wichtig, ja richtig finde - ebenso wie die Besetzung. Aber keine Frage, dass Nathan Fillion mein neuer Superstar ist.
    Ich kenne jetzt 3 Folgen...und ich LIEBE es bereits. Klasse Serie, klasse Schauspieler, super-sympatische Chartaktere und geiler Humor.
    Allerdings ist grade der Cpt. (sorry, kenn die Namen noch nicht so) im Original sehr schwer zu verstehen...und das ist ohne Untertitel manchmal echt ein Problem. Aber ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf den Film.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Joss_rulez
    antwortet
    Ich bin neu hier und grüsse vor allem alle Firefly/Serenity-Fans!
    Gestern bin ich auf die amerikanische Fansite gestossen (FIREFLYFANS.net), ein paar Tage zu spät um mitzukriegen, dass es in München bereits einen Firefly-Kino-Marathon gab mit anschliessender Premiere des GESAMTEN Movies Serenity... *arrgh*. Und da ich aus München komme, könnt ihr euch sicher vorstellen, wie frustriert ich seit gestern bin, DIESES Ereignis verpasst zu haben!!!

    Nichtsdestotrotz kann ich jedem obige Site empfehlen, wenn es z.b. um das Thema geht, ob Firefly wieder auf den Fernsehschirm zurückkehren kann oder wird... Leider gibt es eine Menge (z.b. der Vertrag, der es 20th Century Fox, nicht FOX TV, ermöglicht, Firefly für die nächsten 10 bzw. nun 8 Jahre nicht freizugeben an einen anderen Produzenten usw.) Gründe dagegeen, so dass es in dieser Hinsicht wirklich schlecht aussieht...

    Aber man wird sehen, ob und was Serenity daran verändern wird, verändern kann? Ich hoffe auf einen Erfolg des Kinofilms und kann nur jedem empfehlen, sich trotzdem die Serie vorab anzusehen - dann kann man ihn dank der liebgewonnenen Charaktere gleich doppelt und dreifach geniessen, imo.

    Überhaupt ist es so, dass die deutschen DVD's wohl vor Filmstart im November noch herauskommen, aber Firefly ist eine Serie, die man auch im Original (mit engl. Untertiteln) schauen kann, da sie relativ leicht verständlich ist - und mit Sicherheit kann die Synchro niemals an den Wortwitz und die Athmosphäre des Originals heranreichen, wie ich befürchte - schon die ausgesuchten Sprecher scheinen nicht optimal gewählt zu sein, wie ich lesen konnte (aber ein Bild wird man sich erst machen können, wenn sie auf dem Markt sind, natürlich ).
    Ich werde mir den Kinofilm jedenfalls auf Englisch ansehen, bestimmt mehrfach und er soll wirklich recht gut gemacht worden sein (einige geschmackliche Unstimmigkeiten mal beiseite).

    Also wer bis jetzt Firefly noch nicht kennt, dem kann ich diese Serie, wenn auch nur in einer Staffel erschienen (schlechtes Marketing, schlechte Sendezeiten und daher vorzeitig gecancelt - sehr zum Leidwesen einer weltweiten (!) Fan-Community!!!), nur ans Herz legen!
    Es ist die beste Serie, die ich JEMALS gesehen habe (und ich hab z.b. Buffy auch sehr gemocht) und hätte noch viel Potenzial gehabt, welches leider verschleudert wurde.

    Es soll, wenn SERENITY erfolgreich wird (und dazu sollten wir alle beitragen, unsere Freunde mitschleppen, Werbung machen und den Film nicht nur einmal ansehen... ;-)), noch zwei weitere Filme geben, die Verträge stehen bereits!
    Joss Whedon sagt selbst, es handele sich bei Serenity um die Fortsetzung der Serie, nur eben im Kinoformat. So entspricht die Staffel 2 dem Movie, grob gesehen.

    Ich hoffe, ihr alle werdet zu Firefly/Serenity-Fans, wenn ihr erst einmal in die Serie hineingeschnuppert habt - ich kenne KEINEN, der sie nicht mochte bereits den ersten Folgen! Und es ist die erste Serie, in der ich ausnahmslos ALLE Charaktere passend und wichtig, ja richtig finde - ebenso wie die Besetzung. Aber keine Frage, dass Nathan Fillion mein neuer Superstar ist.

    Ich wünsche euch allen viel Spass mit dem Movie - er ist sogar von vielen Trekkies als "best ever" beschrieben worden (im Zusammenhang mit der Serie) und toppt für so manchen Fan das Star Trek-Universum oder sogar Star Wars.
    Das gilt auch für mich. ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serenity
    antwortet
    Bin zurück

    Die Atmosphäre war toll. Es sind etwa 100-120 Leute gekommen (von einer UIP Vertreterin als "zahlreich" bezeichnet), wobei fast alle aber Firefly schon kannten. Dabei waren auch ein paar Leute, bei denen ich mich vom Alter her gefragt habe, woher sie Firefly kennen.
    Zuerst gab es mehrmals Verwirrungen ob zuerst die Serie oder der Film kommt. Schließlich wurde aber erst die Serie und dann irgendwann um 9:30 morgens der volle Film gezeigt
    Die Serie waren die normalen DVDs welche Stellenweise auf der Leinwand (oder mit diesem Projektor) pixelig wirkten, aber die Serie so groß zu sehen war schön. Mir sind ein paar Details aufgefallen, die ich vorher nicht bemerkt hatte. Dazu noch Kinosound, wenn auch der Ton natürlich nicht dafür ausgelegt war


    Serenity ist sehr action-betont, was Nicht-Fans und die heutige Science Fiction Fans im allgemeinen ansprechen sollte. Und wie gesagt wird die Geschichte des Firefly Universums am Anfang noch mal kurz erläutert.
    Manchmal wirken die Action Sequenzen aber etwas extrem, und gar nicht wie Firefly. Dafür gibt es für Fans aber auch den typischen Humor und einige gute Charakter Elemente. Letztere ohne Spoiler zu vermitteln ist aber schwer. Mal sehen ob mir da was einfällt

    Die Story dreht sich einerseits um River, aber auch viel um die Reaver. Man bekommt sie endlich zu Gesicht (viele davon!) und die Geschichte ihrer Entstehung wird erklärt

    Was die Geräusche betrifft, bleibt es doch generell so wie in der Serie. Die Raumschlacht findest in den äußersten Schichten eines Planten statt, was aus dem Trailer nicht erkenntlich ist. Vielleicht etwas einfach gelöst, aber ein akkzeptabler Kompromiss

    Serenity als Schiff hat man aber im Inneren nicht orginalgetreu nachgebaut. Die Form ist zwar die selbe, aber man hat viele Details und einige Farbtöne geändert. Schade. (siehe z.B. das Bild im Flyer)
    Dafür sind viele der CGI Effekte des Schiffs atemberaubend, und die neuen Details an der Außenhülle habe ich sofort akkzeptiert. Vieles andere ist natürlich auch größer als man es im Fernsehen darstellen konnte




    Ein paar andere kurze Informationen:

    - es wird vorerst nur ein weiteres Prescreening in Deutschland auf der Galileo 7 geben
    - das Screening in München wurde unter anderem gemacht um die Nachfrage nach solchen Verantaltungen zu beurteilen. Man hofft uch das die Teilnehmer als Mulitplikatoren agieren und Freunde auf die DVDs und den Film aufmerksam machen
    - man wird in den nächsten Monaten verstärkt Werbung in den Communties machen
    - die Verwirrung über die Länge des Films (40 Minuten vs ganzer Film) entstand, weil vorher einfach keine vollständige Kopie zu Verfügung stand

    - es gibt einen deutschen Flyer, der auch schon vorher bekannt war:
    http://photobucket.com/albums/v25/8-4-7-2/?action=view&current=serenity.jpg

    Leider haben sich da sehr viele Fehler (rot) und dumme Formulierungen (blau) eingeschlichen. Durch Sätze wie "böse Mächte der Galaxis" und "am Rande des Universums" hört es sich nach billigem B-Movie Trash an.
    Dann ärgerliche Verwechslungen wie "physician <> physicist" und Rechtschreibfehler ala "Kallyee" und "Sheperd" (schon Shepherd als Name zu verwenden ist falsch)
    Sieht sehr zusammengeschlampt aus
    Zuletzt geändert von Serenity; 13.09.2005, 17:09.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serenity
    antwortet
    Ja. Werde ich wahrscheinlich am Montag machen, da ich erst Sonntag Abend zurückkomme

    Am besten ich mache aber einen neuen Thread dazu, wegen eventuellen Spoilern. Oder sollte ich die Spoiler besser gleich in Spoiler-tags setzen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ford Prefect
    antwortet
    Tatsächlich, volle Länge. Da der Film doch fertig ist, wäre es auch etwas blöd gewesen nur ein Drittel davon zu zeigen. Man jetzt bin ich aber echt neidisch. Ich wünsche auf jeden Fall viel Vergnügen beim Event und erwarte einen ausführlichen Bericht über deine Einschätzung von Serenity im Anschluss.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serenity
    antwortet
    http://www.slayerverse.org/tanet/net_buffy/index.php?navi=news.php&id=25696

    Scroll bei den Kommentaren runter. Im Kino hat man auch erst kürzlich davon erfahren
    Ich fahre definitiv hin

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X