Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NCIS (dt. Navy CIS)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mit der Episode Die Wildkatze wurde mal wieder eine sehr humorvolle und lustige Folge präsentiert. Die Einbindung von Gibbs und Fornells gemeinsame Ex-Frau in die Story brachte sehr viele lustige Szenen und gute Dialoge hervor. Es war lustig mitanzusehen wie Diane Sterling Gibbs Team (ausgenommen Ziva) zu Schnecke machte . Highlight war hierbei sicherlich die Szene mit Diane und McGee zusammen auf der Couch. Daraus entstanden danach noch viele lustige Situationen. Ich fand die Figur der Diane Sterling sehr gut, weil es endlich mal wieder jemanden gibt, bei dem sogar Gibbs an seine "Grenzen" stößt!
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      An der Folge "Die Wildkatze" hat mir vor allem gefallen, dass Fornell mal wieder mitspielte. Auch dass dessen und Gibbs Ex mal wieder auftauchte wurde gut umgesetzt, wobei sie doch teilweise recht nervig war.
      Die Szene mit McGee und die daraus resultierenden fand ich zwar lustig, allerdings fand ich McGees verhalten doch recht eigenartig.
      "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
      (Otto Oskar Binder)

      "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

      Kommentar


        In der letzten NCIS Folge (Die Wildkatze) taucht mal wieder Agent Fornell auf, was mich sehr gefreut hat. Ich mag diesen Charakter und sein Zusammenspiel mit Gibbs ist immer wieder herrlich anzuschauen und man merkt, dass die Chemie zwischen den beiden Charakteren stimmt. Diessmal trat außerdem noch die Ex-Frau der beiden auf, was zu einigen urkomischen Szenen geführt hat. Zumal Mrs. Sterling mittlerweile auch eine Bundesagentin geworden ist und nun mit Gibbs und Fornell zusammen arbeiten musste (in den NCIS-USA kommt man anscheinend verdammt schnell in den höheren Staatsdienst).

        Leider war die Interaktion mit den anderen Charakteren nicht so gelungen. Vor allem McGee wirkte wieder so unbeholfen wie in Staffel 2 und 3. Ich hätte eigentlich erwartet, dass er der Ex etwas mehr Kontra entgegensetzt. Auch habe ich Fornells Eifersucht nicht so ganz verstanden. Mal abgesehen davon, dass es schon etwas konstruiert ist, dass die Dame ausgerechnet bei McGee übernachten muss und nicht auf eines der Safe-Houses zurückgegriffen wird...

        Ach ja, nach längerer Abstinenz war auch mal wieder Vance zu sehen und durfte gleich mal den Streitschlichter zwischen den 3 Kampfhähnen bzw. -henne spielen.

        Am Ende reicht es vor allem wegen der tollen Dialoge zwischen dem Trio Fornell/Gibbs/Sterling zu 5/6 Sternen und 8/10 Punkten.

        Kommentar


          Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
          Mal abgesehen davon, dass es schon etwas konstruiert ist, dass die Dame ausgerechnet bei McGee übernachten muss und nicht auf eines der Safe-Houses zurückgegriffen wird...
          Konstruiert ist das gar keine Frage. Aber ein Safe House zu nutzen hätte ich überzogen gefunden. War je keine so große Bedrohung, dass man das nicht in nem Hotel mit vier Agents hätte sicher handeln könnte. Safe Houses sollten ja safe bleiben.

          Kommentar


            Die Folge Neues Geld fand ich ganz nett, weil in dieser die Nebenstory rund um Tony und seinen Vater mehr oder weniger im Mittelpunkt stand. Ich glaube sogar das in dieser Episode das erste mal Tonys Wohnung bzw. mehr aus seiner Privatsphäre gezeigt wurde. Ich fand es sehr lustig das er einen Goldfisch namens Kate hat!
            Die Hauptstory rund um den Mord und den Geld, welches noch nicht im Umlauf sein dürfte, fand ich jetzt nicht ganz so spannend. Auch kam Secret Service Special Agent Ashley Winter nicht wirklich überzeugend rüber und wirkte ein wenig blass.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


              Nun, die Episode "Neues Geld" war eine solide Weihnachtsepisode, die durch den Versatz in der Ausstrahlung bei uns etwas unpassend daherkommt - aber das ist bei US-Serien nunmal so. Der Fall an sich war nicht unspannend hat aber am Ende wieder eine etwas konstruierte Lösung. Und man sage mir bitte nicht, dass die US-Notenbanken wirklich so miese Sicherheitsstandards haben, dass da die Mitarbeiter in der Entsorgung bündelweise falsch gedruckte neue Banknoten an den Kontrollen vorbeischleusen können.

              Wie immer überzeugt die Episode vor allem in den Charaktermomenten und da ist diesmal Tony mit seinem Vater dran. Schön, dass die sich am Ende dennoch versöhnt haben, auch wenn ich den Verlauf schon erahnen konnte. Ebenso fand ich es amüsant, wie sich Ducky und Palmer einen Spaß daraus gemacht haben, die Secret Service Agentin an der Nase herumzuführen.

              Nun 4/6 Sternen bzww. 7/10 Punkten ist über dem Durchschnitt und das ist meine Wertung für diese Folge NCIS.

              Kommentar


                Die Folge Die Wahrheit hat viele Gesichter hat mir nicht ganz so gut gefallen, weil einfach zuviel "Politik" mit drin war.
                Gut fand ich die Anfangsszene mit Vater und Sohn beim Fischen. Wie oft saß ich schon am See oder am Teich und dachte nach einem Hänger ob das wohl eine Leiche sein könnte, da es leider sehr viele nicht gefundene ertrunkene Menschen in den größeren Seen gibt.
                Der Fall mit dem ermordeten Journalisten kam für mich viel zu sehr konstruiert rüber. Auch die Handlung rund um Eli David und seine Motivation fand ich nicht wirklich überzeugend. Erst das Ende der Folge mit dem Anschlag und dem Tod von Eli und Vances Frau brachte Spannung in die Episode. Mal abwarten wie die Fortsetzung wird.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                  Mir hat die Folge "Neues Geld" sehr gut gefallen, vor allem der Teil rund um Tony und seinen Vater, wobei vor allem der Teil mit dem Familienring und das Ende sehr gut waren.
                  Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                  Ich glaube sogar das in dieser Episode das erste mal Tonys Wohnung bzw. mehr aus seiner Privatsphäre gezeigt wurde. Ich fand es sehr lustig das er einen Goldfisch namens Kate hat!
                  ich hätte mir seine Wohnung jedenfalls ganz anders vorgestellt. Den Teil mit dem Goldfisch fand ich ebenfalls sehr lustig.
                  "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                  (Otto Oskar Binder)

                  "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                  Kommentar


                    Hui, das war ja mal eine dramatische und emotionale Episode. In "Die Warheit hat viele Gesichter" (mir gefällt übrigens der originale US-Titel "Shabbat Shalom" deutlich besser) werden gleich zwei wichtigere Nebencharaktere umgebracht.

                    Ziva ist echt nicht zu beneiden. Schwester tot, (Halb)Bruder tot, Mutter (soweit ich weis) tot und jetzt auch noch der Vater. Gut, letzterer war jetzt nicht gerade der große Sympath aber die Schauspielerin bringt die Emotion doch sehr gut rüber, dass Ziva ihren Vater trotz aller Fehler doch sehr geliebt hat. Und die Figur muss sich am Ende noch selber vorwerfen, dass sie kurz zuvor der Versöhnungsangebot ihres Vaters ausgeschlagen hat.
                    Dramatischer ist für mich aber der Tod von Vance' Frau. Der war wirklich unnötig und ist daher ein echter Schockmoment, zumal man nicht damit gerechnet hat, dass gleich zwei Nebenfiguren dem Anschlag zum Opfer fallen.

                    Bleibt die Frage, wer nun eigentlich für die Bluttat verantwortlich ist. Die Iraner? Eventuell der Mossad? (Die Möglichkeit wurde von Eli David ja nicht ausgeschlossen) Ein US-Geheimdienst? Oder ein unbekannter Einzeltäter? Der Fall an sich blieb dabei natürlich etwas auf der Strecke und wurde eher wie nebenbei gelöst.

                    Ich bin geneigt, hier knapp 6/6 Sternen und 9/10 Punkten zu vergeben.

                    Kommentar


                      "Die Wahrheit hat viele Gesichter" hat mir im Großen und ganzen recht gut gefallen, wobei der Tod von Eli David und Zivas Reaktion darauf, aber vor allem der Tod von Vances Frau sehr überraschend kamen. Ich bin mal gespannt, wer hinter dem ganzen steckt, aber wahrscheinlich wird die Auflösung dazu noch ein bisschen dauern.
                      Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                      Der Fall an sich blieb dabei natürlich etwas auf der Strecke und wurde eher wie nebenbei gelöst.
                      Der Fall? Welcher Fall? .
                      "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                      (Otto Oskar Binder)

                      "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                      Kommentar


                        Leider hat mir die Fortsetzung der Doppelfolge (Tage der Trauer) auch nicht wirklich gefallen. Die Szenen mit Ziva bzw. ihre Traueraufarbeitung waren zwar ganz nett, besonders da wo Tony versuchte ihr beizustehen, jedoch hat mir die Suche bzw. die Ermittlungen nach dem Auftraggeber nicht gefallen. Ich hoffe mit dem Finden des Auftraggebers wurde dieser Teil mehr oder weniger abgeschlossen und es folgen nun endlich wieder ein paa sehr gute Stand-Alone-Folgen.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                          Ich fand es schön, dass Greg Germann mitgespielt hat. Ich dachte ja, dass Vance am Ende den Täter erschießen würde und wir einen neuen Director hätten, weil der Deputy Director so prominent besetzt war. Hoffentlich sehen wir Germann trotzdem ab und zu wieder.

                          Kommentar


                            Kate oder Ziva

                            Habe mir gerade wieder die ersten zwei Staffeln von NCIS angeschaut.

                            Ich fand Kate Todd alias Sasha Alexander so viel besser als Ziva.

                            Ziva ist schon auch cool, aber irgendwie zu klischeehaft in ihrer Rolle als israelische Ex-Mossad-Agentin. Zu gewollt tough irgendwie.

                            Was meint ihr, wer ist besser? Kate oder Ziva?

                            LG Seven
                            Wir sind Borg, sie werden assimiliert werden, Widerstand ist zwecklos!

                            Kommentar


                              Ich fand die Rolle der Kate Todd wesentlich sympathischer, als die von Ziva David. Man hat sich zwar an ihr gewöhnt und findet sowohl die Rolle, als auch Cote de Pablo nett und sympathisch aber Sasha bleibt trotzdem mein Favorit. Irgendwie ist das auch eher der Frauentyp, der mein Interesse weckt

                              Die Folgen, die sich um Ari drehten und als Kate gestorben ist, fand ich auch wesentlich trauriger und bald emotionaler, als Zivas Spezialauftrag und die anschließende Rettung durch den NCIS. Auch wenn die ersten Folgen der 7. Staffel natürlich zu den Highlightfolgen gehören. Aber ich hätte Kate dennoch lieber gehabt.

                              Ich bin auch der Meinung, dass vielleicht mal wieder etwas Frische in den Cast kommen müsste. Seit Staffel 6 gibt es da keinerlei Veränderungen mehr. Man merkt auch an den Folgen, dass alle definitiv gut eingespielt sind und dass die Schauspieler Top-Arbeit leisten aber es fehlen dennoch Reibungspunkte, die nicht schon vorhersehbar sind.
                              WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

                              Kommentar


                                Kate war mir viel lieber schade, dass sie ausgestiegen ist. Dem Post meines Vorredners kann ich mich nur anschließen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X