Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Big Bang Theory

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tibo
    antwortet
    Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
    @ Tibo: Bei dem Umsatz der mit der Serie gemacht wird kann ich durchaus verstehen, wenn die Stars auch was richtig vom Kuchen abhaben wollen. War bei Friends ja nicht anders. Natürlich ist das eine Menge Geld was die dann bekommen würden, aber letztendlich wird das sowieso über die Gewinnbeteiligung geregelt. Macht die Serie Kohle, dann verdienen alle mehr dran und wenn nicht, dann halt nicht.
    Hätte sich einer der drei Besserverdiener hingestellt und gesagt:
    When we all started out we were all paid completely different salaries, but we were doing the same amount of work and showing up, and there were six leads, so it just made sense to me that we would all show up and make the same amount of money. I mean it didn't necessarily at that time matter what it was, just that we were paid equally, so there would be no resentment down the line.
    wäre ich deiner Meinung. Mir kommt das da aber anders motiviert vor. Daher ja mein Interesse daran wie sie reagieren würden, wenn alle mehr verdienen und Leonard drauf geht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skeletor
    antwortet
    @ Tibo: Bei dem Umsatz der mit der Serie gemacht wird kann ich durchaus verstehen, wenn die Stars auch was richtig vom Kuchen abhaben wollen. War bei Friends ja nicht anders. Natürlich ist das eine Menge Geld was die dann bekommen würden, aber letztendlich wird das sowieso über die Gewinnbeteiligung geregelt. Macht die Serie Kohle, dann verdienen alle mehr dran und wenn nicht, dann halt nicht.

    Die Produzenten stellen sich wohl auch nicht quer. Lorrie hat doch selbst gesagt, dass er sich wünscht, dass alle super super reich mit der Serie werden sollen weil der Cast es verdient hätte. Es müssen nur noch die Details geklärt werden. Man hatte nur damit gerechnet, dass die Schauspieler erst einmal auch ohne neuen Vertrag zum ersten Tag der Produktion erscheinen würden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tibo
    antwortet
    Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
    Welche Gier?
    Die, die Galecki und Co. vermuten lässt, 20 Millionen für 60 Folgen also in drei Jahren sei keine angemessene Bezahlung.
    Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
    Würdest du auch einfach wegen deiner ach so sozialen Ader für 10 Euro die Stunde arbeiten während dein Arbeitgeber mit dem Ergebnis deiner Arbeit dann Millionen einnimmt?
    Die Zahl ist lächerlich. Bekämen Galecki und Co. tatsächlich nur 10 Euro die Stunde. Würde sie ja für ne Folge ca. 30000 Stunden arbeiten also ca. vier Jahre drehen.
    Woher hast du diese bekloppten Zahlen?
    Ich habe schon für unter 10 € gearbeitet und auch mit meiner Arbeitskraft hat der Arbeitgeber, die katholische Kirche, Millionen verdient. Da ging es um die Betreuung bei nem Camp. Ich war der einzige männliche Betreuer, natürlich hätte ich dem Arbeitgeber die Pistole auf die Brust setzen und mehr Geld verlangen können. Meinen Vertrag hatte ich erst vor Ort unterschrieben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
    Ich sehe das ähnlich wie Stargamer. Wieso sollten nicht alle an der Serie gut verdienen!?
    Denkst du wirklich wenn die fünf mehr einsacken verdienen alle an der Serie gut?
    Das ist doch albern. Wenn die streiken wird evtl. eien Staffel gekürzt das heißt alle bis auf diese fünf verdienen dann weniger.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rommie's Greatest Fan
    antwortet
    Ich sehe das ähnlich wie Stargamer. Wieso sollten nicht alle an der Serie gut verdienen!?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stargamer
    antwortet
    Welche Gier?

    Würdest du auch einfach wegen deiner ach so sozialen Ader für 10 Euro die Stunde arbeiten während dein Arbeitgeber mit dem Ergebnis deiner Arbeit dann Millionen einnimmt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tibo
    antwortet
    Mich würde es mal interessieren was die anderen machen wenn sie ne 800.000 pro Folge bekämen aber Leonard über'n Jordan geht.
    Besonders kollegial vor allem gegenüber dem Team gegenüber ist das nicht. Zum Teil wünsche ich mir, dass man der Gier nicht nachgibt und die Serie einstellt. Soll man die anderen beiden halt abfinden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ductos
    antwortet
    Link dazu.
    DWDL.de - "Sharknado 2" flutet Twitter, Gehaltsstreit bei "TBBT"

    Auch Helberg und Nayyar verlangen mehr. Beide verdienen im Moment noch weniger als Parsons, Cuoco und Galecki.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Robater
    antwortet
    Habe Heute im Radio gehört, dass nur Lennard, Penny und Sheldon noch keine neuen Verträge haben. Den Schauspielern wird wohl bisher nur 325.000$ pro Folge geboten, die wollen aber 1.000.000$.
    Mal schauen worauf die sich einigen. ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rommie's Greatest Fan
    antwortet
    Ich bin schon mal gespannt wie dann die Nachverhadlungen ausfallen werden bzw. welche Gagen dann bezahlt werden, falls das überhaupt öffentlich wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stargamer
    antwortet
    Naja nicht alle Hauptdarsteller, nur die 5 von Beginn an haben keine Verträge bzw. können nach Staffel 7 wie es in den USA wohl üblich ist Nachverhandlungen machen.

    Bialik und Rauch müssten erschienen sein, die haben afaik gültige Verträge da sie später eingestiegen sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skeletor
    antwortet
    Die Vertragsverhandlungen mit den Schauspielern sind offenbar ins Stocken geraten. Da wurde zwar Staffel 8-10 angekündigt, aber die Hauptdarsteller haben noch gar keien Verträge dafür.

    Gestern sollten die Dreharbeiten für Staffel 8 beginnen, aber es ist wohl niemand für diesen Termin erschienen. Damit hatte wohl niemand gerechnet. Es scheint aber nur eine Frage der Zeit bis die Schauspieler ihre neuen Verträge bekommen welche sie supderduperreich machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Robater
    antwortet
    Zitat von Martok01 Beitrag anzeigen
    Lol was geht den hier ab^^ ich hab die letzten Beiträge zwar nur überflogen aber sehe ich das richtig das ihr euch hier ernsthaft über die Serie streitet weil dort fast nur mit Klischees gearbeitet wird?

    Leute das soll eine Serie zum lachen sein!

    Natürlich wird da mit Klischees um sich geworfen bis zum geht nicht mehr. Ich Finde die Serie auch Hammer geil aber ich nehme das doch trotzdem nicht 1 Sekunde ernst was da über Frauen und Nerds gezeigt wird^^
    Da hast du vielleicht Recht, aber es macht halt mehr Spaß darüber zu diskutieren als es einfach als Comedy hinzunehmen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Martok01
    antwortet
    Lol was geht den hier ab^^ ich hab die letzten Beiträge zwar nur überflogen aber sehe ich das richtig das ihr euch hier ernsthaft über die Serie streitet weil dort fast nur mit Klischees gearbeitet wird?

    Leute das soll eine Serie zum lachen sein!

    Natürlich wird da mit Klischees um sich geworfen bis zum geht nicht mehr. Ich Finde die Serie auch Hammer geil aber ich nehme das doch trotzdem nicht 1 Sekunde ernst was da über Frauen und Nerds gezeigt wird^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hades
    antwortet
    Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um die Frauen, sondern um die Männer.

    Die verfügen in TBBT über eine ziemlich oberflächliche Vorstellung von Frauen und reduzieren diese eigentlich nur auf Sex. Und genau diese Vorstellung wird als sozial akzeptiert dargestellt. Die anderen von dir genannten Frauen kenne ich garnicht, mir wurd das nach 3 oder 4 Staffeln zu blöd.
    Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
    Und hättest Du mal genau hingeschaut bei den wenigen Folgen, die Du gesehen hast, dann wäre Dir auch aufgefallen, dass Penny zwar als blonde blöde Tussi dargestellt wird, sie aber trotzdem oft den Jungs überlegen ist, nämlich immer dann, wenn es um das Zurechtkommen in der normalen Welt geht.

    Die Serie basiert - gerade in den ersten Staffeln - auf Klischees auf beiden Seiten. Darüber, das Wissenschaftler als notgeile Vollidioten dargestellt werden, regt sich nur niemand auf.
    Mir ist bewusst, dass die eigene Vergangenheit enormen Einfluss darauf hat wie man etwas wahrnimmt. Aber für mich zeigt die Serie genau das was ich auch in der echten Welt sehe:

    - Die Sexistischen Männer sind doch in der Serie total unterlegen und landen bruch. Erst als sie sich entwickeln werden ihre Beziehungen besser. Howard hat doch jahrelang gar kein Erfolg bei Frauen. Meistens renken die eigentlich recht starken Frauen ein was die Männer versauen. Ergo Der dargestellte Sexismus in der Serie wird lächerlich gemacht. Im Gegensatz zu 2 1/2 men.

    P.s.: in der Hinsicht finde ich TBBT recht fair, weil Penny in ihrer Hinsicht auch Sexistisch ist weil sie die auch nicht wirklich attraktiven Nerds verschmäht und lieber hohle Schönlinge datet die entweder ihr intellektuell nicht gewachsen sind oder sie nur benutzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rommie's Greatest Fan
    antwortet
    Am Montag dem 22. September geht es auf CBS mit der achten Staffel weiter:
    CBS verkündet Startdaten für den Herbst 2014

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X