Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek (2009) - gesehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
    Die Vulkanier auf der Intrepid haben ihren Tod ja bewusst kommen sehen und Spock hat bei ihnen eine Art "Erstaunen" darüber gespürt... Wussten die Vulkanier auf dem Planeten in ST11, dass sie sterben werden? Oder kam die Katastrophe "überraschend"? Ganz einleuchtend fand ich das auch nicht, wie so einiges andere im Film. Aber das ist ja oft in ST vorgekommen: Plötzlich wird etwas ganz anderes behauptet, als vorher gesehen... oder sogar ignoriert...
    Sicher kam die Vernichtung des Planeten überraschend. Die können ja nicht wissen, was Nero abwerfen will. Zuerst war es nur eine Bedrohung durch den Bohrstrahl, der halt nur ein kleines Gebiet betroffen hat, vielleicht einen Kontinent bedrohte. Aber dass gleich der ganze Planet zerstört werden könnte, war nicht vorhersehbar für die Vulkanier. Bis zum Abwurf der Roten Materie war der Angreifer für die Vulkanier wahrscheinlich nur ein rücksichtsloser Rohstoffplünderer.

    Das Erstaunen der Interpid-Crew kann man mit "überrascht sein" gleich stellen. Das ist sozusagen das vulkanische Äquivalent.
    Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

    Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

    Kommentar


      Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
      Die Vulkanier auf der Intrepid haben ihren Tod ja bewusst kommen sehen und Spock hat bei ihnen eine Art "Erstaunen" darüber gespürt... Wussten die Vulkanier auf dem Planeten in ST11, dass sie sterben werden? Oder kam die Katastrophe "überraschend"? Ganz einleuchtend fand ich das auch nicht, wie so einiges andere im Film. Aber das ist ja oft in ST vorgekommen: Plötzlich wird etwas ganz anderes behauptet, als vorher gesehen... oder sogar ignoriert...
      Da man keinen der Vulkanier gesehen hat kann man das nicht sagen und es ist für den Film auch irrelevant.
      www.planet-scifi.eu
      Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
      Besucht meine Buchrezensionen:
      http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

      Kommentar


        gut ist der film aber muss man schon sagen ist ein bissl verwierrend

        Kommentar


          Zitat von Munro8 Beitrag anzeigen
          gut ist der film aber muss man schon sagen ist ein bissl verwierrend
          Hallo Munro8

          Schön dass du STXI gut findest

          Aber was die meißten hier interessiert ist warum und Was du an dem Film gut findest und warum oder Was du Verwirrend an ihm findest

          LG Infinitas

          Kommentar


            Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
            Da man keinen der Vulkanier gesehen hat kann man das nicht sagen und es ist für den Film auch irrelevant.
            Meinst du keinen der Vulkanier auf der Intrepid?

            Es ging auch nicht darum, ob es für den Film relevant ist oder nicht. Meine Aussage bezog sich auf die Frage von "Königin der Nacht".: Warum spürte Spock jr. den Tod der Vulkanier auf dem Planeten nicht...? Darauf habe ich die Vermutung angestellt, dass die Vulkanier (laut Spock aus der entsprechenden TOS Folge) auf der Intrepid ihren Tod vorausgesehen und bewusst erlebt haben und daher Spock ihre Empfindungen (laut seiner eigenen Aussage) ihr Erstaunen... empfangen hat....Und darauf hat er mit "Schmerz" usw. reagiert! Im Film wurden die Vulkanier aber vom Tod vollkommen überrascht (laut obiger Aussage von MFB) und somit gabs da wohl nichts mehr zu "fühlen", weils viel zu schnell ging... Evtl. hat Spock jr. deshalb keinerlei mentale Reaktionen, welche er dann mitzuteilen hatte, gezeigt... Wenn die "Macher" des Films auf diese Fähigkeit der Vulkanier, andere Vulkanier zu "spüren", eingegangen wären, hätte es vielleicht sogar Relevanz für die Filmhandlung erhalten... Wer weiß???

            Kommentar


              Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
              Es ging auch nicht darum, ob es für den Film relevant ist oder nicht.
              Es ist insofern nicht relevant, weil man Spock jr. unmittelbare Reaktion auf die Vernichtung von Vulkan nicht sieht. Kurz davor sieht man ihn noch, wie er darüber geschockt ist, dass eine Mutter gestorben ist. Noch geschockter kann er da eigentlich nicht mehr sein. Und dann sieht man wir Vulkan schließlich völlig vernichtet wird und man sieht Spock dann erst wieder, als er seinen Logbucheintrag spricht. In "Das Loch im Weltraum" dauerte der "lähmende Schock" ja auch nur ein paar Sekunden an.

              Relevant ist die Fähigkeit nur in der Hinsicht, dass der Spock sen. Kirk versichert, dass sein jüngeres Ich garantiert aufgebracht sein muss angesichts der Ereignisse dieses Tages.

              Noch ein großer Unterschied zu "Das Loch im Weltraum" und der Vernichtung der Intrepid ist, dass dort nicht nur die Intrepid-Crew überrascht ist, sondern Spock ebenso. In ST11 sehen Spock und die anderen geretteten Vulkanier ja, dass ihre Mitmenschen (oder "Mitvulkanier") vor dem Tode stehen. Dass heißt, dass auch sie sich auf das kommende Empfinden schon vorbereiten konnten.
              Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

              Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

              Kommentar


                Ich persönlich denke schon das sie das bedacht haben und zwar bei Spock Prime. Wie er auf Delta Vega war und miterlebt hat wie sein Planet unterging. Wenn man die dazugehörige Sequenz methaphorisch sieht für seinen Geist, kann er dagestanden und im Gesite zugesehen haben wie sein Planet stirbt. Würde auch erklären wieso er das alles weiß obwohl er weit weg auf nem Eisberg sitzt.
                www.planet-scifi.eu
                Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                Besucht meine Buchrezensionen:
                http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                Kommentar


                  Hahaha, lol.

                  Ich hab gerade das hier auf Doug Drexlers Blog gefunden:
                  Holy Cow! Drex Files
                  achtet mal auf die Comments von Rick Sternbach, Drexler und Tim Earls (u.a. Designer für Voyager und B5)...sie hassen ihn!
                  My Anime List

                  Kommentar


                    Zitat von perplex Beitrag anzeigen
                    achtet mal auf die Comments von Rick Sternbach, Drexler und Tim Earls (u.a. Designer für Voyager und B5)...sie hassen ihn!
                    Ich fang mit dem Wort "ihn" nichts an. Kannst du da ein Nomen stattdessen hinsetzen ("Maschinenraum", "Film", etc.)? Ich habe nämlich nach "hate" mal durchgesucht, kommt auf der Seite aber nicht vor. Daher bitte den Kontext konkretisieren, danke.
                    Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

                    Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

                    Kommentar


                      Lies dir doch einfach die Comments der drei durch, dann ergibt sich der Kontext von ganz allein.


                      Aber gut: Film, Produktionsdesign, Maschinenraum werden alle drei benannt. Also sowohl als auch.

                      Sternbach nennt den Streifen einen "crazy– sorry. Wrong film"

                      Tim Earls: "The main goal of this film was to make money. And that will be used to justify the means. Rant over."

                      und Doug: "It’s missing the Humanistic, optimistic naivete that I’ve loved, and held so dear all these years. That comes from the heart. The new Star Trek has a different heart. The other night Dorth and I had dinner with Leonard Stern, the producer of the original Get Smart, starring Don Adams. The new Get Smart movie… not the same kind of funny at all. I told Leonard how dismaying it was, and how it was Get Smart in name only. He was philosophical about it… “Times change…” he said. The Trek we love will stay alive. We will keep it alive. We’ll take it underground, and we’ll nourish it."
                      My Anime List

                      Kommentar




                        Dir ist schon klar, das da unten ein einfaches Formularfeld ist wo man einfach einen Namen eingeben kann?

                        Schauen wir doch mal was Leonard Nimoy zu dem Film sagt.

                        http://www.apload.de/bild/25727/unbenanntC982K.jpg
                        www.planet-scifi.eu
                        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                        Besucht meine Buchrezensionen:
                        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                        Kommentar


                          Vertrau mir, dass sind schon die richtigen Leute.

                          Sternbach hat schon öfters auf drexfiles, johneavesblog und trekmovie gepostet (und zwar als die Person die er ist Rick Sternbach)

                          Und das Doug Drexler in seinen eigenen Blog postet wirst du wohl kaum anzweifeln dürfen.

                          Endlich mal ungefilterte Kommentare von Leuten, die sich damit beschäftigt haben und keine Publicity nötig haben. Dieses "it's an amazing film"-Geschwätze von jedem Schauspieler und Hobbyregisseur in Hollywood ging einem schon auf den Keks.
                          My Anime List

                          Kommentar


                            Zitat von perplex Beitrag anzeigen
                            Tim Earls: "The main goal of this film was to make money. And that will be used to justify the means. Rant over."
                            Da hat er ein wahres Wort gelassen ausgesprochen!

                            Aber Rick Sternbach wirkt auf mich wie ein trotziges Kind, welches sich ärgert das jetzt ein anderes Kind mit seinem Schiffchen spielen darf. Er hat ja schon vor der Premiere des Filmes einen Streit vom Zaun gebrochen, welcher völlig unnötig war.

                            Und du hast schon Recht perplex, dieses ständige PR-Gesülze aus allen Richtungen nervt gewaltig. Aber nicht nur bei Star Trek. Das ist eben die alltägliche Hollywood-Propaganda.
                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                              Da schwingt sicher ein großes Stück Frustration mit. Prinzipell hat er beim Schiffsdesign aber recht.

                              ...but we knew our crafts enough to make good TV and film AND keep the tech and the continuity as in-universe plausible as we could.
                              Die neue Länge der Enterprise ist absolut nicht plausibel. Andererseist kann ich mir auch gut vorstellen, wie die Produzenten Ryan Church genötigt haben dies und jenes größer zu machen (Schiff, Warpgondeln), nach dem Motto the bigger the better.
                              My Anime List

                              Kommentar


                                Zitat von perplex Beitrag anzeigen
                                Endlich mal ungefilterte Kommentare von Leuten, die sich damit beschäftigt haben und keine Publicity nötig haben. Dieses "it's an amazing film"-Geschwätze von jedem Schauspieler und Hobbyregisseur in Hollywood ging einem schon auf den Keks.
                                Das impliziert, dass alle positiven Aussagen von Schauspielern und Regisseuren also gefiltert sind und sie sich damit nicht beschäftigt haben und die Aussage nur tätigen um sich selbst und Paramount einen gefallen zu tun? Naja, ich halte so eine Aussage für sehr gewagt.

                                Was jetzt nicht heißt, dass das nicht vorkommt.
                                "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                                Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X