Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NCIS (dt. Navy CIS)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
    Unter dem Radar hat seit langem mal wieder einen spannenden Fall zu bieten, dessen Ende mit der Einbeziehung von sozialen Netzwerken sogar recht innovativ ist - wobei man sich natürlich fragen kann, ob eine US Behörde zu solchen Maßnahmen greifen würde.
    Das mit der Einbindung von sozialen Netzwerken hat mir auch sehr gut gefallen. Einerseits war es nett mitanzusehen wie so das Flugzeug gefunden und verfolgt werden konnte und andererseits paßt das sehr gut in den aktuellen Zeitgeist.

    Etwas dämlich fand ich hingegen McGees verloren geganenen Ausweis. Allein, dass er den auf ein Heavy Metal Konzert mitnimmt ist schon für den Charakter etwas unglaubwürdig, genauso wie die Aktion, das Ganze zu verheimlichen bis es doch rauskommt.
    Das habe ich ebenfalls so empfunden. Einerseits war es für seinen Charakter unglaubwürdig das er diesen mit auf ein Konzert mit nimmt und andererseits denke ich auch das er das sofort gemeldet hätte.

    Dafür haben wir einen weiblichen Gaststar, der aber wenig überzeugend spielt - und für eine Agentin vor der Pensionieren sehr jung aussieht. Das sind aber Übergangslösungen, so wie ich das sehe - immerhin muss man ja einen passenden Ersatz finden, und das recht kurzfristig.
    Ich fand die Dame angenehm witzig, besonders wie sie dann Tony nach dem Zwischenfall auf Abstand hielt!
    Ich denke aber das die neue Figur wahrscheinlich nur ein "Lückenfüller" ist und man ein bischen Zeit braucht um einen neuen längerfristigen Charakter einführt. Ich bin schon gespannt darauf wer kommen wird.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen


      Das habe ich ebenfalls so empfunden. Einerseits war es für seinen Charakter unglaubwürdig das er diesen mit auf ein Konzert mit nimmt und andererseits denke ich auch das er das sofort gemeldet hätte.
      Dass er sich mit der Meldung Zeit lässt, wenn er hofft ihn wieder zu finden, halte ich nicht für unglaubwürdig.

      Kommentar


        Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
        Dass er sich mit der Meldung Zeit lässt, wenn er hofft ihn wieder zu finden, halte ich nicht für unglaubwürdig.
        Zuerst hielt ich es auch nicht für unglaubwürdig, aber nachdem in der Folge gesagt wurde, das das Verlieren des Ausweises ein sehr heikles und großes Ding ist und welche Konsequenzen es nach sich zieht (Untersuchung, usw.), schon!
        Dieses Verhalten hätte eher zu Tony gepaßt als zu McGee.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


          Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
          Zuerst hielt ich es auch nicht für unglaubwürdig, aber nachdem in der Folge gesagt wurde, das das Verlieren des Ausweises ein sehr heikles und großes Ding ist und welche Konsequenzen es nach sich zieht (Untersuchung, usw.), schon!
          Dieses Verhalten hätte eher zu Tony gepaßt als zu McGee.
          Gerade deshalb halte ich das so für ganz ok als Gag. McGee will die Strafe halt nicht haben und wartet ob er ihn nicht doch noch findet anstatt bestraft zu werden und zwei Tage später von der Putzfrau den Ausweis zu bekommen.
          Selstam fände ich dann eher, dass Tony ihn damit so aufzieht anstatt ihm zu helfen.

          Kommentar


            Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
            Selstam fände ich dann eher, dass Tony ihn damit so aufzieht anstatt ihm zu helfen.
            Zuerst dachte ich ja noch das Tony McGee ein wenig auf den Arm nehmen wollte und seinen Ausweis versteckt hat.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


              Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
              Zuerst dachte ich ja noch das Tony McGee ein wenig auf den Arm nehmen wollte und seinen Ausweis versteckt hat.
              Das dachte ich bis Leon kam und den Ausweis hatte und wenn wir beide das denken wird das auch McGee nicht ausgeschlossen haben. Hättest du den Verlust gemeldet an McGees Stelle, wenn du denkst Tony hat den Ausweis?

              Kommentar


                Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                Das dachte ich bis Leon kam und den Ausweis hatte und wenn wir beide das denken wird das auch McGee nicht ausgeschlossen haben. Hättest du den Verlust gemeldet an McGees Stelle, wenn du denkst Tony hat den Ausweis?
                So wie es in der Folge rüberkam ist der Verlust des Ausweises ein ernstes "Vergehen" und zieht eine Untersuchung nach sich, welche dann auch Konsequenzen bringt. Somit hätte ich an seiner Stelle sicherlich den Verlust gemeldet, auch wenn es nur ein Scherz von Tony gewesen wäre, weil ja dann dieser die Probleme bekommt.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                  Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                  So wie es in der Folge rüberkam ist der Verlust des Ausweises ein ernstes "Vergehen" und zieht eine Untersuchung nach sich, welche dann auch Konsequenzen bringt. Somit hätte ich an seiner Stelle sicherlich den Verlust gemeldet, auch wenn es nur ein Scherz von Tony gewesen wäre, weil ja dann dieser die Probleme bekommt.
                  Wenn du ihn verlierst und Tony ihn findet und dir erst nach deiner Meldung wieder gibt, dann kriegst du ganz sicher Ärger. Tony bekommt nur Stress, wenn er sagt, dass er ihn nicht unverzüglich nach dem Fund an McGee gegeben hat. Es sieht aber in der Folge nicht danach aus als würde der höherrangige Di Nozo bestraft, dass er den Verlust nicht gemeldet hatte. Also werden McGee und er über seine Mitwisserschaft schweigen.

                  Kommentar


                    Ich glaube auch nicht, daß bei den zu rechnenden Konsequenzen beim Verlust des Ausweises, daß Tony damit einen Scherz machen würde. Ok, er ist zwar ein Spaßvogel, jedoch denke ich nicht das er so weit gehen würde.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                      Ich glaube auch nicht, daß bei den zu rechnenden Konsequenzen beim Verlust des Ausweises, daß Tony damit einen Scherz machen würde. Ok, er ist zwar ein Spaßvogel, jedoch denke ich nicht das er so weit gehen würde.
                      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                      Zuerst dachte ich ja noch das Tony McGee ein wenig auf den Arm nehmen wollte und seinen Ausweis versteckt hat.
                      Da du abwechselnd beide Annahmen glaubst ist es schwer gegen dich zu argumentieren. Einigen wir uns darauf, dass du Recht hast. Tony würde McGee nie einen Streich spielen oder die Konsequenzen seines Handelns nicht abwägen.

                      Kommentar


                        Im Laufe der Folge war es ja auch lange nicht klar das der Verlust so schlimm ist, daß mit der Untersuchung wurde doch erst zum Ende hin gesagt!
                        Somit konnte man anfangs schon damit rechnen das Tony etwas damit zu tun haben könnte, jedoch nach der Info mit der Untersuchung und den Konsequenzen würde Tony bei mir aus der Gleichung fallen!
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                          An der Folge Ehrenmorde hat es mir nicht so gut gefallen das Mike Franks in die Story eingebaut wurde, da ich finde das die Story rund um Mike einfach schon ein wenig zu sehr ausgereitzt ist. Jedoch der Fall an und für sich wurde spannend umgesetzt und behandelt ein sehr interessantes und heikles Thema.
                          Für Humor sorgten diesmal Tony und McGee, welche sich bei ein wenig von ihrer "neuen" Kollegin bedroht fühlten.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                            Das Thema Ehrenmorde ist bei uns ja recht bekannt, in den USA dürfte das ja ein anderer Fall sein.

                            Insgesamt eine durchschnittliche NCIS Episode. Die Agentin der Woche ist in in den Augen von Tony und McGee eine Bedrohung (sie wollen noch keinen Ersatz für Ziva) und sie nölen so lange rum, dass Gibbs Tony nach lange Zeit wieder einen Headclap verpassen und die beiden wie in den ersten Staffeln zusammenbrüllen muss - nun ja. Und am Ende ist die Agentin eh nur auf einen Außendienstposten scharf. Das Verhör macht sie aber gut.

                            Mike Franks taucht mal wieder auf, Handlunghstechnisch natürlich in Flashbacks. Im Gegensatz zu den meisten deutschen NCIS Fans habe ich übrigens absolut nichts gegen Franks oder den Schauspieler. Die Handlung wirkte aber zugegebenermaßen etwas konstruiert. Und erneut geht es wieder in die selben arabischen Dorfkulissen. Langsam merkt man, dass die in immer derselben Location drehen.

                            Auch aufgelöst wird der Fall recht unspektakulär. Welche Frau nun die Verräterin war wird nicht geklärt und überhaupt nur in einem Nebensatz erwähnt - schade.

                            Kommentar


                              Irgendwie kann ich mich mit der Folge 15 Jahre Rache nicht anfreunden. Es war zwar nett das man versucht hat einen Fall rund um Tonys Vergangenheit als Streifenpolizist aufzubauen, jedoch hat mir die Umsetzung nicht so gut gefallen.
                              Ich finde Tonys Alleingang einfach sehr unüberlegt und gefährlich. Auch sein Schlafentzug bzw. das seine Probleme sich auf Schlaflosigkeit auswirkten finde ich nicht wirklich glaubhaft rübergebracht.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2018
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2019
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar


                                Auch hier trage ich mal die Episoden nach.

                                15 Jahre Rache war eine DiNozzo-Episode, die insgesamt zwar ok, aber nicht wirklich herausragend war. Es hatte etwas mit Tony Vergangenheit zu tun und zwar mit seiner tiefsten Vergangenheit. Immerhin erinnere ich mich, dass er in Baltimore eigentlich schon ein vollwertiger Ermittler war, hier wird er aber noch in der einfachen Uniform eines Streifenpolizisten gezeigt. Problem dabei ist das Alter: Man kann Michael Weatherly nicht mehr glaubwürdig auf so jung schminken, vor allem wenn man das mit den ersten NCIS Episoden vergleicht. Auch nehmen mir die Rückblicke etwas Überhand, waren ja auch in der vorherigen Episode schon welche mit dabei. Der Fall an sich ist auch so durchschnittlich, dass ich mich eine Woche später nicht mehr richtig daran erinnere.

                                Ich vergebe mal 3 Sterne für den kompletten Durchschnitt.



                                Öl und Wasser war da schon etwas besser, zumal die "Agentin der Woche" eine alte Bekannte von der Küstenwache ist. Die hat inzwischen ein heftiges Trauma erlitten, schlägt aber am Ende Gibbs Angebot, ins Team zu kommen aus. Der Fall an sich war gut und wird am Ende auch nachvollziehbar aufgelöst, wobei der Täter im Grunde leicht zu überführen war, wenn man genau drüber nachdenkt
                                Lustig ist, dass Gibbs anscheinend für die Halloween Streiche verantwortlich sein soll, was ich aber nicht so recht glaube - ich hatte eher Palmer in Verdacht, aber der tauchte ja gar nicht auf.

                                Insgesamt hier gute 4 Sterne, für mehr reicht es mir denn doch nicht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X