Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus outbreak - wie kann man sich schützen ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ITB - fällt nun doch aus!

    mfg

    Prix
    Die Eisenfaust am Lanzenschaft, die Zügel in der Linken........

    Kommentar


      Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
      Ich hoffe das es deinen Verwandten in Myanmar und Südkorea gut geht...

      Und zum Thema Schulen:
      Ein Schulausfall ist doch weniger schlimm als eine evtl. ernste Antsteckung... Der Schnellball Effekt ist an Schulen sehr hoch.. Viele Kids in einen Raum, einer hustet oder nießt...
      Lehrer gehen Krank zu Schule um zu Unterichten... Eine Bekannte hat ein Kind, ihr Kind wirde vor 2 Monaten von der Lehrerin angesteckt, weil sie krank zu schule ging... Folge: Kind wurde Krank, steckte Mutter an... Mutter besuchte mich, wusste noch nicht wirklich was von der Erkältung, steckte mich an... Usw...

      Oft müssen Kinder dann noch mit Bus und Bahn fahren, die oft voll besetzt sind...[/I]
      Danke Dominion, ihnen geht gut anscheinend. :-) Mir so vorkommt, ich mehr Sorge mache da in Österreich als sie dort in Südkorea..... Oder sie versuchen zu mich aufheitern, weil wurde diskutiert in "ernsthaft" die Frage, falls ist zwei oder drei Woche Quarantäne, zu Beispiel in Hotel mit viel hübsche Menschen, wie viel Kondome und Lecktücher und andere sie sollten dabeihaben..... *lach*

      Wenn nicht sagt Politiker von Österreich anders, dann nächste Montag die älter Kinder von uns gehen wieder zu Schulen. Sie schon gut selbstbewusstsein, wenn vielleicht kommt doch noch seltsam Bemerkung über Verwandtschaft und Besuche zu Südkorea. Sie sagten, sie einfach in Gedanke "zeigen Mittelfinger" wenn passiert. Außerdem mit Italien ist "gut" Ablenkung kommen und "Glück" auch für uns, es ist viel Fälle ausgelöst von ein christlich Sekte und nicht wie wir sind von buddhistisch.
      Aber noch jünger Kinder, dies in erste Schuljahr und daher nur kurz kennen Lehrer und Kinder und sowieso nicht so gern in Schule seit begann, wir zuhause lassen. Sie etwas fürchten und nicht so in selbstbewusstsein mit reagieren auf seltsam Bemerkungen, weil sind noch nicht mit "dickere Fell" wie älter Kinder uns versichern sie schon mehr haben. In erste Klasse unsre Kinder sowieso nichts verpassen, sie können schon besser Unterrichtstoff als wird gemacht so langsam in Schule. :-)

      Kommentar


        Au ja, Angela Merkel hat zum Thema nix zu sagen. Ja, dann MUSS es natürlich fünf vor zwölf stehen.

        Kommentar


          Weil es mich tatsächlich wirklich interessiert, wenn jemand sachliche Infos hat und nicht in Wut um sich schlägt und in der Lage ist normal und sachlich zu disktutieren: Hat jemand Infos bzw. links wo mal die Herkunft im Iran thematisiert wurde? Das betrifft auch Südkorea. Mich wundert einfach nur die massive Berichterstattung, wenn es ausgebrochen ist, aber man findet nichts (oder kaum etwas dazu) über Route bzw. Herkunft. Gut möglich, dass ich es verschlafen habe, aber das bedeutet nicht, dass man unsachlich über andere herziehen muss!
          Bei Südkorea bin ich iwo erst da quasi eingestiegen, wo eine "61-jährige einer Jesu-Kirchenvereinigung" zwar als eine oder sogar "die" erste ausgemacht wurde, die sich anfangs auch nicht testen lassen wollte, darüber hinaus aber nix...

          Und bezüglich den USA steht da:
          https://www.bbc.com/news/world-51685908
          "dealing with three patients who contracted the virus despite not having travelled to an affected area or had contact with a known case" bzw. auch "California and Oregon are not the first areas to report coronavirus cases of unclear origin. Earlier this week a patient who had no known connection with an affected region died in France." Da frage ich mich schon "wie??".
          Ja, anscheinend wissen hier einige mehr als andere. Dann bitte teilt diese Info anstatt andere zu schelten! Ich habe nie behauptet, dass ich und/oder der BBC das Maß aller Dinge sind.

          €: und dieser Artikel ist d(n)och interessanter:
          https://www.bbc.com/news/uk-51683428
          Abgesehen von den Wissenden ist anscheinend auch in UK der Herkunft unbekannt:
          "It is unclear whether this was directly or indirectly from someone who recently returned from abroad, England's chief medical officer said.
          The man is a resident of Surrey who had not been abroad recently himself."
          Darüber hinaus deckt sich das iwo mit meiner "Vermutung" oder "Behauptung":
          "Or is this the first case to be detected from a much larger outbreak? We know this can happen, Italian scientists believe the virus was circulating there unnoticed for weeks."
          Denn wenn man im Falle Italiens bedenkt, dass sie ja die Flüge und viele Verbindungen nach China als erste und ziemlich früh gekappt hatten, wundert mich eben, dass sie als erste bzw. schwersten betroffen sind.

          Übrigens, was ich hier betreibe nannte sich früher in etwa "Informationsteilung" und "Frage nach weiteren Informationen, die andere vielleicht haben" und nicht "Lügen, Desinformation und Panik verbreiten" (dazu brauchts im übrigen mich und das Forum hier sicher nicht) - das tat man früher in Foren so, haben vielleicht einige vergessen...
          Zuletzt geändert von Eye-Q; 29.02.2020, 10:31.
          Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
          Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

          Kommentar


            Angefangen hat alles in China, das scheint sicher zu sein, und es gibt von dort aus Kontakte in alle Welt, auch in den Iran und nach Südkorea. So wie man sich in Deutschland lange Zeit sehr sicher gefühlt hat, weil sich die wenigen Fälle alle auf eine Mitarbeiterin einer Firma zurückverfolgen ließen, hat man sich wohl auch anderswo zu sicher gefühlt und zu wenig stichprobenartig getestet.

            Was mich wundert, in Indien leben fast 1,4 Milliarden Menschen, und es gibt dort offiziell nur drei Fälle.

            Kommentar


              Nur zur Info: NORD Korea hat die Grenzen geschlossen (noch mehr?) und die Sonderzonen geschlossen. (In Ihren arbeiteten SÜD - Koreaner und Chinesen mit Nord - Koreanern zusammen).


              mfg

              Prix
              Die Eisenfaust am Lanzenschaft, die Zügel in der Linken........

              Kommentar


                Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
                Weil es mich tatsächlich wirklich interessiert, wenn jemand sachliche Infos hat und nicht in Wut um sich schlägt und in der Lage ist normal und sachlich zu disktutieren: Hat jemand Infos bzw. links wo mal die Herkunft im Iran thematisiert wurde? Das betrifft auch Südkorea. Mich wundert einfach nur die massive Berichterstattung, wenn es ausgebrochen ist, aber man findet nichts (oder kaum etwas dazu) über Route bzw. Herkunft. Gut möglich, dass ich es verschlafen habe, aber das bedeutet nicht, dass man unsachlich über andere herziehen muss!
                Das wird sich auch nicht immer zurückverfolgen lassen, gerade wenn die Überträger asymptomatische Fälle sind. Es gibt enge wirtschaftliche Beziehungen zwischen China und dem Iran. Und damit auch einen entsprechenden Personenverkehr (Geschäftsleute, Studenten, Touristen) zwischen beiden Ländern.
                Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                Dr. Sheldon Lee Cooper

                Kommentar


                  Enge wirtschaftliche Beziehungen zu allen möglichen Ländern hat auch Deutschland. Ich wage mal eine Prognose, dass Deutschland schon bald zu Italien (derzeit Platz 3 in der Corona-Weltrangliste) aufgeschlossen haben und auf der Liste der Länder stehen wird, für die eine Reisewarnung ausgesprochen wird.

                  Ein paar Zahlen (noch besteht kein Grund zur Panik):

                  25.02. - 18
                  26.02. - 27
                  27.02. - 46
                  28.02. - 70

                  Kommentar


                    Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
                    https://www.bbc.com/news/world-51685908
                    "dealing with three patients who contracted the virus despite not having travelled to an affected area or had contact with a known case" bzw. auch "California and Oregon are not the first areas to report coronavirus cases of unclear origin. Earlier this week a patient who had no known connection with an affected region died in France." Da frage ich mich schon "wie??".
                    Ja, anscheinend wissen hier einige mehr als andere. Dann bitte teilt diese Info anstatt andere zu schelten! Ich habe nie behauptet, dass ich und/oder der BBC das Maß aller Dinge sind.


                    Wie? Ganz einfach, es gibt Verbreiter die sind selbst asymptomatisch und es gibt Erkrankte da sind die Symptome nicht krankenhauspflichtig stark und unterscheiden sich auch nicht großartig von einer normalen Erkältung. Und von denen sind in der Bevölkerung einfach bereits welche unterwegs. Du sitzt in der U-Bahn so jemandem gegenüber und fertig.

                    Beim ganz normalen Schnupfen weißt du ja auch oft nicht wer dich angesteckt haben könnte.

                    Kommentar


                      Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
                      "Italian scientists believe the virus was circulating there unnoticed for weeks."
                      Denn wenn man im Falle Italiens bedenkt, dass sie ja die Flüge und viele Verbindungen nach China als erste und ziemlich früh gekappt hatten, wundert mich eben, dass sie als erste bzw. schwersten betroffen sind.
                      In Nord-Italien muss sich das eigentlich schon einiges früher und viel breiter unbemerkt ausgebreitet haben als angenommen, so scheint es mir.

                      Fast alle neuen Meldungen von Erkrankten in anderen Länder in den letzten Tagen, sei es in Barcelona, Teneriffa, Österreich, der Schweiz, sogar Südamerika und Nigeria sind offenbar auf Personen aus oder Kontakte in Norditalien zurückverfolgt worden. Ist schon beachtlich, wie sich da anscheinend so ein Hotspot bilden konnte (obschon die Italiener nach Bekanntwerden ja ziemlich heftige Restriktionen eingeleitet haben).


                      edit:
                      Zitat von shootingstar Beitrag anzeigen
                      Du sitzt in der U-Bahn so jemandem gegenüber und fertig.
                      Na so leicht geht es dann auch wieder nicht. Nur vom sich angucken steckt sich keiner an.

                      Kommentar


                        Zitat von One of them Beitrag anzeigen
                        Na so leicht geht es dann auch wieder nicht. Nur vom sich angucken steckt sich keiner an.

                        Aber von den ausgeatmeten Viren eines Kranken.

                        Kommentar


                          Zitat von One of them Beitrag anzeigen
                          In Nord-Italien muss sich das eigentlich schon einiges früher und viel breiter unbemerkt ausgebreitet haben als angenommen, so scheint es mir.
                          Exponentielles Wachstum ist eben mächtig, vor allem wenn die Leute womöglich gar nicht ahnen, dass sie das Virus haben und die Bedingungen auch sonst günstig sind. In NRW ist man ja auch schon bei 60 Fällen.

                          Kommentar


                            Zitat von The Martian Beitrag anzeigen
                            In NRW ist man ja auch schon bei 60 Fällen.
                            Und? Auch wenns 200 oder 2000 wären? Was gibt dir die Zahl?

                            Wie auch immer, ich sehe es gelassen. Für mich persönlich scheint es bisher halt eine "weitere Grippeart", mit der wir leben werden müssen.
                            Alleine die Verbreitung finde ich nebulös, auch wenn dies anscheinend Empörung auslöst. Ja, der Fall in Brasilien, jene Betroffene in Österreich und jene im Nahen Osten usw konnten nachvollzogen werden, dass sie vorher in Italien waren bzw. Iran. Aber es gibt es eben auch die vereinzelten Fälle, wo (zumindest bisher) keine Verbindung hergestellt werden konnte. Und mich wundert da einfach, dass es bezüglich der "hotbeds" in Norditalien, Südkorea und Iran nichts (oder nur schwer zu finden? weil bisher konnte mir noch niemand etwas handfestes schicken/nennen) gibt, wo mal berichtet wird, wie es überhaupt dorthin gekommen ist. Scheint sich keiner zu fragen... Aber auf der anderen Seite zig Berichte, dass die jetzigen Fälle von dort kommen, also großes Interesse darzulegen, dass Betroffene dort waren.

                            Und wenn ich überlege, dass ich im Oktober in der ersten Nacht auch 40 Grad Fieber hatte und dann knapp ne Woche die Fieberkurve im wahrsten Sinne des Wortes im Stundentakt zwischen 37 und 39 Grad hin und hergesprungen ist, meine Lunge rausgehustet habe etc. - wer weiß, wie lange es schon unterwegs ist, nur wusste es keiner. Weil jeder Tote halt als "normales Grippeopfer" verbucht wurde und sterben tun halt überwiegend vorbelastete und Alte.
                            Erst als man mal genauer hingeschaut hat, merkte man, dass etwas "anders" ist. Worauf ich hinaus will, vielleicht kursiert es eben schon (mehr oder weniger) "ewig", aber da es (auch wenn dies heiß umstritten ist) nicht tödlicher als normale Grippe ist, ists halt nicht aufgefallen.
                            Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                            Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                            Kommentar


                              Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
                              Und mich wundert da einfach, dass es bezüglich der "hotbeds" in Norditalien, Südkorea und Iran nichts (oder nur schwer zu finden? weil bisher konnte mir noch niemand etwas handfestes schicken/nennen) gibt, wo mal berichtet wird, wie es überhaupt dorthin gekommen ist. Scheint sich keiner zu fragen... Aber auf der anderen Seite zig Berichte, dass die jetzigen Fälle von dort kommen, also großes Interesse darzulegen, dass Betroffene dort waren.
                              Einer oder mehrere Leute werden das halt aus China eingeschleppt haben, manchmal kann man aber nicht mehr eindeutig feststellen, wer wen wann angesteckt hat. Große Überraschungen sind da nicht zu erwarten. Einer der Toten im Iran soll ein Händler gewesen sein, der regelmäßig nach China geflogen ist, und zwischen China und Südkorea wird es auch trotz Corona einen regen Reiseverkehr geben. Das gleiche in Italien. Wenn es dumm läuft, reicht eben eine unerkannte Infektion.

                              Kommentar


                                Milchmädchenrechnungen müssen keine angestrengt werden. Es ist schon klar, dass es "irgendwie" zu den Orten kam. Sonst gäbe es dort augenscheinlich auch nicht die Probleme, die es dort gibt, oder?
                                Mir fällt nur eine Diskrepanz zwischen der Berichterstattung ab Ausbruchsherd auf. Bei sehr vielen Infizierten in Folgeländern hatte man recht flott heraus, dass jemand vorher zB in Italien war, oder Iran oder da oder dort und das wird immer erwähnt. Wie es aber überhaupt mal zum Ausbruchsherd kam, das kommt nirgends. Mir ist schon klar, dass man das vielleicht auch schlicht und einfach nicht weiß. Aber selbst ein Bekenntnis a la "keine Ahnung woher es kommt" ist mir nicht untergekommen. Wobei aber auch nie die Frage zu finden war...was ich eben eigenartig finde.
                                Und worum es mir geht: ich fände den Ausbreitungsweg interessant. Und auch hier braucht man das Milchmädchen nicht bemühen, weil es klar ist, dass es von China anscheinend nach zB Europa kam. Aber ein bisschen genauer wäre schon interessant und selbst für Forscher vermutlich hilfreich.
                                Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                                Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X